Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 6 Min.

Paprika mit viel Pep


Lisa Kochen & Backen - epaper ⋅ Ausgabe 9/2020 vom 05.08.2020

So abwechslungsreich wie die Sorten sind auch die Ideen für dieses Sommergemüse. Lassen Sie sich überraschen!


Gefüllte Paprika mit Thunfisch

Artikelbild für den Artikel "Paprika mit viel Pep" aus der Ausgabe 9/2020 von Lisa Kochen & Backen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lisa Kochen & Backen, Ausgabe 9/2020

Bei diesem Ofenliebling kommen auch Pasta- und Fischfans auf den Geschmack

Für 4 Portionen

• 250 g Nudeln (z. B. Makkaroni oder Ditalini)
• Salz
• je 2 rote und gelbe, mittelgroße Paprikaschoten
• 2 Tomaten
• 2 Knoblauchzehen
• 200 g frischer Thunfisch (alternativ 3 Dosen Thunfischfilets natur, à 80 g)
• 100 g Mozzarella

• 2 Stiele Petersilie
• 2 EL Kapern (Glas)
• 2 EL passierte Tomaten
• 1 EL Tomatenmark
• Pfeffer • 1 TL Paprikapulver

Vorbereiten: ca. 35 ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lisa Kochen & Backen. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 9/2020 von Willkommen im neuen Heft! September 2020. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen im neuen Heft! September 2020
Titelbild der Ausgabe 9/2020 von Geschmacksnotizen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Geschmacksnotizen
Titelbild der Ausgabe 9/2020 von Pasta-Saucen zum Verlieben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Pasta-Saucen zum Verlieben
Titelbild der Ausgabe 9/2020 von Mozzarella 4 x anders. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mozzarella 4 x anders
Titelbild der Ausgabe 9/2020 von Nur 5 Zutaten!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nur 5 Zutaten!
Titelbild der Ausgabe 9/2020 von Blitz-Küche aber bitte raffiniert. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Blitz-Küche aber bitte raffiniert
Vorheriger Artikel
Geschmacksnotizen
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Pasta-Saucen zum Verlieben
aus dieser Ausgabe

Vorbereiten: ca. 35 Min.

Backen: ca. 35 Minuten

1 Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

2 Inzwischen Paprika waschen, je einen Deckel abschneiden und Kerngehäuse entfernen. Tomaten waschen, putzen und würfeln. Knoblauch abziehen, fein hacken. Thunfisch abbrausen, trocken tupfen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden bzw. abtropfen lassen und grob zerpflücken. Mozzarella fein reiben. Petersilie abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Kapern abtropfen lassen. Nudeln abgießen und abtropfen lassen.

3 Ofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen. Nudeln mit vorbereiteten Zutaten, passierten Tomaten und Tomatenmark mischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Masse in die Paprika füllen und Deckel auflegen. In eine gefettete Auflaufform setzen und im Ofen ca. 35 Min. backen.

Pro Portion: 645 kcal 48 g KH, 38 g EW, 32 gF

Paprika-Reis-Pfanne mit Pute

Eine Prise Chili unterstreicht den pikanten Geschmack der Paprikaschoten

Für 4 Portionen
• 250 g Langkornreis • Salz
• 400 g Putenbrustfilet
• je 1 rote, gelbe und grüne Paprikaschote
• 2 Zwiebeln
• 1-2 EL Öl Pfeffer
• 1 EL Tomatenmark
• 1-2 TL Paprikapulver (edelsüß)
• 1 Prise Chilipulver
• 1 Prise Zimt
• 400 g geschälte Tomaten (Dose)

• 1 EL Balsamicoessig
• 1-2 TL Zucker
• 1 Bund Petersilie

Zubereiten: ca. 45 Min.

1 Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Putenfilet abbrausen, trocken tupfen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Paprikaschoten halbieren, entkernen, abbrausen und in 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln abziehen und achteln.

2 Öl in einer weiten Pfanne erhitzen, darin zuerst die Filetwürfel anbraten, mit Salz, Pfeffer würzen. Herausnehmen. Zwiebeln und Paprika portionsweise ins Bratfett geben und anbraten. Putenfilet und gesamtes Paprika-Zwiebel-Gemüse wieder in die Pfanne geben. Tomatenmark einrühren. Alles mit Paprika- und Chilipulver, Zimt, Salz und Pfeffer würzen.

3 Reis abgießen und abtropfen lassen. Geschälte Tomaten würfeln, samt Saft zum Gemüse-Putenfilet- Mix geben. Alles mit Balsamicoessig, Salz, Pfeffer sowie Zucker würzen. Reis unterheben und die Paprika-Pfanne würzig abschmecken. Petersilie abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen, grob hacken und darüberstreuen.

