Lesezeit ca. 3 Min.

Oft müde & kraft los? Schluss damit!


Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 45/2021 vom 05.11.2021

Gesundheit

Artikelbild für den Artikel "Oft müde & kraft los? Schluss damit!" aus der Ausgabe 45/2021 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 45/2021

Ein Leben voller Gesundheit und das großartige Gefühl, Bäume ausreißen zu können – das wünschen wir uns alle. Die Realität sieht leider oft anders aus: Viele fühlen sich erschöpft, sind infektanfällig und leiden unter einen seltsamen Strauß wechselnder Symptome wie Kopfweh, Rückenschmerzen oder Verstopfung. Auch der Schlaf könnte besser sein. Angeblich fehlt ihnen organisch nichts, aber sie spüren, dass etwas nicht stimmt. „Hören Sie dann auf Ihren Körper, er lügt nicht“, rät Präventivund Ernährungsmedizinerin Dr. Anne Fleck (www.docf leck. com). Sie zeigt in ihren „Energy!“-Ratgebern (siehe Buchtipps), wie wir diesem Müdigkeitslabyrinth entrinnen können: Indem wir die Kraft der richtigen Ernährung nutzen, den passenden Lebensrhythmus finden, Nährstoffdefizite ausgleichen und das Immunsystem stärken. So gewinnen wir neue Energie. In FUNK UHR finden Sie zwölf ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 45/2021 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 45/2021 von Das Glück in der Tasse. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das Glück in der Tasse
Titelbild der Ausgabe 45/2021 von Tappt er in die Freundschafts- Falle?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Tappt er in die Freundschafts- Falle?
Titelbild der Ausgabe 45/2021 von „Sich nicht mehr zu verlieben, fände ich schade“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Sich nicht mehr zu verlieben, fände ich schade“
Titelbild der Ausgabe 45/2021 von FALSCHE PAKETBOTEN! Diese Masche ist besonders dreist. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FALSCHE PAKETBOTEN! Diese Masche ist besonders dreist
Titelbild der Ausgabe 45/2021 von Habe ich ein Recht, meine Enkel zu sehen?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Habe ich ein Recht, meine Enkel zu sehen?
Vorheriger Artikel
Habe ich ein Recht, meine Enkel zu sehen?
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Das Kinder-Geheimnis von ABBA
aus dieser Ausgabe

... Top-Einsteiger-Tipps.

Leckere Apfelpower stärkt den Darm

„Der bescheiden wirkende Bio-Apfel ist ein Nahrungsmittel-Held“, sagt Dr. Fleck. „Seine Ballaststoffe ,putzen‘ die Darmschleimhaut, dienen gesund und schlank machenden Darmbakterien als Futter. Viele seiner Vitalstoffe fördern die Entgiftung. Genießen Sie ihn, wenn Sie einen Energiekick brauchen – mitsamt Schale, roh oder leicht gedämpft, gern mit etwas antientzündlichem Gewürz wie Ceylon-Zimt.“

Dauer-Kauer holen mehr Nährstoffe raus

„Gründliches Kauen stützt das Immunsystem. Es fördert die Nährstoffversorgung, steigert so unser Energielevel“, weiß die Expertin. Daher sollte man es üben: etwa ein Stück Karotte erst ganz bewusst im Mund fühlen und dann achtsam kauen, bis es zu Brei zerfällt.

„Wenn“ und „dann“ bringen in Bewegung

Bewegen Sie sich täglich 30 Minuten, das belebt rundum. Denken Sie sich „Wenn-dann-Verknüpfungen“ aus, zum Beispiel: Wenn der Aufzug nicht da ist, dann nehme ich die Treppe. Wenn das Handy klingelt, dann telefoniere ich im Gehen. Wenn die TV-Sendung vorbei ist, dann stehe ich auf und dehne meine Arme. Wenn es nicht regnet, gehe ich um den Block. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Körperzellen kann man renovieren

Leiten Sie in der Küche einen Ölwechsel ein, führen Sie sich täglich Omega-3-Fettsäuren zu. Top-Quellen sind Lein-, Walnuss-, Hanföl und fetter Fisch. Doc Fleck: „Omega-3-Fett renoviert den Körper auf Zellebene, steigert Konzentration und Gedächtnis, minimiert das Risiko für Thrombosen und stille Entzündungen.“

