Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

REISE: Die heimliche SCHATZ INSEL


HÖRZU - epaper ⋅ Ausgabe 29/2019 vom 12.07.2019

Billiges All-inclusive-Ziel? Das war einmal. Die Dominikanische Republik entdeckt ihr grünes Herz – und den sanften Tourismus


Artikelbild für den Artikel "REISE: Die heimliche SCHATZ INSEL" aus der Ausgabe 29/2019 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: HÖRZU, Ausgabe 29/2019

KOLONIAL Christoph Kolumbus ist allgegenwärtig: Hier ein Denkmal am zentralen Parque Colón in in der Hauptstadt Santo Domingo


KARIBISCH Am Strand von Cayacoa der Halbinsel Samaná führt eine Brücke auf vorgelagerte Inseln


BERAUSCHEND Einer von Dutzenden Wasserfällen des Landes: Am El Limón auf der Halbinsel Samaná kann man auch baden


STIMMUNGSVOLL
Der Musikpavillon in Puerto Plata wurde 1880 errichtet


URZEITLICH
Im trockenen Südwesten leben seltene Leguane


Schuhe ausziehen, bitte! ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von HÖRZU. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 29/2019 von FOTO DER WOCHE: Kleine Elefanten: DER WILL NUR SPIELEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FOTO DER WOCHE: Kleine Elefanten: DER WILL NUR SPIELEN
Titelbild der Ausgabe 29/2019 von TV-THEMA DER WOCHE: So werden Sie Quizkönig!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TV-THEMA DER WOCHE: So werden Sie Quizkönig!
Titelbild der Ausgabe 29/2019 von PSYCHOLOGIE: Lachen Die menschliche Superkraft. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PSYCHOLOGIE: Lachen Die menschliche Superkraft
Titelbild der Ausgabe 29/2019 von Hallo, Doktor! „Wie kann ich besser einschlafen?“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hallo, Doktor! „Wie kann ich besser einschlafen?“
Titelbild der Ausgabe 29/2019 von DIE EROBERUNG DES MONDES. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIE EROBERUNG DES MONDES
Titelbild der Ausgabe 29/2019 von GENUSS: Ein Fest für den Gaumen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GENUSS: Ein Fest für den Gaumen
Vorheriger Artikel
DIE EROBERUNG DES MONDES
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel GENUSS: Ein Fest für den Gaumen
aus dieser Ausgabe

... Selbst Flipflops oder Sandalen! Die eindringliche Bitte kommt von José E. Castillo, einem freundlich lächelnden jungen Mann, der beschwörend in seine Handykamera spricht. Er stellt seinen Zuschauern in den sozialen Medien die Cayo Arena vor, eine Insel im Westentaschenformat. 30 Meter lang, flunderflach, garniert mit sieben windschiefen Palmdächern. Die winzige Sandbank liegt 15 Bootsminuten vor der Nordküste der Dominikanischen Republik, umspielt von türkisblauem Wasser. Eine perfekte Startrampe für Schnorchler, die hier eines der artenreichsten Korallenriffe des Landes erkunden können. Schuhe würden den Sand abtragen, deshalb mahnt Castillo zur Vorsicht. In seiner Heimat zählt er mit mehr als 100.000 Followern in den sozialen Medien zu den bekanntesten Persönlichkeiten. Castillo stellt verschwiegene Badeplätze wie die Playa Punta Rucia mit der vorgelagerten Sandbank und andere Naturwunder vor. Er will die Schönheit seiner Heimat zeigen und erhalten. Ein Widerspruch? Nicht für ihn: „Die Leute sollen gern kommen, aber sich so verhalten, dass das Paradies lange erhalten bleibt.“

Wer bei der Dominikanischen Republik nur an Strand, Palmen und all-inclusive denkt, verpasst womöglich die wahren Schätze der Insel. Auch die sehenswerte Reportage „Die Dominikanische Republik“ beleuchtet diese weniger bekannten, faszinierenden Seiten der Insel. Der Film ist bis September im Internet unter arte.tv abrufbar. Tatsächlich hat sich das Billigziel der 80er-Jahre vom Ballermann der Karibik zur Luxusdestination gemausert. Mit dem Niveau zogen auch die Preise an, vor allem im Osten bei Punta Cana entstanden Luxusresorts mit vier und fünf Sternen. Auch wenn es sich da herrlich entspannen lässt, lockt die Vielfalt jenseits der Hotelanlage: Regenwälder und Karstberge im Norden, Dreitausender im Landesinneren, Dornbuschsteppen im Süden. Auch Santo Domingo und die kleinere Hafenstadt Puerto Plata sind geschichtsträchtige Ziele mit viel Kolonialflair. Santo Domingo wurde 1498 von Christoph Kolumbus’ Bruder Diego gegründet: die älteste Hauptstadt und Wiege der Neuen Welt.

