Lesezeit ca. 6 Min.
arrow_back

Ratz-Fatz: Leicht & gesund


Logo von mein ZauberTopf
mein ZauberTopf - epaper ⋅ Ausgabe 2/2019 vom 03.01.2019

Dieses Mal sind unsere Ratz-Fatz-Gerichte nicht nur schnell gemixt, sondern auch besonders leicht und bekömmlich! Mit unseren sieben neuen Ideen könnt ihreine ganze Woche lang mittags oder abends gesund kochen!


Überbackenes Tomate-Mozzarella-Hähnchen:Montag

Artikelbild für den Artikel "Ratz-Fatz: Leicht & gesund" aus der Ausgabe 2/2019 von mein ZauberTopf. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: mein ZauberTopf, Ausgabe 2/2019

00 35 std: min

ZUTATEN FÜR4 Personen

40 g Parmesan, in Stücken
Blättchen von 2 Stielen Thymian
60 g getrocknete Tomaten
50 g natives Olivenöl extra
60 g Pinienkerne
15 g Ajvar
Salz
4 Hähnchenbrustfilets (à 150 g)
2 große Tomaten, in Scheiben
250 g Mozzarella, in Scheiben
2 Zucchini, in Scheiben
★ ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von mein ZauberTopf. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2019 von AUS DER REDAKTION: Aus der Redaktion. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AUS DER REDAKTION: Aus der Redaktion
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Generationen von Thermomix®. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Generationen von Thermomix®
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Generationen von Thermomix®
Vorheriger Artikel
Generationen von Thermomix®
Unsere Serie!: HAUSGEMIXT ohne Tricks!
Nächster Artikel
Unsere Serie!: HAUSGEMIXT ohne Tricks!
Mehr Lesetipps

40 g Parmesan, in Stücken
Blättchen von 2 Stielen Thymian
60 g getrocknete Tomaten
50 g natives Olivenöl extra
60 g Pinienkerne
15 g Ajvar
Salz
4 Hähnchenbrustfilets (à 150 g)
2 große Tomaten, in Scheiben
250 g Mozzarella, in Scheiben
2 Zucchini, in Scheiben
1 rote Paprikaschote, in Streifen
1 gelbe Paprikaschote, in Streifen
500 g kochendes Wasser

1| Den Parmesan in den geben und10 Sek. | Stufe 10 zerkleinern. Thymian, getrocknete Tomaten, 30 g Olivenöl, Pinienkerne, Ajvar sowie ½ TL Salz zufügen und10 Sek. | Stufe 10 zerkleinern. Mit dem nach unten schieben und alles10 Sek. | Stufe 8 zu einem Pesto verarbeiten. Pesto umfüllen, reinigen.

2| Hähnchenbrüste jeweils mit etwas Tomatenpesto bestreichen. Dann mit je 3 Scheiben Tomate und Mozzarella belegen. Zucchini und Paprika gleichmäßig im Varoma verteilen. Mit 4 Prisen Salz würzen und mit restlichem Öl beträufeln. Einlegeboden mit zugeschnittenem Backpapier auslegen, dabei die Seitenschlitze freilassen und Hähnchenbrüste darauflegen.

3| Wasser in den füllen. Den Einlegeboden in den Varoma setzen, den Varoma verschließen und aufsetzen. Hähnchen und Gemüse20 Min. | Varoma | Stufe 2 dünsten. Anschließend die Hähnchenbrüste mit etwas Gemüse auf Tellern anrichten und sofort servieren.

PRO PORTION: 619 KCAL | 48 G E | 42 G F | 13 G KH

Rotbarsch-Pesto-Rouladen:Dienstag

00 35 std: min

ZUTATEN FÜR4 Personen

20 g Pecorino
30 g Mandelkerne
2 Knoblauchzehen
100 g Blattspinat
Blättchen von 1 Bund Basilikum
50 g natives Olivenöl extra
Salz
4 Rotbarschfilets (à 150 g)
200 g Mozzarella, in Scheiben
Saft von ½ Zitrone
20 g Sojasoße
500 g kochendes Wasser
250 g Reis
AUSSERDEM
Küchengarn

1| Pecorino in den geben und10 Sek. | Stufe 10 zerkleinern. Mandelkerne, Knoblauch, Spinat sowie Basilikum zufügen und15 Sek. | Stufe 8 zerkleinern. Mit dem nach unten schieben.

2| Das Olivenöl mit 1 TL Salz zugeben und20 Sek. | Stufe 6 pürieren. Rotbarschfilets waschen und trocken tupfen.

