Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Report: Die Einsteins und Mozarts von heute: Das Leben der Wunderkinder


Lea - epaper ⋅ Ausgabe 42/2018 vom 10.10.2018

Mit ihren außergewöhnlichen Fähigkeiten lassen sie die meisten Erwachsenen buchstäblich alt aussehen. Staunen Sie mit uns über diese Talente


Alma (13) komponiert eigene Opern

Artikelbild für den Artikel "Report: Die Einsteins und Mozarts von heute: Das Leben der Wunderkinder" aus der Ausgabe 42/2018 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea, Ausgabe 42/2018

Mit zwei setzt sich Alma Deutscher ans Klavier der Familie. Ein Jahr später bekommt sie eine Geige und beginnt, Sonaten zu komponieren – mit zehn dann eine eigene Oper. Heute spielt die junge Engländerin auf den Bühnen dieser Welt. Aber noch lieber hüpft sie mit ihrem Springseil durch den heimischen Garten, denn dabei kommen ihr die besten Melodien in den Sinn.

Leon (20) ist ein Star in der Kunstszene

Sein Kunstlehrer hätte nie ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 42/2018 von Viel Vergnügen mit Ihrer neuen: Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Viel Vergnügen mit Ihrer neuen: Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 42/2018 von 5 Gründe, Schottland zu lieben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
5 Gründe, Schottland zu lieben
Titelbild der Ausgabe 42/2018 von News: Diese Woche neu in den Läden!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
News: Diese Woche neu in den Läden!
Titelbild der Ausgabe 42/2018 von Großes Umstyling: von Lea und kik: „Lässig-schick steht mir gut!“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Großes Umstyling: von Lea und kik: „Lässig-schick steht mir gut!“
Titelbild der Ausgabe 42/2018 von Selbermachen: An die Nadeln, fertig … toll! Lust auf Stricken. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Selbermachen: An die Nadeln, fertig … toll! Lust auf Stricken
Titelbild der Ausgabe 42/2018 von Topthema: Für Umwelt und Geldbeutel: 12 clevere Energie-Spartipps. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Topthema: Für Umwelt und Geldbeutel: 12 clevere Energie-Spartipps
Vorheriger Artikel
ZUHAUSE: Verleiht unserem Zuhause den perfekten Feinschliff: Glas…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Meine Gesundheit: Superfood oder super ungesund? Kokos-Öl
aus dieser Ausgabe

... gedacht, dass Leon Löwentraut für seine Werke mal fünfstellige Summen bekommen würde. Eine Drei schrieb er ihm ins Zeugnis. Heute kann die internationale Kunstszene nicht genug von dem deutschen Maler bekommen, der mit gerade mal 15 seine ersten Werke ausstellte. Für einen „echten Löwentraut“ nehmen Interessenten sogar bis zu drei Jahre Wartezeit in Kauf. Seine Bilder sind bunt, leidenschaftlich und erinnern an Pablo Picasso. Das Malen hat sich Leon von seiner Mutter, einer Hobbykünstlerin, abgeschaut.

Abdel (13) ist ein Mathe-Genie

Er gilt als das „klügste Kind der Welt“. Den Titel verdient sich Abdel Rahman Hussein bei einem internationalen Wettbewerb in Malaysia: Er löst 320 komplizierte Aufgaben im Kopf – in nur acht Minuten! Sein Talent möchte der junge Ägypter nutzen, um in der Computer-Industrie zu arbeiten. Zahlen sind aber nicht Abdels ganzer Lebensinhalt. Er geht gerne schwimmen und liebt Fußball – so wie andere Jugendliche.

Laurent (8) hat schon das Abitur in der Tasche

Er wird häufig mit Einstein oder Stephen Hawking verglichen. Und das hat seinen Grund: Laurent ist erst acht Jahre alt, hat aber schon Abitur. Nun will er studieren. Am liebsten Mathematik. Um eine passende Hochschule zu finden, reist die Familie aus Amsterdam quer durch Europa. Denn an der Universität soll Laurent nicht mit anderen jungen Erwachsenen im Hörsaal sitzen, sondern Einzelunterricht bekommen, so wie schon in der Schule.

David (14) studiert Musik

Sein Talent liegt David Vorraber im Blut. Die Eltern arbeiten beide als Profimusiker. Mit vier Jahren bekommt der Junge aus Retzbach seinen ersten Klavierunterricht, später kommen Blockflöte und Horn dazu. Bald komponiert er auch eigene Stücke für alle Instrumente. Mit neun Jahren beginnt David dann ein Vorstudium an der Hochschule für Musik in Würzburg. Er zählt zu den besten Jungkomponisten in Deutschland. Später möchte David aber mal Dirigent werden. Das sei sicherer.

Ethan (14) kandidiert als Gouverneur

Andere Jungs in seinem Alter dürften sich eher für Fußball, Mädchen und Technik interessieren. Nicht Ethan Sonneborn aus Vermont (USA). Er will in die Politik, und er meint es ernst: Der Teenie bewarb sich für den Posten des Gouverneurs. Das ist rechtlich erlaubt, denn die Verfassung des Bundesstaates legt kein Mindestalter für das Amt fest. Bei den Vorwahlen unterlag er dann aber doch einer Parteikollegin. Vielleicht klappt’s ja nächstes Mal.

Ophelia (3) hat einen IQ von 171

Ophelia Morgan-Dew aus England beginnt mit acht Monaten zu sprechen. Mit zwei kann sie das Alphabet aufsagen, Farben und Zahlen auseinanderhalten. Als ihre Eltern sie von einem Experten untersuchen lassen, stellt der einen IQ von 171 fest, höher als der von Albert Einstein. Heute lernt Ophelia schon schreiben und arbeitet Vorschulbücher für Fünfjährige durch. Faustdick hinter den Ohren hat es die Kurze aber auch schon. „Mit ihr zu reden, ist, als würde man mit einer Zwölfjährigen sprechen“, sagt ihre Mutter.

Jana (16) ist deutsche Schachmeisterin

Beim „Spiel der Könige“ macht Jana Schneider keiner etwas vor. Seit Jahren nimmt sie mit großem Ehrgeiz an Schachmeisterschaften und offenen Wettbewerben teil. Ihr Schrank quillt über vor Trophäen. Im letzten Jahr ist sie deutsche Meisterin geworden. Die Leidenschaft fürs Schach hat sie von ihrem Vater. Er brachte der damals Vierjährigen spielerisch die Regeln bei. Inzwischen setzt Jana ihren Vater natürlich regelmäßig Schachmatt.


Fotos: action press, picture-alliance/dpa (7)