Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 5 Min.

RETOURKUTSCHE


Off Road - epaper ⋅ Ausgabe 1/2019 vom 11.12.2018

HILUX MIT DAMPF

OFF ROAD «Leistungssteigerung»

Artikelbild für den Artikel "RETOURKUTSCHE" aus der Ausgabe 1/2019 von Off Road. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Off Road, Ausgabe 1/2019

Ohne Extra-Power: Unser Dauertest-Hilux.


Sehr geehrte Damen und Herren, seit Ende April bin ich Besitzer eines handgeschalteten Toyota Hilux Linea Sol Extra Cab 2018, zu dem Sie mir freundlicherweise bereits in OFF ROAD 4/18 eine Frage bezüglich Freilaufnaben beantwortet haben. Gestern habe ich Winterräder montiert und mich bei der Reifenwahl an den Tests in OFF ROAD 10/18 orientiert. – Dazu hier gleich meinen Dank. Ich habe inzwischen gut 10 000 km mit dem Hilux zurückgelegt, ca. 6500 davon mit aufgesattelter Nordstar Wohnkabine. Grundsätzlich bin ich mit dem Auto sehr zufrieden. Einzelne Punkte sind für mich jedoch unerfreulich – bis gefährlich. Zuoberst steht für mich die Anordnung und Bedienung des Rückwärtsganges links neben dem 1. Gang. Bin ich tatsächlich der einzige „Dödel“, der mit dem 6-Gang-Getriebe Schwierigkeiten hat? Sicher ein Dutzend Mal ist es mir passiert, dass ich beim Anfahren unbeabsichtigt den Rückwärtsgang eingelegt habe. Wenn es dann an der Ampel rückwärts statt vorwärts geht, sorgt dies für Überraschungen nicht nur bei mir, sondern sicher auch beim „Hintermann“. Der 2. Punkt betrifft – wie dies auch im Dauertest in OFF ROAD 11/18 festgestellt wurde – den Rostschutz am Rahmen (respektive das Fehlen desselben). Bereits bei der Übernahme des Neuwagens gab es entlang der Nähte Flugrost. Dies entspricht in keiner Weise meinen Erwartungen an die sprichwörtliche „Toyota Qualität“. Ich hoffe, dass die Behandlung, die ich gleich nach der Übernahme vornehmen ließ, Schlimmeres verhindern kann. Damit komme ich allmählich zu meiner Frage: Toyota bietet für den Hilux ein Leistungskit an, das die Motorleistung von 150 auf 170 PS (was mir relativ egal ist) und das Drehmoment von 400 auf 480 Nm steigern soll. Da gemäß Drehmomentkurve bereits bei niedriger Drehzahl ein ca. 20 % höheres Drehmoment anliegen soll, wäre diese Variante natürlich besonders bei aufgesattelter Wohnkabine interessant. Ich könnte mir vorstellen, dass bei vernünftiger Fahrweise der Verbrauch nicht ansteigt, weil man mit einer niedrigeren Drehzahl fahren kann. Bislang konnte ich noch niemanden finden, der diesbezüglich Erfahrungswerte liefern kann. Wissen Sie mehr darüber?
Mit freundlichen Grüßen
Daniel Eberli

Lieber Herr Eberli, ich nehme mal an, ihre Frage nach dem „Dödel“ ist eine Fangfrage! Alles was ich dazu gefunden habe, ist aus dem Bereich der klassischen Konditionierung in der Psychologie. Sie werden „frühkindlich“ wahrscheinlich ein Fahrzeug gehabt haben, bei dem Sie den ersten Gang mit genau dieser Bewegung eingelegt haben. Dies führt eventuell zum Rückwärts-Syndrom. Nein, ein „Dödel“ sind Sie deswegen nicht!
Zu Ihrer Frage nach der Leistungssteigerung: Diese wird in Deutschland nicht von Toyota direkt angeboten, aber meine Erfahrungen mit „Chip-Tuning“ auch anderer Hersteller zeigen, dass die Rechnung mit dem gleichbleibenden Verbrauch bei besserem Drehmoment nicht aufgeht. Die Mehrleistung will „gefüttert“ werden. Unter Belastung könnte es rechnerisch möglich sein, durch höheres Drehmoment einen nicht ganz so steilen Anstieg im Verbrauch zu haben. Die Realität ist allerdings ein geringer Mehrverbrauch durch die Leistungssteigerung. Aber Probieren geht manchmal über Studieren. Wenn Sie es testen wollen, halten Sie uns bitte auf dem Laufenden.
Liebe Grüße
Björn Schulz

SCHADSTOFFKLASSEN

OFF ROAD «Testberichte»

Hallo, liebe Redaktion!

