Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

REISE: DIE STRANDPERLE DER KANAREN


HÖRZU - epaper ⋅ Ausgabe 25/2018 vom 15.06.2018

Als Insel der Stille ist sie bekannt: Fuerteventura. Ein Paradies für Sonnenanbeter, die Entspannung an endlosen Küsten suchen


Artikelbild für den Artikel "REISE: DIE STRANDPERLE DER KANAREN" aus der Ausgabe 25/2018 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: HÖRZU, Ausgabe 25/2018

EINSAM
Den Traumstrand Playa de Barlovento haben Touristen meist für sich ganz allein


AUSSICHTSREICH
Die Promenade im alten Fischerdorf Morro Jable im Süden ist schön zum Spazierengehen


Sand, so weit das Auge reicht. Ein Traum in Goldgelb – und reizvoller Kontrast zum azurblauen Meer. Menschenmassen, die sich um die besten Plätze streiten, sucht man an der Playa de Barlovento vergebens. Ein Idyll, wie es wohl nur auf Fuerteventura zu finden ist. Denn die zweitgrößte Insel der ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von HÖRZU. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 25/2018 von FOTO DER WOCHE: Fischer vor der Küste Chinas. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FOTO DER WOCHE: Fischer vor der Küste Chinas
Titelbild der Ausgabe 25/2018 von TV-THEMA DER WOCHE: Banker ohne Skrupel. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TV-THEMA DER WOCHE: Banker ohne Skrupel
Titelbild der Ausgabe 25/2018 von GESUNDHEIT: So trickst uns das GEHIRN aus. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GESUNDHEIT: So trickst uns das GEHIRN aus
Titelbild der Ausgabe 25/2018 von NATUR: DER niedlichste Fuchs DER WELT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NATUR: DER niedlichste Fuchs DER WELT
Titelbild der Ausgabe 25/2018 von SPORT: WM-QUIZ für echte Kenner. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SPORT: WM-QUIZ für echte Kenner
Titelbild der Ausgabe 25/2018 von Vergessene: Wort-Schätze. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Vergessene: Wort-Schätze
Vorheriger Artikel
Hallo, Doktor! „Wie werde ich Nagelpilz los?“
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel GENUSS: Schuhbecks schnelle Küche
aus dieser Ausgabe

... Kanaren ist berühmt für ihre kilometerlangen Sandstrände. Ideal für den entspannten Urlaub am Atlantik. Doch Fuerteventura hat noch mehr zu bieten als Sonne, Sand und glasklares Wasser. Nämlich wilde Vulkanlandschaften, mehrere Hundert Meter hohe Bergkegel und schroffe Felsküsten. Manch einer mag die Umgebung als karg empfinden. Kaum ein Baum steht hier. Vielen erschließt sich daher die Schönheit der Insel erst auf den zweiten Blick. Aber oft wird daraus wahre Liebe. Kein Wunder. Wer Ruhe und Entspannung vom Alltag sucht, ist hier genau richtig. Etwa am rund 26 Kilo meter langen Sandstrand, der bei Costa Calma beginnt. Riesige Wanderdünen und eine blaue Lagune laden zum Baden und Relaxen ein. Sportbegeisterte dürfen sich auch im Wind- oder Kitesurfen versuchen. Immerhin gehört Fuerteventura aufgrund des stetigen Passatwinds zu den weltweit beliebtesten Surfhotspots.

RUSTIKAL
Historische Windmühlen sind noch vielerorts zu entdecken – hier in Antigua


Einzigartig ist auch der Dünenstrand von Corralejo im äußersten Norden. Der seit 1982 unter Naturschutz stehende Dünenpark El Jable schließt direkt an das ehemals verträumte Fischerdorf Corralejo an. Fast weiße Dünenberge, dunkle Lavafelder und sich daraus emporhebende Vulkankegel. Was auf den ersten Blick leer und öde aussehen mag, dient vielen gefährdeten Pflanzen wie dem blaugrünen Dünenstrauch Balancón als wertvoller Lebensraum.

Knoblauch-Gambas und eine rätselhafte Villa

Zu reizvollen Strandgängen lädt auch die malerische Promenade im charmanten Hafenort Morro Jable ein – im Süden auf der Halbinsel Jandía. Blühende Büsche, Palmen und wunderschöne Blumen sind hier eine wahre Augenweide. Restaurants, Bars und Straßencafés locken mit Spezialitäten wie Gambas al ajillo, Riesengarnelen mit Knoblauch. Dazu gibt’s typisch kanarische Schrumpfkartoffeln.

