Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 5 Min.

Report: „Ich verletzte mich, damit ich mich nicht umbrachte“


Lisa - epaper ⋅ Ausgabe 17/2019 vom 17.04.2019

Nora Fieling (34) verbrannte sich an der heißen Herdplatte, kratzte sich blutig


Artikelbild für den Artikel "Report: „Ich verletzte mich, damit ich mich nicht umbrachte“" aus der Ausgabe 17/2019 von Lisa. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lisa, Ausgabe 17/2019

Bald möchte Nora ohne die Stulpen auskommen, die ihre Narben an den Armen verbergen


Seit ihrer Kindheit leidet die Berlinerin an einer Störung, die als selbstverletzendes Verhalten bezeichnet wird. InLISA erzählt sie ihre Geschichte – auch, um anderen Betroffenen Mut zu machen

Das Glas zerbricht klirrend auf dem Boden. Die junge Frau bückt sich, hebt eine Scherbe auf und setzt sie an ihren Unterarm. Langsam schneidet sie sich selbst. Blut tropft. Fließt dann in einem schmalen Rinnsal den Arm entlang. Für Nora ist dieser Moment wie eine Befreiung. „Endlich konnte ich wieder atmen“, sagt sie. Als Teenager fügte sich die heute 34-Jährige regelmäßig an Armen und Beinen Verletzungen zu. „Weshalb ich mich selbst verletzt habe, verstand ich lange Zeit nicht. In der Kindheit war ich oft sehr traurig. Ich habe mich viel mit dem Sinn des Lebens und dem Tod beschäftigt. Ja, ich hatte auch lebensmüde Gedanken.“


Als Teenager hatte ich oft lebensmüde Gedanken


Zwischen Wut und Traurigkeit Doch statt Trost zu bekommen, hörte sie immer wieder Sätze wie: „Sei doch nicht so sensibel!“ oder „Warum heulst du schon wieder?“ – „Meine Wut und Traurigkeit wurden belächelt.“ Von wem, das will Nora nicht sagen. Als Mädchen hatte sie Hobbys, Freunde, doch sie traute sich nie, mit jemandem offen über ihre Probleme zu sprechen. Sie verschloss ihre Gefühle vor anderen und machte alles mit sich selbst aus – indem sie sich Verletzungen zufügte. Als selbstverletzendes Verhalten bezeichnen Psychologen das. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lisa. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 17/2019 von Liebe Leserin: Jetzt beginnt die große Genusszeit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin: Jetzt beginnt die große Genusszeit
Titelbild der Ausgabe 17/2019 von LISAGRAM. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LISAGRAM
Titelbild der Ausgabe 17/2019 von Sabine Postel (64): Tschüss, „Tatort“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sabine Postel (64): Tschüss, „Tatort“
Titelbild der Ausgabe 17/2019 von Body & Soul: Zufriedenheit, Entspannung, Mitgefühl: Was wir von Hund und Katze lernen können. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Body & Soul: Zufriedenheit, Entspannung, Mitgefühl: Was wir von Hund und Katze lernen können
Titelbild der Ausgabe 17/2019 von Top Thema: Hausverbot für Kinder, Bilder von Freunden auf Facebook posten: Kann man das machen?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Top Thema: Hausverbot für Kinder, Bilder von Freunden auf Facebook posten: Kann man das machen?
Titelbild der Ausgabe 17/2019 von Nathalia (42) hat genug vom Hobby ihres Mannes Robert (44): Geständnis: „Wenn du nicht aufhörst, laufe ich dir davon!“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nathalia (42) hat genug vom Hobby ihres Mannes Robert (44): Geständnis: „Wenn du nicht aufhörst, laufe ich dir davon!“
Vorheriger Artikel
Sabine Postel (64): Tschüss, „Tatort“
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Body & Soul: Zufriedenheit, Entspannung, Mitgefühl: Was …
aus dieser Ausgabe