Lesezeit ca. 4 Min.

PERSONALIEN


Logo von sanitär + heizung news
sanitär + heizung news - epaper ⋅ Ausgabe 15/2022 vom 26.08.2022
Artikelbild für den Artikel "PERSONALIEN" aus der Ausgabe 15/2022 von sanitär   heizung news. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: sanitär heizung news, Ausgabe 15/2022

Cyril Stutz wird Nachfolger von Kerstin Wolff in Pfullendorf

Geberit: Chefwechsel in Pfullendorf

Cyril Stutz tritt am 1. September 2022 die Nachfolge von Kerstin Wolff als Geschäftsführer der Geberit Vertriebs GmbH Deutschland an. Der studierte Elektroingenieur kam nach verschiedenen Stationen in der Produktentwicklung bei Schneider Electric, einem MBA und weiterer Berufserfahrung als Management Berater im November 2016 zur Geberit International AG in die Schweiz. Dort war er zuerst Projektleiter Strategische Planung. Ab Dezember 2017 übernahm er die Leitung der Strategischen Planung und seit März 2020 ist er für die Produktlinie Keramik und Möbel verantwortlich. In seiner neuen Funktion wird Stutz direkt an Clemens Rapp in dessen Funktion als Mitglied der Konzernleitung, Konzernbereich Vertrieb Europa, berichten.

Kerstin Wolff habe sich dazu entschieden, Geberit aus privaten Gründen zu verlassen, heißt es. „Geberit bedauert diesen Entscheid, dankt Frau Wolff ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 6,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von sanitär + heizung news. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 15/2022 von Schwierige Zeiten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schwierige Zeiten
Titelbild der Ausgabe 15/2022 von „Austria Email hat gut vorgesorgt“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Austria Email hat gut vorgesorgt“
Titelbild der Ausgabe 15/2022 von Wärmepumpen stark – Gas bleibt Volumenprodukt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wärmepumpen stark – Gas bleibt Volumenprodukt
Titelbild der Ausgabe 15/2022 von Geberit nur einstellig bei der Umsatzsteigerung. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Geberit nur einstellig bei der Umsatzsteigerung
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Auch Whirlpool drängt auf den Wasserplatz
Vorheriger Artikel
Auch Whirlpool drängt auf den Wasserplatz
Mehr Lesetipps

... für die gute Zusammenarbeit und wünscht ihr weiterhin alles Gute und viel Erfolg“, betont das Unternehmen.

Puntigam bei Güntner Europa-Geschäftsführer

Gernot Puntigam hat die Position des Geschäftsführers Europa beim Kältespezialisten Güntner, Fürstenfeldbruck, übernommen. In dieser Funktion verantwortet er die Bereiche Vertrieb, Marketing, Produktmanagement und Digitalisierung.

Puntigam arbeitet an der Seite von Michael Freiherr, der sich als Geschäftsführer Europa auf die Bereiche Forschung & Entwicklung und Materialwirtschaft fokussiert. Puntigam bringt internationale Erfahrung aus Asien, Amerika und Europa mit. Zuletzt war er General Manager bei der Saacke GmbH in Shanghai. Davor war er in internationalen Funktionen bei Hoerbiger unter Vertrag.

Stoiber verantwortet Kludi-Vertrieb allein

Axel Stoiber verantwortet beim Sauerländer Armaturenspezialisten Kludi, Menden, ab sofort als alleiniger Geschäftsleiter die Marktbearbeitung in der Vertriebsregion Zentraleuropa.

Die Geschäftsführung des Herstellers von Premiumarmaturen für Bad und Küche zieht damit die Konsequenzen aus der Ankündigung des bisherigen Co-Geschäftsleiters Florian Schindler, das Unternehmen Ende des Jahres zu verlassen, um im Sanitärfachgroßhandel eine Geschäftsführerposition anzunehmen. „In der Geschäftswelt ist es ein alltäglicher Vorgang, den Arbeitgeber zu wechseln, wenn dort ein nächster Karriereschritt in Aussicht steht“, erklärt Julian Henco, Vorsitzender der Kludi Geschäftsführung. „Nichtsdestotrotz bedauern wir die Entscheidung von Florian Schindler sehr. Er hat mit seinem Engagement dazu beigetragen, dass Kludi zurück auf Wachstumskurs ist.“ Da der gebürtige Bayer, der 2018 als Leiter des Projektvertriebs zu Kludi gekommen war, innerhalb der Sanitärbranche wechseln wird, hat der Mittelständler ihn mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben freigestellt. Die Verantwortung für die Betreuung der Märkte in Österreich und der Schweiz sowie des Schlüsselkundengeschäfts im deutschen Heimatmarkt geht an Axel Stoiber im Rahmen seiner Gesamtleitung über. Bisher hatten die Geschäftsleiter Florian Schindler und Axel Stoiber als Doppelspitze den Vertrieb geführt.

