Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

PAPA IST JETZT GANZ DER SOHN!


Auto Bild - epaper ⋅ Ausgabe 33/2021 vom 19.08.2021

OPEL GRANDLAND

Artikelbild für den Artikel "PAPA IST JETZT GANZ DER SOHN!" aus der Ausgabe 33/2021 von Auto Bild. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Auto Bild, Ausgabe 33/2021

Das Facelift des Kompakt-SUV steht ab 16. Oktober beim Händler

OPEL MOKKA

Der Mini-SUV ist der erste Opel mit dem neuen Familiengesicht

Opel Grandland ab 27 250 Euro

ERSTER EINDRUCK

Das mögen wir und das nicht

Neuer Grill und geändertes Cockpit wirken stimmig und modern.

Aber in den Türablagen hätten wir uns Filz gegen Klappern gewünscht. Kost’ nicht die Welt!

ANGRILLEN BEI OPEL – jetzt geht die Party weiter. Nee, wir reden hier nicht über Nackensteak und Würstchen. Obwohl … So ’ne Thüringer geht immer! Dieser Thüringer übrigens auch: Opel Grandland aus Eisenach, Typ Geheimtipp.

Wir sprachen ja über Grill und Grillen, jetzt wird’s heiß: Der Kompakt-SUV Grandland (4,48 Meter) bekommt mit dem Facelift die Front des neuen Mokka (4,15 Meter). Papa ist jetzt ganz der Sohn!

Bei den Opels ist ja ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Auto Bild. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 33/2021 von DREI KRISEN SIND ZU VIEL FÜR KUNDEN UND HERSTELLER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DREI KRISEN SIND ZU VIEL FÜR KUNDEN UND HERSTELLER
Titelbild der Ausgabe 33/2021 von PLATZ DA FÜR DEN BUZZ DA!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PLATZ DA FÜR DEN BUZZ DA!
Titelbild der Ausgabe 33/2021 von ALLES NEU, ALLES BESSER?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ALLES NEU, ALLES BESSER?
Titelbild der Ausgabe 33/2021 von MACHT ABGEBEN ODER NICHT?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MACHT ABGEBEN ODER NICHT?
Titelbild der Ausgabe 33/2021 von PANNENHILFE MACHT GLÜCKLICH!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PANNENHILFE MACHT GLÜCKLICH!
Titelbild der Ausgabe 33/2021 von MERCEDES AUF ABWEGEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MERCEDES AUF ABWEGEN
Vorheriger Artikel
PLATZ DA FÜR DEN BUZZ DA!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel ALLES NEU, ALLES BESSER?
aus dieser Ausgabe

... seit der Neuerfindung des Mokka nichts, wie es vorher war. Grob gesagt haben sie den schmalen Grill aus 70er- Jahre-Manta und Co wiederentdeckt, das Ganze hinter schwarz eingefärbten Kunststoff gepackt. Den „Vizor“-Grill und das „Pure Panel“ im Cockpit bekommt jetzt auch der Grandland. Wir konstatieren: Hey, Opel, dass Ihr in der Halbzeit eines Autolebens so an die Substanz geht und richtig Geld reinsteckt, verdient Respekt!

Seit 2017 hat Opel 300 000 Exemplare des Grandland verkauft, 70 000 allein in Deutschland; jedes fünfte Auto wird demnächst ein Kompakt-SUV sein, schätzt Opel. Entsprechend haben sie ihn aufgerüstet. Frontschürze komplett neu, oben „Vizor“ mit LED-Scheinwerfern, die in der höchsten Ausbaustufe jetzt 84 statt vorher 16 Elemente pro Seite haben, in der Mitte eine Kamera für den Nachtsichtassistenten, der bei Dunkelheit Menschen und Tiere in 100 Meter Entfernung aufs Display beamt und warnt. Und wenn wir von der Seite gucken, sehen wir in der „Ultimate“-Ausstattung durchlackierte Kunststoffflächen, wo vorher die Kotflügelverbreiterung aus grauem Kunststoff bestand.