Sie sollten wirklich kurzfristig die Testberichte mit den „aktuellen“ Schadstoffklassen versehen. „Euro 6“ genügt mittlerweile nicht mehr! Der Leser und Interessent will schon wissen, ob das getestete Fahrzeug noch mit Euro 6 b/Euro 6c oder schon mit Euro 6d-temp daherkommt! Eine Information übrigens, die andere Medienangebote schon länger aufweisen. Da Sie stets aktuell berichten, wird´s nun auch endlich mal für die OFF ROAD Zeit!
Mit freundlichen Grüßen
Harald D. Pein

Servus Herr Pein, bei der tabellarischen Auszeichnung der Schadstoffklassen gebe ich Ihnen gerne den Punkt. Hier könnte man die Erweiterung angehen. Unser Versäumnis in dieser Sache ist auch ein wenig dem nahenden Tab ellen umrüsten für den neuen WLTP-Standard geschuldet. Wir bemühen uns in der Regel, Abweichungen von Fahrzeugen, die noch nicht Euro 6d-temp eingestuft sind, im Text als Besonderheit darzustellen. Aber die neue Tabelle wird kommen, lassen Sie sich überraschen, ob wir es berücksichtigt haben! Die Chancen stehen gut!
Danke und Grüße
Björn Schulz

SUCHE NACH DEM KLASSIKER

OFF ROAD «Vermisster Landy»

Artikelbild für den Artikel "RETOURKUTSCHE" aus der Ausgabe 1/2019 von Off Road. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Off Road, Ausgabe 1/2019

Falsche Farbe, richtiges Modell: der Serie III.


Hallo OFF ROAD-Team, ich hoffe, Ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen …

Im Mai 1982 habe ich meinen Land Rover 109 durch ein Inserat in Eurer Zeitschrift gesehen und natürlich auch gekauft. (Der Land Rover stand 1982 in der Region Nürnberg-Erlangen-Höchstadt.) Habe ihn damals demontiert, restauriert und ein paar neue Teile verbaut. Er besitzt spezifische Merkmale, woran ich ihn sofort wiedererkennen würde. Zum Beispiel das Tropendach, die beige Lackierung und die damals tadellose Innenausstattung. Der Geländewagen ist wirklich stets lieb gepflegt worden. Leider habe ich ihn zu meinem jetzigen Bedauern 1985 in unserem Landkreis WT (Anmerkung der Redaktion: Waldshut) verkauft. Doch die Sehnsucht war groß und so habe ich den damaligen Käufer ausfindig gemacht und ihn gefragt, ob er wisse, wo der Land Rover nun ist. Leider konnte er mir nicht weiterhelfen. Die einzige Information, die er mir geben konnte, war, dass das Auto an irgendjemand in der Bodensee-Region verkauft wurde.
Daher wende ich mich hilfesuchend an Euch: Könnt Ihr mir bitte behilflich sein und mich bei der Suche nach meinem Land Rover Serie III unterstützen?
Mit freundlichen Grüßen
Arpad Csemez

Lieber Herr Csemez, wer könnte Ihre Sehnsucht besser verstehen als wir? Deshalb tun wir natürlich alles in unserer Macht Stehende, damit es bald zu einer glücklichen Wiedervereinigung zwischen Ihrem Landy und Ihnen kommt. Wie Sie ja leider schon selbst festgestellt haben, wird die Suche aber sicherlich nicht ganz einfach. Auch wenn Sie den Offroader damals über ein Inserat bei uns bekommen haben, haben wir natürlich keine Möglichkeit, das Fahrzeug nachzuverfolgen oder die einzelnen Besitzer ausfindig zu machen. Aber wir haben etwas, das deutlich mächtiger ist: unsere Leserschaft. Deshalb die Bitte an alle 4x4-Freunde da draußen: Falls Ihr den Land Rover von Herrn Csemez seht, meldet Euch bei uns! Wir würden uns freuen, wenn wir bald über das Wiedersehen berichten könnten …
Schöne Grüße
Bastian Hambalgo

EINE ABSOLUTE SAUEREI

OFF ROAD «allgemein»

Servus OFF ROAD, in der Regel schreibe ich keine Leserbriefe, nun kann ich aber einfach nicht mehr anders. Die regelmäßigen Beschimpfungen, die man als Freund der groben Stollen ertragen muss, sind wahrscheinlich jedem bekannt. Doch jetzt hat der Hass in meiner Heimatstadt Würzburg ein neues Niveau erreicht. Vor einigen Nächten hat sich jemand an meinem Nissan Pathfinder zu schaffen gemacht und mit einem Schlüssel das Wort „Klimasau“ über die Fahrerseite meines Offroaders in den Lack gekratzt … Unglaublich! Wie kann man so etwas tun? Ich würde doch auch nicht auf die Idee kommen, einem Mitbürger sein klimafreundliches Fahrrad zu zerstören …
Frustriert ,
Hajo Baumgartner

Lieber Hajo, wir sind wirklich sprachlos. Auch uns werden in regelmäßigen Abständen Ausdrücke an den Kopf geworfen, die dem zwischenmenschlichen Miteinander nicht förderlich sind. An unseren Fahrzeugen hat sich zum Glück aber noch niemand vergangen. Alles, was wir machen können, ist, an die Vernunft aller Verkehrsteilnehmer (seien sie zu Fuß oder zu M/T unterwegs) zu appellieren und Ihnen die Daumen zu drücken, dass die Polizei den dreisten Täter findet.
Kopf hoch!
Bastian Hambalgo

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2019 von ANLASSER: Liebe Offroader,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ANLASSER: Liebe Offroader,
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von ASTON MARTIN: NEUER DBX. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ASTON MARTIN: NEUER DBX
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Gewinnt!: DAS MOTTO 2019. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gewinnt!: DAS MOTTO 2019
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von AUFTAKT: DER NEUE L200. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AUFTAKT: DER NEUE L200
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von GELIFTETER ERFOLG. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GELIFTETER ERFOLG
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von die Gunst der stunde. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
die Gunst der stunde
Vorheriger Artikel
ANLASSER: Liebe Offroader,
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel ASTON MARTIN: NEUER DBX
aus dieser Ausgabe