Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 5 Min.

PRONTO, BITTE! Eine Mahlzeit in Minuten


So isst Italien - epaper ⋅ Ausgabe 3/2021 vom 02.03.2021

Huch, schon fertig? Diese raffinierten Gerichte stehen blitzschnell auf dem Tisch und verwöhnen uns im Nu mit mediterraner Gaumenfreude


FENCHELSALAT mit pochiertem Ei und Walnüssen

Artikelbild für den Artikel "PRONTO, BITTE! Eine Mahlzeit in Minuten" aus der Ausgabe 3/2021 von So isst Italien. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: So isst Italien, Ausgabe 3/2021

25 Minuten

Insalata di finocchi con uovo in camicia e noci

FÜR 4 PERSONEN

2–3 1Fenchelknollen

2 Stiele 1Basilikum

1 Handvoll 1Wildkräutersalatmischung

4 EL 1natives Olivenöl extra

2 EL 1Bio-Zitronensaft

4 EL 1Schmand

50 ml 1Weißweinessig

4 1Eier

60 g 1Walnusskerne, gehackt

etwas 1 Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Den Fenchel waschen, halbieren, vom Strunk befreien und in feine Streifen schneiden oder hobeln. Basilikum und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 5,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von So isst Italien. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2021 von Alle Rezepte dieser Ausgabe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Alle Rezepte dieser Ausgabe
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von CETTINAS WELT: Unterwegs in der Toskana. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
CETTINAS WELT: Unterwegs in der Toskana
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von Stangenweise Frühlingsglück. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stangenweise Frühlingsglück
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von FRISCH AUFGETISCHT: Was bringt die Saison?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FRISCH AUFGETISCHT: Was bringt die Saison?
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von Italienischer Osterbrunch: Jetzt wird’s bunt!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Italienischer Osterbrunch: Jetzt wird’s bunt!
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von Getränke zum Brunch. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Getränke zum Brunch
Vorheriger Artikel
Getränke zum Brunch
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Einfach verführerisch RHABARBER
aus dieser Ausgabe

... Salatmix waschen, trocken schleudern. Olivenöl mit Zitronensaft und Schmand verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

2 Essig in einem Topf mit 1 l Wasser aufkochen. Mit einem Kochlöffel einen Strudel darin erzeugen. Die Eier einzeln nacheinander in eine Suppenkelle schlagen und vorsichtig ins heiße Wasser gleiten lassen. Die Eier darin knapp unter dem Siedepunkt 4–5 Minuten pochieren.

3 Fenchel, Basilikum und Salat mit dem Dressing vermischen und auf Teller verteilen. Eier mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, kurz abtropfen lassen und je 1 pochiertes Ei auf den Salaten anrichten. Mit Nüssen bestreut servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT 25 Minuten

35 Minuten

Cannelloni veloci alla salsiccia

FÜR 4 PERSONEN

1–2 EL natives Olivenöl extra zzgl.

etwas mehr zum Fetten

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

3 Stiele Basilikum

6 Salsicce

200 g Crème double

100 g Sahne

1 getrockneter Peperoncino

2 EL körniger Senf

8 frische Lasagneplatten (Kühlregal)

1 Kugel Mozzarella

etwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform mit etwas Olivenöl fetten. Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Das Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken.

2 Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten. Das Salsicciabrät aus der Pelle in kleinen Portionen dazudrücken und krümelig anbraten. Den Knoblauch kurz mitbraten, dann Crème double und Sahne unterrühren. Peperoncino fein dazubröckeln, alles mit Senf, Salz und Pfeffer würzen. Basilikum unter die Mischung rühren.

3 Lasagneplatten auf der Arbeitsplatte auslegen, jeweils längs mit Salsicciamischung (mit möglichst wenig Flüssigkeit) belegen und einrollen. Die gefüllten Rollen in die Auflaufform geben und mit der Soße beträufeln. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und die Rollen damit belegen. Die Cannelloni im vorgeheizten Ofen in ca. 20 Minuten goldbraun backen. Garprobe machen. Cannelloni mit etwas Pfeffer bestreuen und sofort servieren.

TIPP: Aus den frischen Lasagneplatten und der Salsicciasoße können Sie schichtweise auch eine Lasagne zubereiten.

ZUBEREITUNGSZEIT 35 Minuten

ERBSENRISOTTO mit Schinken

35 Minuten

Risotto con piselli e prosciutto

FÜR 4 PERSONEN

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

200 g TK-Erbsen

180 g italienischer Kochschinken in Scheiben

2 EL natives Olivenöl extra

300 g Risottoreis

80 ml trockener Weißwein

ca. 1 l heiße Hühnerbrühe

3 EL Mascarpone

1 getrockneter Peperoncino

40 g frisch geriebener Parmesan

1 Handvoll Erbsensprossen zum Garnieren, nach Belieben

etwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Erbsen antauen lassen. Den Schinken in feine Streifen oder Würfel schneiden.

2 Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Risottoreis dazugeben und kurz mitdünsten, mit dem Wein ablöschen und diesen unter Rühren fast vollständig verkochen lassen. Ca. 200 ml heiße Brühe angießen und verkochen lassen, dabei rühren. Nach und nach die übrige Brühe angießen. Das Risotto salzen, pfeffern und unter Rühren 15–20 Minuten garen.

