Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Nicole Müller (42) litt unter schwerer Schuppenflechte mit Gelenkbefall : „Nach 10 Jahren bin ich endlich schmerzfrei“


Bild der Frau - epaper ⋅ Ausgabe 21/2019 vom 17.05.2019

Als Kortison nicht mehr wirkte, wusste ihr Hautarzt nicht weiter. Erst eine Kombitherapie in einer Spezial-ulinik hat die Rechtsanwaltsfachangestellte geheilt


Artikelbild für den Artikel "Nicole Müller (42) litt unter schwerer Schuppenflechte mit Gelenkbefall : „Nach 10 Jahren bin ich endlich schmerzfrei“" aus der Ausgabe 21/2019 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bild der Frau, Ausgabe 21/2019

Vorher und nachher: Nicole Müller freut sich über gesunde Haut am Arm


Für viele Jugendliche ist schon ein Pickel eine Riesenkatastrophe. Nicole Müller konnte darüber nur lächeln. Bei ihr war die ganze Gesichts- und Kopfhaut übersät mit unschönen Hautstellen. „Die Ärzte hielten das damals für Neurodermitis“, sagt die heute 42-Jährige. „Sie haben mir immer wieder Kortison gegeben, was aber stets nur kurzfristig geholfen hat.“ In den folgenden Jahren ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 21/2019 von KOMMENTAR: Ordnung? Machen Männer später. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOMMENTAR: Ordnung? Machen Männer später
Titelbild der Ausgabe 21/2019 von Auf vier Pfötchen um die Welt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Auf vier Pfötchen um die Welt
Titelbild der Ausgabe 21/2019 von Verbraucher: 4 × aufgepasst! Wie man uns jetzt übers Ohr hauen will. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Verbraucher: 4 × aufgepasst! Wie man uns jetzt übers Ohr hauen will
Titelbild der Ausgabe 21/2019 von Jede 4. Frau ärgert sich über seine Unordnung : Räum endlich auf, Schatz!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jede 4. Frau ärgert sich über seine Unordnung : Räum endlich auf, Schatz!
Titelbild der Ausgabe 21/2019 von Für Stadt & Strand & Land: Die 30 schönsten KLEIDER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Für Stadt & Strand & Land: Die 30 schönsten KLEIDER
Titelbild der Ausgabe 21/2019 von Pflegeprogramm für die letzten Tage vor der Reise: Urlaubsschön von Kopf bis Fuß. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Pflegeprogramm für die letzten Tage vor der Reise: Urlaubsschön von Kopf bis Fuß
Vorheriger Artikel
AUGENSCHUTZ-GUIDE: So finden Sie eine (wirklich) gute Sonnenbrill…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Gefährliche Gerinnsel in den Gefäßen: Wie Sie ein…
aus dieser Ausgabe

... probiert sie immer neue Therapien: Eigenblutbehandlungen, Lichtbestrahlungen, Meersalzbäder, alle möglichen Diäten und viele, viele Cremes. Aber alles ohne Erfolg.

„Jahre später kam mein Hausarzt dahinter, dass es sich bei mir nicht um Neurodermitis, sondern um Schuppenflechte handelt. Er hat mich dann nach Hause geschickt, weil er jetzt auch nicht mehr wüsste, wie er mir helfen kann“, erzählt die Gelsenkirchenerin. „Also habe ich versucht, damit zu leben und die Krankheit weitestge- hend zu ignorieren.“ Ein hoffnungsloses Unterfangen. Nicht nur wegen des unerträglichen Juckreizes und der Schmerzen, die sich immer weiter verschlimmerten, sondern auch wegen der Blicke der Leute. „Gerade im Sommer war das wie ein Spießrutenlauf“, sagt die gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte.


Ein Rheuma-Medikament bringt sofort Linderung


2008 fingen dann auch noch die Gelenke furchtbar an zu schmerzen. „Ganz besonders schlimm waren meine Hände und Füße betroffen“, sagt sie. „Ich hatte überall offene Stellen, meine Socken waren blutig und die Gelenkschmerzen nicht mehr auszuhalten.“ 2013 hält Nicole Müller die Qualen nicht mehr aus und stellt sich in der dermatologischen Klinik in Oberhausen vor. „Das war meine Rettung. Sie haben dort nicht nur schnell herausgefunden, dass ich unter einer besonders schweren Form der Schuppenflechte leide, die auch die Gelenke befällt. Sie haben mir auch Medikamente verabreicht, die mir sofort c Linderung verschafft haben.“ Seither spritzt sie sich einmal die Woche selbst den Wirkstoff Methotrexat, ein in der Rheumatherapie bewährtes Mittel. Dadurch gingen sowohl die Schmerzen als auch die Schuppenflechte deutlich zurück. „Geholfen haben mir zusätzlich regelmäßige Infusionen, die mein Arzt mir zur Stärkung verabreicht hat und die ich auch heute noch hin und wieder erhalte“, sagt Nicole Müller. „Das mit den Spritzen macht mir übrigens nichts aus. Das ist mir sogar lieber als Tabletten zu nehmen.“ Komplett symptomfrei ist die 42-Jährige seit etwa zwei Jahren. Dafür sorgten die sogenannten Biologika (s. Kasten). „Auch die spritze ich mir regelmäßig selbst. Ich kann es selbst kaum glauben, aber meine Haut ist glatt, und Schmerzen habe ich auch nicht mehr.“

Auch in der Tiefe glatt und gesund: Prof. Kreuter checkt das Handgelenk seiner Patientin


Wöchentliches Procedere: Nicole Müller hat kein Problem damit, sich ihr Medikament selbst zu spritzen


Das sagt der Arzt

Professor Alexander Kreuter
ist Chefarzt der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie am Helios St. Elisabeth-Krankenhaus in Oberhausen


Was ist Psoriasis-Arthritis?

Eine rheumatische Erkrankung der Haut und der Gelenke. Viele an Schuppenflechte erkrankte Patienten sind anfällig für entzündliches Gelenkrheuma. Nur leider wird dieser Zusammenhang häufig übersehen.

Wie therapieren Sie?

Wir gehen ganz individuell vor. Nicole Müller hat zunächst Methotrexat erhalten. Das ist ein in der Rheumamedizin bekanntes und gut wirksames Mittel, welches auch gegen Schuppenflechte wirkt. Außerdem habe ich Infusionen verabreicht, die wir intern als Rheuml-uocktail bezeichnen.

Was steckt im Cocktail?

Er enthält schmerzlindernde und entzündungshemmende Substanzen, aber auch Vitamine und Spurenelemente. Noch besser helfen können wir den Patienten aber mit Biologika.

Können Sie das erklären?

Das sind neu zugelassene Medikamente. Bei Schuppenflechte und der Psoriasis-Arthritis kommt es zu einer fehlerhaften Abwehrreaktion des Körpers, und die Biologika hemmen die Botenstoffe und Enzyme, die die Krankheit verursachen.


Fotos: Georg Lukas