Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

PREMIERE: DAS GRÖSSTE MOBILE WEINFASS DER WELT AUF DEM HEIDELBERGER WEIHNACHTSMARKT


Kirmes & Park Revue - epaper ⋅ Ausgabe 3/2020 vom 17.02.2020
Artikelbild für den Artikel "PREMIERE: DAS GRÖSSTE MOBILE WEINFASS DER WELT AUF DEM HEIDELBERGER WEIHNACHTSMARKT" aus der Ausgabe 3/2020 von Kirmes & Park Revue. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Kirmes & Park Revue, Ausgabe 3/2020

Thomas und Anja Blum


Photos: Thomas Blum/M. Füger-Schmidt

Etwas Neues sollte es auf dem Marktplatz in Heidelberg geben, eine neue Attraktion, mit dem sich die Heidelberger und ihre Gäste identifizieren können und eine Image-Werbung für die Stadt Heidelberg ist. So lautete die Ausschreibung für einen neuen Ausschankbetrieb während des Weihnachtsmarktes auf dem Marktplatz in Heidelberg. Thomas und Anja Blum bewarben sich mit ihrer Idee des Heidelberger Fasses, einem Nachbau des großen Weinfasses im Schloss Heidelberg. Die Heidelberg Marketing war begeistert von dieser Vorstellung, da es genau der Vorgabe ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 5,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Kirmes & Park Revue. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2020 von KALEIDOSKOP: AIRBORNE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KALEIDOSKOP: AIRBORNE
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von NEWS & UPDATES. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS & UPDATES
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von AKTUELL: INTERVIEW: 120-JÄHRIGES JUBILÄUM DER HOCHSEILTRUPPE GESCHWISTER WEISHEIT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AKTUELL: INTERVIEW: 120-JÄHRIGES JUBILÄUM DER HOCHSEILTRUPPE GESCHWISTER WEISHEIT
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von SPECIAL: RIYADH WINTER WONDERLAND. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SPECIAL: RIYADH WINTER WONDERLAND
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von WEIHNACHTS- UND NEUJAHRSMARKT SPEYER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WEIHNACHTS- UND NEUJAHRSMARKT SPEYER
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von HEIDELBERGER WEIHNACHTSMARKT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HEIDELBERGER WEIHNACHTSMARKT
Vorheriger Artikel
WEIHNACHTS- UND NEUJAHRSMARKT SPEYER
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel HEIDELBERGER WEIHNACHTSMARKT
aus dieser Ausgabe

... entsprach und das Thema Heidelberg verkörperte, zum einen das Weinfass an sich und zum anderen die große Perkeo-Figur auf dem begehbaren Dach.

Fast 20 Bewerbungen gingen auf die Ausschreibung der Heidelberg Marketing ein und Thomas Blum bekam den Zuschlag. Ein absolut authentischer Ausschankbetrieb für den Heidelberger Weihnachtsmarkt, mit Perkeo als Wahrzeichen.

Perkeo, der einstige Hüter des Großen Weinfasses im Heidelberger Schloss, wacht nun als 3,30 Meter hohe, sich drehende Figur (mit Sockel 4,20 Meter hoch) über das größte mobile Weinfass der Welt, welches mit einem großen, überdachten Ausschank rundum, zweistöckig, mit Gastraum und Aussichtsplateau auf dem Marktplatz ein wahrer Hingucker ist.

Die Heidelberger Schaustellerfamilie Anja und Thomas Blum, die mit ihrem Fahrgeschäft „The real Shake“ über ganz Deutschlands Volksfestplätze touren, sind keine Unbekannten auf dem Heidelberger Weihnachtsmarkt. Viele Jahre waren sie mit ihrem Prager Schinken und Spießbraten-Imbissbetrieb dort vertreten. Den Gastronomiebetrieb stellten sie jetzt jedoch aufgrund der Neuanschaffung ein, für die sie noch einmal kräftig investiert haben. Im Gegenzug erhielten sie eine langjährige Standortgarantie.

