Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 1 Min.

Prinzessin Victoria: Mit Estelle rettet sie die Monarchie!


Sieben Tage - epaper ⋅ Ausgabe 45/2020 vom 31.10.2020

Die liebenswerte kleine Prinzessin verkörpert die Zukunft der Krone


Artikelbild für den Artikel "Prinzessin Victoria: Mit Estelle rettet sie die Monarchie!" aus der Ausgabe 45/2020 von Sieben Tage. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Sieben Tage, Ausgabe 45/2020

Schweden

Victoria und Tochter Estelle zeigen sich im schicken „Partnerlook“


Der König weiht in Stockholm feierlich die fertiggestellte „Schleusenbrücke“ ein


Der König hat das Band zerschnitten - doch seine elegante Tochter gibt den Takt an!


Das sympathische ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Sieben Tage. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 45/2020 von Royale Momente mit Adelsexpertin Frauke von Rinken. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Royale Momente mit Adelsexpertin Frauke von Rinken
Titelbild der Ausgabe 45/2020 von Titelgeschichte: Königin Elizabeth: Beinahe hätte sie Philip verloren...: Jetzt kommt es ans Licht!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Titelgeschichte: Königin Elizabeth: Beinahe hätte sie Philip verloren...: Jetzt kommt es ans Licht!
Titelbild der Ausgabe 45/2020 von Albert, Paola und Delphine: Endlich Versöhnung!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Albert, Paola und Delphine: Endlich Versöhnung!
Titelbild der Ausgabe 45/2020 von Mette-Marit: Böse Gerüchte!: Ruht sie sich auf ihrer Krankheit aus?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mette-Marit: Böse Gerüchte!: Ruht sie sich auf ihrer Krankheit aus?
Titelbild der Ausgabe 45/2020 von Joachim und Marie: Ihr Traum ist geplatzt!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Joachim und Marie: Ihr Traum ist geplatzt!
Titelbild der Ausgabe 45/2020 von Geschichten aus vergangenen Zeiten: Folge 9: Prinzessin Soraya: Geliebt - verstoßen - vereinsamt!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Geschichten aus vergangenen Zeiten: Folge 9: Prinzessin Soraya: Geliebt - verstoßen - vereinsamt!
Vorheriger Artikel
Titelgeschichte: Königin Elizabeth: Beinahe hätte sie P…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Albert, Paola und Delphine: Endlich Versöhnung!
aus dieser Ausgabe

... Mutter-Tochter-Gespann wird auch musikalisch geehrt


Estelle hat sichtlich Spaß am Termin


Victoria, Carl Gustaf und Estelle machen sich auf den Weg ans andere Ufer


Schwedens Thronfolgerin Victoria (43) und ihre Tochter Estelle (8) haben vieles gemeinsam. Beide wirken offen, herzlich und lebensfroh. Wie sagt man? Sie sind „aus dem gleichen Holz geschnitzt“.

Die Engländer gebrauchen dafür eine andere Formulierung: „aus dem gleichen Stoff geschnitten“. Für den Auftritt, den Victoria und Estelle am 25. Oktober absolvierten, passt diese Wendung perfekt! Denn Mutter und Tochter erschienen im „Partnerlook“. Beide trugen sandfarbene Herbstmäntel, die in ihrer vornehmen Eleganz fast identisch wirkten. Man kann die Kleiderwahl symbolisch verstehen. Zwei Generation spielen für dasselbe Team: die schwedische Monarchie.

Symbolisch war auch der Anlass. Die Prinzessinnen begleiteten König Carl Gustaf (74), der in Stockholm eine neue Brücke eröffnete. Die „Schleusenbrücke“ verbindet zwei Bezirke der Hauptstadt, die vorher durch Wasser getrennt waren. Und sie verknüpfe das „heutige und morgige Stockholm“, wie der Monarch hinzufügte.

Estelle verkörpert das helle Übermorgen

Eine Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft: Das soll im Idealfall auch die Monarchie sein. Doch einige Schweden betrachten das Königtum als überholt. Carl Gustaf verkörpert für sie das Gestern: eine männlich geprägte Monarchie, die ihre Privilegien für selbstverständlich nimmt. Victoria ist anders. Doch am Ende ist es Estelle, die mit ihrem sonnigen Gemüt die Hoffnung verkörpert: nicht nur auf das Morgen, sondern auf das Übermorgen. Denn diesen fernen Horizont muss eine Monarchie erschließen.

Nachdem Carl Gustaf das Band zerschnitten hat, tut er mit Tochter und Enkelin die ersten Schritte auf der „Schleusenbrücke“. Seite an Seite marschieren sie ans andere Ufer: die Zukunft.


Fotos: dana press