Lesezeit ca. 5 Min.

OXENFREE 2: LOST SIGNALS


Logo von Games Aktuell
Games Aktuell - epaper ⋅ Ausgabe 11/2021 vom 20.10.2021

Artikelbild für den Artikel "OXENFREE 2: LOST SIGNALS" aus der Ausgabe 11/2021 von Games Aktuell. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Games Aktuell, Ausgabe 11/2021

Oxenfree ist ein sperriger Name, dessen Bedeutung für den deutschen Otto-Normal-Spieler vermutlich nicht ohne Weiteres verständlich sein dürfte. Tatsächlich basiert der Titel des Spiels auf dem Ausdruck „olly olly oxen free“, der bei Kinderspielen wie Verstecken Verwendung findet. Seine Herkunft ist unbekannt. Mysteriös! Damit passt er tatsächlich ziemlich gut zum Spiel, denn Oxenfree und auch Oxenfree 2: Lost Signals sind im Mystery-Bereich angesiedelt und konfrontieren euch unter anderem mit übernatürlichen Geschehnissen in einer amerikanischen Kleinstadt.

RILEY GETS SPOOKED

Im Vorgänger wart ihr mit einer Bande Teenies unterwegs, dieser Cast wird für die Fortsetzung allerdings nicht erneut rekrutiert. Die Protagonisten in Lost Signals sind älter, allen voran Heldin Riley Poverly, eine Umweltforscherin, die in ihre alte Heimat Camena zurückkehrt. Dort möchte sie dem Ursprung geheimnisvoller ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Games Aktuell. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2021 von HALLO, willkommen zur Games Aktuell 11/2021.. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HALLO, willkommen zur Games Aktuell 11/2021.
Titelbild der Ausgabe 11/2021 von UBISOFT BESTÄTIGT FAN-THEORIE ZU FAR CRY. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
UBISOFT BESTÄTIGT FAN-THEORIE ZU FAR CRY
Titelbild der Ausgabe 11/2021 von PS STORE: PS3 UND VITA ENTFERNEN BELIEBTE ZAHLUNGSMETHODEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PS STORE: PS3 UND VITA ENTFERNEN BELIEBTE ZAHLUNGSMETHODEN
Titelbild der Ausgabe 11/2021 von MOST WANTED. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MOST WANTED
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
PARK BEYOND
Vorheriger Artikel
PARK BEYOND
DAS TEAM
Nächster Artikel
DAS TEAM
Mehr Lesetipps

... Radiosignale auf den Grund gehen und stellt bald fest, dass es auf der kleinen Edwards-Insel in der Nähe des Städtchens vor übernatürlichen Geistergeschichten nur so wimmelt. Insofern dürfte der Plot also dem des ersten Teils ähneln, nur mit einer anderen Charakterriege und Verbesserungen in einigen Bereichen des Spiels. Kurz gesagt: Wenn euch Oxenfree gefallen hat, stehen die Chancen sehr gut, dass auch Oxenfree 2 genau euren Geschmack trifft.

LASSE REDN

Für alle, die mit dem Erstling bislang nichts zu tun hatten, müssen wir etwas weiter ausholen. Sowohl Oxenfree als auch Oxenfree 2 zeichnen sich aus durch die ungewöhnliche 2,5D-Perspektive mit weit herausgezoomter Kamera. Ihr seht eure Figuren meist nur aus großer Entfernung auf dem Bildschirm, sodass sie wie Strichmännchen wirken. Das ist ungewohnt und erschwert es, ihnen nahezukommen – die Mimik etwa ist nicht erkennbar. Die visuelle Distanz aber wird konterkariert vom Dialogsystem, sodass dennoch Intimität entsteht. So wird Riley in den Spielszenen, die wir zu Gesicht bekamen, von ihrem alten Schulfreund Jacob begleitet, und die beiden haben sich viel zu erzählen. Das Duo unternimmt einen Ausflug, um den Ursprung der merkwürdigen Radiosignale zu finden. Während der Unterhaltungen greift der Spieler selbst immer wieder ins Gespräch ein, indem er sich für diverse Antwortmöglichkeiten entscheidet, dem Partner ins Wort fällt oder auch mal einfach nichts erwidert. Selbst, wenn Jacob gerade schweigt, ist Kommunikation allgegenwärtig. Mit den Walkie-Talkies nämlich empfängt Riley diverse Funksprüche, auf die sie antworten kann oder auch nicht. Im vorgespielten Abschnitt kommt auf einmal eine Durchsage von einem Hobbyfunker rein, der die beiden bittet, bei einer verlassenen Fischerhütte in der Nähe nach einem Rucksack zu suchen. In der Demo willigten Riley und Jacob ein, die Folge: Der Rucksackbesitzer zeigt sich per Durchsage dankbar und verspricht, den beiden mit seiner Kenntnis der Umgebung zu helfen. Erforderlich war der kurze Abstecher in die Fischerhütte nicht, wie das Verhältnis der Figuren zueinander am Ende aussieht, bestimmt man als Spieler also weitestgehend selbst und das wirkt sich natürlich auch auf die möglichen Finalszenarios des Abenteuers aus. Einige Charaktere lernt man nur über das Funkgerät kennen, andere trifft man in der Spielwelt Camena.