Die kurze Vorlaufzeit war für das Schaustellerpaar eine Herausforderung - in nur sieben Monaten musste eine geeignete Firma gefunden werden, welche die Idee nach einer Skizze des befreundeten Architekten Thomas May, auch umsetzen konnte. Fa. Schmäding aus Großefehn bekam den Zuschlag. Es folgten die Besichtigung des echten Fasses und des Perkeo im Heidelberger Schloss sowie viele Planungen rund um das massiv gebaute Weinfass im Barock-Stil.

Holzschnitzereien, extra große Vordächer, eiserne Beschläge, neueste LED-Technik und moderne Glühweinzapfanlagen prägen das Gesamtbild des Ausschankes.

Viele Auflagen seitens des TÜV mussten bewältigt werden, wie z.B. entgegen der ursprünglich geplanten Wendeltreppe, musste eine breite Treppe in die beiden oberen Ebenen zur Stube und auf das begehbare Dach führen, welche für 30 Personen gleichzeitig begehbar sein sollte. Auch das wurde perfekt umgesetzt und bildet nun eine perfekte Einheit zu Ausschank. Durch die Umgestaltung der Treppe entstand hier ein großer Lagerraum, in dem Wein und andere Spirituosen gelagert werden können. Natürlich gehört auch ein Perkeo-Glühwein zum Sortiment exklusiver Weine, die größtenteils von Weingütern aus der Region stammen.

Der gemütliche Gastraum in der 2. Etage ist für 30 Personen geeignet und schafft mit Sitzbänken rundum, atmosphärischen Kerzenleuchtern, elektrischem Kaminfeuer, einer kleinen Theke und vielen weiteren Accessoires Wohlfühlambiente mit einem Rundum- Ausblick auf den Marktplatz und die umliegenden Verkaufsstände. Einheitliche Kleidung und Tassen sowie der warme Farbton des Holzes bilden eine Einheit und tragen zum Gesamtbild bei. Viele detailgetreue Elemente sind rund um das Fass zu finden, so z.B. angefertigte Holzschnitzereien und das Wappen von Heidelberg, das von der Fa. Schmäding original nachgebaut wurde.

Nach Schaustellerart wurde das neue Weinfass mit Familie, Freunden und Kollegen, der Presse, den Vertretern der Heidelberg Marketing und natürlich auch der Fa. Schmäding gesegnet. Stefanie Eberhard, damals Vikarin, seit diesem Jahr Pfarrerin (wir gratulieren noch nachträglich und wünschen alles Gute) übernahm die Segnung in Vertretung für Schaustellerpfarrerin Christine Beutler-Lotz. Stefanie Eberhard gab dem Paar eine krisensichere Rezeptur, welche aus den Zutaten Liebe, Hoffnung und Glaube bestand, mit auf den Weg. Auch Mathias Schiemer, Geschäftsführer der Heidelberg Marketing, zeigte sich bei der Segnung stolz über „sein“ Heidelberger Fass: „Das Heidelberger Weinfass soll um die Welt touren und Werbung für die Stadt und die Region machen“, so Schiemer in einem Interview.

Nach dem Gottessegen bedankte sich Thomas Blum bei seinen Gästen für das zahlreiche Kommen, bei der Fa. Schmäding für die pünktliche Auslieferung und die perfekte Gestaltung und nicht zuletzt seiner Familie für die tatkräftige Unterstützung.

Anschließend konnten alle Gäste das Heidelberger Fass, seinen gemütlichen Gastraum und natürlich den Perkeo bei einem Umtrunk besichtigen.

Wir wünschen dem Unternehmen alles Gute und weiterhin viel Erfolg!


Das Team


Die Segnung


Aufbau / Transport


The elaborate staircase from the side


INFO

Maße: 5 Meter Front 6 Meter Tiefe inklusive dem Treppenaufgang ca. 20 Tonnen Gewicht Fassungsvermögen: 120.000 Liter Transport: 6 Container, verladen auf 3 Tiefladern Aufbauzeit: ca. 4 Stunden, davon 2 Stunden für die Kranarbeiten

Perkeo war einst der Hüter des Großen Fasses im Heidelberger Schloss. Der kleinwüchsige Mann, alias Clemens Pankert, lebte im 17. Jahrhundert und war enorm trinkfest. Sein Künstlername entstammte seiner italienischen Antwort auf die Frage, ob er das Große Fass im Heidelberger Schloss denn leertrinken wolle - „perché no?“ (Warum nicht?)