3 Die Erbsen und den Schinken unter das Risotto mischen und ca. 5 Minuten mitgaren. Mascarpone, fein zerbröckelten Peperoncino und Parmesan unterrühren. Das Risotto mit Salz und Pfeffer würzen und auf Teller verteilen, nach Belieben mit Erbsensprossen garniert servieren.

TIPP: Erbsensprossen bekommen Sie im gut sortierten Supermarkt oder beim Gemüsehändler Ihres Vertrauens. Alternativ können Sie beispielsweise auch grob gezupften Rucola oder Basilikum verwenden. Wer mag, gibt im 2. Zubereitungsschritt 3–4 Thymianstiele zum Risotto und entfernt diese vor dem Servieren. Sie verleihen dem Risotto ein feines Aroma, das toll mit den Erbsen harmoniert.

ZUBEREITUNGSZEIT 35 Minuten

WÜRZIGE PIZZATASCHEN

35 Minuten

Fagottini di pizza

FÜR 4 PERSONEN

2 Knoblauchzehen

400 g Kirschtomaten

1 roter Peperoncino

60 g geröstete Paprikastreifen in Lake (Glas)

150 g grüne Oliven, entsteint

2 Kugeln Mozzarella

1–2 EL natives Olivenöl extra

1 TL getrockneter Oregano

1 EL Tomatenmark

1 Rolle Pizzateig (Kühlregal)

1 Ei, verquirlt

etwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Knoblauch schälen und hacken. Tomaten waschen und würfeln. Peperoncino waschen, entkernen und fein hacken. Paprika und Oliven abtropfen lassen und grob hacken. Mozzarella abtropfen lassen und in Würfel schneiden.

2 In einer Pfanne das Öl erhitzen, Knoblauch und Peperoncino darin andünsten. Oregano und Tomatenmark unterrühren, dann die Tomaten dazugeben und alles kurz köcheln lassen. Paprika und Oliven untermischen und die Soße kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

3 Den Teig entrollen und in 10 x 10 cm große Quadrate schneiden. Auf einer Teighälfte jeweils Tomatensoße und Mozzarella verteilen, ringsherum einen 1 cm breiten Rand frei lassen. Die Teigränder mit verquirltem Ei bestreichen, über der Füllung aufeinanderlegen und mit den Zinken einer Gabel gut andrücken. Pizzataschen auf das Blech setzen, mit übrigem verquirltem Ei bestreichen und im heißen Ofen in 20 Minuten goldbraun backen.

ZUBEREITUNGSZEIT 35 Minuten

SCHARFES HÄHNCHEN auf Kichererbsen-Couscous

35 Minuten

Pollo piccante con couscous ai ceci

FÜR 4 PERSONEN

8 Hähnchenoberkeulen

etwas Salz

2 EL Butter

3 EL Harissa

3 EL Honig

1/2 Bio-Zitrone (abgeriebene Schale und Saft)

1 große Zwiebel

1 EL natives Olivenöl extra

300 ml heiße Hühnerbrühe

200 g Couscous

400 g Kichererbsen (Dose)

1/2 Bund Petersilie, gehackt

1 Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Hähnchenfleischstücke mehrfach einschneiden, damit sie schneller garen, und rundum salzen.

2 Die Butter in einer Pfanne erhitzen, Harissa, Honig und den Zitronensaft unterrühren. Hähnchenfleisch auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit der Harissamischung bestreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen. Zwischendurch wenden.

3 Inzwischen Zwiebel schälen, fein würfeln und in einem Topf im Öl andünsten. Mit der heißen Brühe ablöschen und aufkochen. Den Couscous unterrühren, die Mischung vom Herd nehmen und abgedeckt ca. 5 Minuten quellen lassen.

4 Kichererbsen in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und gründlich abtropfen lassen, dann mit der gehackten Petersilie und der Zitronenschale unter den Couscous mengen. Den Kichererbsen-Couscous auf Teller verteilen und die gebackenen Hähnchenstücke darauf anrichten. Das Gericht sofort servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT 35 Minuten

APFEL-SCHICHTDESSERT mit Streuseln

Dessert alle mele con crumble

FÜR 4 PERSONEN

3 EL Butter

100 g Pumpernickel, zerbröselt

50 g brauner Zucker

1/4 TL Zimtpulver

2 Msp. Kardamompulver

500 g stückiges Apfelkompott (Glas)

40 ml Amaretto

200 g Sahne

2 EL Vanillezucker

1 EL Haselnusskerne, geröstet, grob gehackt

1 Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Pumpernickelbrösel darin mit dem Zucker unter ständigem Rühren goldbraun braten. Mit Zimt und Kardamom würzen und kurz abkühlen lassen.

2 Das Apfelkompott mit Amaretto verrühren. Die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Das aromatisierte Apfelkompott mit Bröseln und Sahne in jeweils 2 Schichten in 4 Gläser verteilen, dabei mit Sahne abschließen. Das Schichtdessert mit den gerösteten Haselnüssen bestreuen und sofort servieren.

TIPP: Wer mehr Zeit hat, bereitet das Kompott selbst zu. Dazu 4 Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und grob würfeln. Mit dem Saft von 1/2 Bio-Zitrone und 2 EL braunem Zucker in einem Topf aufkochen und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten, dann abkühlen lassen.

ZUBEREITUNGSZEIT 20 Minuten


Fotos: © StockFood/für ZS Verlag/Timmann, Claudia (1); © StockFood/Immediate Media/Good Food (1)

Fotos: © StockFood/Immediate Media/Good Food (2)

Fotos: © StockFood/Immediate Media/Good Food (2)