Lesezeit ca. 10 Min.
arrow_back

Pflück dein Glück


Logo von Einfach Hausgemacht
Einfach Hausgemacht - epaper ⋅ Ausgabe 4/2022 vom 17.08.2022
Artikelbild für den Artikel "Pflück dein Glück" aus der Ausgabe 4/2022 von Einfach Hausgemacht. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Einfach Hausgemacht, Ausgabe 4/2022

1840

wurden im Bühler Stadtteil Kappelwindeck „Zufallssämlinge” der Bühler Frühzwetschge gefunden. Die beliebte frühe Zwetschgensorte ist demnach keine gezielte Züchtung.

Pflaumen-Käsekuchen mit Mandelkrokant

FÜR EINE 24ER SPRINGFORM

2 gelbe Pflaumen

2 rote oder blaue Pflaumen

200 g Haferkekse

100 g Butter

2 MspZimt

500 g Ricotta

300 g Magerquark

4 Eier 350 g Zucker

2 Päck. Bourbon-Vanillezucker

1 unbehandelte Zitrone

2 EL Speisestärke

200 ml Sahne

100 g Mandelstifte

3 EL Aprikosenkonfitüre

Eine 24er Springform mit Backpapier auslegen.

Die Haferkekse in einem Mixer zerkleinern oder in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz zu feinen Bröseln zerdrücken. Die Butter zerlassen und mit 1 Msp. Zimt unter die Brösel mischen. In die Springform füllen, fest andrücken und kaltstellen.

Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Ricotta, Quark, Eier, 250 g Zucker und 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker cremig rühren. Die ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Einfach Hausgemacht. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Liebe Leserinnen, liebe Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Schlicht &Schön FÜR SIE ENTDECKT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schlicht &Schön FÜR SIE ENTDECKT
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Leichte Zucchini-Küche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Leichte Zucchini-Küche
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von „Zucchini sind so unglaublich vielfältig“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Zucchini sind so unglaublich vielfältig“
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Beerenstark
Vorheriger Artikel
Beerenstark
Die Glücklichmacher
Nächster Artikel
Die Glücklichmacher
Mehr Lesetipps

... Zitrone heiß abwaschen und die Schale fein abreiben. Speisestärke mit Sahne glattrühren. Mit der Zitronenschale unter die Quarkmasse mischen. Diese auf den Kuchenboden geben. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen.

Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Den restlichen Zucker, Vanillezucker und Zimt sowie 50 ml Wasser in eine Edelstahlpfanne geben. Einmal durchrühren und anschließend ohne umzurühren aufkochen. Die Mandelstifte hinzufügen und unter ständigem Rühren erhitzen, bis der Zucker trocken wird. Dann bei mittlerer Hitze so lange rühren, bis der Zucker zu schmelzen beginnt. Die Krokantmasse auf das Backblech geben und abkühlen lassen.

Die Pflaumen waschen, entsteinen und in Spalten schneiden. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und die Pflaumenspalten fächerförmig und farblich abwechselnd daraufverteilen. Weitere 20 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen.

Den Mandelkrokant mit den Fingern etwas zerkleinern. Die Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb in einen kleinen Topf streichen und mit 1 EL Wasser erhitzen. Noch heiß mit einem Backpinsel auf den Pflaumen verteilen. Den Pflaumen-Käsekuchen sofort mit dem Mandelkrokant bestreuen.

Renekloden-Vanille-Tartelettes

FÜR 10 TARTELETTES À CA. 8 CM

Mürbeteig:

275 g Mehl

30 g gemahlene,

blanchierte Mandeln 80 g Puderzucker

1 Prise Salz

125 g zimmerwarme Butter,

gewürfelt 1 Ei

Füllung:

15 Renekloden

200 g Schmand

200 ml Sahne 1 Päck.

Vanillepuddingpulver

3 EL Zucker

2 Päck. Bourbon-Vanillezucker

50 g Mandelblättchen

Außerdem:

Butter zum Einfetten Mehl zum Bestäuben und Bearbeiten

Für den Mürbeteig Mehl, Mandeln, Puderzucker, Salz, Butter und Ei in eine Schüssel geben und zügig vermengen. Den Teig zu einer Kugel formen, abdecken und 30 Minuten kaltstellen.

