Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 5 Min.

NORWEGEN: DER DISKRETE MACHTWECHSEL


Frau im Spiegel Royal - epaper ⋅ Ausgabe 12/2020 vom 04.11.2020

Seit Jahren kämpft König Harald von Norwegen gegen Krankheiten. Sohn Haakon hat längst viele Aufgaben des Königs übernommen. Von vielen unbemerkt, aber erfolgreich


Artikelbild für den Artikel "NORWEGEN: DER DISKRETE MACHTWECHSEL" aus der Ausgabe 12/2020 von Frau im Spiegel Royal. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Frau im Spiegel Royal, Ausgabe 12/2020

VON KRANKHEITEN GEZEICHNET
König Harald, hier bei der Parlaments-Eröffnung 2018. Zwei Jahre später vertrat ihn Haakon


Familienfoto zur Goldenen Hochzeit: das Königspaar (Mitte) mit Haakon, Mette-Marit,Ingrid Alexandra und Sverre Magnus (links neben Königin Sonja), Märtha Louise (rechts neben König Harald) und ihren Töchtern Leah Isadora, Emma Tallulah und Maud Angelica (v.r)


Haakon eröffnet das Parlament (2. Oktober 2020).


König Harald (l.) ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Frau im Spiegel Royal. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 12/2020 von 18 NORWEGENS MACHTWECHSEL. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
18 NORWEGENS MACHTWECHSEL
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von MOMENT MAL: Jetzt sitzt sie am Drücker. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MOMENT MAL: Jetzt sitzt sie am Drücker
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von GESELLSCHAFT: DELPHINE MICHÈLE ANNE MARIE GHISLAINE VON SACHSEN-COBURG UND GOTHA: ENDLICH PRINZESSIN!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GESELLSCHAFT: DELPHINE MICHÈLE ANNE MARIE GHISLAINE VON SACHSEN-COBURG UND GOTHA: ENDLICH PRINZESSIN!
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von ANDYS WELT: ANDY ENGLERTS ROYALE WELT: WILDE REITER GMBH: SISI & MR.MIDDLETON. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ANDYS WELT: ANDY ENGLERTS ROYALE WELT: WILDE REITER GMBH: SISI & MR.MIDDLETON
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von THAILAND: KÖNIG RAMA X.: SEIN THRON WACKELT!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
THAILAND: KÖNIG RAMA X.: SEIN THRON WACKELT!
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von HOMESTORY: Die Film- PRINZESSIN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HOMESTORY: Die Film- PRINZESSIN
Vorheriger Artikel
MOMENT MAL: Jetzt sitzt sie am Drücker
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel GESELLSCHAFT: DELPHINE MICHÈLE ANNE MARIE GHISLAINE VON SA…
aus dieser Ausgabe

... verlässt nach der OP die Klinik (12. Oktober 2020)


Die Schrecksekunde war für viele Norweger groß, als die Medien des Landes mitteilten: König Harald, 83, wurde erneut für einen operativen Eingriff in eine Osloer Klinik eingewiesen. Doch es gab es bald Entwarnung: Der König bekam eine neue Herzklappe, erfreute sich einer schnellen Genesung und konnte relativ zügig nach Hause. Der stattliche und einst sehr vital wirkende Monarch leidet seit vielen Jahren an gesundheitlichen Problemen. Der ehemals leidenschaftliche Raucher litt an Blasenkrebs, musste wegen einer verengten Hauptschlagader operiert werden.

Die Krankheit zehrt seit Jahren an einem in seinem Land wohl unumstrittendsten Regenten Europas. Von der internationalen Öffentlichkeit kaum bemerkt, hat sein Sohn Kronprinz Haakon, 47, bereits rund eineinhalb Jahre die royalen Alltagsgeschäfte geleitet. Ein Pluspunkt im nicht immer sorgenfreien Leben ist die endlose Liebe von Harald zu Königin Sonja, seit nunmehr 52 Jahren verheiratet. Und selbst die erfindungsreichsten Klatschmäuler haben in mehr als einem halben Jahrhundert keine Ehekrise herbeispekulieren können! Wohl auch darum, weil das Paar hart um seine Liebe kämpfen mußte. Harald und die Kaufmannstochter Sonja Haraldsen hatten sich bereits 1959 kennen gelernt. Sein Vater König Olav (1903-1991) sperrte sich lange gegen die Beziehung mit dem von ihm so genannten „gewissen Fräulein Haraldsen“. Sein Sohn aber hielt an der Liebe fest, drohte sogar mit Thronverzicht - bis Olav und schließlich auch das norwegische Parlament zähneknirschend den Segen gaben. Eine gute Wahl: Das königliche Paar meisterte harte persönliche Krisen - wie den Freitod von Sonjas Schwester Gry († 46) und einer Fehlgeburt, die Sonja wenig später erlitt.


