Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Ölpastell: Pittoresk


Freude am Zeichnen & Malen - epaper ⋅ Ausgabe 50/2020 vom 02.04.2020

Schlichte Architektur mit buntem Anstrich: Mit Ölpastellen entsteht ein plakatives Ensemble aus grafischen Flächen in satten, leuchtenden „Ölfarben“.


Artikelbild für den Artikel "Ölpastell: Pittoresk" aus der Ausgabe 50/2020 von Freude am Zeichnen & Malen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Freude am Zeichnen & Malen, Ausgabe 50/2020

Imspiriert vom Baustil und der schrillen Farbigkeit der Häuser im Bo-Kaap-Viertel in Kapstadt: Vergessen Sie „pastellige“ Farbharmonien, sondern greifen Sie nach Lust und Laune zu knalligen Farben – so wie die lokalen Maler und Anstreicher. Macht Spaß!


Das Motiv ist ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Freude am Zeichnen & Malen. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 50/2020 von Aquarell: Mohnblüte. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aquarell: Mohnblüte
Titelbild der Ausgabe 50/2020 von Mischtechnik: Ein perfektes Modell …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mischtechnik: Ein perfektes Modell …
Titelbild der Ausgabe 50/2020 von Mischtechnik: Stilvolles Trio. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mischtechnik: Stilvolles Trio
Titelbild der Ausgabe 50/2020 von Acryl: Morgenstimmung in Prag. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Acryl: Morgenstimmung in Prag
Titelbild der Ausgabe 50/2020 von Grafit: Tuch & Porzelan. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Grafit: Tuch & Porzelan
Titelbild der Ausgabe 50/2020 von Mischtechnik: Farn, Form & Farbe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mischtechnik: Farn, Form & Farbe
Vorheriger Artikel
In Kooperation mit: Mitten im Leben…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Kunstgeschichte: Marianne und Michel
aus dieser Ausgabe

... so einfach wie – in diesem Beispiel – die Anwendung: Sie malen die Flächen in zwei Schichten mit viel Druck auf den robusten Stäbchen auf. Gehen Sie kraftvoll zu Werk. Wenn Sie Pastellkreiden gewohnt sind, fallen Ihnen die Unterschiede sofort auf: Der Abrieb ist nicht kreidig, sondern eben satt und ölig, was daran liegt, dass die Farbpigmen te in ölhaltigen Substanzen gebunden sind. Die Farben können in fast körperhaft dicken Schichten aufgetragen werden und haften gut auf dem Papier. Beim Glätten und Verwischen der Schraffuren mit dem Finger oder Papierwischer entsteht ein dichter, geschlossener Anstrich, der tatsächlich an Ölfarben erinnert.

Das Viertel Bo Kaap in Kapstadt


Material

• Zeichenpapier
• Bleistift HB
• Lineal
• Ölpastellkreiden (Neopastel von Caran d’Ache)

Ölpastelle in Künstlerqualität sind nicht billig (das hier gezeigte Set Neopastel mit 24 Tönen kostet knapp 50 Euro), machen aber von Anfang an mit ihren leuchtenden Farben richtig Freude.


Die Vorzeichnung (Bleistift und Lineal) verschwindet beim Ausmalen der Flächen. Mit dem Finger lässt sich der Anstrich gut glätten, verdichten und vereinheitlichen.

Oder Sie nehmen dazu den Papierwischer, mit dem Sie die Farbe zu den Konturen hinziehen. Besonders saubere Ränder ergeben sich, wenn Sie das Nebenhaus mit einem gefalteten Blatt Papier abdecken. Ziehen Sie die Farbe bis an die Kante und auch darüber hinaus – ähnlich wie beim Turm auf S. 37.

Die originalgroße Motivvorlage erhalten Sie als Premium- Abonnent. Mehr dazu auf S. 65 und auf freudeamzeichnen.de

Den Himmel grundieren Sie weiß und malen hellblau darüber, die Wand rechts mit Weiß und Violett – was diesen milchigen und etwas uneinheitlichen Ton ergibt. Schattieren Sie die Häuserfront leicht in dunkleren Orange- bzw. Türkistönen (siehe Pfeile).
Die linken Fenster zeichnen Sie mit weißen Rahmen und dunkelgrauem Glas, die rechten in Grau und Weiß.

Das Haus rechts und die Straße untermalen Sie in Weiß, die Konturen ziehen Sie mit der Kante der schwarzen Kreide nach.

Zuletzt asphaltieren Sie die Straße: schwarz übermalen …

… und mit dem Papierwischer glätten. So entsteht ein unregelmäßiger Grauton. Der dunkle Vordergrund hebt die kraftvolle Farbigkeit der Häuserfront noch einmal deutlich heraus.


Foto: Wikipedia/SkyPixels

Fotos: KiM Verlag