Kovacev folgt auf Hoppe bei Uponor

Goran Kovacev wird am 1. September 2022 neuer Senior Vice President von Uponor Building Solutions – Europe. Er tritt die Nachfolge von Karsten Hoppe an, der die Finnen am 14. Oktober verlässt. Kovacev kam 2019 zu Uponor als Vice President Verkauf und Marketing. In dieser Funktion war er verantwortlich für Zentral- und Osteuropa sowie die internationalen Märkte. Zwei Jahre später übernahm er die Funktion als Vice President Vertrieb Europa. Bevor er zu Uponor kam, war er zehn Jahre bei Hilti. Bekannt ist Kovacev auch als Sportler. Er war Basketball-Profi bei Bayer Leverkusen. In seiner neuen Funktion hat er ein breites Verantwortungsgebiet vom Vertrieb über das Marketing bis hin zu Personal und Finanzen. Er berichtet an CEO Michael Rauterkus.

Blauberg: Frank Wirtl folgt auf Krüger

Bei der Blauberg Ventilatoren GmbH hat im Bereich Vertrieb ein Wechsel stattgefunden: Frank Wirtl hat die Funktion als Vertriebsleiter DACH beim Münchner Hersteller für Lüftungsanlagen übernommen. Sein Vorgänger Ronny Krüger stellt sich auf eigenen Wunsch einer neuen Herausforderung, so Blauberg. Wirtl kam 2015 zu Blauberg und war im Außendienst tätig. Von 2003 bis 2008 konnte er sich bei Siemens bereits technisches Wissen über die Funktions- und Arbeitsweise der einzelnen Komponenten von Lüftungssystemen aneignen. Für Blauberg war die Neubesetzung mit Wirtl nach eigenen Angaben die folgerichtige Entscheidung. „Denn er hat durch sein Wissen und seinen respektvollen Umgang mit Mitarbeitenden wie Kunden bereits den Außendienst Süd entscheidend gestärkt“, so der Lüftungshersteller.

Vertriebsleiter Stefan Bollendorf verlässt CONTI

Stefan Bollendorf, Gesamtvertriebsleiter für den deutschsprachigen Raum bei er CONTI Sanitärarmaturen GmbH, Wettenberg, verlässt das Unternehmen zum 31. 8. 2022. Das teilt Conti mit. Der Diplom-Ingenieur (FH) Bollendorf kam im Oktober 2015 zu CONTI+ und verantwortete zunächst als Leiter Technik den Entwicklungsbereich und das Produktmanagement. Seit Mai 2019 war er als Gesamtvertriebsleiter tätig. In dieser Funktion steuerte er die Vertriebsorganisation mit Gebietsverantwortlichen, Handelsvertretungen und Key Account Managern für den deutschsprachigen Raum.

CONTI-Geschäftsführer Udo Hilbert sagte, Bollendorf habe entscheidend an der Etablierung der Marke CON-TI+ im SHK-Umfeld mitgewirkt. „Für sein hohes Engagement im Einsatz für unser Unternehmen danke ich ihm sehr und wünsche ihm für seine Zukunft alles Gute“, so Hilbert, der den Verantwortungsbereich von Bollendorf nun selbst übernimmt.

Hüppe: Lotter neuer Vertriebsleiter

Klaus Lotter ist neuer Director Sales für die D-A-CH-Region beim Duschabtrenner Hüppe, Bad Zwischenahn. Lotter hat 18 Jahre Erfahrung, so wohl im technischen Großhandel als auch in der Baustoff-Industrie. Unter anderem als Key-Account-Manager und in unterschiedlichen Vertriebs-Positionen war er für namhafte Unternehmen wie Thyssenkrupp und zuletzt Trespa, einem Hersteller für Fassaden-Platten, in der Vertriebsleiterposition für Süddeutschland tätig. Raffael Rogg, CEO der Hüppe Gruppe, betont: „Wir wollen in allen Segmenten wachsen und dieses Wachstum muss gemanagt werden. Mit der passenden Vertriebsstrategie und den Ideen von Morgen.“ Klaus Lotter ist Nachfolger von Hendrik Koopmann, der das Unternehmen Ende Februar 2022 verlassen hatte. Weiter wurde bekannt, dass auch Melanie De Filippi bei Hüppe angeheuert hat. Die ehemalige Marketing-Leiterin von Brötje ist nun Director Marketing & Communications in Bad Zwischenahn.