Lesezeit ca. 8 Min.
arrow_back

Nussige WEIHNACHTEN


Logo von LandIDEE
LandIDEE - epaper ⋅ Ausgabe 6/2022 vom 05.10.2022

PLÄTZCHEN

KNUSPRIGE VIELFALT

Artikelbild für den Artikel "Nussige WEIHNACHTEN" aus der Ausgabe 6/2022 von LandIDEE. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Unsere Plätzchensorten bestechen nicht nur durch herrliche Aromen, sondern auch durch eine Extraportion hochwertige Pflanzenöle und Nährstoffe

Nuss oder nicht Nuss? Das ist hier die Frage. Echte Nüsse weisen meist eine Frucht in einer harten Schale auf, so wie Hasel-, Wal-, Macadamia- oder Hanfnüsse, aber auch Maroni, Eicheln und Bucheckern. Viele der Kerne, die wir Nüsse nennen, sind hingegen gar keine: Die Cashew beispielsweise gehört zu den Scheinfrüchten (so wie die Erdbeere, auch eine Scheinfrucht mit Samennüssccmandel zu den Pflanzenknollen. Mandeln, Pistazien, Pekan- und Kokosnuss sind Kerne von Steinfrüchten. Bei Erdnüssen streiten sich die Gelehrten, ob sie wirklich Hülsenfrüchte sind.

Knollen, Beeren, Hülsenfrüchte

Denn die Tatsache, dass Arachis hypogaea geschlossen bleibt, qualifiziert sie eigentlich zur Nuss. Außerdem sind Paranüsse Kapselfruchtsamen, ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von LandIDEE. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Adventszeit & Gartenarbeiten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Adventszeit & Gartenarbeiten
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von SCHWÄNE BEFREIEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SCHWÄNE BEFREIEN
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Unsere Lieblingsfundstücke fürs Winter- Waldbaden. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Unsere Lieblingsfundstücke fürs Winter- Waldbaden
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Magischer Winterwald. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Magischer Winterwald
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Grün & VIOLETT
Vorheriger Artikel
Grün & VIOLETT
Zum Feste DAS BESTE
Nächster Artikel
Zum Feste DAS BESTE
Mehr Lesetipps

... Sheanüsse Beeren und Pinienkerne Zapfensamen. Der hohe Fettgehalt all dieser Saaten macht sie problematisch für die Energiebilanz. Der positive Gesundheitsfaktor jedoch gleicht die hohe Kalorienmenge wieder aus: Nüsse stabilisieren den Zuckerwert, helfen dem Gefäßsystem, senken den Cholesterinspiegel und die Gefahr für Infarkte und manche Krebsarten. Es ist, wie so oft, eine Frage der Dosis: 30 g täglich gelten als optimal.

Kati Hofacker

Cashew-Stangen

VEGETARISCH

ZUTATEN FÜR CIRCA 75 STÜCK

250 g Mehl,

75 g Zucker,

1 Prise Salz,

100 g gehackte,

ungesalzene Cashewkerne,

2 Msp. Koriander,

1 Msp. Zimt,

150 g weiche Butter,

1 Ei,

100 g Vollmilchkuvertüre

1 Aus Mehl, Zucker, Salz, Cashewkernen, Koriander, Zimt, Butter und Ei einen glatten Teig kneten. In Folie kühl ruhen lassen.

2 Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft 180 Grad) und Backblech mit Backpapier belegen.

3 Teig zu 1 cm dicke Rollen formen. 6 cm lange

Stücke abschneiden, auf das Blech legen und im Ofen 10–12 Minuten backen, abkühlen lassen.

4 Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Stangen der Länge nach zur Hälfte eintauchen, dann auf Butterbrotpapier trocknen lassen. Zubereitungszeit: circa 30 Minuten Backzeit: 10–12 Minuten

Erdnuss-Sterne

VEGETARISCH

ZUTATEN FÜR CIRCA 40 STÜCK

300 g glattes Mehl,

1 Messerspitze Backpulver,

125 g weiche Butter,

50 g Braunzucker,

130 g Honig,

100 g Erdnusscreme mit Erdnuss-Stückchen,

200 g Kakao-Kuchenglasur

1 Das Mehl mit Backpulver vermischen, in eine Schüssel sieben. Butter, Zucker, 100 g Honig und die Erdnusscreme dazugeben, mit den Knethaken verkneten. Den Teig in Folie gewickelt etwa 40 Minuten kalt stellen.

2 Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft 160 Grad), Backblech mit Backpapier belegen.

3 Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig circa 5 mm dick ausrollen. 30 große Sterne (5 cm Ø) und 30 kleine Sterne (3 cm Ø) ausstechen. Sterne auf das Backblech geben.