Die Tartelette-Förmchen mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig in 10 gleich große Stücke teilen und zu Kugeln formen. Diese auf der bemehlten Arbeitsfläche zu ca. 12 cm großen Kreisen ausrollen und die Backförmchen damit auskleiden. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und erneut kaltstellen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Für die Füllung die Renekloden waschen, trockentupfen, halbieren und den Stein entfernen. Schmand, Sahne, Vanillepuddingpulver, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Die Tartelette-Böden damit zu ¾ befüllen, mit je 3 Reneklodenhälften belegen und mit den Mandelblättchen bestreuen. Die Renekloden-Vanille-Tartelettes im vorgeheizten Backofen in 30 – 40 Minuten goldgelb backen.

Von Natur aus geschützt

Renekloden besitzen einen natürlichen, sogenannten Duftfilm auf der Schale. Er schützt das Steinobst vor dem Austrocknen. Darum die Früchte erst direkt vor dem Verzehr waschen.

Saftiger Mirabellenkuchen mit Marzipanstreuseln

FÜR 1 KASTENFORM, CA. 30 X 12 CM

Mirabellenkuchen:

500 g Mirabellen

220 g zimmerwarme Butter

200 g Zucker

6 Eier

400 g Mehl

1 TL Weinstein-Backpulver

1 Prise Salz

150 g Buttermilch

1 unbehandelte Orange

Streusel:

100 g Marzipanrohmasse

75 g Mehl

40 g Zucker

50 g zimmerwarme Butter

50 g Mandelblättchen

Außerdem:

1 EL Butter zum Einfetten

3 EL Mehl zum Bestäuben

und für die Mirabellen

Puderzucker zum

Bestäuben

Tipp

Ein Schuss Amaretto im Teig unterstreicht den leckeren Marzipangeschmack.

Für die Streusel die Marzipanrohmasse grob reiben. Mit dem Mehl, dem Zucker und der Butter in eine Schüssel geben und zu Streuseln kneten. Die Mandelblättchen untermischen. Die Streusel bis zur Verwendung kaltstellen. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Die Kastenform mit Butter einstreichen und mit 1 EL Mehl bestäuben.

Für den Mirabellenkuchen die Mirabellen waschen, entsteinen, in 1 cm große Stücke schneiden und mit 2 EL Mehl bestäuben. Die Butter mit dem Zucker aufschlagen, bis die Masse hell und cremig ist. Die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl mit Backpulver und Salz mischen und abwechselnd mit der Buttermilch zum Teig geben. Die Orange heiß waschen, trockenreiben und die Schale fein abreiben. Die Orangenschale unter den Teig rühren. Zum Schluss die Mirabellen unterheben.

Den Teig in die Form füllen und mit den Streuseln bestreuen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen in ca. 70 Minuten goldgelb backen. Mit einem Holzstäbchen in die Mitte stechen. Wenn beim Herausziehen kein Teig am Stäbchen klebt, ist der Kuchen fertig. Den Mirabellenkuchen kurz in der Form abkühlen lassen, dann herauslösen und auf einem Backgitter vollständig auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Limburger Vlaai mit Mirabellen

FÜR 1 BACKBLECH

Hefeteig:

600 g Mehl

120 g Zucker

2 Päck. Trockenhefe

¼ TL Salz

100 g zimmerwarme Butter,

gewürfelt

2 Eier

200 ml lauwarme Milch

Belag:

1,5 kg Mirabellen

150 g Zucker

3 Sternanis

2 Zimtstangen

1 Vanilleschote

5 EL Speisestärke

125 ml Orangensaft

Außerdem:

Butter zum Einfetten

Mehl zum Bearbeiten

3 EL Paniermehl

1 Ei

3–4 EL grober Zucker

Für den Hefeteig das Mehl, Zucker und die Hefe in einer Schüssel vermischen. Salz, Butter, Eier und Milch zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Ggf. etwas Wasser zufügen. Weitere 10 Minuten kneten, bis der Teig elastisch ist. Mit einem Deckel oder Teller abdecken und bei Zimmertemperatur 1 Stunde gehen lassen.

