Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

PLANEN UND WOHNEN: KINDERZIMMER voller Ideen


mein schönes zuhause³ - epaper ⋅ Ausgabe 10/2019 vom 21.08.2019

Inspirationsquelle Musterhäuser | Ganz schön multifunktional: Erst muss es babygerecht sein, dann ein Spieleparadies für Kleinkinder und später ein Rückzugsort für Teenager. Wir zeigen Ihnen originelle, schöne und praktische Beispiele


Artikelbild für den Artikel "PLANEN UND WOHNEN: KINDERZIMMER voller Ideen" aus der Ausgabe 10/2019 von mein schönes zuhause³. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Nicht ganz einfach in der Gestaltung
Das Kinderreich wird zum Spielen, Arbeiten, Relaxen, Freunde treffen und Schlafen genutzt. Mit Teppichen kann man Akzente setzen.Teppiche von tretford


Foto: www.toddlekind.eu, www.zuhause3.de, www.tretford.eu

Rosa oder hellblau, ein Bett, ein Schrank, ein Tischchen und zwei Stühle. Ziemlich ideenlos irgendwie. Und dann ist das ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,80€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von mein schönes zuhause³. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2019 von TRENDS & NEWS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TRENDS & NEWS
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von TITELTHEMA: HÄUSER MIT ZWEI WOHNEINHEITEN: TÜR AN TÜR – UND DOCH GETRENNT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TITELTHEMA: HÄUSER MIT ZWEI WOHNEINHEITEN: TÜR AN TÜR – UND DOCH GETRENNT
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von SPECIAL: Individuell bauen oder schlüsselfertig kaufen?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SPECIAL: Individuell bauen oder schlüsselfertig kaufen?
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von PLANEN UND WOHNEN: ALLES frisch. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PLANEN UND WOHNEN: ALLES frisch
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von PLANEN UND WOHNEN: Handtuch & Co GUT VERSTAUT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PLANEN UND WOHNEN: Handtuch & Co GUT VERSTAUT
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von SERIE: AUF DIE PLÄTZE, FERTIG, EINZUGSBEREIT!: ALLES AUS EINER PROFIHAND. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SERIE: AUF DIE PLÄTZE, FERTIG, EINZUGSBEREIT!: ALLES AUS EINER PROFIHAND
Vorheriger Artikel
SPECIAL: Individuell bauen oder schlüsselfertig kaufen?
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel PLANEN UND WOHNEN: ALLES frisch
aus dieser Ausgabe

... Kinderzimmer oft noch eines der kleinsten Räume – manchmal mit nur 12 Quadratmetern bemessen. Ja, Fläche im neuen Eigenheim ist natürlich auch immer begrenzt und eine Kostenfrage. Aber vielleicht sollte man doch ganz genau überlegen, ob zugunsten des Nachwuchses nicht auf ein paar Quadratmeter im Eingangs bereich oder der Galerie verzichtet werden kann? Eigentlich wünschen wir Eltern uns doch, dass sich unsere Kinder möglichst lange zuhause wohlfühlen.

Der Multifunktionsraum

Die Kleinen schlittern so schnell von einer Phase in die nächste. Da ist es gar nicht einfach, stets eine Umgebung zu schaffen, die dem aktuellen Entwicklungsstand gerecht wird.

Zudem unterscheidet sich ein Kinderzimmer grundsätzlich von allen anderen Räumen im Haus. Es hat nämlich gleich mehrere Funktionen inne. Es ist Schlaf-, Spiel-und Wohnzimmer in einem. Hinzu kommt die Stauraumproblematik.

Ich finde es fast erschreckend, wie schnell sich bei uns in den ersten zwei Jahren Spielsachen, Kleidung und Bücher angesammelt haben. Im Laufe eines Kinderlebens kommen dann noch ein Schreibtisch, Arbeitsutensilien, Sportgeräte oder Musikinstrumente hinzu. Stauraum ist daher essentiell! Gemessen an diesen Voraussetzungen kann ein Kinderzimmer nicht groß genug sein. Aber auf 15 Quadratmetern lässt sich schon alles sehr gut unterbringen.