Grünzeug vitalisiert auf leichte Art

Greifen Sie täg lich zu grünem Gemüse und grünen Salaten. S ie enthalten wenig Kalo rien, aber viele Vital -stoffe. Doc Fleck : „Der grüne Pflanzenfarbstoff Chlorophyll beschleunigt zudem die Regeneration roter Blutkörperchen. Er greift also dem Sauerstofftransport im Körper unter die Arme.“

Bitteres bef lügelt die Entgiftung

Bitterstoffe stärken die Leber-und Gallenfunktion, stimulieren die Verdauung, wirken als Dünger für die Darmflora, unterstützen die Abwehr und beflügeln die Entgiftung. Ergiebige Quellen sind Löwenzahn-, Pfefferminz-, Ingwer-oder Grüntee, Chicorée, Endivie , Radicchio, Fenchel und Gra -pefruit.

Das Ich genießt feste Pausen

Tragen Sie jeden Tag einen Termin mit sich selbst im Kalender ein. Starten Sie mit 5-10 Minuten, morgens und/oder abends. „Probieren Sie Neues aus, schauen Sie, ob es Ihnen damit gut geht – egal, ob Sie ,nur‘ atmen, spazieren gehen, lesen, meditieren, musizieren oder malen“, so Dr. Fleck. „Einen besonders effektiven Energiespender sollten Sie einmal pro Woche intensiver nutzen, etwa einen festen Massage-Termin einplanen.“

16 Uhr Massage

B-Vitamine und Eiweiß für die Nerven

Fisch und Meeresfrüchte liefern uns Eiweiße und nervenstärkende B-Vitamine. Achten Sie auf Nachhaltigkeit und geringe Quecksilberlast (Bio-Ware oder Wildfang), denn das Schwermetall blockiert die Entgiftung. Zu em pfehlen sind H ering, S cholle, J akobsmuschel, Wild-und Seelachs.

Milch- und Getreide-Check

„Häufige heimliche Müdemacher sind Milch(-Produkte) und das Kleberweiweiß Gluten, das in vielen Getreiden steckt“, erläutert die Ärztin. Die einfachste Methode, um zu prüfen, ob man betroffen ist: Man lässt potenziell energieraubende Nahrungsmittel für mindestens zwei Wochen weg, führt sie danach einzeln schrittweise wieder ein und notiert im Ernährungstagebuch, ob und wann sich Beschwerden entwickeln. Bei Verdacht auf eine Intoleranz können Labortests die Diagnose sichern.

Achtsames Hinhören hilft, Kraft zu sammeln

Schlapp? Akupressur aktiviert blitzschnell alle Organsysteme: Kneten Sie eine Minute lang intensiv beide Ohren durch, äußere und innere Ohrmuschel sowie die Ohrläppchen. Eine Achtsamkeitsübung de luxe ist hingegen das Geräuschesammeln: Achten Sie öfter bewusst auf Klänge um Sie rum, etwa Vogelgezwitscher, Regentropfen auf der Kapuze, das Rauschen der Bäume. Relaxt!

Der Magen lässt sich „wachduschen“

Trinken Sie morgens gleich nach dem Aufstehen ein Glas zimmerwarmes stilles Wasser – schluckweise, aber zügig. Langfristig wären zwei Gläser besser. Diese „D usche“ weckt den Magen, dieser sign alisiert dem Darm : Los geht’s! Beu gt Verstopfung vor. Und hilft den Nieren b ei der Entg iftung .

In Esspausen macht die Müllabfuhr mobil

Je länger die (größtenteils nächtliche) Esspause zwischen Abendbrot und Frühstück dauert, desto besser kann die körpereigene Müllabfuhr den müde und krank machen- den Zellschrott entsorgen. Doc Fleck rät daher, das Früh- als Spätstück zu genießen, also erst um ca. 10 bis 11 Uhr, wenn sich der Hunger meldet. So kommt die Putzkolonne in den Zellen richtig in Schwung.

DIE ÄRZTIN UND IHRE BÜCHER

UNSERE EXPERTIN

Dr. med. Anne Fleck, Internistin, Rheumatologin aus Hamburg

Bald im Handel

„Energy!“, mit großem 30-Tage-Selbsthilfeprogramm, dtv, 25 Euro „Energy! in 5 Minuten“, Tipps für jeden Tag, dtv, 22 Euro (neu ab 17.11.)