Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Rammstein + Duo Jatekok: Berlin: Olympiastadion


Metal Hammer - epaper ⋅ Ausgabe 8/2019 vom 17.07.2019
Artikelbild für den Artikel "Rammstein + Duo Jatekok: Berlin: Olympiastadion" aus der Ausgabe 8/2019 von Metal Hammer. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Metal Hammer, Ausgabe 8/2019

Ausnahmezustand in Berlin! „Wer hoch steigt, der wird tief fallen“, singen Rammstein in ‘Deutschland’. Für die Band existiert nur eine Richtung: Nach oben. Immer höher, immer weiter.Bereits am Nachmittag ist unausweichlich zu erkennen, wer heute in der Hauptstadt das Zepter in der Hand hält. Zahlreiche Fans – dank Bandshirts deutlich als solche zu erkennen – tummeln sich in diversen Biergärten, vor Spätkäufen, in den öffentlichen Verkehrsmitteln – überall! Es ist 16 Uhr, und ein gewaltiger Menschenstrom, der auch zwei Stunden später kein Ende fi ndet, pilgert in Richtung Olympiastadion. Schon jetzt ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Metal Hammer. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 8/2019 von NEWS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS
Titelbild der Ausgabe 8/2019 von SCHATZKISTE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SCHATZKISTE
Titelbild der Ausgabe 8/2019 von LESERFORUM. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LESERFORUM
Titelbild der Ausgabe 8/2019 von SOCIAL MEDIA-METAL. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SOCIAL MEDIA-METAL
Titelbild der Ausgabe 8/2019 von TOBIAS FORGE: GHOST: PLATTENTELLER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TOBIAS FORGE: GHOST: PLATTENTELLER
Titelbild der Ausgabe 8/2019 von MR. LORDI AKA TOMI PUTAANSUU: LORDI: HAUTNAH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MR. LORDI AKA TOMI PUTAANSUU: LORDI: HAUTNAH
Vorheriger Artikel
LIVE: Rock am Ring
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel FULL FORCE: HITZESCHLACHT IN EINENSTADT
aus dieser Ausgabe

Ausnahmezustand in Berlin! „Wer hoch steigt, der wird tief fallen“, singen Rammstein in ‘Deutschland’. Für die Band existiert nur eine Richtung: Nach oben. Immer höher, immer weiter.Bereits am Nachmittag ist unausweichlich zu erkennen, wer heute in der Hauptstadt das Zepter in der Hand hält. Zahlreiche Fans – dank Bandshirts deutlich als solche zu erkennen – tummeln sich in diversen Biergärten, vor Spätkäufen, in den öffentlichen Verkehrsmitteln – überall! Es ist 16 Uhr, und ein gewaltiger Menschenstrom, der auch zwei Stunden später kein Ende fi ndet, pilgert in Richtung Olympiastadion. Schon jetzt erscheint alles gigantisch. In Sachen Vor-Band genießen Till Lindemann und sein Trupp Narrenfreiheit. Wer den Besuchern die Wartezeit bis zur Hauptattraktion versüßt, ist letztendlich total schnuppe. So scheinen viele die beiden Damen aus Frankreich gar nicht zu bemerken, die auf einem Podest mittig im Stadion an ihren Klavieren Platz nehmen: Adélaïde Panaget und Nairi Badal – unter dem NamenDuo Jatekok unterwegs. Passend zum KLAVIERAlbum von Rammstein hauen die beiden Mädels in die Tasten und bieten Stücke wie ‘Mein Herz brennt’, ‘Ohne dich’, ‘Du hast’ oder ‘Frühling in Paris’ (muss ja) dar. Das Publikum soll die zwei mit seinem Gesang unterstützen, doch das klappt nur bedingt. Ob die Pianistinnen nachhaltig Eindruck hinterlassen haben? Eher weniger. Gewinner sind sie allemal; schließlich wurden die jungen Frauen von Rammstein persönlich eingeladen, die nahezu ausverkaufte Stadiontournee zu eröffnen. Die anstehende Pause erlaubt einen Blick durch die Location: Sowohl Metalheads als auch Familien und die Generation „Instagram-Infl uencer-Girls“ wollen dem Spektakel beiwohnen. Hätte Letzteren bloß mal jemand verraten, dass sie nicht auf einem Techno-Rave gelandet sind und die lasziven Dance-Moves im Verlauf des Abends etwas unpassend daherkommen – sei’s drum.