Pro Portion: 425 kcal 60 g KH, 29 g EW , 7 g F

Geschmorter Paprikasalat

Wie in Griechenland - mit cremigem Feta-Käse

Für 4 Portionen
• je 2 rote und gelbe Paprikaschoten
• 8 EL Olivenöl
• 2 rote Zwiebeln
• 3 Tomaten
• 1 Knoblauchzehe
• 1 Stiel Minze
• je ½ TL Koriander- und schwarze Pfefferkörner
• 1 EL Zitronensaft
• 1 TL Honig • Salz
• 100 g Feta

Paprika - weltweit beliebt

Veggie

Steak-Paprika-Tortillas

Geschnetzeltes Rind mal auf mexikanische Art

Für 4 Portionen
• 150 g Kidneybohnen (Dose)
• je 1 rote und gelbe Paprikaschote
• 1 rote Chilischote
• 200 g rote und gelbe Kirschtomaten
• 1 Handvoll Babyspinat
• 1 Avocado • Limettensaft
• 1 Handvoll Koriandergrün
• 400 g Rindersteaks • Salz
• Pflanzenöl zum Grillen
• 4 Tortillafladen • Pfeffer

Vorbereiten: ca. 25 Min.

Grillen: ca. 8 Minuten

1 Bohnen in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Alle Gemüse waschen, putzen. Paprikaund Chilischoten halbieren, entkernen, abbrausen und in schmale Streifen schneiden. Kirschtomaten halbieren. Babyspinat trocken schleudern. Avocado schälen, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in schmale Spalten schneiden. Mit Limettensaft beträufeln. Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln und Blätter abzupfen.

2 Steaks trocken tupfen, salzen. Grillrost ölen und auf den heißen Grill geben. Steaks darauf legen und auf jeder Seite 3-5 Min. garen. Tortillas auf dem heißen Grill auf beiden Seiten kurz aufbacken (alternativ nach Anweisung im Ofen erwärmen). Steaks in Streifen schneiden, mit allen vorbereiteten Zutaten auf die Tortillafladen verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Pro Portion: 410 kcal 28 g KH, 23 g EW, 23 g F

Bratpaprika-Kartoffel-Spieße

In den Südstaaten ist das eine beliebte Beilage zu Grillfleisch. Da werden Ihre Gäste Augen machen

Für ca. 10 Spieße
• 1 kg kleine fest kochende Kartoffeln
• 1 Chilischote
• 5 Knoblauchzehen
• 1 EL Kreuzkümmel
• 1 EL Salz
• 1 EL Pfeffer
• 1 EL brauner Zucker
• 6 EL Öl
• 1 kg kleine grüne Bratpaprikaschoten (siehe S. 3, ersatzweise in Streifen geschnittene Paprikaschoten)
• 300 g junge Maiskölbchen (vorgegart; ersatzw. Dose)

• 1 frische reife Ananas
• 200 g Frühstücksspeck (Bacon) in Scheiben

Außerdem

• 10 lange Holzspieße

Vorbereiten: ca. 45 Min.

Garen: ca. 30 Minuten

1 Kartoffeln waschen, mit Schale in reichlich Wasser ca. 20 Min. garen. Inzwischen Chilischote längs aufschneiden, entkernen, abbrausen und fein hacken. Knoblauch abziehen und durchpressen. Beides mit Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und Zucker mischen. Öl unterrühren.

2 Kartoffeln abgießen, etwas auskühlen lassen und halbieren. Kartoffelhälften mit Chili-Gewürz-Öl vermengen. Zugedeckt kalt stellen.

3 Inzwischen Bratpaprika putzen, waschen und trocken tupfen. Maiskölbchen abbrausen, abtropfen lassen und je nach Größe halbieren. Die Ananas schälen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Ananasviertel in mundgerechte Stücke schneiden. Speckscheiben halbieren und nach Wunsch einige Speckscheiben um Maiskolben oder Paprikaschoten wickeln.

4 Holzspieße einölen. Kartoffeln abwechselnd mit Gemüse, Ananas und Speck darauf aufspießen. Evtl. zugedeckt kalt stellen.

5 Grill vorheizen und die Spieße darauf rundum ca. 10 Min. braten. Alternativ etwas Öl in einer Grillpfanne erhitzen und die Spieße darin braten. Heiß servieren.