Für den Belag die Mirabellen waschen, halbieren und entsteinen. Mit 250 ml Wasser, Zucker, Sternanis und Zimtstangen in einen Topf geben. Die Vanilleschote längs halbieren, das Mark herausstreichen und Schote und Mark zu den Mirabellen geben. Aufkochen und so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Speisestärke mit dem Orangensaft glattrühren. Die Mirabellenflüssigkeit damit binden und unter Rühren 1 Minute köcheln lassen.Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Sternanis, Zimtstangen und Vanilleschote entfernen. Ein Backblech mit Butter einfetten. ⅔ des Teiges auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in der Größe des Backblechs ausrollen und auf das Blech geben. Mehrmals mit einer Gabel einstechen und die Ränder gut andrücken. Abgedeckt weitere 20 Minuten gehen lassen. Den restlichen Teig beiseitestellen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Boden mit Paniermehl bestreuen und die Mirabellen daraufverteilen. Den restlichen Teig ca. 3 mm dick ausrollen, in Streifen schneiden und im Gittermuster auf den Kuchen legen. Das Ei verquirlen. Das Teiggitter damit bestreichen und die Streifen mit Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen in ca. 35 Minuten goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Anschneiden vollständig abkühlen lassen.

Für uns getestet

Roswitha Hermeling aus Blankenheim-Freilingen aus dem Team „Landgemachtes“ hat den Limburger Vlaai für uns getestet. Ihr Tipp: „Statt Mirabellen für die Füllung Kirschen, Stachelbeeren oder Pflaumen verwenden.“

Die Königin der Backpflaumen

Der Liebling unter den Pflaumen ist die Zwetschge. Sie hat ein festeres Fruchtfleisch und bleibt bei Hitze besser in Form als Pflaumen. Zudem lässt sich ihr Stein leichter herauslösen.

Zwetschgen-Buchteln mit Vanillesoße

FÜR 12 BUCHTELN I BACK-FORM CA. 30 X 20 CM

Hefeteig: 80 ml lauwarme Milch

400 g Mehl

50 g Zucker

25 g frische Hefe

1 Eigelb

2 Eier

1 Päck. Vanillezucker

1 EL Rum oder

Zwetschgenbrand

1 Prise Salz

Abrieb von

1 unbehandelten Zitrone

75 g zimmerwarme Butter

Füllung: 12 große Zwetschgen

12 Zuckerwürfel

Vanillesoße: 1 Vanilleschote

1 Eigelb

25 g Speisestärke

3 EL Zucker

400 ml Milch

100 ml Sahne

Außerdem: 75 g Butter zum Wenden

Mehl zum Bearbeiten

Puderzucker zum

Bestreuen

Rezepte

Agnes Prus

Texte Annette Robers-Thesing

Fotos

Manuela Rüther

Illustration

iStock/kameshkova

Für den Hefeteig die Milch, 2 EL Mehl, den Zucker und die Hefe in eine Rührschüssel geben, glattrühren und abgedeckt 15 Minuten gehen lassen.

Das restliche Mehl, das Eigelb, die Eier, den Vanillezucker, den Rum oder Zwetschgenbrand, das Salz, den Zitronenabrieb und die Butter hinzugeben und alles in etwa 10 Minuten zu einem glatten, glänzenden Teig kneten. Abgedeckt bei Zimmertemperatur zur doppelten Größe aufgehen lassen.

Für die Füllung die Zwetschgen waschen, trockenreiben, längs aufschneiden und die Steine entfernen. Je einen Zuckerwürfel hineingeben und die Zwetschgen schließen.

75 g Butter schmelzen, sie darf nicht heiß werden. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in 12 gleich große Stücke schneiden. Jedes Stück mit dem Nudelholz oder den Händen zu einer ca. 10 cm großen Scheibe formen. Jeweils eine gefüllte Zwetschge hineinlegen, den Teig darum schließen und die Naht gut zusammendrücken. Den Teig zur Kugel formen. In der geschmolzenen Butter wenden und mit der Nahtseite nach unten mit etwas Abstand in eine Back- oder Auflaufform setzen.