Abstecher zu Karstfelsen, Kakteen undCanyons

Rund ein Viertel der Landesfläche steht unter Naturschutz. Der höchste Gipfel ist der 3098 Meter hohe Pico Duarte. Wer eine gute Kondition mitbringt und das feuchtwarme Klima verträgt, kann das Dach der Karibik auf einer geführten Tour in drei Tagen besteigen, durch abwechslungsreiches Terrain mit Canyons, Bergbächen, Riesenfarnen, Orchideen, Mango- und Mahagonibäumen. Im Grün fliegen Papageien und Kolibris. Der Gipfel lohnt den Aufstieg: Bei guter Sicht reicht der Blick über die Kordilleren bis zum Atlantik.

Wer es etwas weniger anstrengend angehen will, sollte die wunderschöne Halbinsel Samaná in die engere Wahl nehmen. Samaná bietet neben touristischer Infrastruktur auch Nationalparks mit Dschungel, Höhlen und Flüssen. Und bewachsene Mogotes: buckelartige, bis 100 Meter hohe Kegelkarstfelsen, die die südliche Küste prägen. Im Inland lädt der 50 Meter hohe Wasserfall El Limón zum Bad. Nahezu unberührt, aber nur mit etwas Anstrengung erreichbar sind die Strände Playa El Valle, Onda und Ermitaño.

Von Januar bis März findet vor der Küste ein Naturspektakel statt: Buckelwale treffen sich in der Bucht. Etwas abenteuerlicher ist eine Reise in den kaum erschlossenen Süden. Die Provinz Barahona gilt mit ihren ruhigen Buchten und dem Nationalpark Jaragua als „Perle des Südens“: Im Trockenwald ragen Kakteen auf. An den Stränden legen Meeresschildkröten ihre Eier. Flamingos stolzieren im seichten Wasser. Seltene Leguane sonnen sich am Ufer des Lago Enriquillo, in dem auch Spitzkrokodile leben.

1492 erblickte die Crew von Christoph Kolumbus zum ersten Mal die Insel – eine Entdeckungsreise, die bis heute fortwährt.

Eine Insel, zwei Länder: die Dominikanische Republik im Osten, Haiti im Westen


Dominikanische Republik: Angebote und Tipps

GRUPPENREISE „Kontraste der Karibik“, Natur- und Wanderreise, 14 Ü, Linienflug von/bis Frankfurt, deutschsprachige Reiseleitung, Jaragua, Barahona, Trekking auf den Pico Duarte, Baden auf der Halbinsel Samaná, Wasserfall El Limón, in der Saison Walbeobachtung, Santo Domingo, ab 3599 Euro p. P. im DZ, Buchung/Infos: diamir.de, 0351/31 20 71 61

PAUSCHAL Etwa Hotel „Emotions By Hodelpa“, Playa Dorada, Samaná, 4 Sterne, z. B. 4. – 18. Dezember 2019 von/bis Frankfurt, 13 Ü, all-inclusive, ab 1721 Euro p. P., Buchung/Infos: tui.com, 0511/567 86 00

BESTE REISEZEIT Für den Süden sind es die Monate November bis April. Für Punta Cana im Osten: Dezember bis Juli. Für den Norden: Mai bis Oktober.

DAS KLIMA Tropisch warm mit Tagestemperaturen um 30 Grad. Der meiste Regen fällt von Mai bis Oktober. Von Juni bis November ist Hurrikansaison in der Karibik.


FOTOS: S. 20-21: KREMER/HUBER IMAGES (2); S. 22-23: BOTTIGELLI/AWL IMAGES, KREMER/HUBER IMAGES, FREI/GETTY IMAGES; KARTE: HÖRZU