Lesezeit ca. 3 Min.
arrow_back

REAL LIFE: SCHATZ, DU BIST MIR PEINLICH!


Logo von Grazia
Grazia - epaper ⋅ Ausgabe 44/2018 vom 25.10.2018

Christina ist total verknallt in Sven. Trotzdem zögert sie, ihn ihren Akademikerfreunden vorzustellen. Sie ist längst nicht die Einzige, die sich – bei aller Liebe – manchmal für den Partner schämt. Deshalb wollten wir mal wissen, wie Frauen mit dieser emotionalenZwickmühle umgehen


SO RICHTIG GERNE WOLLTE ICH MEINER BESTEN FREUNDIN SA RAH GAR NICHT VON SVEN ERZÄHLEN.
Und das, obwohl ich sehr verliebt bin! Kein Wunder – Sven ist toll: total sensibel, gut aussehend, witzig. Ich hatte trotzdem Bammel vor der Frage Und was macht er so? Denn: Sven ist Kfz-Mechaniker. Klar, das klingt jetzt oberflächlich. ...

Artikelbild für den Artikel "REAL LIFE: SCHATZ, DU BIST MIR PEINLICH!" aus der Ausgabe 44/2018 von Grazia. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Grazia, Ausgabe 44/2018

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Grazia. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 44/2018 von FASHION CHARTS: DIESE WOCHE NEU IN DEN LÄDEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FASHION CHARTS: DIESE WOCHE NEU IN DEN LÄDEN
Titelbild der Ausgabe 44/2018 von ECHT JETZT?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ECHT JETZT?
Titelbild der Ausgabe 44/2018 von TITELSTORY: VICTORIA BECKHAM: DAS HATTEST DU NICHT TUN DURFEN, DAVID!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TITELSTORY: VICTORIA BECKHAM: DAS HATTEST DU NICHT TUN DURFEN, DAVID!
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
INTERVIEW: IRIS BERBEN
Vorheriger Artikel
INTERVIEW: IRIS BERBEN
REPORT: HOROSKOP MAL ANDERS: SIND SIE EICHE ODER ESCHE?
Nächster Artikel
REPORT: HOROSKOP MAL ANDERS: SIND SIE EICHE ODER ESCHE?
Mehr Lesetipps

SO RICHTIG GERNE WOLLTE ICH MEINER BESTEN FREUNDIN SA RAH GAR NICHT VON SVEN ERZÄHLEN.
Und das, obwohl ich sehr verliebt bin! Kein Wunder – Sven ist toll: total sensibel, gut aussehend, witzig. Ich hatte trotzdem Bammel vor der Frage Und was macht er so? Denn: Sven ist Kfz-Mechaniker. Klar, das klingt jetzt oberflächlich. Ich selbst habe studiert und arbeite in einer Anwaltskanzlei. In meinem Freundeskreis gibt es niemanden, der keinen Hochschulabschluss hat. Dass Sarah mich kurz irritiert anschaute und dann sagte „Na ja, ist doch praktisch!“, nährte nur meine Selbstzweifel: Können wir überhaupt zusammenpassen? Ich lief hochrot an und zuckte nur kurz mit den Schultern.


”VOM PARTNER WÜNSCHT MAN SICH ANERKENNUNG, WERTSCHÄTZUNG UND RESPEKT“


FREMDSCHÄMALARM!

CAROLIN, OPTIKERIN

Wenn Freunde mit Max und mir ins Restaurant gehen wollen, kriege ich Schweißausbrüche: Mein lieber Mann hat gar keine Tischmanieren! Zum einen schlingt er jeden Gang herunter, als sei er kurz vorm Hungertod. Zum anderen benutzt er die Gabel auch als Messer. Und: Aufstoßen ist für ihn ein Zeichen, dass es geschmeckt hat. Inzwischen werden die Einladungen seltener … Ich gehe fast nur noch mit Freundinnen essen – und kuschele mit Max bei einem Glas Wein.

NINA, ERZIEHERIN

„Klopf! Klopf! Wer ist da?“ Genau diese Art von Witzen hat mein Ex-Freund ständig gebracht. Anfangs lachten alle noch aus Höflichkeit. Irgendwann war Stille und dann nur noch Augenrollen. Mir war das immer so unangenehm … Einmal habe ich mich dabei erwischt, wie ich mich auf einer Party vor ihm versteckte. Er selbst hat natürlich am lautesten über seine Gags gelacht. Ich hingegen ärgerte mich immer mehr – letztendlich war das wohl einer der Trennungsgründe.

KATHRIN, REDAKTEURIN

Mein Mann liebt Thaiboxen – und zeigt das mit einer XXL-T-Shirt-Sammlung. Er läuft in den bunt bedruckten Fan-Shirts ganzjährig zu Elternabenden, Familienfeiern und unseren Date-Nights auf. Riesige asiatische Drachen, verschnörkelte Thaischriftzüge, Silhouetten von Kickboxern: mein täglicher Fashion-Tsunami. Aber Geschmack ist wohl Gewohnheitssache: Inzwischen fällt es mir kaum mehr auf – nicht mal unangenehm.

MIRIAM, LEHRERIN

Wenn mein Freund und ich über Politik sprechen, endet es immer im Streit. Mit der Zeit bin ich zu einer Kim Kardashian mutiert, die versucht, die politische Meinung ihres Mannes „hinzunehmen“! Doch sobald wir unter Freunden sind, würde ich am liebsten im Erdboden versinken: Er will andere von seiner Sicht und seinen Verschwörungstheorien überzeugen und lässt einfach nicht locker. Zu Weihnachten schenke ich ihm einen Debattierkurs. Hoffentlich kann er sich dann da aussprechen …


FOTO: GETTY IMAGES