Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 1 Min.

ROM IM UMBRUCH


Antike Welt - epaper ⋅ Ausgabe 3/2020 vom 22.05.2020

Wie gut kennen Sie die Welt der Antike? Hier können Sie es unter Beweis stellen … und gewinnen!


BEI RICHTIGER EINSENDUNG WINKEN WERTVOLLE PREISE:

1. Preis:

Replik eines spätantiken Löffels (4. Jh. n. Chr.) nach Funden aus Rom, Crema (bei Cremona, Italien), Sasbach in Baden-Württemberg und Weimar. Messing versilbert, hergestellt in der ...

Artikelbild für den Artikel "ROM IM UMBRUCH" aus der Ausgabe 3/2020 von Antike Welt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Antike Welt, Ausgabe 3/2020

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 9,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Antike Welt. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Ille potens sui laetusque deget, cui licet in diem dixisse: «Vixi.». Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ille potens sui laetusque deget, cui licet in diem dixisse: «Vixi.»
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von NEUE FORSCHUNGEN IN NINIVE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEUE FORSCHUNGEN IN NINIVE
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von EIN RÄTSEL AUS DEM ENGLISCHEN MITTELALTER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EIN RÄTSEL AUS DEM ENGLISCHEN MITTELALTER
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von «VERZEICHNIS ALLER ÄMTER, DER ZIVILEN WIE AUCH DER MILITÄRISCHEN». Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
«VERZEICHNIS ALLER ÄMTER, DER ZIVILEN WIE AUCH DER MILITÄRISCHEN»
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von BILDER, DIE DIE WELT BEDEUTEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BILDER, DIE DIE WELT BEDEUTEN
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von DIE BEWAFFNUNG DER SPÄTRÖMISCHEN ARMEE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIE BEWAFFNUNG DER SPÄTRÖMISCHEN ARMEE
Vorheriger Artikel
FRAUENRECHT VOR ÜBER 3000 JAHREN
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel WIE GELANGTE DAS CHRISTENTUM NACH INDIEN?
aus dieser Ausgabe

... AVRIFICINA TREVERICA (replik-online.de/).

2.–5. Preis:

Vier Bücherpakete aus dem Verlagsprogramm Philipp von Zaberns im Wert von je € 50,– (D).

6.–10. Preis:

Fünf Bücherpakete aus dem Verlagsprogramm Philipp von Zaberns im Wert von je € 25,– (D).

Es sind achtbuchstabige Begriffe zu finden und waagerecht sowie unabhängig von der angegebenen Reihenfolge in die Rätselfigur einzutragen:

• Mehrschiffiges Kirchengebäude der Spätantike;
• Kaiser des Weströmischen Reiches (395–423);
• Verwaltungsebenen in den spätrömischen Provinzen (Pl.);
• Kaiser des Oströmischen Reiches (395–408);
• Rechtsbescheid des römischen Kaisers;
• Spätrömische Silbermünzen im Wert von 1/24 Solidus, erstmals unter Konstantin I. geprägt (Pl.);
• Kaiser des Weströmischen Reiches (423–425);
• Antike Belagerungswaffe.

Bei korrekter Lösung benennt die Ziffernfolge eine spätantike Goldmünze.

Einsendeschluss ist der 10. 6. 2020

(Poststempel). Zur Einsendung Ihrer Antwort senden Sie bitte eine Karte an wbg (Wissenschaftliche Buch gesellschaft), Redaktion ANTIKE WELT, Hindenburgstr. 40, D-64295 Darmstadt, oder eine E-Mail an redaktion@wbgwissenverbindet.de. Das Lösungswort wird im nächsten Heft bekanntgegeben. Mitarbeiter des Verlages und deren Angehörige können nicht teilnehmen, ebenso ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

AUFLÖSUNG UND GEWINNER DES PREISRÄTSELS IN ANTIKE WELT HEFT 2/2020

Die Einzellösungen lauten:

BALSAM, POCKEN, VERBAND, VOTIVGABE, DRECKAPOTHEKE, CELSUS, ASKLEPSIOS.

Gesamtlösung: ADERLASS.

ES HABEN GEWONNEN:

1. Preis: Engin Gök (D-50969 Köln).
2.–5. Preis: Oliver Freynhagen (D-50939 Köln), Herbert Puschl (A-8200 Gleisdorf), Janis Rinkis (D-80997 München), Beate Arlt (D-64404 Bickenbach).
6.–10. Preis: Gitta Frank (D-22848 Norderstedt), Julia von Hammerstein (D-27283 Verden), Jasmin Buchmann (D-38820 Halberstadt), Barbara Zeller (D-68163 Mannheim), Dorit Meyer (D-02692 Obergurig).