Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Prinz Harry: Diese Fotos sorgen für Ärger!


Sieben Tage - epaper ⋅ Ausgabe 47/2020 vom 14.11.2020
Artikelbild für den Artikel "Prinz Harry: Diese Fotos sorgen für Ärger!" aus der Ausgabe 47/2020 von Sieben Tage. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Sieben Tage, Ausgabe 47/2020

England

Vieles deutet darauf hin, dass das Paar seine Aktion bewusst inszeniert hat


Auch für Harry, der von 2005 bis 2015 in der Armee diente, ist es ein besonderer Tag und wichtiger Termin


Der Prinz lässt es sich nicht nehmen, mit dem Kranz der gefallenen Commonwealth- Soldaten zu gedenken


Sie springen zielsicher von einem Fettnäpfchen zum nächsten. Seit Prinz Harry (36) und seine schöne Gemahlin Meghan (39) Anfang des Jahres in die USA ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Sieben Tage. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 47/2020 von Royale Momente mit Adelsexpertin Frauke von Rinken. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Royale Momente mit Adelsexpertin Frauke von Rinken
Titelbild der Ausgabe 47/2020 von Titelgeschichte: Prinz William: Er schützt das letzte Geheimnis seiner Mutter: Baby - Drama!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Titelgeschichte: Prinz William: Er schützt das letzte Geheimnis seiner Mutter: Baby - Drama!
Titelbild der Ausgabe 47/2020 von Estelle und Oscar: Zwei Wirbelwinde auf getrennten Wegen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Estelle und Oscar: Zwei Wirbelwinde auf getrennten Wegen
Titelbild der Ausgabe 47/2020 von Sie kann nicht mehr!: Sofia: Flucht ins Kloster!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sie kann nicht mehr!: Sofia: Flucht ins Kloster!
Titelbild der Ausgabe 47/2020 von Prinzessin Aiko: Ihr Schicksal ist endgültig besiegelt!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Prinzessin Aiko: Ihr Schicksal ist endgültig besiegelt!
Titelbild der Ausgabe 47/2020 von Geschichten aus vergangenen Zeiten: Folge 11: Prinzessin Charlotte: Ein Juwelendieb stahl ihr Herz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Geschichten aus vergangenen Zeiten: Folge 11: Prinzessin Charlotte: Ein Juwelendieb stahl ihr Herz
Vorheriger Artikel
Prinzessin Aiko: Ihr Schicksal ist endgültig besiegelt!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Geschichten aus vergangenen Zeiten: Folge 11: Prinzessin Charlott…
aus dieser Ausgabe

... übergesiedelt sind und sich von der „Firma“, wie die königliche Familie auch genannt wird, losgesagt haben, hagelt es für sie unablässig Kritik.

Nun leistete sich das Paar Sussex einen weiteren Fauxpas, der die Wellen der Entrüstung, vor allem in der britischen Heimat, höher schlagen lässt. Gerade sind einige Fotos aufgetaucht, die für mächtig Ärger sorgen. Während die Königsfamilie am „Remembrance Day“ (Gedenkfeiertag) im entfernten England Kränze niederlegte (siehe auch Kasten rechts), wollte Harry in seiner neuen Heimat Los Angeles nicht tatenlos zusehen.

In England kocht die Volksseele

Zusammen mit Meghan startete er eine PR-Aktion, die dem Paar noch unschön aufstoßen könnte. Der Prinz sei angeblich tieftraurig gewesen, dass seine Bitte, in London in seinem Namen einen Kranz niederzulegen, vom Hof ignoriert wurde. Also ließ er auf dem US-Nationalfriedhof in Los Angeles einen Kranz vor dem Obelisken aufstellen, der jenen gewidmet ist, die für ihr Land starben. Allerdings hatten die beiden den Fotografen Lee Morgan im Schlepptau, der das Paar medienwirksam in Szene setzte. Und genau diese Inszenierung lässt die britische Volksseele kochen. Der Starmoderator Piers Morgan (55) tobte im Internet: „Einfach unverschämt. Den Remembrance Sunday wie eine PR-Angelegenheit zu behandeln und dabei zu versuchen, den echten Royals, die ihre Pflicht zu Hause erfüllen, die Schlagzeilen zu stehlen.“ Viele Briten finden die Kritik berechtigt. Harry und Meghan haben erneut ein „Eigentor“ geschossen, das nicht dazu beiträgt, ihren ramponierten Ruf wieder zu reparieren.

Harry und Meghan kommen Hand in Hand zum Soldatenfriedhof in Los Angeles. Heimlich im Schlepptau: ein Fotograf. Viele Briten sehen darin nur eine PR-Aktion, mit der er seiner Familie Konkurrenz macht

William und Charles: Gedenken der Soldaten

Der „Remembrance Day“ ist ein wichtiger Tag im Kalender der britischen Königsfamilie. An diesem Gedenkfeiertag ehren die Queen (94), Prinz Charles (72) und Prinz William (38) die in den Weltkriegen gefallenen Commonwealth- Soldaten. Bei der diesjährigen Kranzn iederlegung am Cenotaph in Whiteha ll mussten, wegen der strengen Covid-Bestimmungen, alle auf Abstand gehen. Die Königin schaute sich die Zeremonie vom Balkon aus an. Sie dürfte über die Aktion ihres einstigen Lieblingsenkels Har ry im fer nen Kalifornien nicht sonderlich bege istert gewesen sein.

William und Vater Charles legen einen Kranz für die gefallenen Soldaten nieder


Fotos: picture alliance