Bevor wir losfahren, müssen wir kurz übers Wohnzimmer reden. Komplett neues Cockpit zum Facelift? Na ja, zumindest obenrum haben sie hier alles neu gemacht. Das „Pure Panel“ besteht aus einem 12 Zoll großen Monitor Lenkrad, daneben ein 10-Zoll-hinterm Touchscreen für Multimedia, alles wie beim Mokka in die Länge gezogen. Sehr schön: Sie haben Kurzwahltasten und Drehregler für die Lautstärke erhalten sowie die Klima-Einheit darunter. Auch schön: Sprachbedienung funktioniert jetzt, wenn auch etwas hölzern, weil mit zu vielen Kommandos.„Fahr mich nach Ort X in die Straße Y, Hausnummer Z“ geht nicht, Opel braucht Struktur in der Ansage.

Aber fahren geht. Und wie! Wir schnappen uns den Hybrid 4, also den einzigen Allradler von Opel. Das ist ein Plug-in-Hybrid mit einem 1.6er-Turbo und 200 PS, einem 110-PS-Elektromotor an der Vorderachse und 113 PS hinten. Die Systemleistung beträgt 300 PS, wobei die Kraft mithilfe einer Achtstufen-Wandlerautomatik an die Räder geht. Wenn in der Batterie Saft ist, und das ist für rund 50 Kilometer der Fall, dann geht der Hybrid ab wie die Feuerwehr. 520 Nm Drehmoment, blitzschnelle Schaltvorgänge. Und wenn sich irgendwann der Verbrenner dazuschaltet, merkst du das nicht gleich, so fein haben sie die Kräfte verschliffen. Dabei klebt der Hybrid stets auf der Straße, rollt auch mit 19-Zöllern komfortabel ab, hat bei niedrigen Geschwindigkeiten eine angenehm leichtgängige Lenkung und lässt sich wuselig durch die City dirigieren.

Ist aber nicht ganz billig: 54 460 Euro als Ultimate! Da gehen zwar knapp 6000 Euro Umweltprämie ab, trotzdem sind der 300-PS-Hybrid und der kleinere mit 224 PS und Vorderradantrieb (44 290 Euro) vor allem für Dienstwagen-Fahrer, die halbe Steuern zahlen.

Für die breite Masse sind der 1.2er-Dreizylinder-Benziner mit 130 PS und der 1.5er-Diesel, ebenfalls 130 PS. Hier geht der Spaß bei 27 250 Euro für den Benziner los, Kollisionswarner, Fußgänger- und Verkehrsschilderkennung, Spurhalte-Assi und Tempomat sind immer Serie.

Ach ja: Am 16. Oktober ist Start. Vielleicht legt der Freundliche ja ’ne Thüringer auf den Rost. Abgrillen soll auch ganz gut sein …

OPEL GRANDLAND HYBRID 4

Motor Vierzylinder, Turbo, vorn quer, plus 2 E-Motoren

Hubraum 1598 cm 3

Syst.-Leistung 221 kW (300 PS) max.

Drehmoment 520 Nm Antrieb Allrad/Achtstufenautomatik

L/B/H 4477/1825/ 1609 mm

Leergewicht 1801 kg

Kofferraum 390–1528 l 0–100 km/h 6,1 s

Höchstgeschw. 235 km/h Verbrauch 1,6-1,5 l S/100 km

Abgas CO 2 37-33 g/km

Preis ab 50 440 Euro

FAZIT

ANDREAS MAY

Mit neuem Grill, neuem Cockpit und neuer Technik in die zweite Lebenshälfte: Opel baut dem Grandland die Zutaten ein, die wir am Mokka so lieben. Viel Auto fürs Geld!

URTEIL ★★★★☆

★★★★★ = sehr gut, ★★★★ = gut, ★★★ = befriedigend, ★★ = ausreichend, ★ = mangelhaft