Ca. 30 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Buchteln im vorgeheizten Ofen in ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Für die Vanillesoße inzwischen die Vanilleschote halbieren und das Mark mit dem Messerrücken herausstreichen. Vanillemark, Eigelb, Speisestärke und Zucker verrühren. In einem Topf Milch, Sahne und die Vanilleschote zum Kochen bringen. Die Eigelbmischung zugeben und die Soße unter Rühren 1 Minute köcheln lassen.Vom Herd nehmen und abdecken. Vor dem Servieren die Schote entfernen. Die Buchteln aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen und mit der warmen oder kalten Vanillesoße servieren.

Für jeden Geschmack die richtige Pflaume

Saftig und herrlich süß-säuerlich im Geschmack: Die Pflaume (Prunus domestica) und viele ihrer Varianten und Unterarten sind von Juli bis Oktober beliebte Backfrüchte. Ursprünglich als natürliche Kreuzung aus der Kirschpflaume und Schlehe entstanden, wird die Bandbreite durch jahrelanges Züchten und Kreuzen immer größer.

Als Pflaumen bezeichnen wir meist die rundlichen oder ovalen Früchte mit abgerundeten Enden und einer deutlichen Fruchtnaht. Sie enthalten viel Fruchtsaft und verlieren beim Backen schnell ihre Form. Im Juli beginnt die Saison mit den saftigen, runden, rotvioletten Sommerpflaumen und den dicken, grüngelben Eierpflaumen. Im Herbst folgen die ovalen blau-violetten Früchte.

Die meisten Zwetschgensorten haben oval geformte Früchte, die an den Enden spitzer zulaufen als bei der Pflaume. Ihr Fruchtfleisch ist eher gelb-grünlich und fest.

Renekloden, auch Reineclauden, Renecloden oder Ringlotten genannt, gehören zu den Edelpflaumen, sind kugelig und meist gelbgrün, manchmal auch rot-violett. Die 3–5 cm großen, süßen Früchte eignen sich für den Rohverzehr, zum Backen, Einlegen und zur Likör- und Marmeladenherstellung.

Die 2–3 cm großen Mirabellen, in Österreich gelegentlich Kriecherl genannt, sind eine Unterart der Pflaume. Ihre Schale ist meist wachsgelb und häufig mit roten Sprenkeln versehen. Manche Sorten sind auch grün. Direkt vom Baum schmecken sie herrlich süß. Die Steinfrüchte lassen sich gut entkernen und werden gerne zum Backen, Einmachen und für Marmelade verwendet.

Dessert-Ringe (4er-Set)

Die hochwertigen Ausstecher aus Edelstahl sind vielfältig einsetzbar und ermöglichen beim Anrichten exakte Ränder. Sie eignen sich auch zum Ausstechen von Plätzchen, Brot, Kuchen oder Panna Cotta.

Ø 8 x4,5 cm, Art.-Nr. 100343, 14,95 €

Quicheform aus Keramik

Diese Form aus hochwertiger Keramik eignet sich für Quiches, Tartes und Pasteten und ist in zwei modernen Farben erhältlich. Im Laufe der Anwendungen bildet die Oberfläche eine natürliche Antihafteigenschaft. Temperaturbeständig von – 20 °C bis + 270 °C. Spülmaschinengeeignet.

Ø 28 x 5 cm, Art.-Nr. 100341/1 (Petrol), 100341/2 (Gelb), je 36,95 €

EINFACH HAUSGEMACHT

Diese und weitere Produkte finden Sie unter einfachhausgemacht.de/shop

Sie können auch direkt bestellen unter:

Tel.: 0 25 01/8 01 43 74

Snackschale mit Dip-Halter

In der Snackschale aus Keramik mit Dip-Schälchen zum Einhängen lassen sich nicht nur Pommes frites, sondern auch Gemüsesticks und anderes Fingerfood stilvoll servieren.

Ø 10 x 16 cm hoch (Ø 6 cm unten), Dip-Schale: Ø 6 x3,5 cm, Art.-Nr. 100339, 13,95 €, 2er-Set: Art.-Nr. 100340, 22,95 €

Butterdose mit Bienenmotiv

In unserer Butterdose aus Keramik lassen sich Kräuter- und Tomatenbutter oder einfach ein halbes Butterpäckchen stilvoll servieren. Der Deckel aus Eichenholz ist mit einem schönen Bienen-Trio graviert.