HARALDS ENDLOSE KRANKENAKTE


Sein Vater mußte zur Operation, Haakon führte die Geschäfte - WIEDER EINMAL


Ein ähnliches Signal in Sachen Partnerwahl wie sein Vater setzte im Jahr 2001 auch dessen Sohn Haakon, als er Mette-Marit Tjessem-Høiby, heute 47, zum Traualtar führte: Die Ex-Studentin galt als Party-Girl, hatte einen Sohn aus einer früheren Beziehung, geschiedene Eltern und überdies einen Vater, der noch die kleinsten Details, die er aus dem Leben seiner Tochter aufschnappen konnte, an ein Klatschblatt verhökerte. Auch Haakon stellte klar: Mette-Marit - oder Thronverzicht! Er setzte sich durch. Noch mehr als sein Vater übernahm er eine Vorreiterrolle in der royalen Welt: Nach seiner Hochzeit führten auch andere europäische Thronfolger zum Traualtar, wen sie wollten. Adlige waren kaum mehr drunter.


ROYALE VORREITER BEI DER PARTNERWAHL


Die Bodenständigkeit ihrer Royals mag auch der norwegischen Geschichte entspringen. Haralds Großvater Haakon (1872-1957) aus dem Hause Holstein-Sonderburg-Glücksburg war vom Storting, dem norwegischen Parlament, der Thron angetragen worden, nachdem sich das Land 1905 in einer Volksabstimmung von Schweden gelöst hatte. Eine Monarchie, die von einem gewählten Parlament berufen worden war! Ein wirtschaftlicher Aufschwung, der vor allem Erdöl und anderen Bodenschätzen zu verdanken ist, hat das dünn besiedelte Land an Europas Nordrand zu einem der reichsten Staaten der Welt gemacht. Die Königsfamilie blieb für royale Verhältnisse ausgesprochen bescheiden. Die heutige königliche Yacht „Norge“ wurde beispielsweise nach dem Zweiten Weltkrieg gebraucht von den Norwegern gekauft und dem Königshaus als Dank für seine unbeugsame Haltung gegenüber den deutschen Besatzern geschenkt. Sie ist noch heute in Betrieb und wird auch genutzt.

Für Kronprinz Haakon hatte seine Herkunft auch andere Vorteile. Obwohl er zur ersten Royal-Liga gehört, konnte er beispielsweise relativ anonym in den USA studieren. Ein Privileg, das beispielsweise einem Prinz William, 38, in England niemals möglich gewesen wäre.Wann immer es zu einer Thron-Übernahme in Norwegen kommen sollte - in der royalen Realpolitik dürfte das keine großen Änderungen bedeuten. Ein Beispiel: Sowohl der König als Schirmherr als auch das Kronprinzen-Paar als aktive Strand-Müllsammler kämpfen gegen die Verschmutzung der Weltmeere - wie soeben bei der TV-Kampagne „Et hav av muligheter“ („Ein Meer an Möglichkeiten“). Nur bei der modernen Technik ist der 83jährige Harald eher zurückhaltend. So gestand er, erst seit Mai 2020 ein Handy zu besitzen - und das mit gemischten Gefühlen: „Ich genieße es nicht wirklich. Es ist nett, ein Mobil-Telefon zu besitzen, aber ich vergesse oft, dass ich es habe. Es ist sicherlich kein Teil von mir geworden.“

Ewige Liebe: Sonja und Harald auf einem Foto anlässlich ihrer Goldenen Hochzeit (August 2018)


Haakon studierte relativ ungestört in den USA. Im Jahr 1999 erhielt er sein Diplom an der Universität Berkeley in Kalifornien


August 2001: Als Vermählte grüßen Haakon und Mette-Marit. Auch hier gab es zuvor Vorbehalte gegen die bürgerliche Braut


Weihnachten 2000: Königin Sonja empfängt Mette-Marit und Sohn Marius im Schloss. Hinten: König Harald,Märtha Louise und Haakon (verdeckt)


SIE PRÄGTEN DIE MONARCHIE
Harald ist erst der dritte König seiner Dynastie. Haakon wird der vierte sein


Hart erkämpftes Eheglück:Sonja und Harald kannten sich neun Jahre, bis sie 1968 endlich heiraten durften