3| Jedes Filet mit Pesto bestreichen, jeweils mit 2 Scheiben Mozzarella belegen und zu einer Roulade aufrollen. Mit Küchengarn umwickeln, sodass die Rouladen nicht auseinanderfallen können. Den spülen.

4| In einer kleinen Schüssel Zitronensaft mit Sojasoße vermischen und die Rouladen damit einpinseln. Wasser in den füllen, den Garkorb einsetzen und den Reis einwiegen.

5| Rouladen im Varoma verteilen und mit geschlossenem Deckel auf den setzen. Rouladen20 Min. | Varoma | Stufe 4 garen. Reis mit Rouladen auf Teller verteilen und servieren.

PRO PORTION: 725 KCAL | 45 G E | 42 G F | 53 G KH

Mittwoch : Bratlinge mit pikantem Quark-Dip

ZUTATEN FÜR4 Personen

Blättchen von 1 Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe
15 g Ajvar
500 g Magerquark
Saft von ½ Zitrone
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
150 g Blumenkohl, in Röschen
500 g Zucchini, in Stücken
100 g Karotten, in Stücken
½ Zwiebel
30 g Sonnenblumenkerne
1 Ei
30 g Rapsöl

1| Petersilie in den geben und3 Sek. | Stufe 8 zerkleinern, die Hälfte umfüllen. Knoblauch hinzufügen und2 Sek. | Turbo zerkleinern. Mit dem nach unten schieben. Ajvar, Quark, Zitronensaft sowie ½ TL Salz und 4 Prisen Pfeffer in den geben, alles12 Sek. | Stufe 3 vermischen. Den Quark umfüllen und kalt stellen. Den reinigen.

2| Blumenkohl in den geben und8 Sek. | Stufe 6 zerkleinern, umfüllen. Zucchini mit Karotten in den geben und8 Sek. | Stufe 6 zerkleinern. Auf Küchenpapier geben, die Flüssigkeit ausdrücken.

3| Zwiebel mit Sonnenblumenkernen in den geben und4 Sek. | Stufe 6 zerkleinern. Gemüse sowie Ei, ½ TL Salz und 3 Prisen Pfeffer dazugeben. Masse10 Sek. | Stufe 5 vermengen.

4| Aus der Masse 8 Bratlinge formen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Bratlinge von allen Seiten goldbraun braten. Auf Teller verteilen, mit restlicher Petersilie bestreuen und mit dem Quark-Dip servieren.

PRO PORTION: 268 KCAL | 24 G E | 12 G F | 17 G KH

Donnerstag : Hähnchen mit buntem Gemüse

00 30 std: min

ZUTATEN FÜR4 Personen

2 Knoblauchzehen
50 g natives Olivenöl extra
30 g Honig
30 g Sojasoße
¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
500 g Hähnchenfilet, in Streifen
500 g kochendes Wasser
200 g Zucchini, in Scheiben
1 rote Paprikaschote, in mundgerechten Stücken
1 gelbe Paprikaschote, in mundgerechten Stücken
150 g Creme-Champignons, halbiert
150 g Karotte, in Scheiben
1 TL Salz
Blättchen von 2 Zweigen Thymian

1| Knoblauch in den geben und2 Sek. | Turbo zerkleinern. Mit dem nach unten schieben. Öl, Honig, Sojasoße sowie Pfeffer zugeben und alles5 Sek. | Stufe 3 vermischen.

2| Die Marinade in einen großen Gefrierbeutel füllen und die Hähnchenstreifen dazugeben. Beutel verschließen, gut schütteln, damit sich die Marinade verteilt. Den reinigen.

3| Wasser in den geben. Gemüse im Varoma und auf dem Einlegeboden verteilen. Mit Salz sowie Thymian würzen. Hähnchenstreifen darüber verteilen und alles20 Min. | Varoma | Stufe 2 garen. Anschließend das Hähnchen mit dem Gemüse auf Teller verteilen und servieren.

PRO PORTION: 402 KCAL | 29 G E | 25 G F | 16 G KH

Freitag : Kohlgemüse-Hack-Eintopf

00 3 5 std: min

ZUTATEN FÜR4 Personen

Blättchen von ½ Bund Petersilie
200 g Weißkohl, in groben Stücken
1 Zwiebel, halbiert
1 Knoblauchzehe
30 g Rapsöl
400 g gemischtes Hackfleisch
2 TL Salz
¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1000 g Fleischbrühe
150 g Blumenkohl, in Röschen
150 g Rosenkohl, geviertelt
400 g Kartoffeln, geschält und geviertelt
1 TL Kümmelsaat
1 Lorbeerblatt

1| Petersilie in den geben und6 Sek. | Stufe 5 zerkleinern, umfüllen. Weißkohl in den geben und5 Sek. | Stufe 6 zerkleinern, ebenfalls umfüllen. Zwiebel mit Knoblauch in den geben und4 Sek. | Stufe 6 zerkleinern. Öl zufügen und2 Min. | 120 °C [TM31 bitte Varoma] | Stufe 1 andünsten.

