Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

RATGEBER: So werden Sie zum Grill-Profi!


IN - Leute, Lifestyle, Leben - epaper ⋅ Ausgabe 26/2019 vom 20.06.2019

Die perfekte Garzeit, saftiges Gemüse und die passenden Soßen – so ein Grillabend ist schon eine Kunst für sich.IN räumt mit Mythen und Regeln rund ums Barbecue auf!


Artikelbild für den Artikel "RATGEBER: So werden Sie zum Grill-Profi!" aus der Ausgabe 26/2019 von IN - Leute, Lifestyle, Leben. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: IN - Leute, Lifestyle, Leben, Ausgabe 26/2019

Mit den besten Tipps und Tricks wird auch Ihr Grillabend zum vollen Erfolg


DIREKT DAS FLEISCH VOM KÜHLSCHRANK AUF DEN GRILL LEGEN?

Eine ganz schlechte Idee! Durch das kühle Fleisch sinkt die Temperatur des Grillrosts, und das gute Fleisch kann im schlimmsten Fall zäh und trocken werden. Nehmen Sie das Grillgut rund eine Stunde vorher aus dem Kühlschrank und stellen Sie es beiseite – so gehen Sie auf Nummer sicher.

DER HOLZKOHLEGRILL IST DAS ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von IN - Leute, Lifestyle, Leben. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 26/2019 von IN SCHNAPPSCHUSS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IN SCHNAPPSCHUSS
Titelbild der Ausgabe 26/2019 von COVERSTORY: Droht jetzt dieTrennung?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
COVERSTORY: Droht jetzt dieTrennung?
Titelbild der Ausgabe 26/2019 von SYLVIE MEIS: BABY- DRAMA. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SYLVIE MEIS: BABY- DRAMA
Titelbild der Ausgabe 26/2019 von MAITE KELLY: Zoff mit:ANGELO. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MAITE KELLY: Zoff mit:ANGELO
Titelbild der Ausgabe 26/2019 von OLIVER POCHER: Oliver Abrechnung mit den:Promi-Müttern. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
OLIVER POCHER: Oliver Abrechnung mit den:Promi-Müttern
Titelbild der Ausgabe 26/2019 von ANDREAS GABALIER: Alles aus mit seiner Silvia?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ANDREAS GABALIER: Alles aus mit seiner Silvia?
Vorheriger Artikel
Risikofaktoren und Tipps bei: Diabetes
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel REISE: MEIN SANTORIN
aus dieser Ausgabe

... EINZIG WAHRE!

Na, beharrt Ihr Mann darauf, dass er statt eines Elektro-oder Gasgrills bei dem guten, alten Holzkohlegrill bleiben will? Ziemlicher Blödsinn! Die Hitzequelle wirkt sich nämlich keineswegs auf den Geschmack aus – denn Holzkohle besteht aus Kohlenstoff und ist geschmacksneutral. Tropft nichts Aromatisches rein, kann es auch keinen Geschmack abgeben.

VOM GRILL DIREKT IN DEN BAUCH – DAS SCHMECKT AM BESTEN!

Teils, teils! Fisch und Gemüse sollte man am besten sofort genießen – dann ist es noch schön warm und wird nicht hart. Bei Fleisch sieht das allerdings anders aus: Gerade saftige Steaks sollten noch eine kurze Zeit ruhen, wenn sie vom Rost genommen werden. Der Fleischsaft kann sich so noch besser verteilen, das Grillgut wird zarter. Decken Sie das gegrillte Fleisch für den Moment mit einem Tuch ab.


Worauf muss ich beim Grillen achten, damit es ein wahrer Erfolg wird?


Muss Gemüse wirklich immer in eine Aluminium-Schale?


GESÜNDER WIRD ES MIT DEM ELEKTROGRILL

Das nimmt sich leider alles nicht viel. Auch wenn es bei einem Elektrogrill keine offene Flamme gibt, entstehen durch tropfendes Fett auf die Heizstäbe dieselben Stoffe wie bei einem Holzkohle- oder Gasgrill.

JE MEHR MARINADE, DESTO BESSER!

Ein Irrglaube, der leider genau das Gegenteil bewirkt: Marinade verbrennt sehr leicht und verdirbt so das Geschmackserlebnis. Am besten tupfen Sie das Fleisch oder den Fisch vorab mit einem Küchentuch vorsichtig ab. Im Allgemeinen gilt: Legen Sie das Fleisch einige Stunden vor dem Grillen in der Marinade ein – dann zieht der Saft schön ein, und es wird aromatisch. Und: Die Marinade nicht salzen! Das können Sie nach dem Grillen auf dem Teller machen.

FLEISCH MAL EBEN MIT EINER GABEL WENDEN?

Hier gibt es kein Wenn und Aber: Eine Gabel hat (laut Experten) nichts beim Grill zu suchen. Die Erklärung ist einfach: Durch das Einstechen treten der Fleischsaft und das Fett aus. Das Steak verliert so sofort an Saftigkeit und wird trocken. Nutzen Sie lieber eine Grillzange.

MEIN GEMÜSE KOMMT NUR IN EINER ALU-SCHALE AUF DEN GRILL!

Seit Jahren steht die Verwendung von Aluminium in der Kritik. Bestimmte Lebensmittel reagieren quasi mit dem Stoff, und die Aluminium-Ionen wandern (durch Salz und Säuren) in unsere Nahrungsmittel über. Das kann zu schwerwiegenden gesundheitlichen Beschwerden bis hin zu Krankheiten führen. Setzen Sie lieber auf Edelstahl oder Emaille, um Ihrer Gesundheit nicht zu schaden.

Sorgt Bier wirklich für den besten Fleischgeschmack?


IMMER WIEDER WENDEN – DER BRINGER!

Definitiv nein! Wer sein Grillgut ständig hin- und herdreht, unterbricht jedes Mal wieder den Garvorgang. Das hat zur Folge, dass das Fleisch ungleichmäßig gegrillt wird. Lieber beim Fleischer des Vertrauens einmal nachfragen, wie genau man das Stück Fleisch am besten grillen sollte.

EIN SCHLUCK FÜR MICH, EIN SCHLUCK FÜR DAS WÜRSTCHEN

Hat Bier wirklich etwas auf Fleisch und Wurst zu suchen? Viele Grill-Liebhaber behaupten, dass das Grillgut so deutlich besser schmecken würde. Leider stimmt das nicht. Denn Fleisch und Würstchen nehmen keinen Tropfen des Biers an. Beim Holzkohlegrill wirbelt man so höchstens die Asche auf, die dann am eigentlich leckeren Essen hängen bleibt. Also einfach lassen!

AM LIEBSTEN NUR FETTARM, DENN ICH BIN AUF DIÄT

Nun ja, bei Geflügelfleisch mag diese Theorie stimmen. Bei Schwein und Rind sieht das jedoch anders aus. Hier sollten die Fleischteile einen höheren Fettanteil haben, damit der Geschmack intensiver wird. Fett ist Geschmacksträger, und in diesem Fall sorgt es auch dafür, dass das Fleisch nicht austrocknet. Das gilt auch für fettreichen Fisch wie Lachs – dieser eignet sich toll zum Grillen. Einfach mit etwas Olivenöl beträufeln, zwei Zitronenscheiben drauflegen, etwas mit Pfeffer und Salz würzen und in einem Edelstahl-Fischrost auf den Grill legen.


Fotos: Istock, Archiv (2)