Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 7 Min.

Regeln – Grenzen – Konsequenzen:Eine Einführung


Pädagogik - epaper ⋅ Ausgabe 9/2019 vom 02.09.2019

Keine Schule ohne Regeln – darauf können sich vermutlich alle schnell einigen. Doch welche Regeln sollen gelten, und für wen? Wenn es ins Detail geht, wird die Sache komplizierter. Und spätestens dann muss auch über den Umgang mit Regelverstößen gesprochen werden – ein heißes Thema, mit dem sich aber alle Schulen beschäftigen müssen. Was ist dabei zu beachten? Ein Überblick.


Mit dem Unterrichtsbeginn um 7:30 Uhr wird die Tür des Schulportals geschlossen und kann von außen nicht geöffnet werden. Jeder Verspätete wird also bemerkt! Ein verspäteter Schüler klingelt, betritt das Schulhaus und trägt sich in ...

Artikelbild für den Artikel "Regeln – Grenzen – Konsequenzen:Eine Einführung" aus der Ausgabe 9/2019 von Pädagogik. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Pädagogik, Ausgabe 9/2019

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 8,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Pädagogik. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Liebe Leserinnen und Leser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen und Leser
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Regeln helfen schwachen Schülern. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Regeln helfen schwachen Schülern
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Regeln mit der Klasse erarbeiten, Konsequenzen im Kollegium abstimmen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Regeln mit der Klasse erarbeiten, Konsequenzen im Kollegium abstimmen
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Klassenregeln aufstellen und einhalten:Ein Zwei-Phasen-Modell. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Klassenregeln aufstellen und einhalten:Ein Zwei-Phasen-Modell
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Stören – eine Chance zum Beziehungsaufbau. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stören – eine Chance zum Beziehungsaufbau
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Lernförderliche Rituale in der Sekundarstufe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lernförderliche Rituale in der Sekundarstufe
Vorheriger Artikel
Liebe Leserinnen und Leser
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Regeln helfen schwachen Schülern
aus dieser Ausgabe

... einen Laufzettel ein. Er darf zu diesem Zeitpunkt nicht in seine Klasse gehen, wo er den laufenden Unterricht stören würde, sondern er wartet, bis die Schulstunde beendet ist, und geht dann pünktlich in die zweite Stunde. In der Wartezeit leistet er einen gemeinnützigen Dienst, z. B. durch Reinigungsarbeiten auf dem Schulhof.« So beginnt der Erfahrungsbericht des Schulleiters der Friedrich-Bergius-Schule in diesem Heft (vgl. S. 10). Die Friedrich-Bergius-Schule in Berlin ist bundesweit bekannt geworden, aber auch umstritten für ihre klaren Regeln und deren konsequente Durchsetzung. Der ehemalige Staatssekretär in der Berliner Bildungsverwaltung, Mark Rackles, hat diesen Ansatz als »Steinzeitpädagogik « bezeichnet.

Tab. 1: Stufenschema zum Umgang mit Regelverstößen (nach Thomas 2016)


Heute gibt es viele Schulen, die einen solchen modernen »Schulvertrag« entwickelt haben (vgl. auch Lohmann 2011, S. 160). Damit bekennen sie sich ausdrücklich zum Erziehungsauftrag der Schule und zugleich auch zur Anerkennung der Grundrechte von Kindern und Jugendlichen. Letztlich dokumentieren sie damit eine klare pädagogische Haltung der Schule.

Tab. 2: Maßnahmeneskalation bei Regelverstößen (nach Proll/Brkitsch 2014)

Literatur
Hamburg macht Schule 4/2014: Regeln – Grenzen – Konsequenzen.
Lohmann, G. (2011): Mit Schülern klarkommen. Berlin: Cornelsen Scriptor, 8. Aufl.
Nolting, H.-P. (2002): Störungen in der Schulklasse. Weinheim/Basel: Beltz.
Proll, B./Brkitsch, K. (2014): Schulregeln entwickeln und verankern. Wie verständigt sich eine Schulgemeinschaft auf einen gemeinsamen Rahmen? In: Hamburg macht Schule 4/2014, S. 7 ff.
Thiel, F./Ophardt, D. (2019): Bewährte Präventions-und Interventionsstrategien bei Unterrichtsstörungen. Pädagogische Führung, Heft 2.
Thomas, L. (2016): Unterrichtsstörungen mit System begegnen. Reihe »Perspektive Lehramt«, 2. Aufl., Berlin: Raabe-Fachverlag für Wissenschaftsinformation.

Dr. Jochen Schnack ist Oberschulrat in Hamburg und Leiter der Redaktion von PÄDAGOGIK. jochen.schnack@gmx.info