2| Hackfleisch, Salz und Pfeffer zugeben,5 Min. | 120 °C [TM31 bitte Varoma] | Stufe 2 anbraten. Mit Fleischbrühe ablöschen. Alle Kohlsorten, Kartoffeln, die Hälfte der Petersilie, Kümmelsaat sowie das Lorbeerblatt zufügen und alles25 Min. | 100 °C Stufe 2 kochen.

3| Das Lorbeerblatt herausnehmen, den Eintopf auf Schüsseln verteilen und mit der restlichen Petersilie garniert servieren.

PRO PORTION: 427 KCAL | 25 G E | 26 G F | 26 G KH

Samstag : Nudeln mit Lachs in Sahne-Tomaten-Soße

00 30 std: min

ZUTATEN FÜR4 Personen

30 g Parmesan, in Stücken
400 g Linguine
Salz
150 g Wasser
1 TL Gemüse-Gewürzpaste
300 g saure Sahne
50 g Sahne
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
3 Lachsfilets (à 125 g) ohne Haut, in ca. 1 cm breiten Streifen
Saft von ½ Zitrone
100 g Kirschtomaten, halbiert

1| Parmesan in den geben und10 Sek. | Stufe 10 zerkleinern, umfüllen. spülen.

2| In einem Topf auf dem Herd reichlich Wasser zum Kochen bringen. Die Nudeln mit 1 TL Salz in das kochende Wasser geben und 2 Min. kürzer, als auf der Packung angegeben ist, bissfest garen.

3| Währenddessen 150 g Wasser mit Gewürzpaste, saurer Sahne, Sahne, ¼ TL Salz und 2 Prisen Pfeffer, Lachsstreifen sowie Zitronensaft in den geben und10 Min. | 120 °C [TM31 bitte Varoma] Stufe 1 kochen.

4| Nudeln abgießen und zusammen mit den Tomaten zur Soße geben. Alles erneut5 Min. | 100 °C Stufe 1 garen. Lachs-Nudeln auf Teller verteilen, Parmesan darüberstreuen und servieren.

PRO PORTION: 792 KCAL | 44 G E | 37 G F | 70 G KH

Süßkartoffelbratlinge mit Erdnuss-Joghurt-Dip

Köstlicher Tipp: Dieses zusätzliche schnelle und leichte Rezept findet ihr exklusiv im

Sonntag: Garnelenspieße mit Gemüse, Reis und Currysoße

00 35 std: min

ZUTATEN FÜR4 Personen

24 rohe Garnelen, küchenfertig
2 rote Paprikaschoten, in Stücken
100 g Kirschtomaten
Salz
1200 g kochendes Wasser
300 g Basmatireis
1 kleine Zwiebel, halbiert
15 g Ingwer
15 g natives Olivenöl extra
300 g Joghurt
300 g Crème fraîche
1 EL Currypulver
1 TL Cayennepfeffer
AUSSERDEM
Holzspieße

1| Die Garnelen jeweils mit ein paar Stücken Paprika sowie 2 ganzen Kirschtomaten auf Spieße stecken. Den Varoma-Einlegeboden mit zugeschnittenem Backpapier auslegen, die Spieße darauflegen und mit etwas Salz würzen.

2| Wasser und 1 TL Salz in den geben, Garkorb einhängen und Reis einwiegen. Reis einmal mit dem umrühren. Varoma mit geschlossenem Deckel aufsetzen und alles18 Min. | Varoma | Stufe 2 garen.

3| Varoma verschlossen auf einen Teller stellen. Garkorb mithilfe des entnehmen, den leeren und die Garflüssigkeit dabei auffangen.

4| Die Zwiebel mit dem Ingwer in den geben und4 Sek. | Stufe 6 zerkleinern. Mit dem nach unten schieben. Das Öl zufügen und2 Min. | 120 °C [TM31 bitte Varoma] | Stufe 2 andünsten. Joghurt, Crème fraîche, Currypulver, Cayennepfeffer sowie 300 g Garflüssigkeit zugeben und10 Sek. | Stufe 4 vermengen. Anschließend3 Min. | 120 °C [TM31 bitte Varoma] | Stufe 2 aufkochen. Garnelenspieße mit Reis sowie Currysoße anrichten und servieren.

PRO PORTION: 652 KCAL | 25 G E | 28 G F | 73 G KH


Fotos & Styling: Tina Bumann

Foto: Archiv (1)