Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 1 Min.

Prinz Charles: Warum sagt er nicht die Wahrheit?


Sieben Tage - epaper ⋅ Ausgabe 1/2019 vom 29.12.2018

Ein Blick auf seine Hände versetzt die Engländer in große Sorge


Horror-Diagnose

Artikelbild für den Artikel "Prinz Charles: Warum sagt er nicht die Wahrheit?" aus der Ausgabe 1/2019 von Sieben Tage. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Sieben Tage, Ausgabe 1/2019

England


Die Hand des Thronfolgers ist stark gerötet und aufgequollen


Charles 1997: Da sind die Finger noch schlank


Beim Gespräch mit Rentner Les Elford fällt auf: Der Kronprinz ist zwar fröhlich, sieht aber nicht gesund aus


Camilla redet Charles ins Gewissen! Sie möchte, dass er zum Arzt geht

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Sieben Tage. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Estelle und Oscar. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Estelle und Oscar
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Prosit Neujahr – aber bitte mit Stil …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Prosit Neujahr – aber bitte mit Stil …
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Prinzessin Beatrix: 2019 erfüllt Amalia ihren Herzens wunsch!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Prinzessin Beatrix: 2019 erfüllt Amalia ihren Herzens wunsch!
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Prinzessin Mary: Die Krone ist zum Greifen nah!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Prinzessin Mary: Die Krone ist zum Greifen nah!
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Königliche Momente. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Königliche Momente
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Prinzessin Beatrice: Ist ihr Neuer ein Heiratsschwindler?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Prinzessin Beatrice: Ist ihr Neuer ein Heiratsschwindler?
Vorheriger Artikel
Prinzessin Beatrice: Ist ihr Neuer ein Heiratsschwindler?
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel 10. Folge: Er macht einem König die Krone streitig
aus dieser Ausgabe


Der Prinz kennt viele Mediziner, lässt sich aber nicht helfen


Beim Ringtausch mit Kate hat William auch schon leicht geschwollene Hände


Auf den ersten Blick wirkte Prinz Charles (70) bei seinem Besuch in der Stadt Poundbury wie immer: gut gekleidet, fröhlich und interessiert. Doch als er neben Rentner Les Elford (81) auf dessen Sofa Platz nahm und die Hände auf die Knie legte, bot sich ein Bild des Schreckens!

Der Handrücken und die Finger des Thronfolgers waren noch nie grazil – aber jetzt schienen sie extrem angeschwollen und genauso rot wie sein Kopf. So mancher fragte sich: Ist der Prinz etwa ernsthaft erkrankt?

Das tückische Leiden schreitet langsam fort

7 Tage legte die Fotos von Prinz Charles einer Ärztin vor. Ihre Vermutung: Er könnte an chronischer Nierenschwäche leiden. Wenn das stimmt, wäre es eine Horror-Diagnose! Bei dem Leiden handelt es sich um eine Erkrankung, die über Monate bis Jahre langsam fortschreitet. Häufige Ursachen sind Diabetes, Bluthochdruck oder Entzündungen in den Nieren. Ohne Therapie kann die chronische Nierenschwäche letztendlich zum Tod führen – sofern nicht bestimmte Stoffwechselprodukte und Salze sowie überschüssiges Wasser aus dem Körper entfernt werden. Das geschieht mit Hilfe einer Nierenersatztherapie wie der Blutwäsche oder einer transplantierten Niere.

Die äußerlich sichtbaren Symptome zeigen sich auch schon bei Prinz William (36). Seine Hände sind bereits jetzt ungewöhnlich aufgequollen für einen Mann seines Alters. Möglicherweise liegt das Leiden in der Familie.

Armer Prinz Charles! Weil er ein perfekter Thronfolger sein will, arbeitet er unermüdlich und stellt sein körperliches Befinden hintan. Er verdrängt die Wahrheit. Und darüber zu sprechen, verbietet schon das Protokoll. Ehefrau Camilla (71) und seine Söhne sind besorgt. In einer Dokumentation zum 70. Geburtstag erklärten alle drei, dass Charles bis tief in die Nacht am Schreibtisch sitzt nach einem Tag voller Termine. Dabei sollte er besser mal einen Arzt aufsuchen …


Fotos: dana press, Getty Images (3), Intertopics