WALKING UND TALKING

Oxenfree 2 ist kein allzu rätsellastiges Adventure, auch wenn die Interaktivität im Vergleich zum Vorgänger erweitert wurde. Beim Erkunden der Wildnis etwa entscheiden sich Riley und Jacob zwischen unterschiedlichen Wegen. Mit etwas Pech entpuppt sich eine vermeintliche Abkürzung als fiese Stolperfalle und kostet am Ende mehr Zeit – auch solche Umwege können Einfluss haben auf den Ausgang des Mystery-Thrillers. Später stößt das Paar während einer Höhlenexkursion in einer verlassenen Mine auf ein scheinbar unüberwindbares Hindernis: Ein stillgelegter Aufzug verwandelt die Route in eine Sackgasse. Hier kommt ein übernatürliches Hilfsmittel ins Spiel! Riley kann an bestimmten Stellen ein Portal öffnen und so die Umgebung in einer anderen Zeit erkunden. In diesem Falle etwa Jahre, bevor die Schächte stillgelegt wurden und der Aufzug noch funktionierte. Durch den Fokus auf die Dialoge und den Verzicht auf komplexe Puzzle – so zumindest der Eindruck nach der Demonstration – ist Oxenfree 2: Lost Signals einem typischen Walking Simulator näher als einem Adventure der alten Schule. Damit Spieler auch hierzulande trotz der zahlreichen Gespräche Schritt halten können, sind deutsche Texte geplant. Die Vertonung wird aber auch im zweiten Teil nur auf Englisch vorliegen. Um diese abschließend zu beurteilen ist es noch zu früh, in den gezeigten Szenen wirkte der Tonfall der beiden Figuren auch in brenzligen Momenten recht distanziert und abgeklärt. Eventuell wird sich das aber im Verlauf des Abenteuers ändern, denn nimmt man den Vorgänger als Maßstab, dürfen Spieler mit Schockmomenten, mitreißenden Szenen und einer gut geschriebenen Story rechnen. Einen kurzen Gruselmoment bekamen wir in der Demo jedenfalls bereits zu Gesicht.

MEINUNG

Katharina Pache

I’m getting mixed messages. Von zwei Dingen in Oxenfree 2 bin ich persönlich noch nicht vollends überzeugt. Ich hatte zum einen das Verlangen, die Augen zusammenzukneifen und näher an den Bildschirm zu rutschen, um die Figuren besser zu erkennen, so weit weg ist die Kamera platziert. Der Vorteil der Perspektive ist natürlich, dass die stimmungsvolle Umgebung toll zur Geltung kommt und das Spiel merkwürdig sowie ungewöhnlich wirkt, was ja gut zu einem Mystery-Adventure passt. Vielleicht gewöhne ich mich beim Spielen auch nach kurzer Zeit daran, wer weiß. Der zweite Punkt sind die Dialoge und deren Synchronisation. Das allerdings unter Vorbehalt, schließlich habe ich nur etwa eine halbe Stunde aus dem Spiel zu Gesicht bekommen. Allerdings empfand ich es in manchen Momenten als unpassend, wie lapidar und cool-sarkastisch Riley und Jacob die Geschehnisse kommentierten. Das ist ein Trend beim Writing, der sich auch auf Kinofilme und Serien erstreckt, auf mich wirken diese Dialoge unrealistisch, aber vielleicht bin ich auch ein einfach alt und nicht up to date. Ich muss außerdem gestehen, dass mir Riley in den circa 30 Minuten Spielzeit ziemlich unsympathisch war. Es gibt jedoch ein „aber“, denn der Verlauf der Gespräche hätte auch anders aussehen können, und am Ende werde ich in der Hand haben, wie Riley das Abenteuer kommentiert und wie sie mit Jacob umgeht, der mir fast schon leid tat. Da Oxenfree 2: Lost Signals spielerisch einen eher minimalistischen Ansatz verfolgt, wird die Story größtenteils darüber entscheiden, wie vergnüglich der Ausflug nach Camena ausfällt. Da hinter der Fortsetzung das gleiche Team steckt wie hinter dem ersten Teil, nämlich Night School Studio, dürften Fans des Erstlings recht sicher sein, dass auch die Fortsetzung Mystery-Unterhaltung nach ihrem Geschmack bietet. Ich selbst mache mir ein abschließendes Bild von der Testfassung, mit der wir irgendwannn 2022 rechnen können.

Darauf basiert unsere Meinung

Wir nahmen an einer Präsentation der Entwickler teil, während der wir auch eine halbe Stunde selbst spielen konnten.

FAZIT

Oxenfree 2 hat seinen ganz eigenen Charme, ist aber definitiv Geschmacksache.