Lesezeit ca. 2 Min.

REPORT DER WOCHE: JETZT WIRD’S ENG!


Computer Bild - epaper ⋅ Ausgabe 10/2019 vom 26.04.2019

Nach Fahrrädern und eBikes drängen jetzt aucheScooter auf Straßen und Radwege.


Artikelbild für den Artikel "REPORT DER WOCHE: JETZT WIRD’S ENG!" aus der Ausgabe 10/2019 von Computer Bild. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Computer Bild, Ausgabe 10/2019

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Computer Bild. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Hört Alexa uns alle ab?: Skandal mit alles, bitte!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hört Alexa uns alle ab?: Skandal mit alles, bitte!
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von BILD DER WOCHE: WUNSCH-KENNZEICHEN 2.0. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BILD DER WOCHE: WUNSCH-KENNZEICHEN 2.0
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von WICHTIGE NEWS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WICHTIGE NEWS
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von NEWS DER WOCHE: DYNAMISCHES DUO. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS DER WOCHE: DYNAMISCHES DUO
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von NEWS DER WOCHE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS DER WOCHE
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von NEWS DER WOCHE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS DER WOCHE
Vorheriger Artikel
NEUHEITEN VON ACER HÖHER, SCHNELLER, GRÖSSER
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel TOP STORY DER WOCHE: FRISCHER FALTER
aus dieser Ausgabe

1 WER DARF eSCOOTER FAHREN?

Der Gesetzgeber hat Mindestalter und Maximalgeschwindigkeit festgelegt: Ab 12 Jahren ist es erlaubt, eScooter mit einer Geschwindigkeit von bis zu 12 Stundenkilometern zu fahren. Wer einen elektrischen Tretroller mit maximal 20 Stundenkilometern fahren will, muss mindestens 14 Jahre alt sein.

2 BRAUCHE ICH FÜHRERSCHEIN UND HELM?

Nein, weder Helm noch Führerschein sind vorgeschrieben. Da eScooter aber ähnliche Geschwindigkeiten wie Fahrräder erreichen, bringen ein Fahrradhelm sowie gegebenenfalls Armund Knieschoner deutlich mehr Sicherheit. Und im Gegensatz zu Fahrrädern benötigen alle eScooter eine Versicherungsplakette. Sie besteht aus drei Ziffern und drei Buchstaben, der Fahrer muss sie an der Rückseite des Rollers möglichst unter dem Rücklicht anbringen. Die Versicherung kostet rund 40 Euro pro Jahr, fahren ohne Plakette genauso viel Bußgeld.

3 WO DÜRFEN eSCOOTER FAHREN?

eScooter mit maximal 12 km/h dürfen auf Gehwegen und in Fußgängerzonen fahren. In- und außerhalb von Ortschaften gehören eScooter ab 12 km/h auf Radwege oder -streifen – fehlen die, müssen sie ganz rechts auf der Straße fahren. In Fußgängerzonen dürfen sie nur in Ausnahmefällen fahren (siehe Bild rechts).

4 GIBT ES BEDENKEN?

Ja, Verkehrsexperten befürchten chaotische Zustände und Unfälle. Ein Bußgeldkatalog soll das verhindern: So dürfen eScooter-Fahrer auf ihrem Gefährt niemanden mitnehmen oder sich an ein anderes, schnelleres Fahrzeug anhängen. eScooter dürfen außerdem nur hintereinander fahren, Fußgänger nicht gefährden und müssen Radfahrer vorbeilassen. Gefährdung, Behinderung und Sachbeschädigung werden mit Bußgeldern zwischen 15 und 30 Euro bestraft.

5 WELCHE SIND LEGAL?

Jeder eScooter braucht eine Straßenzulassung. Die gibt’s nur für Roller mit Lenkstange, Front- und Rücklicht, zwei voneinander unabhängigen Bremsen und einer Klingel. Zudem dürfen die eScooter die jeweils zulässige Höchstgeschwindigkeit nicht überschreiten. Lassen Sie sich am besten beim Händler beraten. Achten Sie zudem darauf, dass im Straßenverkehr nur Modelle mit mindestens 500 Watt sinnvoll sind, die eine Reichweite von rund 30 Kilometern haben. Billig sind die Flitzer nicht: Der erste in Deutschland zugelassene eScooter Metz Moover etwa kostet 1200 Euro. Wer das nicht hat, kann mieten: Verleiher wie Tier, Lime und Bird stehen bereits in den Startlöchern.


Fotos: iStock.com