Endlich ist der Moment gekommen.Rammstein . Allein der Anblick der mächtigen Bühnenkonstellation in Industrieoptik lässt den Mund vor Staunen offen stehen. An beiden Seiten feuern gewaltige Fontänen dichte Nebelschwaden in die Höhe. Eine unscheinbare Luke auf der Bühne spuckt aus dem Nichts (oder eher dem Nebel) Gitarrist Richard Z. Kruspe aus, gefolgt von Christian „Flake“ Lorenz, Paul Landers, Oliver Riedel und Till Lindemann, der die ersten Worte von ‘Was ich liebe’ raunt. Rote Rammstein-Banner prangen zu ‘Links 2-3-4’ hoch über den Köpfen der Musiker, während Keyboarder Flake wie gewohnt im Gleichschritt zum Takt mitmarschiert. Mit seinem goldenen Glitzerfummel würde er Lindemann fast den Rang ablaufen, wäre da nicht dessen starke Präsenz. Scheppert der Sound zu Beginn noch recht unangenehm, klingt ‘Tattoo’ wenig später deutlich harmonischer. Am Ende von ‘Sehnsucht’ fallen die Logo-Banner ebenso wie die Jacke des Frontmanns; wird aber allmählich auch ganz schön heiß hier. ‘Zeig dich’ dröhnt in die Menge, während lodernde Flammen durch das Stadion schießen. Riecht so, als hätte Vaddi beim letzten Grillabend eine Ladung Tofuwürstchen zu viel auf die heißen Kohlen geworfen. Komplett in rotes Licht getaucht, singen alle im Anschluss ‘Mein Herz brennt’ – wow! Ein riesiger Kinderwagen lässt das nächste Stück erahnen: ‘Puppe’. Selbige darin steht wenig später lichterloh in Flammen und wird als schwarzes Konfetti in die Meute katapultiert.

Der erste wirkliche Gänsehautmoment kommt in Form von ‘Diamant’ – nicht zuletzt wegen dessen ungewohnt reduzierten Darbietung. Rammstein können auch ohne viel Tamtam – sogar außerordentlich gut. Ein Teil der Besatzung nutzt die Ruhe des Songs zum Sitzen, während die Worte „Wollte dich ins Herzen fassen, doch was nicht lieben kann, muss hassen“ ein heftiges Ziehen in der Magengegend verursachen. Harter Tobak! Die nächste Absurdität bringt Erheiterung.Bevor Rammstein ‘Deutschland’ regulär spielen, donnert der Kruspe-Remix um die Ohren. Dazu thront dieser hoch erhoben auf einer Art DJ-Pult, während seine Mitmusiker in leuchtenden Anzügen eine leicht sonderbare Choreografi e zum Besten geben. Die Show-Einlage bei ‘Mein Teil’ hingegen ist nichts Neues, dennoch unterhaltsam: Lindemann im Metzger- Outfi t, der Flake im monströsen Kochkessel gart.Bei ‘Du hast’ rastet das Stadion vollends aus, umherwirbelndes Feuerwerk tut sein Übriges dazu. Alles brennt, als jeder lauthals den Refrain von ‘Sonne’ mitgrölt. Zeit, einen Gang zurückzuschalten: ‘Ohne dich’ widmen Rammstein einem verstorbenen Freund. Für ‘Engel’ huscht die Band auf das Podest, auf dem zuvor noch Duo Jatekok spielten, die das Lied jetzt musikalisch untermalen. Tausende Handys und Feuerzeuge leuchten. Wahnsinn. Während sich der Großteil der Gruppe danach auf Schlauchbooten vom Publikum zurück zur Bühne tragen lässt, nutzt Lindemann den Fußweg durch die Leute, um noch eben an der Bar ein Bier abzustauben. Prost! ‘Pussy’ kredenzt ein Schaumbad dank monumentaler Kanone, ‘Rammstein’ ermöglicht ein letztes Aufbäumen, bevor ‘Ich will’ alle verbliebenen Kraftreserven mobilisiert und die Männer, wie gefordert, im Beifall untergehen lässt. „Berlin, ihr wart, seid und bleibt der totale Wahnsinn“, entgleitet es dem sonst so wortkargen Lindemann. Ihr auch!

setlist:

Was ich liebe + Links 2-3-4 + Tattoo + Sehnsucht + Zeig dich + Mein Herz brennt + Puppe + Heirate mich + Diamant + Deutschland + Radio + Mein Teil + Du hast + Sonne + Ohne dich + Engel + Ausländer + Du riechst so gut + Pussy + Rammstein + Ich will


Fotos: H. Jarosch