4 Das Blech in der unteren Hälfte des Backofens etwa 12 Minuten backen.

5 Die großen Sterne mit Honig bestreichen, mit den kleinen Sternen zusammensetzen. Mit der Kakao-Glasur verzieren. Zubereitungszeit: circa 30 Minuten, Kühlzeit: 40 Minuten, Backzeit: circa 12 Minuten

Macadamia-Bäumchen

VEGETARISCH

ZUTATEN FÜR ZWEI BLECHE 150 g Butter,

100 g Zucker,

1 Ei,

250 g Mehl,

125 g Haselnüsse, gemahlen,

½ Packung Vanillinzucker,

¼ Packung Backpulver,

Zuckerguss aus

½ Tasse Puderzucker und

1–2 TL Wasser, Zuckerperlen

1 Zimmerwarme Butter, Zucker und Ei schaumig rühren. Das Mehl mit den gemahlenen Nüssen, Vanillinzucker und Backpulver vermischen und zur Butter-Zucker-Ei-Mischung geben. Daraus einen Teig kneten und diesen mindestens 30 Minuten ruhen lassen (am besten in etwas Folie gewickelt im Kühlschrank).

2 Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen. 

3 Den Teig ausrollen und die Plätzchen ausstechen. Diese im Backofen etwa 10 Minuten backen (nicht zu eng legen, sie gehen noch auf). Feste Zeiten lassen sich schlecht angeben, aber wenn sie bräunen, sind sie fertig. 4 Nach dem Erkalten nach Belieben mit Zuckerguss und -perlen dekorieren. Zubereitungszeit: circa 25 Minuten Ruhezeit: circa 30 Minuten Backzeit: circa 10 Minuten

Paranuss-Kipferl

VEGETARISCH

ZUTATEN FÜR CIRCA 30 STÜCK

100 g Paranüsse,

100 g Mehl,

½ Teelöffel Backpulver,

70 g Kokosblütenzucker,

1 Ei, 55 g Butter, Vanillezucker für die Deko

1 Paranüsse fein mahlen (am besten mit einem Teil des Mehls, da Paranüsse sehr fettig sind).

2 Restmehl, Backpulver, Paranüsse und Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Ei und der Butter mischen.

3 Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

4 Den Teig zu einer Kugel formen und circa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Danach in etwa 30 gleich große Teile teilen, mit den Händen zu Kipferl-Halbmonden formen und auf das Backblech geben.

5 Etwa 10 Minuten backen und dann sofort mit Vanillezucker bestreuen.

Zubereitungszeit: circa 30 Minuten, Ruhezeit: circa 30 Minuten, Backzeit: circa 10 Minuten

ZARTER NUSSG ENUSS

Mandel-Marzipan-Plätzchen

VEGETARISCH

ZUTATEN FÜR CIRCA 30 STÜCK

1 Ei,

100 g Marzipan-Rohmasse,

50 g Puderzucker,

75 g Mehl,

75 g gemahlene Mandeln,

Zartbitter-Kuvertüre, Mandelblättchen

1 Das Ei in einer Schüssel verschlagen. Das Marzipan klein schneiden und mit dem Ei und dem Puderzucker vermengen. Mehl und Mandeln dazugeben, alles miteinander verkneten.

2 Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen.

3 Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen. Circa 1 cm dicke Scheiben abschneiden und auf das Blech legen. Im Ofen 10–12 Minuten backen, dann herausnehmen und abkühlen lassen. 

4 Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Plätzchen je zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen, mit Mandelblättchen bestreuen und trocknen lassen. Zubereitungszeit: circa 30 Minuten Backzeit: 10–12 Minuten

TIPPS RUND UM NÜSSE UND KERNE

Frischegarantie:

Wenn Nüsse und Kerne in der Schale klappern, sind sie alt und sollten nicht mehr genossen werden.

Mehr Aroma: Wenn Sie Nüsse, Kerne und Steinobstkerne vor dem Backen rösten, duften sie besonders intensiv. In einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und evtl. Häutchen in einem Nudelsieb mit der Hand abrubbeln.

Richtig lagern:

Ungeschälte Nüsse halten deutlich länger als gemahlene. Diese sollten Sie luftdicht lagern, sie nehmen gerne Gerüche an.

Nussallergie: Auch Nicht-Nüsse können Allergien auslösen. Daher bei der Diagnostik unbedingt die einzelnen Nussund Kernsorten unterscheiden.