Kleine Kinder benötigen zwar noch nicht so viel Privatsphäre, allerdings ist die Größe des Zimmers ja nicht nach Belieben änderbar. Daher sollte eine Planung auf lange Sicht erfolgen.

Melina Rost

Als Mutter einer 2-jährigen Tochter und mein schönes zuhause°°°-Redakteurin habe ich in den letzten Monaten Kinder zimmer in Musterhäusern namhafter Hersteller genauer unter die Lupe genommen.

Auf meiner Tour durch Bauzentren in ganz Deutschland sind mir viele spannende und inspirierende gestalterische Elemente begegnet. Eine kleine Auswahl habe ich hier für Sie zusammengestellt. Echte Kinder zimmer – erlebbar und anfassbar – die in den jeweiligen Hausausstellungen begutachtet werden können.

SCHRÄNKE & KÄSTEN: OHNE STAURAUM KEINE ORDNUNG!

Kindgerechte Kombination
Offener und geschlossener Stauraum untergebracht in wandfüllenden Schränken mit witziger Schwingtür zum Nachbarraum.Musterhaus Mannheimvon Fertighaus Weiss


Für moderne Prinzessinnen
Gemütliche Schlafecke auf großzügigem Stauraum gebettet. Die Massivholz-Möbeleinbauten stammen direkt vom Hersteller.Referenzhaus Rosenheim von Sonnleitner


Geniale Idee
Begehbarer Kleiderschrank für Kids. Hier können anfangs auch Windelvorräte und Bettwäsche aufbewahrt werden.Musterhaus Auggen von SchwörerHaus


Es gibt niemals zu viel, nur zu wenig davon. Praktisch ist eine Kombination aus geschlossenen und offenen Bereichen. Stauraum in Augenhöhe ist dabei genauso wichtig, wie solcher, der für Kleinkinder nicht erreichbar ist. Durch leicht zugängliche Schubkästen, Kisten oder Dosen lernen Kinder, selbst Ordnung zu schaffen. Spielsachen können im Rotations verfahren in höher gelegenen Bereichen eingelagert werden, um sie dann erneut anzubieten. Das Wegpacken sorgt zudem für etwas mehr Ordnung.

besonders

Stilvoller Stauraum
Ein Sitzfenster ist nicht nur eine schöne Idee für Klein kinder. Mit Kissen dekoriert bleibt es der Lieblingsplatz der Teenager, unter dem sich richtig viel verstauen lässt.Musterhaus Heimat 4.0 von Baufritz


FARBGESTALTUNG: KNALLIG ODER DEZENT?

Altersunabhängig
Eine neutrale Farbgebung funktioniert für jedes Alter. Der Holzfußboden verleiht dem Zimmer Wärme und Wertigkeit.Musterhaus Günzburg von Fertighaus Weiss


Mut zur Farbe
Die Wand und Dachschräge geben den Farbton vor. Die Möbel gehen ihn mit.Musterhaus Young Family Home von SchwörerHaus


Eine weiße oder helle Wandgestaltung ist zeitlos, lässt den Raum optisch größer wirken und offeriert viele Möglichkeiten, Farbe ins Zimmer zu zaubern. Bevorzugt können Gegenstände verwendet werden, die sich einfach und kostengünstig austauschen lassen – denn manchmal endet die Rosaphase der Prinzessinnen und die Rote-Rennauto-Zeit bei Jungs abrupt. Scheut man sich nicht davor, hin und wieder zur Malerrolle zu greifen, kann man vor allem bei Grundschulkindern auch gerne mal Knallfarben benutzen.

