Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Reiz der Gräser


g&v Gestalten & Verkaufen - epaper ⋅ Ausgabe 7/2018 vom 02.07.2018

Sommer und Sonne können kommen – denn dem Sommerloch können Sie vorbeugen! Floristmeisterin Victoria Salomon räumt mit dem oftmals „altbackenen“ Ruf von Gräsern und Getreide auf. Mit diesen Varianten erzielen Sie die gewünschte Aufmerksamkeit bei den Kunden in der umsatzschwachen Zeit.


Artikelbild für den Artikel "Reiz der Gräser" aus der Ausgabe 7/2018 von g&v Gestalten & Verkaufen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: g&v Gestalten & Verkaufen, Ausgabe 7/2018

Getreide-Palisade

Harztöpfe dienen hier als Pflanzgefäß. Diverse Gräser sind tolle Sommerbepflanzungen bis in den Herbst hinein, die jede Terrasse schmücken.
So wird‘s gemacht: Das Getreide zusammennähen. Dazu Schmuckdraht oder Rebdraht (es geht jeder Draht auf der Rolle) etwa einen Meter lang abrollen und dann genau in ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 9,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von g&v Gestalten & Verkaufen. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 7/2018 von KOLUMNE FEYS SICHT: Warum billig nicht funktioniert …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOLUMNE FEYS SICHT: Warum billig nicht funktioniert …
Titelbild der Ausgabe 7/2018 von Meine Lieblingsblume. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Meine Lieblingsblume
Titelbild der Ausgabe 7/2018 von CRYSTAL & FLOWERS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
CRYSTAL & FLOWERS
Titelbild der Ausgabe 7/2018 von REZEPT: TISCH & GENUSS: Ethno Deluxe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
REZEPT: TISCH & GENUSS: Ethno Deluxe
Titelbild der Ausgabe 7/2018 von DIY-REZEPT: Hängende Gärten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIY-REZEPT: Hängende Gärten
Titelbild der Ausgabe 7/2018 von DIE KUNST SICH ZU BESCHRÄNKEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIE KUNST SICH ZU BESCHRÄNKEN
Vorheriger Artikel
CRYSTAL & FLOWERS
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel REZEPT: TISCH & GENUSS: Ethno Deluxe
aus dieser Ausgabe

Harztöpfe dienen hier als Pflanzgefäß. Diverse Gräser sind tolle Sommerbepflanzungen bis in den Herbst hinein, die jede Terrasse schmücken.
So wird‘s gemacht: Das Getreide zusammennähen. Dazu Schmuckdraht oder Rebdraht (es geht jeder Draht auf der Rolle) etwa einen Meter lang abrollen und dann genau in der Mitte eine Öse formen.Nun das Getreide einzeln einlegen und danach den Draht verzwirbeln. Das nächste Stück einlegen und auch wieder die beiden Drähte straff verzwirbeln. Dies bis zur gewünschten Länge fortführen.
Empfohlener Verkaufspreis: je nach Größe und Pflanzenauswahl
Tipp: Am besten mehrere bepflanzte Töpfe nebeneinander präsentieren – als Gruppe sind sie wirkungsvoller.

Getreide-Igel

Diese Werkstück passt auf jeden Tisch und ist ein wunderbares Mitbringsel!
So wird‘s gemacht: In eine Nasssteckschaumkugel das Getreide radial zum Wuchsmittelpunkt stecken. Wichtig: immermit Heißkleber fixieren. Eine Seitedabei etwas offen lassen, damit Sie die schockgefrostete Blüte leichter einstecken können. Kleine Zusatzmaterialen wie Hortensie, Perlmutt, Pfefferbeeren und eine kleineCeropegia -Pflanze verleihen dem Ganzen Charme.
Empfohlener Verkaufspreis: etwa 35 bis 45 Euro

Getreide-Kranz

Dieser Kranz ist so leicht, dass er auch zum Aufhängen geeignet ist. Wichtig: Den Kranz nicht wässern und einen Nasssteckschaumkranz verwenden – in diesen lassen sich zwei Bund Ähren gut einstecken.
Sowird‘s gemacht: Die Gestaltunsgrundlagen des Kranzbindens beachten. Dann eine schockgefrostete Blüte einkleben. Diese vorab etwas auszupfen. Die einzelnen Blütenblätter später aufkleben, sodass sie wie „gerade eben darauf geflogen“ wirken. Anschließend Pfefferbeeren, etwas Hortensie und eventuell Gräser hinzufügen. Eine kleine Ranke sorgt für Leichtigkeit.
Empfohlener Verkaufspreis: ab 59 Euro

Raps-Strauß

Warum nicht Raps für einen Strauß nutzen, ganz unkompliziert einige Blüten integrieren und schon ist er fertig gebunden? Verkaufsargument: Der Strauß trocknet sehr gut ein – so hat der Kunde viel länger etwas davon.
Empfohlener Verkaufspreis: je nach Größe mit frischen Blüten ab etwa 25 Euro aufwärts
Tipp: Treten Sie mit einem Bauern in Kontakt, der etwas Getreide übrig hat! So kommen Sie sehr günstig an das Material.

Raps-Schale

Sowird‘s gemacht: Die Schale wurde aus 18er-Draht geformt. Mit der Chicken-Wire-Technik die 18er-Drähte zu einem Drahtnetz verbinden. Nun den Draht langsam zueiner Schale biegen.Den Rapsnun durch die größeren Öffnungen weben, bis das gesamte Grundgestellmit Raps gefüllt ist.Nun Glasröhrchen einfügen und diese mit Gartenrosen oder anderen „Gartenschönheiten“ bestücken.
Empfohlener Verkaufspreis: Korb etwa 59 Euro, Kerze ab 31,90 Euro
Tipp: Sie können auch eine Kerze integrieren. Wichtig: Verwenden Sie eine Outdoorkerze, die auch für heiße Temperaturen geeignet ist.

Fotos: Jörg Manegold

Getreide-Sonne

Damit die Sonne immer scheint! Dieses Objekt eignet sich für die Tresentür oder ist auch gut hinter einem Empfangstresen platziert. Die Sonne wurde mit einem Saugnapf versehen.
So wird‘s gemacht: Das Getreide mithilfe von Heißkleber auf einer Nasssteckschaumkugel fixieren. In der Mitte der Kugel beginnen und das Getreide im Uhrzeigersinn einmal ringsherum stecken und mit Heißkleber fixieren. In der zweiten Runde die Sonne waagerecht halten. Nun eine Schicht Getreide von unten durch die erste Schicht schieben, oberhalb der ersten Schicht einstecken und mit Heißkleber fixieren. In der dritten Runde die Sonne wenden und vorgehen wie in Runde zwei. So entsteht eine Dreidimensionalität. Anschließend die Mitte fruchtig ausarbeiten mitPhysalis , Hortensie, Pfefferbeeren und Raps.
Empfohlener Verkaufspreis: ab 49,90 Euro