Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Ratgeber: Böse Fallen bei einer Haushaltsauflösung: Vorsicht vor falschen Trödlern


Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 14/2019 vom 29.03.2019

lt@Nicht alle Entrümpeler arbeiten seriös


Artikelbild für den Artikel "Ratgeber: Böse Fallen bei einer Haushaltsauflösung: Vorsicht vor falschen Trödlern" aus der Ausgabe 14/2019 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 14/2019

AUFTRAG Bevor der Entrümpeler tätig wird, sollte man mindestens drei Angebote einholen, Preise vergleichen


SPERRMÜLL Nur was gar nichts mehr taugt, kann die Müllabfuhr abholen


Kistenweise Kindheit, gut verstaut auf dem Dachboden. In der Vitrine Mutters Kristallglas und Porzellan, im Keller Schuhe, Holzskier, Werkzeug, Schlauchboot, dazu Bücher, Kleidung … Wo sollen wir nur hin damit?, fragen sich viele, die zum Beispiel nach dem Tod der Eltern einen Hausstand auflösen müssen.

Gemeine Abzocke ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 14/2019 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von Diese Woche zum Mitreden: Damit der Feldhamster nicht ausstirbt: Ganz Deutschland hamstert!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Diese Woche zum Mitreden: Damit der Feldhamster nicht ausstirbt: Ganz Deutschland hamstert!
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von Papa hat keinen Plan: Witzige Familienreise mit Liebeskummer im Gepäck. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Papa hat keinen Plan: Witzige Familienreise mit Liebeskummer im Gepäck
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von Zum Geburtstag geht er in Liebes-Verlängerung Hier öffnet seine Ex-Frau ihr Herz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zum Geburtstag geht er in Liebes-Verlängerung Hier öffnet seine Ex-Frau ihr Herz
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von Gemeinsam für die Gesundheit: Lamas, Kaninchen und Hunde als Krankenpfleger Das Wunder der Heil kraft der Tiere. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gemeinsam für die Gesundheit: Lamas, Kaninchen und Hunde als Krankenpfleger Das Wunder der Heil kraft der Tiere
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von Hohes Cholesterin, zu wenig Bewegung und falsche Ernährung können böse Folgen haben: Wie halte ich mein Herz gesund, Herr Professor?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hohes Cholesterin, zu wenig Bewegung und falsche Ernährung können böse Folgen haben: Wie halte ich mein Herz gesund, Herr Professor?
Vorheriger Artikel
Hohes Cholesterin, zu wenig Bewegung und falsche Ernährung k…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Ratgeber: Ersetzt Zärtlichkeit im Alter den Sex?
aus dieser Ausgabe

... und Betrug

► Was hat überhaupt noch Wert? Oder schlummern sogar Schätze im Nachlass? Wer würde da nicht gerne Sven Deutschmanek aus der ZDF-Show „Bares für Rares“ fragen, wie viel etwa Mutters geliebte Origina-ummelfiguren bringen.
► Das nutzt ein Trickbetrüger aus, vor dem die Polizei warnt. Der dickliche Mann mit beige-grauer Weste beobachtet Leute, die Hausrat rausschaffen, klingelt und gibt sich als „Trödelprinz“ aus. Diesen Namen nutzte Deutschmanek früher für seinen Antiquitätenhandel. Heute warnt er eindringlich, diesen Mann nie reinzulassen. Dessen Masche: Er lässt sich alles zeigen, lenkt sein Opfer ab und klaut dabei Wertvolles, etwa Schmuck. Dann verschwindet er unter dem Vorwand, schnell im Auto Geld zu holen.

Wem man vertrauen kann

■ Doch wie findet man seriöse Entrümpeler am besten? Vorsicht, wenn Firmen ihren Service zu Spottpreisen anbieten, nur um später kräftig draufzuschlagen – oder sich die besten Stücke unter den Nagel zu reißen.
■ Gute Entrümpeler sind meist seit Jahren tätig. Sie machen kostenlos ein Angebot und weisen auch auf eventuell wertvolle Gegenstände hin. Realistisch sind zum Beispiel rund 500 Euro für ein Wohnzimmer, das besenrein übergeben wird – im Preis ist auch die Entsorgung alter Möbel mit drin.
■ Tipp: Mit einem Festpreis fahren Sie oft besser. Denn bei Aufträgen mit Kostenvoranschlag darf der Preis am Ende um bis zu 20 Prozent höher liegen als vereinbart.
■ Auch bei Vergleichs-Portalen im Internet wie können Sie Ihren Auftrag unter Angabe von Postleitzahl, Umfang und Arbeitszeitraum einstellen, erhalten dann bis zu fünf Angebote.

Was bei der Auswahl wichtig ist

► Wichtig ist immer: Lassen Sie sich Verwertbares anrechnen, das senkt den Preis. Alles, was noch brauchbar ist, können Sie auch selbst über Kleinanzeigen verkaufen.
► Sozialeinrichtungen freuen sich über Möbel, Einbauküchen, Elektrogeräte und Kleidung. Meist genügt ein Anruf, schwere Sachen werden gratis abgeholt – das senkt die Kosten der Haushaltsauflösung.
► Die schönsten Schätze sollten Sie sich aber selbst sichern. Und wer weiß, vielleicht sind Sie ja eines Tages wirklich bei „Bares für Rares“ und können Sven Deutschmanek fragen.

TV-Tipp

Hallo Schatz Der PalettentischMo 8.4. 16.10 Uhr DAS ERSTE

Haushaltsauflösung gut vorbereiten

Alles muss raus? Sind die Besitzverhältnisse geklärt, sollten Angehörige oder Erben erst einmal alles aufteilen und sichern, was materiellen und ideellen Wert hat: Erinnerungsstücke wie ein Fotoalbum, das Lieblingsbuch aus der Kindheit, ein wunderschönes Porzellan-Service. Gehen Sie gemeinsam Zimmer für Zimmer durch, legen Sie alles, was behalten werden soll, gleich auf die Seite. Zieht der Wohnungsbesitzer zum Beispiel ins Pflegeheim, nimmt er seine Lieblingsgegenstände sicherlich mit. Vergessen Sie bitte auch wichtige Dokumente nicht: etwa Testamente, Vollmachten und Verfügungen. Auch Intimes wie z.B. Tagebücher nicht zum Altpapier werfen.


Fotos: imageo, picture alliance