Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 1 Min.

Neuland: Wir müssen reden!


emotion - epaper ⋅ Ausgabe 9/2019 vom 07.08.2019

Die Klimaschützer Anna und Jakob diskutieren im Podcast „Über Morgen“ mit schlauen Gästen die Frage: Wie wollen wir in Zukunft leben?


Artikelbild für den Artikel "Neuland: Wir müssen reden!" aus der Ausgabe 9/2019 von emotion. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: emotion, Ausgabe 9/2019

KOMMT, WIR FEIERN UNSERE MAKEL

Knallfarben: Rouge à Lèvres Satin in„Kimberley Rose“ (oben) und Rouge à Lèvres Voile in „Goldie Red“ von Gucci, ca. 38 €

UNVOLLKOMMEN KANN GANZ SCHÖN SCHÖN SEIN. ZEIGT GUCCI IN SEINER NEUEN LIPSTICK-KAMPAGNE

Me, myself and ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von emotion. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Meinung: „SCHWARZWEISSDENKEN BREMST“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Meinung: „SCHWARZWEISSDENKEN BREMST“
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Begegnung: EINE FRAU VON WELT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Begegnung: EINE FRAU VON WELT
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Lifestyle: Zwei echte Traumfrauen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lifestyle: Zwei echte Traumfrauen
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Gesellschaft: Eine Abtreibung muss kein Trauma sein. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gesellschaft: Eine Abtreibung muss kein Trauma sein
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Partnerschaft: Sex, Streit, Eifersucht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Partnerschaft: Sex, Streit, Eifersucht
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Partnerschaft: NASE VOLL!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Partnerschaft: NASE VOLL!
Vorheriger Artikel
Meinung: „SCHWARZWEISSDENKEN BREMST“
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Begegnung: EINE FRAU VON WELT
aus dieser Ausgabe

... I liefert Hilfe zur Selbsterkenntnis: 20 überraschende und unterhaltsame Tests und Theorien helfen, sich selbst besser kennenzulernen. Mit Auswertung! (Eden Books, 14,95 €)

Ist auch Ihr Smartphone ein Rassist?

Mutale Nkonde, KI-Forscherin, über Rassismus in der Tech-Welt

Kann Technologie wirklich diskriminierend sein?
Viele Tech-Experten meinen, Algorithmen und Codes seien nur Mathematik und Mathe sei unparteiisch. Was nicht stimmt, weil Mathe ein politisches Ergebnis ist.
Inwiefern?
Hinter Algorithmen oder künstlicher Intelligenz stehen Menschen, die sie programmiert haben. Finden sie, dass das neue Produkt Schwarze Menschen, queere Menschen, Menschen mit Behinderung weniger betrifft, fallen diese aus dem Daten-Set heraus. Wenn aber nicht alle Personen berücksichtigt werden, ist Mathe ungenau und manipulierend.
Wo genau findet solche Diskriminierung statt?
Zum Beispiel bei Wohnungsanzeigen oder Werbung auf Facebook, Videos auf Youtube, bei Gesichtserkennungssoftware auf dem Flughafen. Die Liste ist lang, leider.
Was können wir tun?
Unser Nutzerverhalten hinterfragen, Suchmaschinen nutzen, die keine Daten speichern und am wichtigsten: offen über Rassismus sprechen.

KLICK-TIPP
Das ausführliche Innterview gibt’s unter emotion.de/mutale-nkonde

Von A-ccra bis Z-ürich

Die Schweizerin Kathrin Eckhardt designt im ghanaischen Accra Mode und Living-Accessoires (Korb, ca. 150 €), die dort von (Kunst)Handwerkern gefertigt werden. kathrin eckhardt.com

Turn me on

Statement-Sneaker in Sommerfarben mit neu interpretierter Women’s Silhouette. Passt auch abends zum Minirock. Reebok Aztrek Double, ca. 100 €

Wissen für alle! Im Podcast „Hörsaal“ erzählen Forscher*innen, was sie über unser Leben herausgefunden haben: deutschland funknova.de/hoersaal

WIEDERGEBURT

Victorinox und Nespresso haben ein Schweizer Taschenmesser (Pioneer Nespresso, ca. 49 €) aus alten Kapseln designt

Langlebige Lieblingsteile

Früher hat Louise Markey für Burberry designt, heute macht sie ihre eigene Slow Fashion: nachhaltig, zeitlos, schön. Wie das „Fletcher Shirt“ (LF Markey, ca. 105 €)


FOTOS PR

FOTOS ISTOCK, PR