Pro Spieß: 285 kcal 34 g KH, 8 g EW, 11 g F

Salsiccia-Paprika-Pizza

Die italienische Wurst verleiht dem knusprigen Ofenklassiker eine leichte Schärfe

Für ca. 16 Stücke

Für den Teig
• 500 g Mehl
• ½ Würfel Hefe (20 g)
• 2 EL Olivenöl • 1 TL Salz

Für den Belag
• 5 bunte Paprikaschoten
• 1 Gemüsezwiebel
• 3 Knoblauchzehen
• 1 Zucchini
• 2 EL Öl
• 400 g passierte Tomaten
• 2 EL Paprikamark
• Salz • Pfeffer • Zucker
• 8 grobe, rohe Salsicce (à 90 g)
• 3 Mozzarella (à 125 g)

Vorbereiten: ca. 40 Min.

Ruhen: ca. 2 Stunden

Backen: ca. 20 Minuten

1 Mehl mit Hefe, ca. 250 ml warmem Wasser, Öl und Salz verkneten. Teig 10 Min. durchkneten, zugedeckt 2-3 Std. ruhen lassen.

2 Ofen auf 220 Grad (Umluft 200) vorheizen. Paprikaschoten halbieren, entkernen und abbrausen. Mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Ofen rösten, bis die Haut schwarz wird. Herausnehmen und abkühlen lassen. Paprika häuten und in Streifen schneiden.

3 Zwiebel abziehen, vierteln und in Streifen schneiden. Knoblauch abziehen, hacken. Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel, Knoblauch darin ca. 5 Min. dünsten. Zucchini zugeben und darin anbraten. Passierte Tomaten mit Paprikamark verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Würste aufschneiden, Mett herausdrücken und zu Kugeln formen. Mozzarella in Scheiben schneiden.

4 Ofen auf 250 Grad (Umluft nicht geeignet) vorheizen. Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten. Teig halbieren, je auf die Größe eines Blechs ausrollen. Pizzaböden auf mit Backpapier belegte Bleche legen.

5 Pizzaböden mit jeweils der Hälfte Paprikasauce bestreichen, Zwiebel-Mix, Mettbällchen, Zucchini und Paprika darauf verteilen. Mit Mozzarella belegen. Pizzen nacheinander im Backofen ca. 20 Min. backen. Herausnehmen, evtl. mit Fenchel und Basilikum bestreuen, mit Olivenöl beträufelt servieren.

Pro Portion: 370 kcal 27 g KH, 17 g EW, 21 g F

Paprika mit viel Aroma

Tipp

Gehäutete Paprika ist bekömmlicher

Dazu Paprika halbieren, auf ein Backblech legen, mit Öl bepinseln. Für 10-15 Min. bei höchster Stufe (oder Grillfunktion) rösten. Abkühlen lassen. Nun lässt sich die Paprika ganz leicht häuten.

Cevapcici mit Djuvec-Reis

Dieser aromatische Gruß kommt ursprünglich aus Serbien

Für 4 Portionen
• 4 Zwiebeln
• 3 rote Spitzpaprikaschoten
• 3 EL Öl • 250 g Langkornreis
• 50 g Tomatenmark
• Salz • Pfeffer
• Paprikapulver
• 750 ml Gemüsebrühe
• 4 Knoblauchzehen
• 500 g Hackfleisch • 1 Ei
• 3 EL gehackte Petersilie

Vorbereiten: ca. 15 Minuten

Garen: ca. 30 Minuten

1 Für den Djuvec-Reis 1 Zwiebel abziehen und würfeln. Paprikaschoten halbieren, entkernen, abbrausen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. In einem Topf 1 EL Öl erhitzen. Reis, Zwiebel, Paprika und Tomatenmark darin anbraten, mit Salz, Pfeffer sowie Paprikapulver würzen. Reis mit etwas Brühe ablöschen und unter Rühren einköcheln. Übrige Brühe nach und nach angießen und 25-30 Min. köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Dabei gelegentlich umrühren.

2 Inzwischen für die Cevapcici Knoblauchzehen abziehen, fein hacken. Übrige Zwiebeln abziehen, 2 Zwiebeln würfeln und 1 in Ringe schneiden. Hackfleisch mit Ei, Zwiebelwürfel, Knoblauch und Petersilie verkneten, mit Salz, Pfeffer sowie Paprikapulver kräftig würzen. Aus der Hackmasse 16 fingerlange Hackröllchen formen.

3 Übrige 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Hackröllchen darin rundum 5-10 Min. braten. Reis mit Salz, Pfeffer sowie Paprikapulver abschmecken. Cevapcici mit Djuvec-Reis anrichten und mit den Zwiebelringen garnieren.

Pro Portion: 630 kcal 61 g KH, 34 g EW, 27 g F


Fotos: StockFood (2)/Mondadori Portfolio, Bauer Syndication; StockFood Studios/Gaby Zimmermann; burdafood.net (3)/Jan-Peter Westermann, Kramp + Gölling, Mathias Neubauer; meine Familie & ich-Archiv/Gaby Zimmermann