Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

ROLAND’S TOP TEN: OLDTIMER – MEILENSTEINE UND DIVEN


Träume Wagen - epaper ⋅ Ausgabe 12/2019 vom 22.11.2019
Artikelbild für den Artikel "ROLAND’S TOP TEN: OLDTIMER – MEILENSTEINE UND DIVEN" aus der Ausgabe 12/2019 von Träume Wagen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Träume Wagen, Ausgabe 12/2019

10 TH ANNIVERSARY
10 Jahre TRÄUME WAGEN DriveStyle Magazin

MGB Roadster Mk II

Klar, ich könnte an dieser Stelle den wunderschönen Jaguar E-Type Roadster nennen – aber das tut ja jeder. Daher votiere ich hier für den ausgereiften, bezahlbaren kleinen Spaßmacher MGB Roadster. Er ist anspruchslos und trotz aller Unkenrufe zuverlässig, jedenfalls als Mk II-Version. Genau das richtige für den Grinser zwischendurch, solange es kein Mk III-Gummiboot ist. Nebenbei ist der offene MGB der meistverkaufte Roadster weltweit, bevor der MX-5 kam. So viele Käufer können nicht irren.

Land Rover Series II oder III ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Träume Wagen. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 12/2019 von SHORT REPORTS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SHORT REPORTS
Titelbild der Ausgabe 12/2019 von KOLUMNE: GEBUUUURTSTAG!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOLUMNE: GEBUUUURTSTAG!
Titelbild der Ausgabe 12/2019 von DET’S TOP TEN: KLASSIKER – VON HART BIS ZART. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DET’S TOP TEN: KLASSIKER – VON HART BIS ZART
Titelbild der Ausgabe 12/2019 von NICHT LERNEN. MACHEN!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NICHT LERNEN. MACHEN!
Titelbild der Ausgabe 12/2019 von MUSCLE CAR CITY: Punta Gorda: Florida. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MUSCLE CAR CITY: Punta Gorda: Florida
Titelbild der Ausgabe 12/2019 von Dont´t dream it.: Do it!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Dont´t dream it.: Do it!
Vorheriger Artikel
NICHT LERNEN. MACHEN!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel MUSCLE CAR CITY: Punta Gorda: Florida
aus dieser Ausgabe

...

Der erste Land Rover ist wirklich noch ein Ackergerät, aber die beiden Serien danach sind schon knorrige Alleskönner, bevor die Kiste Defender genannt wurde. Das kantige Design, der brutale Wille nach Schlaglöchern und die aberwitzige Platzeinteilung macht den Landy zu meinem Lieblings-Oldtimer-Offroader: Autofahren war früher eben kein Zuckerschlecken. Und deswegen war es klasse.

Aston Martin DB4GT Zagato

Einen Aston zu fahren, ist noch heute ein Erlebnis – die Autos sind unglaublich schön und eigentlich nie perfekt. Einer der schönsten – und eines der schönsten Coupés, die ich kenne – nennt sich DB4GT Zagato. Ursprünglich nur 19 Mal gebaut, mit Zagato-Double-Bubble-Dach und einer Nase, an die noch nicht Mal Kleopatras Riechkolben herankommt. Dazu offizielle 312 PS aus einem blubbernden Reihensechszylinder – was für ein Auto…

Porsche 550 Spyder

Wohl bei keiner anderen Marke als bei Porsche ist es so schwer, ein Modell herauszupicken. Klar könnte ich auch den 356 und natürlich den 911 sowie diverse Transaxles nennen, aber am meisten hat es mir der 550 Spyder angetan. Nicht, weil James Dean ihn anhimmelte, sondern weil ich unter anderem die Mille Miglia damit gefahren bin und selbst todmüde nicht mehr aussteigen wollte. Dieser Sound des drehzahlsüchtigen Boxermotors, die Nähe zum Asphalt, der geniale Purismus innen – einfach nur der Hammer…

Audi Urquattro

Vielleicht ist die Wahl des Audi Urquattro – und natürlich damit auch die des Quattro Sport – meine Verbeugung vor dem seligen Herrn Piëch. Der Wagen steht für Mut, ein Risiko einzugehen: Mit dem Auto zog der Allradantrieb in ein normales Straßenauto ein. Und der Wagen verblies an der Ampel – aber natürlich auch auf der Rallyepiste – so manch stärkeren Sportwagen. Chapeau…

Lamborghini Countach

Lamborghini hat eigentlich nur Supercars gebaut, und wie bei Porsche fällt es schwer, ein Modell zu präferieren. Aber neulich saß ich in einem dieser unglaublich Countach – scheinbar nur designt, um wilder, stärker, frecher als Ferrari zu sein und damit dem Nachbarn eins auszuwischen. Der Sportwagen ist so herrlich anormal, jede Kante überrascht, das Interieur ist organisiertes Chaos, der Sound ein Defibrillator. Einfach geil.

Ferrari 365 GT4 BB

Wer Lambo sagt, muss auch Ferrari sagen – finde ich zumindest. Ferrari hat zwar nicht nur Schönheiten gebaut, zum Beispiel den F40: stark, schnell, jedoch optisch langweilig. Aber es gibt auch so viele tolle Autos, nicht nur den millionenteuren 250 GTO. Zum Beispiel den 365 GT4 BB – gebaut von 1973 bis 1976, zwölf Zylinder, vier Liter Hubraum, und 365 steht für die ungefähre Kubikgröße eines Topfes. Dazu eine Stahlkarosserie auf einen Gitterrohrrahmen, Hauben und Türen bestehen aus Alu. Laut Ferrari überzogene 380 PS, und der Motor brüllt, ruft, schreit. Man muss ihn eben fahren…

Citroën DS

Schade, dass ich nur zehn Lieblingsoldtimer nennen darf – da muss ich bei den normalen Limousinen kräftig sieben. Die drei Finalisten sind bei mir Peugeot 404, Volvo Amazon und Citroën DS. Letztlich muss die Göttin gewinnen – weil die so unglaublich innovativ ist, in Sachen Technik als auch in Sachen Design. Bis heute verteidigt sie ihre Ausnahmestellung im Automobilbau – fast wie die Ente, womit ich mein Lieblings-Stundentendünnwandauto hier auch noch schnell erwähnt habe…

VW Käfer

Nein, der Käfer taucht hier nicht auf, weil er hier auftauchen muss. Muss er eigentlich nicht – aber mein erstes Auto war ein Käfer, mein zweites, drittes und viertes auch. Das Modell hat meinen jugendlichen Drang nach Unabhängigkeit in frühen Jahren perfekt und bezahlbar gestillt, er hat mich überall hingebracht, wo ich hin wollte, er hat mich zuverlässig durch den schleswig-holsteinischen Schneekatastrophenwinter 1978/79 gebracht, wo andere Autos schon längst das Gummi strecken musste. Dem Käfer bin ich ewig dankbar. Für alles.

Bentley Continental R

Schade, dass dieses Auto fast vergessen ist. Dabei war es nach dem Zweiten Weltkrieg wohl das erste Supercar, das sich den Schönen und Reichen anbot. 158 PS, 188 km/h Spitze, und das mit unglaublich luxuriösem Ambiente – der „Two Door Four Light Saloon“ war 1952 der schnellste Viersitzer der Welt, und in meinen Augen auch der schönste. Innen ist Platz en masse, auch die Beinfreiheit ist besser als in den meisten geschlechtslosen Groß-SUVS unserer Zeit. Zunächst blubberte der Brite mit Reihensechszylinder durch die Cotwolds, später als S2 sogar mit V8. Das hatte wirklich Stil…