Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Power Race Sound


GRIP - epaper ⋅ Ausgabe 6/2021 vom 27.08.2021

Artikelbild für den Artikel "Power Race Sound" aus der Ausgabe 6/2021 von GRIP. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: GRIP, Ausgabe 6/2021

Teurer Spaß: Das Assetto-Fiorano-Paket ist ein reines Trackday-Tool

Insgesamt 30 Kilo Gewicht hat Ferrari aus dem Auto geworfen, was alleine allerdings nicht reicht, um die Performance eines vorher 1.570 Kilo schweren Plug-in-Hybrids spürbar zu verbessern. Deswegen hat sich Ferrari besonders dem Fahrwerk gewidmet und ist erstmals eine Kooperation mit Multimatic eingegangen. Die Federn sind aus Titan, das gesamte Fahrwerk arbeitet nun schneller als je zuvor. Der Auspuff

besteht ebenfalls aus Titan, über dem Motor befindet sich nun keine Glasscheibe mehr, sondern eine aus dem gut formbaren Kunststoff Lexan. Die Türen innen sind nun völlig mit Carbon ausgekleidet, der Bogen ums Heckfenster auch. „Das ändert die ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von GRIP. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2021 von Liebe Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leser,
Titelbild der Ausgabe 6/2021 von GRIP PLANET. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GRIP PLANET
Titelbild der Ausgabe 6/2021 von MUSIK EMPFEHLUNG. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MUSIK EMPFEHLUNG
Titelbild der Ausgabe 6/2021 von GEBORENER KONKURRENT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GEBORENER KONKURRENT
Titelbild der Ausgabe 6/2021 von OPEN MIND. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
OPEN MIND
Titelbild der Ausgabe 6/2021 von LOTUS LEBT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LOTUS LEBT
Vorheriger Artikel
GEDENKEN AN DIE VERGANGENHEIT
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel GRIP STYLE
aus dieser Ausgabe

... Schwingungen“, weiß Matteo Turconi, Senior Product Manager für die Supersportler, „innen ist es nun viel lauter.“ Kleinkram dagegen sind eine eigene Einstiegsleiste und die Platte neben des Piloten Gasfuß aus Carbon statt aus Stahl. Wichtiger sind da schon die Erhöhung des Heckspoilers um etwa sechs Zentimeter und die Michelin-Pilot-Sport- Cup-2-Reifen statt der serienmäßigen Pirelli P Zero. „Es ist ein Nischenauto für unsere extremsten Kunden“, verrät Turconi. Er und seine Kollegen hatten zunächst mit rund 20 Prozent Assetto-Anteil an den gesamten SF90- Verkäufen gerechnet – es sind aber fast 50 Prozent. Und das, obwohl Ferrari keine Zeitvergleiche zwischen dem Standard-SF90 und einem Modell mit dem Assetto Fiorano angibt. Letzterer soll 1:19 Minuten benötigen – das hilft aber ohne Referenzwert nicht wirklich weiter. Was bleibt übrig? Klar, selber auf die Piste. Wir haben die Wahl unter fast allen Stellungen der beiden Manettinos: Das E-Manettino am besten auf „Performance“ oder „Qualifying“, das normale auf „Race“ oder CT off. Letzteres macht mehr Spaß, weil die Traktionskontrolle weniger eingreift, „Race“ dagegen macht einen ein bisschen schneller.

Um es gleich vorwegzunehmen: Nein, sowohl den Gewichtsunterschied als auch das festere Fahrwerk spüren wir nicht im Vergleich zum Standard SF90

GRIP Faktor

y★★★★★★★

Drivestyle ★★★★★

Performance ★★★★★`

Preis 491,67 €/PS

– kein Wunder, sind wir den doch vor rund einem Jahr gefahren. Mit einem Leistungsgewicht von 1,57 Kilo pro PS schießt das allradgetriebene Gesamtpaket in 2,5 Sekunden auf 100 km/h, in 6,7 Sekunden auf 200 km/h – das war allerdings auch vorher schon so. Was wir aber spüren, ist, wie viel Tempo – besonders in den Kurven – der Wagen zulässt, ohne dass man sich irgendwelche Gedanken um Gripverlust machen muss. Es bleibt gar keine Zeit, auf Tacho oder Drehzahlen zu schauen, der Schaltblitz am Lenkrad informiert uns perfekt über die Notwendigkeiten, einen Gang höher zu schalten. Nach ein paar schnellen Runden werden die Reifen weicher, die perfekte Linie zu treffen, macht mehr Arbeit, aber auch mehr Spaß. Und was man hört, selbst durch den Helm durch, ist dieser pure Race-Sound, der gefühlt deutlich lauter ist als vorher. Mehr Rennwagen, der auch auf ordinären Straßen gefahren werden darf, braucht kein Mensch.

FACTs`

Ferrari SF90 Stradale Assetto Fiorano

V8-Twin-Turbo, drei E-Motoren

3.990 cm 3

574 kW (780 PS) bei 7.500/min

Max. Drehmoment V8:

800 Nm bei 6.000/min

Systemleistung: 735 kW (1.000 PS)

Systemdrehmoment: 770 Nm

Allradantrieb

Achtgang-Doppelkupplung

4.710/1.972/1.186 L/B/H mm

1.540 Kilo 0–100 km/h in 2,

5 s 340 km/h Vmax 491.670 Euro

Obwohl – selbst mit dem Assetto Fiorano wird ein SF90 Stradale wohl nicht oft auf die Pisten dieser Welt ausgeführt. Auch Ferrari ist sich sicher, dass eine Menge der Top-SF90 in Sammlungen verschwindet oder einfach „nice to have“ ist. Und damit auch jeder sieht, dass ein Assetto Fiorano im Auto steckt, kann man eine besondere Lackierung bekommen, die auf dem Frontspoiler in Hammerform ausläuft, denn sie ist den aufgerüsteten SF90 vorbehalten. Die meisten Kunden nehmen das nette Feature auch – für genau 24.990 Euro. Macht für das Gesamtpaket fast eine halbe Million Euro.

Aber besondere Hobbys waren schon immer etwas teurer …

Nice to have