Florentiner mit Pinienkernen

VEGETARISCH

ZUTATEN FÜR CIRCA 40 STÜCK

120 g Zucker,

75 g Butter,

120 g Honig,

abgeriebene Schale von 1 Orange,

125 ml Sahne,

300 g Mandeln (in Blättchen),

150 g Pinienkerne,

100 g Orangeat (sehr fein gehackt, ersatzweise Zitronat),

100 g dunkle Kuchenglasur

1 Zucker karamellisieren, Butter, Honig, abgeriebene Orangenschale und Sahne dazugeben. Unter ständigem Rühren erhitzen und circa 5 Minuten dicklich einkochen. 2 Mandelblättchen, Pinienkerne und sehr fein gehacktes Orangeat (Zitronat) dazugeben, gut vermengen und unter ständigem Rühren weitere 5 Minuten erhitzen, bis alles eine leicht goldene Farbe annimmt und die Masse gebunden ist.

3 Backofen auf 175 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

4 Mit zwei Kaffeelöffeln kleine Häufchen formen und auf das Backblech legen. Die Häufchen können anschließend noch geformt werden, da die Masse sehr weich ist.

5 Die geformten Florentiner erkalten lassen. Auf der zweiten Einschubleiste von unten circa 10 Minuten backen.

6 Die Kuchenglasur auflösen und das erkaltete Gebäck auf der Unterseite damit bestreichen. Zubereitungszeit: circa 15 Minuten Backzeit: circa 10 Minuten

Walnuss-Kugeln

VEGETARISCH

ZUTATEN FÜR CIRCA 35 KUGELN

200 g Mehl,

60 g Zucker,

1 Päckchen Vanillezucker,

100 g gemahlene Walnüsse,

120 g Butter,

1 Ei,

1 Prise Salz,

200 g Orangenmarmelade,

35 Walnusshälften,

100 g weiße Kuvertüre

1 Mehl mit Zucker, Vanillezucker, gemahlenen Nüssen, Butter, Ei und Salz zu einem Mürbeteig verkneten. Als Kugel in einer Folie 1 Stunde kalt stellen.

2 Aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf einem Blech mit Backpapier leicht flach drücken. Im vorgeheizten Ofen circa 15 Minuten backen. Abkühlen lassen.

3 Die Marmelade im Topf erwärmen. Je einen Klecks auf eine Kugel setzen und eine Walnusshälfte daraufdrücken.

4 Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Plätzchen eng aneinander auf ein Backpapier legen. Mit einem Teelöffel dünne Schokoschnüre dekorativ über das Gebäck ziehen. Zubereitungszeit: circa 30 Minuten, Kühlzeit: circa 1 Stunde, Backzeit: circa 15 Minuten

Pistazien-Ecken

VEGETARISCH

ZUTATEN FÜR EIN BACKBLECH

Für den Teig:

200 g Mehl,

100 g Zucker,

140 g kalte Butter,

150 g gemahlene Mandeln,

2 Eier, Abrieb einer Orange

Außerdem:

3 EL Orangenmarmelade Für den Nussbelag:

120 g Butter,

130 g Zucker,

100 g heller Honig, z. B. Sommerblüten oder Akazie,

½ TL Zimt,

1 Prise Salz,

6 Kardamomkapseln (ergibt ½ TL gemahlenen Kardamom),

400 g gehackte Nüsse, halb/halb Mandeln und Pistazien Zum

Verzieren:

200 g Zartbitterkuvertüre

1 Mehl, Zucker, Butter, Mandeln, Eier und die Orangenschale verkneten, den Teig für 30 Minuten kalt stellen.

2 Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.

3 Teig aus dem Kühlschrank nehmen und direkt auf dem Blech mit Backpapier bis in die Ecken ausrollen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und für 10 Minuten in den Backofen geben.

4 Etwas auskühlen lassen und die Orangenmarmelade gleichmäßig darauf verteilen.

5 In einem Topf Butter, Zucker und Honig schmelzen und die Masse mit Zimt, einer Prise Salz und dem frisch gemahlenen Kardamom würzen. Kurz aufkochen lassen und die gehackten Nüsse unterrühren. Nun die Nussmasse auf dem Backblech verteilen und alles gleichmäßig glatt streichen.

6 Für weitere 20–25 Minuten im Backofen backen. Die Nüsse sollten nicht braun werden, nur einen leichten Goldschimmer erhalten. Das Blech etwas abkühlen lassen und das Gebäck in Dreiecksform schneiden.