EINE ZWEITE EBENE: RÜCKZUGSORTE

Mit eigener Schlafhöhle
Kleine Kinder mögen´s kuschelig. Sind sie dem Alter entwachsen, lassen sich die Stoffe einfach abnehmen.Referenzhaus Sankt Johannvon Sonnleitner


Hoch hinaus
Hier wurde die ganze Höhe des gibelhohen Ausbaus genutzt, um unten viel Freiraum zu schaffen. Gleichzeitig verschwinden darunter Kleiderschrank und Regal.Referenzhaus Casa Vita von Sonnleitner


Höhlen und Zelte aus Bettlaken, riesige Kissenburgen: Seit Generationen lieben die kleinen Bewohner, einen Ort ganz für sich alleine zu haben – zum Spielen, Lesen oder Träumen. Gerade bei giebelhohen Ausbauten bietet sich eine zweite Ebene im Zimmer an. Rückzugsort mit Ausblick und unten viel freie Fläche zum Spielen. Für Kleinkinder sind auch als Haus oder Höhle gestaltete Betten willkommen. Sie fühlen sich darin wie in einem Kokon.

geschickt

Für coole Kids
Die Regalfläche wird als Treppe genutzt, um die großzügige Schlafstätte zu betreten. Unten Arbeitsreich, oben Relax-Area.Musterhaus Heimat 4.0 von Baufritz


Ein Bett im Schrank!
Maßgefertigt: Ein separiertes Schlafreich im Kinderzimmer. Die Fototapete lässt sich schnell austauschen und dem aktuellen Kinderwunsch anpassen.Musterhaus Auggen von SchwörerHaus


Alles im Blick
Durch ein angesagtes gläsernes Geländer haben die Kids auch von oben alles im Blick. Musterhaus Hessdorfvon Kampagute Idee


Leben im Dschungel
Es kann so aufregend sein! Themenzimmer für Jungs und Mädchen: Gleich zwei „Häuser” sind in den Raum integriert. Ein Baumhaus mit Strickleiter zum Relaxen und eine Holzhütte zum Schlafen.Musterhaus sunshine 220 von WeberHaus


BODENBELÄGE: NATÜRLICH SCHÖN

Echtholz. Massiv
Parkett ist eine gute und hochwertige Wahl auch fürs Kinderzimmer. Eiche zählt aufgrund seiner Beständigkeit und Elastizität zu den beliebtesten Bodenhölzern.Eiche lichtweiß by Haro Parkett


entdeckt
Spiel-und Krabbelmatten in chic
Sie erinnern eher an elegante Teppiche, als an die bunten Puzzlematten aus Schaumstoff – erfüllen aber die gleiche Funktion.Prettier Playmats von Toddlekind


Sieht aus wie Holz, ist aber keins!
Die Designböden passen hervorragend in Kinderzimmer, denn sie sind schadstofffrei, bieten ein weiches Geh-und Krabbelgefühl und eignen sich für Allergiker.Designboden Disano Classic in Steineiche by Haro


Kinder verbringen viel Zeit auf dem Boden. Bei der Auswahl eines Fuß-bodens geht es daher um Komfort, sprich, wie strapazierfähig, pflegeleicht und haptisch angenehm ist er, und um Gesundheit: Ist er frei von Schadstoffen, für Allergiker geeignet?

Parkett punktet mit Langlebigkeit, Natürlichkeit und einer hohen Wertigkeit. Aber auch Bodenbeläge in Holzoptik gibt es als wohngesunde und schadstofffreie Alternative.

Auf einen Blick

Parkett – eine Investition in die Zukunft

Parkettboden hat sich seit Jahrhunderten bewährt und bietet viele Vorteile:
unterstützt ein wohngesundes Raumklima
ist immer ein Unikat
ist hochwertig und zeitlos
die Oberfläche ist langlebig, widerstandsfähig und pflegeleicht
erzeugt angenehmes Barfußgefühl
ist frei von Schadstoffen
lässt sich für einen frischen Look mehrmals abschleifen
gehört zu den nachhaltigsten und ökologischsten Bodenbelägen, die es gibt.

Siehe auch S. 132:Wer hats erfunden?

Mehr Info
www.zuhause3.de/ wohnen-und-design