Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Neuheitenimpressionen: Stuttgarter Modell + Technik 2019


NBahn Magazin - epaper ⋅ Ausgabe 1/2020 vom 19.12.2019

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Die Nürnberger Spielwarenmesse 2020 steht schon bald ins Haus. Vor dem Weihnachtsgeschäft drängen sich derweil einige der inzwischen fertiggestellten Neuheiten, wie wir auf den vorangehenden Seiten dargelegt haben. Im Anschluss an diesen Bericht finden Sie die Twindexx-Züge von Brawa und ab Seite 66 Varianten des ÖBB 4010 von Jägerndorfer Collection. Auch auf der durch den N-Club International (NCI) vorangetriebenen spezialisierten N-Bahn-Messe Modell + Technik in Stuttgart mit der nun schon 14. „European N-Scale Conventionen“ Ende November lohnte sich wieder ein ...

Artikelbild für den Artikel "Neuheitenimpressionen: Stuttgarter Modell + Technik 2019" aus der Ausgabe 1/2020 von NBahn Magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: NBahn Magazin, Ausgabe 1/2020

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 5,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von NBahn Magazin. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Wen wählen Sie?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wen wählen Sie?
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Kalenderposter 2020. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kalenderposter 2020
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Gesucht: Die besten N-Modelle. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gesucht: Die besten N-Modelle
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Neuheiten im Überblick. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neuheiten im Überblick
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Die Modelle des TWINDEXX Vario Regional und IC2 von Brawa Dostos im Lampenschein mit und ohne Antrieb. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Modelle des TWINDEXX Vario Regional und IC2 von Brawa Dostos im Lampenschein mit und ohne Antrieb
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Zimmeranlage in U-Form mit digitalem Fahrbetrieb: Viel Verkehr unter der Dachschräge. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zimmeranlage in U-Form mit digitalem Fahrbetrieb: Viel Verkehr unter der Dachschräge
Vorheriger Artikel
Neuheiten im Überblick
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Die Modelle des TWINDEXX Vario Regional und IC2 von Brawa Dostos …
aus dieser Ausgabe

... Blick in die Vitrinen der Herstellerstände

Minitrix

Unter anderen gab es recht viel beim Minitrix-Stand zu sehen. Für Bundesbahn- Anlagen präsentierte sich die 01 220 mit Neubaukessel und Witte-Blechen. Bekanntlich arbeitet man in Göppingen an dem Projekt der E 44/141-Familie. Zu sehen waren schon weit fortgeschrittene Modelle, so die

Ursprungsversion mit senkrechten Lamellenlüftern, Frontgriffstangen- und Umläufen und alter Dachgestaltung. Die 141 wird sich hingegen deutlich bei den Lüftern, den Fronten und auch ein wenig im Dachbereich unterscheiden. Die Fensterscheibeneinsätze waren auch schon drin, jedoch war noch nicht die serienmäßige Lackierung und Beschriftung aufgebracht.

Minitrix: Im Rahmen der Erweiterung der bekannten Pazifik-Modelle wurde die neue DB 01 220 mit Neubaukessel als Clubmodell 2020 gezeigt


Minitrix: Die E 41 ist formenbaumäßig ebenfalls weit fortgeschritten, hinten die modernisierte Variante mit Klatte-Lüftern, vorne die alte Ausführung mit Regenrinne, Lamellenlüftern, Frontgriffstangen und Fronttrittblechen. Es handelt sich hier natürlich noch nicht um die Serienlackierung


Ein attraktives Modell wird der württembergische Gm der Papierfabrik Salach als Club-Jahreswagen 2020


Minitrix: Vor der Auslieferung steht die SNCF BB 9200 in der roten Capitole-Variante wie in der grünen Standardversion


Minitrix: Ebenfalls fertig zur baldigen Auslieferung sind die SNCF Capitole- Wagen, hier der 1. Klasse mit und ohne Gepäckabteil


Fotos: Radulescu (14)

NSBMinitrix: Das SBB„Krokodil“ wird in einer Wiederauflage als Museumslok erscheinen


Fleischmann: Aus allerdings noch nicht lackierten und beschrifteten Serienteilen ist diese DR-Version der Baureihe 44 mit Öltender zusammengebaut


Fleischmann: Die Baureihe 210 der DB macht ebenfalls große Fortschritte. Bei diesem „bunten“ Formenbaumuster fehlen offensichtlich noch Fahrwerksteile


Fleischmann: Den Mehrsystem-Vectron gibt es im „De Haai“-Design von RFO


Liliput: Bereits in Nürnberg angekündigt haben die Großraum-Güterwagen für Spezialtransporte Hbbks/Hbks in verschiedenen Längen inzwischen weiter an Gestalt gewonnen. Das Foto zeigt einen langen gelben „Dunlopillo“-Wagen und einen kürzeren grauen „pelz-watte“-Wagen