7 Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und jede Nussecke an den Ecken eintunken. Zubereitungszeit: circa 30 Minuten, Ruhezeit: circa 30 Minuten, Backzeit: 30–35 Minuten

KEKSDUFT, ZIMT UND KAR DAMOM

Pekannuss-Makronen

VEGETARISCH

ZUTATEN FÜR CIRCA 35 STÜCK

200 g Pekannuss-Kerne und etwa

35 Stück zum Dekorieren,

200 g Puderzucker,

2 Eier,

100 g gemahlene Mandeln,

1 TL Backpulver,

1 Prise Salz,

100 g Schokotröpfchen,

60 g Schokoglasur

1 200 g Pekannüsse in der Küchenmaschine fein mahlen. Den Puderzucker sieben. Puderzucker und Eier mit dem Handrührer gründlich aufschlagen.

2 Pekannüsse, gemahlene Mandeln, Backpulver, Salz und Schokotropfen vorsichtig unter die Eiermischung heben.

3 Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Mit zwei Teelöffeln kleine Teighäufchen

(2 cm Durchmesser) mit etwas Abstand aufs Backblech platzieren. Die Häufchen leicht flach drücken. Die Bleche mit den Plätzchen nacheinander je 12–15 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Danach auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

4 Die Schokoglasur im Wasserbad schmelzen und die Plätzchen damit verzieren. Je eine Pekannuss als Deko obendrauf setzen.

Zubereitungszeit: circa 15 Minuten Backzeit: 12–15 Minuten

Kardamom-Haselnuss-Plätzchen

VEGETARISCH

ZUTATEN FÜR CIRCA 80 STÜCK

Teig:

125 g feines Dinkelvollkornmehl,

75 g fein gemahlene Haselnüsse,

60 g heller Rohrzucker,

1 Prise Salz ,

¼ TL gemahlener Kardamom,

100 g kalte Butter,

1 Eigelb Zum

Bestreuen:

1 EL Rohrzucker,

1 TL Ceylon-Zimt Gianduja-Füllung:

75 g dunkle Kuvertüre,

30 g gemahlene, geröstete Haselnüsse,

15 g Puderzucker,

15 ml mildes Olivenöl,

1 Prise Salz Zum

Dekorieren:

50 g dunkle Kuvertüre, circa

80 g geschälte,

geröstete Haselnüsse

1 Mehl, Haselnüsse, Zucker, Salz und Kardamom in eine Rührschüssel geben. Die Butter in Würfeln hinzufügen und alles mit der Hand zu Streuseln vermengen. Zuletzt das Eigelb dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig abgedeckt 30 Minuten kühlen.

2 Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig halbieren. Die erste Teighälfte 3 mm dick ausrollen und etwa 3,5 cm breite Blümchen ausstechen. Die Oberfläche leicht mit Zucker und Zimt bestreuen. Mit der zweiten Teighälfte genauso verfahren. Die Plätzchen auf ein Backblech mit Backpapier setzen und für 30 Minuten kühl stellen.

3 Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.

4 Die Kekse für 12–14 Minuten backen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

5 Für die Füllung die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die restlichen Zutaten nach und nach unterrühren. Zum Füllen je ein Plätzchen mit etwas Nusscreme bestreichen und ein zweites Plätzchen daraufsetzen.

6 Zum Dekorieren die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen, je eine Haselnuss zur Hälfte eintauchen und mit der Schokolade nach unten auf ein Nussplätzchen setzen. Zubereitungszeit: circa 30 Minuten, Kühlzeit: circa 1 Stunde, Backzeit: 12–14 Minuten

DANKE

Deko, Zapfen, Schalen und Silberschmuck: Nüsse: www. seeberger.de

GESUNDE HANFNUSS

Hanfmakronen mit Cranberrys

VEGETARISCH

ZUTATEN FÜR CIRCA 45 STÜCK

200 g Zartbitterschokolade,

100 g getr. Soft-Cranberrys,

50 g geschälte Hanfnüsse,

50 g Haselnusskerne,

3 Eiweiß, Salz,

200 g Zucker,

1 Pck. Vanillezucker,

2 EL Mehl

1 Schokolade fein hacken, Cranberrys fein würfeln. Hanf- und Haselnüsse im Mixer hacken. Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts steif schlagen, zum Schluss Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen und lange schlagen.

2 Den Backofen vorheizen (Umluft: 125 Grad) und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

3 Nüsse, Beeren und die Hälfte der Schokolade mischen. Mit Mehl mischen, unter die Eischneemasse heben. 

4 Je circa 1 TL Makronenmasse als Häufchen mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Nacheinander im heißen Ofen 20–30 Minuten backen. Auskühlen lassen.

5 Die restliche Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen, in einen Spritzbeutel füllen und in Streifen über die Makronen ziehen. Alternative: Mit einem Teelöffel den Schokoguss in schnellen Bewegungen über die Makronen verteilen. Dann erkalten lassen. Zubereitungszeit: circa 15 Minuten, Backzeit: 20–30 Minuten