Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 1 Min.

Projekte: Digital-Asset-Management: Henkel bündelt Inhalte


CIO - epaper ⋅ Ausgabe 12/2019 vom 26.10.2019

Mit einer zentralen Content-Plattform organisiert der Konzern seine digitalen Inhalte. Das verringert den Arbeitsaufwand und beschleunigt Prozesse.


Artikelbild für den Artikel "Projekte: Digital-Asset-Management: Henkel bündelt Inhalte" aus der Ausgabe 12/2019 von CIO. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Der Konsumgüterkonzern Henkel , bekannt für Marken wie Persil, Schwarzkopf und Somat, hat mit Hilfe der Digitalagentur ecx.io eine Content-Plattform entwickelt, die mediale Inhalte zentral verwaltet. Laut einer Pressemeldung beschleunigt die neue Lösung die Veröffentlichungsprozesse. Vor der Umstellung hätten verschiedene Bereiche des Unternehmens unterschiedliche Lösungen verwendet, um digitale Inhalte kurz- bis mittelfristig zu speichern und an verschiedene Kanäle auszuliefern. Dies habe zu einem hohen Arbeitsaufwand und langen Prozessen bei der Pflege und Kontrolle geführt. Das neue Digital-Asset-Management-System basiert auf der Plattform Adobe Experience Manager und vereinfacht das Bündeln und Verteilen von Inhalten.Eine der Herausforderungen bestand darin, alle Anforderungen an das neue System aus den verschiedenen Bereichen des Unternehmens zu sammeln und in einem Gesamtprodukt zu bündeln. Inhalte aus diversen Quellen mussten dazu integriert, organisiert und angereichert werden. Mit Hilfe von Rollen, Berechtigungen und eines globalen Asset-Portals führt die Content-Plattform die Geschäftsbereiche zusammen. Bestimmte Workflows, Ordnerstrukturen, Tags und Metadaten können nun einbezogen werden. Ein dynamischer Media Link ermöglicht es Mitarbeitern, Assets direkt in andere Websites einzubinden.

Zudem beinhaltet die Lösung ein Autoren- und Herausgebersystem: Die Autorrolle ist für redaktionelle Zwecke gedacht und wird zur Pflege des Systems, der Funktionen sowie der Benutzer, Berechtigungen und Rollen verwendet. Die Herausgeberrolle ermöglicht den Zugriff für interne und externe Benutzer sowie das Anzeigen, Suchen, Freigeben und Herunterladen von Inhalten. Weitere Workflows sind geplant.


Foto: Henke

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 12/2019 von NexGen Organization: Evonik-CIO Uhlich stellt die IT neu auf. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NexGen Organization: Evonik-CIO Uhlich stellt die IT neu auf
Titelbild der Ausgabe 12/2019 von Digitalisierung im Land Berlin: „Die Technik ist nicht das Problem“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Digitalisierung im Land Berlin: „Die Technik ist nicht das Problem“
Titelbild der Ausgabe 12/2019 von Immobiliendienstleister PlanetHome: DIGITALER WANDEL beginnt in den Köpfen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Immobiliendienstleister PlanetHome: DIGITALER WANDEL beginnt in den Köpfen
Titelbild der Ausgabe 12/2019 von Unitymedia und Vodafone: IT-TRAINING im Escape-Room. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Unitymedia und Vodafone: IT-TRAINING im Escape-Room
Titelbild der Ausgabe 12/2019 von Innovationen: Konzerne sollten eigene STARTUPS gründen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Innovationen: Konzerne sollten eigene STARTUPS gründen
Titelbild der Ausgabe 12/2019 von Neue Arbeitswelt: Warum Agilität alleine nicht glücklich macht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neue Arbeitswelt: Warum Agilität alleine nicht glücklich macht
Vorheriger Artikel
Editorial: Wenn IT zum Produkt wird
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel NexGen Organization: Evonik-CIO Uhlich stellt die IT neu auf
aus dieser Ausgabe