Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Promis aktuell: Erst der Krebs zeigte ihm, was wahre Liebe ist


die zwei - epaper ⋅ Ausgabe 42/2019 vom 12.10.2019

SO TRAGISCH!


Ivana erhellte seine letzten Stunden

Artikelbild für den Artikel "Promis aktuell: Erst der Krebs zeigte ihm, was wahre Liebe ist" aus der Ausgabe 42/2019 von die zwei. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: die zwei, Ausgabe 42/2019

SPÄTES GLÜCK Seine Ivana (43) zeigte dem Sänger, dass die Ehe trotz Alltag romantisch bleiben kann


VATERSTOLZ Mit seinen Töchtern Nelly Sofie (l.) und Charlotte Ella musizierte er gerne. Seine großen Töchter Dominika (u. l.) und Lucie (2. v. r.) besuchten ihn oft in seinem Garten über den Dächern von Prag


Er war die goldene Stimme aus Prag, verzauberte mit seinem Talent, seiner Bodenständigkeit und den stahlblauen Augen, die bis ins ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von die zwei. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 42/2019 von Stars erwischt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stars erwischt
Titelbild der Ausgabe 42/2019 von Promis aktuell: „Wetten, dass…? “-Sensation!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Promis aktuell: „Wetten, dass…? “-Sensation!
Titelbild der Ausgabe 42/2019 von Promis aktuell: ALKOHOL! Sie geht nie ohne auf die Bühne. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Promis aktuell: ALKOHOL! Sie geht nie ohne auf die Bühne
Titelbild der Ausgabe 42/2019 von Promis aktuell: Heimliche Treffen mit Richard Gere?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Promis aktuell: Heimliche Treffen mit Richard Gere?
Titelbild der Ausgabe 42/2019 von Promis aktuell: Vertraut sie ihren Söhnen nicht mehr?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Promis aktuell: Vertraut sie ihren Söhnen nicht mehr?
Titelbild der Ausgabe 42/2019 von „Testament? Dafür bin ich noch viel zu jung“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Testament? Dafür bin ich noch viel zu jung“
Vorheriger Artikel
Promis aktuell: Vertraut sie ihren Söhnen nicht mehr?
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel „Testament? Dafür bin ich noch viel zu jung“
aus dieser Ausgabe

... hohe Alter funkelten, als wäre er noch der Lausbub aus Pilsen. Karel Gott († 80) wird fehlen in dieser Welt, in der es manchmal an Herzenswärme mangelt. Seine Blicke waren ein großes Versprechen, seine Stimme Balsam für die Seele. Er selbst war sein ganzes Leben auf der Suche nach der einen wahren Liebe. Er fand sie erst spät. Und was sie bedeutete, verstand er wohl erst so richtig in den dunkelsten Stunden. Karel Gotts Stimme ist am 1. Oktober für immer verstummt. „Er ist zu Hause von uns gegangen, in ruhigem Schlaf, im Kreis seiner Familie“, gab seine Ehefrau bekannt.

BIENE MAJA Das Lied über die kleine freche Biene machte ihn quer durch alle Generationen zum Star


2008 hatte er die 37 Jahre jüngere Ivana geheiratet. In Las Vegas, wo er als Tscheche bekannt ist wie in seiner Heimat. Im April 2006 und noch einmal zwei Jahre später krönten die Töchter Charlotte Ella und Nelly Sofie ihre Liebe. Bis zu diesen glücklichsten Momenten seines Lebens, hatte Karel Gott sich selbst gerne als „ewigen Junggesellen“ bezeichnet.
Ein ewiger Charmeur. Seine Kunst und die Leidenschaft für Frauen waren für den ge-lernten Elektriker eng miteinander verbunden. Er erinnerte sich mal: „Ich war ein Kino-Freak, ein Fanatiker alter Filme, in denen man diese Charmeure sieht. Als junger Mann wollte ich auch so sein. Aber als Elektromechaniker, muss ich leider sagen, wirkte das nicht.“
Stets verliebt. Am Prager Konservatorium studierte er auch deshalb Gesang und veröffentlichte 1963 seine erste Single. Mit Liedern wie „Einmal um die ganze Welt“ wurde er als „Sinatra des Ostens“ bekannt. Schöne Frauen lagen ihm zu Füßen und er wurde Vater zweier Töchter. Geheiratet hat er die Mütter beider Kinder nicht. „Ich wollte wirken wie ein Sänger, der verliebt ist, und hatte Angst, wenn ich heirate, kommt die Romantik abhanden. Stattdessen gibt es die Alltagsprobleme. Das war der Grund, immer neue Romanzen zu erleben.“ Erst als er seine Ivana traf, änderte sich das. Die Gefühle wurden größer, je mehr sie gemeinsam erlebten. Vor allem, seit bei ihm im November 2015 Krebs diagnostiziert wurde. „Viele Paare gehen auseinander, wenn der eine Partner krank wird, weil sie es nicht verkraften. Bei uns war das anders“, erzählte Karel Gott zu seinem 80. Geburtstag im letzten Juli. „Meine Frau war immer für mich da. Auch in den allerschwersten Zeiten. Das ist der größte Liebesbeweis, den ein Mensch dem anderen schenken kann.“ Wie schön, dass er die große Liebe noch erleben durfte. In den Herzen seiner Familie und seiner Fans bleibt Karel Gott unvergessen.


„Auch in den schwersten Zeiten war Ivana da“


Fotos: ddp images, Facebook/Karel Gott, Getty Images, Schumann + Stingl/ROBA Images