Wer es wilder möchte, reist an die Nordküste der Halbinsel zu den abgelegenen Stränden Playa de Barlovento und Playa de Cofete. Weder Infrastruktur noch Bars oder Imbissbuden. Nur Meer und Sandstrand. Aufgrund der oft drei bis fünf Meter hohen Wellen und einer starken Strömung sollte man hier aber nur bis zu den Knien ins Wasser gehen. Die einzige Ortschaft weit und breit: Cofete mit kleinem Restaurant. Von der Terrasse aus sieht man in der Ferne die rätselhafte Villa Winter. Warum ließ der deutsche Ingenieur Gustav Winter das Anwesen an einem so einsamen Ort bauen? Diente die Villa nach dem Krieg etwa Nazigrößen als Unterschlupf, ehe diese nach Südame rika flüchteten? Bis heute ist dies ein Rätsel, wie eine kleine Ausstellung zeigt.

Immer mehr Aktivurlauber entdecken die Insel per Mountainbike oder in Wanderschuhen. Ein beliebtes Ausflugsziel ist etwa der 675 Meter hohe Mirador de Morro Velosa. Er gilt als der schönste Aussichtspunkt und erlaubt einen Blick auf Fuerteventuras Norden mit den Dünen von Corralejo sowie auf die Nachbarinsel Lanzarote.

Auch kulturell hat Fuerteventura viel zu bieten. Betancuria etwa ist als ehemalige Inselhauptstadt mit der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt, den weiß getünchten Häusern und der Kathedrale der vielleicht schönste Ort der Insel. Unbedingt besuchen sollte man auch das Museumsdorf La Alcogida. Dort kann man das traditionelle Landleben näher kennenlernen.

Gourmets machen einen Abstecher nach Antigua – ebenfalls einst Hauptstadt der Insel. Denn hier gibt’s nicht nur einen botanischen Garten samt alter Windmühle, sondern auch ein Käsemuseum. Probieren erwünscht: Immerhin zählt der Ziegenkäse Fuerteventuras zu den besten der Welt.

SANDIG
In den Dünen fühlen sich Wanderer wie auf einem aufregenden Wüstentrip


Sieben Inselperlen: Da ist für jeden Geschmack etwas dabei


Kanaren Welche Insel soll es sein?

FUERTEVENTURAFür Sonnenanbeter

Wanderreise Einen 8-tägigen geführten Aktivaufenthalt inkl. Bootsausflug zur Insel Lobos bietet Wikinger Reisen ab 1328 Euro p. P., wikinger-reisen.de
Anreise: Nonstop-Flüge z. B. mit Condor ab 180 Euro, condor.com
Unterkunft: Ferienwohnungen z. B. für vier Personen direkt am Strand ab 50 Euro/Nacht, fewo-direkt.de
Restaurant: „San Borondón“ an der Costa Calma, urig mit typisch spanischen Spezialitäten
Buchtipp: Thilo Scheu: „Fuerteventura“, Michael Müller Verlag, 280 S., 16,90 €

TENERIFFA
Für Gipfelstürmer Die größte Insel hat den höchsten Berg von ganz Spanien: Pico del Teide mit herrlichem Wandergebiet

GRAN CANARIAFür Familien Hier ist für jeden etwas dabei: ob Strandleben, urige Dörfer, Outdoorerlebnisse in traumhafter Natur, Nightlife oder Shoppen in Las Palmas

LA PALMA
Für Wanderfreunde Das Wanderwegenetz beträgt fast 1000 Kilometer, mit Naturerlebnissen wie dem Urwald Los Tilos oder der Caldera de Taburiente

EL HIERRO
Für Individualisten Die kleinste Insel ist die ursprünglichste. Kein Massentourismus, dafür herrliche Wildnis. Ideal zum Wandern und Tauchen

LA GOMERA
Für Abenteurer Exotik pur, fast unberührte Natur abseits des Massentourismus inklusive Nationalpark machen die Insel gerade für Aussteiger so reizvoll

LANZAROTE
Für Vulkanfans Insel mit extrem bizarrer und karger Landschaft, zahlreichen Vulkankegeln und sogar schwarzem Lavastrand


FOTOS S. 32-33: TONO BALAGUER/SHUTTERSTOCK (GR.); SCHMID/HUBER IMAGES; S. 34-35: SCHMID/CANALI/HUBER IMAGES (2); INFOGRAFIK: HÖRZU