Freunde der französischen Eisenbahnen und von TEE-Zügen bekommen in Kürze die rote Garnitur des SNCF „Capitole” mit UIC-Y-Wagen, dessen Lok BB 9200 ebenfalls in grüner Standardlackierung erhältlich sein wird. Vorgestellt wurde außerdem ein neues Sammlermodell, diesmal ist es ein Gm der Papierfabrik Salach aus der Zeit der württembergischen Eisenbahnen. In einer limitierten Sonderauflage zum Vorbildjubiläum ist bereits seit der Spielwarenmesse eine Neuauflage des SBB-Krokodils Ce 6/8 III angekündigt, von dem ebenfalls ein lackiertes Vormuster gezeigt wurde.

Fleischmann

Bei Fleischmann steht als nächste Auslieferung die Baureihe 44 in mehreren Versionen als komplette Neukonstruktion an. Zu sehen waren Teile für die DB-Ausführung, montiert gab es stellvertretend die noch unlackierte DDRVersion mit Öltender und DR-typischen Leitblechen, die schon einen respektablen Eindruck vom „Endprodukt“ vermittelt. Weit fortgeschritten ist auch der Formenbau für die DBDiesellok 210, wobei es sich allerdings erst um ein formtechnisches, unlackiertes Produktionsmuster noch ohne Räder handelte. Eine attraktive Variante ist der Mehrsystem-Vectron im Haifisch-Design von Rail Force One.

Liliput

Bei Liliput hat man sich für die nächste Zeit bekanntlich den Großraumgüterwagen für die Spezialtransporte Hbbks/Hbks verschrieben, die in drei Längenvarianten erscheinen. Unser Foto zeigt exemplarisch eine längere und eine kürzere Version.

Arndt Spezial Modelle ASM

Bereits auf der Conventionen 2018 hatte ASM als Projekt nach seinen LHB-Nahverkehrswagen Muster von modernen norwegischen Reisezugwagen vorgestellt, die zusammen mit auf NSB adaptierten Re 460 von Fleischmann einen Zug bilden werden. Neben der älteren braunen NSBMinitrix: Bereits auf der Conventionen 2018 hatte ASM als Projekt nach seinen LHB-Nahverkehrswagen Muster von modernen norwegischen Reisezugwagen vorgestellt, die zusammen mit auf NSB adaptierten Re 460 von Fleischmann einen Zug bilden werden. Neben der älteren braunen NSBMinitrix:

Minitownmodels Chinesische Reise- und Güterzüge

Moderne chinesische Fahrzeuge waren in dieser Vitrine zu sehen: Hinten links stehen die Reisezugwagen BSP 25T mit bemerkenswerten Inneneinrichtungen, rechts vor dem 20ft-Container-Stapel gibt es oben offene Container für Schüttgüter. Die Doppellokomotiven dazwischen gehören zur Baureihe DF11G


Auf Kato-Schienen stehen in der Mitte die DF11, im Hintergrund die DF11Z und vorne links vierachsige Kohlewagen


Bereits im N-Bahn Magazin 1/14 konnten wir Modelle der sechsachsigen Diesellok DF4B von CMR Line zeigen. Ein Vitrinenstand verblüffte wiederum in Stuttgart mit einer Reihe von Modellen in hohem Qualitätsstandard nach chinesischen Vorbildern wie die Diesel- Doppelloks DF11Z und DF11G oder die einteilige DF11. Dazu gibt es Großraum-Güterwagen geschlossen oder auch für Schüttgüter oder Container sowie auch modernere Reisezugwagen mit detaillierten Inneneinrichtungen. Mehr Informationen findet man auf der Internetseite www.minitownmodels.com.

Pi.R.A.T.A. Models u. a.

Ausgestellt war unter anderem der PKP-Schlafwagen WLABdmnu für den Nachtzug EN „Jan Kiepura“, der in Kleinserienfertigung entsteht. Mit dieser Übersicht erheben wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit aller in Stuttgart gezeigten Modelle. So konnte man etwa bei Hobbytrain bereits mehr über das sehr weit fortgeschrittene Stadium der E 63 erfahren. Lassen wir uns nun also von der Nürnberger Spielwarenmesse überraschen. Einen ausführlichen Bericht hinsichtlich der aktuellen Neuheiten an kün - digungen 2020 können Sie wie gewohnt bald in der kommenden Ausgabe des N-Bahn Magazin Ende Februar 2020 lesen. Gunnar Selbmann die Bremsenstellhebel allerdings deutlich zu weit nach oben gerutscht zu sein.

Von Pi.R.A.T.A. kommt der Schlafwagen WLABdmnu der PKP für den EN „Jan Kiepura“


ASM zeigte seine modernen norwegischen Expresszugwagen auch in farbenfroher Lackierung