14,5 x 9 x8 cm (L x BxH), Art.-Nr. 100345, 26,00 €

Kintsugi-Set Keramik und Stoff in Gold und Silber

Mit diesen Sets können Sie nach alter japanischer Tradition zerbrochene Porzellan- und Keramikobjekte reparieren.

Das Set für Textilien überdeckt Löcher und Flecken und eignet sich als individuelle Verzierung.

Kintsugi-Set Keramik

Art.-Nr. 100348/1 (Gold), 27,00 €

Art.-Nr. 100348/2 (Silber), 27,00 €

Kintsugi-Set Stoff

Art.-Nr. 100349/1 (Gold), 17,00 €

Art.-Nr. 100349/2 (Silber), 17,00 €

Set Rührschüssel mit Teigschaber

Die Schüssel aus Melamin mit einem Fassungsvermögen von 4 Litern eignet sich bestens zur Zubereitung von Teigen und Süßspeisen. Dank des dazu passenden Deckels lassen sich die Zutaten leicht abdecken und im Kühlschrank aufbewahren. Mit dem farblich abgestimmten Teigschaber kann der Inhalt der Schüssel mühelos herausgeschabt werden, denn der flexible Kopf passt sich der Form der Schüssel optimal an.

Deckel für Rührschüssel: Ø 26,5 x 3 cm, breiter Teigschaber: 6,2 x 1,1 x 29 cm, Rührschüssel 4 l: Ø 26,1 x 15,1 cm; je Set 25,95 €

Runder Schmortopf

Der formschöne Topf aus Keramik eignet sich ideal zum Brotbacken im Topf. Er hat eine Temperaturbeständigkeit von – 20 °C bis + 270 °C . Auch zum Schmoren und Braten auf allen Herdarten (bei Induktion wird eine Adapterplatte benötigt) ist er bestens geeignet. Außerdem kann er im Backofen, in der Mikrowelle und auf dem Gartengrill verwendet werden. Das Material sorgt für eine gleichmäßige Wärmeverteilung und sanftes und schonendes Garen. Die harte Emaillierung ist schnitt- und kratzfest und lässt sich leicht reinigen. Der Topf ist für die Spülmaschine geeignet.

Ø 22 x 15 cm (D x H), 2,5 l Fassungsvermögen, Art.-Nr. 100347, 99,00 €

Lunchbox

Die Lunchbox aus Aluminium ist robust, resistent gegen Rost und umweltfreundlich, sodass sie lange abfallfrei Ihre Pausensnacks transportieren kann. Der Deckel ist mit einer Silikondichtung versehen, sodass nichts auslaufen kann, und dank des verstellbaren Unterteilers können Sie verschiedene Snacks verpacken, ohne dass diese sich in der Box vermischen.

18 x 12 x 5,5 cm, Art.-Nr. 100319/1 (Rot), 100319/2 (Gold), 22,00 €

Besteckset

Mit diesem Besteckset, bestehend aus Messer, Gabel und Löffel in einem praktischen Filztäschchen, sind Sie unterwegs stets für eine schnelle Brotzeit, eine wärmende Suppe oder einen leckeren Nudelsalat gerüstet.

23,5 x 7,5 cm, Art.-Nr. 100318, 12,90 €

Grillzange Eichenholz

Unsere Grillzange ist ein praktischer Helfer im heißen Einsatz an Grill und Pfanne. Die Griffmulden ermöglichen ein präzises Arbeiten und durch die Rillen an der Grillunterzange lassen sich mehrere Würstchen gleichzeitig wenden. Die Grillzange ist aus heimischem Eichenholz gefertigt und sollte von Hand gereinigt werden.

59 x 9 cm (L x B), Art.-Nr. 100346, 26,00 €

Mini-Cocotte (4er-Set) Meeresbrise

Die vier kleinen Mini-Töpfe mit Deckeln eignen sich hervorragend zur Zubereitung und zum Servieren einfach hausgemachter Speisen. Die Töpfe sind aus hochwertigem, glasiertem Steinzeug gefertigt, das eine Temperaturbeständigkeit von – 23 °C bis + 260 °C, besitzt und eignen sich für Spülmaschine, Backofen und Mikrowelle.

10,6 x 13,8 x 8,1 cm (L x BxH), 0,25 l Fassungsvermögen, Art.-Nr. 100344, 85,00 €