Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Power-Nicken, Trippeln, Ballspiele: Den Schwindel austricksen – mit 7 neuen Balance-Übungen


Bild der Frau - epaper ⋅ Ausgabe 27/2018 vom 29.06.2018

Ein einfaches Gleichgewichts-Training kann uns „immun“ gegen Schwindel machen – und Befreiungsmanöver stoppen ihn im Notfall sogar


Artikelbild für den Artikel "Power-Nicken, Trippeln, Ballspiele: Den Schwindel austricksen – mit 7 neuen Balance-Übungen" aus der Ausgabe 27/2018 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bild der Frau, Ausgabe 27/2018

1 | Standwaage

Eine Armlänge hinter einen Stuhl stellen, Oberkörper nach vorn beugen, Finger auf die Lehne. Auf ein Bein stellen, anderes nach hinten und oben strecken. 20 bis 30 Sekunden halten. Beinwechsel. 3-mal täglich 3-mal.

Prof. Michael Strupp Deutsches Schwindel- und Gleichgewichtszentrum an der Neurologischen Klinik in München-Großhadern


Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 27/2018 von Kommentar: Ferienspaß: Darf ich als Tierfreund in den Zoo?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kommentar: Ferienspaß: Darf ich als Tierfreund in den Zoo?
Titelbild der Ausgabe 27/2018 von Themen der Woche: Aufreger der Woche: Enkel bei Oma nicht versichert. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Themen der Woche: Aufreger der Woche: Enkel bei Oma nicht versichert
Titelbild der Ausgabe 27/2018 von Verbraucher: Vorsicht, Fahrradklau! 7 Tipps, mit denen Sie Diebe austricksen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Verbraucher: Vorsicht, Fahrradklau! 7 Tipps, mit denen Sie Diebe austricksen
Titelbild der Ausgabe 27/2018 von AKTUELL: Prinzessin Hochsensibel. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AKTUELL: Prinzessin Hochsensibel
Titelbild der Ausgabe 27/2018 von DISKUSSION DER WOCHE: MANGEL IN DEN STÄDTEN: Sollen dicke Autos teurer parken?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DISKUSSION DER WOCHE: MANGEL IN DEN STÄDTEN: Sollen dicke Autos teurer parken?
Titelbild der Ausgabe 27/2018 von Die Gewinnerinnen unserer Styling-Aktion: „Manchmal plündert Mama meinen Kleiderschrank“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Gewinnerinnen unserer Styling-Aktion: „Manchmal plündert Mama meinen Kleiderschrank“
Vorheriger Artikel
GESUND ESSEN: NASCHEN ERLAUBT: Kirsch-Windbeutel
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Silvia Wittich (59) hat Skoliose: „Das Schmerz band hilft i…
aus dieser Ausgabe

Balance-Training für zu Hause

2 | Augen-Training

Morgens im Bett Augen je 5- bis 10-mal rauf und runter, von links nach rechts, von rechts nach links rollen. Dann einen ausgestreckten Finger fixieren, den Sie in 20 cm Entfernung vor dem Gesicht hin und her bewegen. Anschließend von unten nach oben und wieder zurück. Kopf dabei nicht bewegen. 10- bis 15-mal.

3 | Ball kreisen

Hinstellen, Füße hüftbreit auseinander, Kinderball (etwa 20 bis 25 cm Durchmesser) mit der rechten Hand langsam von der Brust hinter den Rücken führen. Oberkörper dreht sich mit, die Hüfte nicht. Hinter dem Rücken Ball an die linke Hand übergeben, zurück nach vorn bringen. 3- bis 5-mal täglich.

2 Befreiungsmanöver stoppen Lagerungsschwindel

Sie beugen vor und helfen auch effektiv bei akuten Beschwerden

■ Aufrecht auf die Mitte der Bettkante oder der Couch setzen. Den Kopf um 45 Grad nach rechts drehen. Mit dem Oberkörper nach links fallen, Kopfhaltung beibehalten. 1 Minute liegen bleiben. Oder so lange, bis der Schwindel abklingt. Oberkörper so schnell wie möglich aufrichten und nach rechts fallen lassen. Kopfhaltung beibehalten. 1 Minute liegen bleiben. Oder Position halten, bis der Schwindel abklingt. Langsam wieder aufsetzen, Kopf zur Mitte drehen. 3 Minuten so sitzen bleiben.

■ Auf den Boden knien, Füße unter das Gesäß. Die Handflächen mit ausgestreckten Armen vor dem Körper auf dem Boden aufsetzen. Den Kopf dabei so weit wie möglich in den Nacken legen, die Augen blicken Richtung Decke. Nun die Stirn dicht über den Boden senken und den Kopf in dieser Höhe zum rechten Ellenbogen drehen. In dieser Kopfposition den Oberkörper möglichst schnell mit den Armen hochstemmen. Und dabei den Kopf ruckartig wieder in den Nacken legen und an die Decke schauen. Die ganze Übung nun zur linken Seite ausführen.

4 | Einbein-Stand

Hinter einen Stuhl stellen, Fingerspitzen auf die Lehne. Rechten Fuß auf ein 2-mal gefaltetes Handtuch stellen. Linkes Bein 20 cm heben, nach vorne schauen, Körper anspannen. 20 Sekunden halten. Dann Handtuch unter anderes Bein und dies heben. Nach 3 Tagen: Während der Übung die Augen schließen, Kopf in den Nacken legen. Täglich 3-mal.

5 | Power-Nicken

Im Sitzen 10-mal in 10 Sekunden möglichst kräftig nicken. Dabei so weit es geht nach oben und unten sehen. 10 Sekunden Pause, wiederholen. Insgesamt 10-mal. Anschließend Kopf langsam nach links drehen, einen Gegenstand 20 Sekunden lang fixieren. Nun Kopf nach rechts drehen, wieder Objekt 20 Sekunden fest ansehen. 10-mal.

6 |Trippel-Drehung

In 1 m Entfernung vor einen Spiegel stellen. Körper in vier kleinen Trippelschritten auf der Stelle nach rechts drehen. Spiegelbild dabei so lange es geht ansehen. Zurück in die Ausgangsposition trippeln. 5-mal. Danach nach links.

7 | Fangen

Weichen Softball im Stehen mit ausgestreckten Armen über dem Kopf hochwerfen, wieder auffangen. Zuerst 3 Tage im Stand, dann im langsamen Gehen. 20-mal täglich.


Fotos: Christine Rosinski;Produktion: Anja Helmer; Haare und Make Up: Bettina Schütze