Eine glückliche Familie im Jahr 1991: König Harald, Königin Sonja, Märtha Louise und Haakon (v.l.) in den Sommerferien


Hochzeit 2002, Scheidung 2017 - und 2019 nahm sich Märthas Ex-Ehemann Ari Behn das Leben (Foto 2016)


Umstrittenes Paar: Märtha Louise und Schamane Durek Verrett (April 2019)


Royale Zukunft: Mette-Marit (r.) mit ihren Kindern Ingrid Alexandra und Sverre Magnus sowie Haakons Tante Astrid (Foto von 2017)


NORWEGENS ROYALS LIEBEN, WEN SIE WOLLEN
Harald und Haakon drohten mit Thronverzicht - und Märtha Louise ist liiert mit einem Schamanen


Das Kronprinzenpaar Mette-Marit und Haakon sowie Haakons Tante Astrid Ferner bei einem Staatsempfang



GEMEINSAMES ENGAGEMENT


Kronprinz Haakon und die kommende Thronfolgerin Ingrid Alexandra bei deren Konfirmation (2019)


Ein Teil der Königsfamilie ist nach wie vor das zweite Kind des Königspaares: Märtha Louise, 49, - die allerdings nach einigen heftig kritisierten Vorstößen ins Esoterik-Business (unter anderem mit Engel-Seminaren) und Werbe-Aktionen für ihren Lebensgefährten Durek Verrett, 45, einen selbst ernannten Schamanen und Sex-Gott, ihren Prinzessinnen-Titel nicht mehr für PR-Maßnahmen verwenden darf. Auch ihr Leben war von Tiefschlägen geprägt. Zuletzt, als sich ihr Ex-Ehemann, Szene-Autor Ari Behn (1972-2019) zwei Jahre nach der Scheidung das Leben nahm. Märtha, die mit Behn drei gemeinsame Töchter hat, gestand im Oktober im Internet: „Es war die schwierigste Zeit in meinem Leben!“ Und dazu das Bekenntnis: „Ich bin froh, nicht selbst Königin werden zu müssen. Es ist eine lebenslange Verpflichtung und zugleich eine wunderbare Art, für die Bevölkerung da zu sein. Aber du musst für diese Rolle viel opfern. Ich weiß, dass mein Bruder als König einmal einen sehr guten Job machen wird.“ Ein deutlicher Beweis dafür, dass es in der norwegischen Königsfamilie viel Harmonie und großen Zusammenhalt gibt.


Die Generationen für DEN THRON - doch sonst herrscht akuter Personalmangel


Ob König Harald noch zu Lebzeiten den Thron an Sohn Haakon übergeben wird oder bis zu seinem Tod offiziell regiert - der Familie droht bei ihren royalen Aufgaben ein erheblicher Personalmangel. Königin Sonja ist, obwohl fit und engagiert, bereits 83 Jahre alt. Kronprinzessin Mette-Marit leidet an einer unheilbaren Lungenfibrose und steht deshalb nur in begrenztem Maße zur Verfügung. Tochter Ingrid Alexandra, 16, zeigt zwar bereits royale Präsenz. Dennoch ist sie ein Teenager, der eine umfangreiche Ausbildung (einschließlich Studium) erhalten soll. Sohn Sverre Magnus, 14, wurde bereits kurz nach seiner Geburt offiziell aus dem Status eines „hauptberuflichen Royal“ entlassen, könnte aber möglicherweise reaktiviert werden. Aber auch das dürfte erst in einigen Jahren ernsthaft diskutiert werden. Wie bisher im norwegischen Königshaus üblich, wird auch der Junior dabei seinen Willen präsentieren - und zeigen, sich auch gegen Widerstände durchsetzen zu können. So wie Haakon ist wohl kein europäischer Thronfolger in die Rolle eines Regenten hineingewachsen. Das bedeutet: Trotz diverser gesundheitlicher und familiärer Sorgen der Königsfamilie zeigt er überzeugend, dass er das Geschäft beherrscht. Und: Von gut gefüllten Staats- und Sozialkassen sowie einer im internationalen Vergleich blendenden ökonomischen Lage in Norwegen unterstützt, muss Haakon weder mit großen Diskussionen und noch mit Widerstand aus Politik und Volk rechnen, wenn er bald ganz in die Pflicht genommen wird. Dies wäre auch optimal dafür, dass sein Vater Harald in Ruhe wieder gesund wird …


AUSBILDUNG HAT PRIORITÄT


FOTOS: DANAPRESS, GETTY IMAGES