Lesezeit ca. 2 Min.

Rot? Sehen wir gerne! Verliebt in Tomaten


Logo von Bild der Frau - Gut kochen & backen
Bild der Frau - Gut kochen & backen - epaper ⋅ Ausgabe 4/2018 vom 22.06.2018

Von der Sonne geküsst, überzeugt der Aroma-Star als Häppchen im Knusperteig, als fruchtige Vorspeise und als Traumpartner zu Pasta


Spaghettini mit geschmorten Tomaten

Artikelbild für den Artikel "Rot? Sehen wir gerne! Verliebt in Tomaten" aus der Ausgabe 4/2018 von Bild der Frau - Gut kochen & backen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

mit Alkohol

Zutaten (für 4 Personen)
► 400 g kleine Rispentomaten
► 4 EL Olivenöl
► 500 g Spaghettini
► Salz
► 300 g Kirschtomaten
► 3 Knoblauchzehen
► 100 g Speckwürfel
► 2 EL Tomatenmark
► 1 TL Zucker
► 100 ml trockener Weißwein
► 1/2 Bund Basilikum
► 50 g Parmesan (Stück)
► Pfeffer

1Rispentomaten waschen und mit Rispe in eine flache Auflaufform geben. Mit 2 EL Öl beträufeln und unter dem heißen Ofengrill leicht bräunen. Grill abschalten, Tomaten im Ofen weiter schmoren lassen.

2Spaghettini in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Kirschtomaten waschen und halbieren. Knoblauch schälen, fein würfeln. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Tomaten darin braten. Knoblauch zufügen, mitdünsten. Speck zufügen, rundherum kurz braten. Tomatenmark und Zucker einrühren. Mit Wein ablöschen, weitere 2–3 Minuten dünsten.

3Basilikum waschen, trocken schütteln und zerzupfen. Parmesan in Späne hobeln. Nudeln abtropfen lassen, in die Pfanne zum Speck geben und alles mischen. Salzen, pfeffern und auf Tellern anrichten. Ofen-Rispentomaten darauf verteilen. Mit Basilikum und Parmesan bestreut servieren.

Zubereitung: ca. 50 Minuten.
Pro Portion: ca. 695 kcal, 21 g F, 99 g KH, 28 g E.

Extra-Tipp

Für eine alkoholfreie Variante den Wein durch die gleiche Menge Gemüsebrühe ersetzen.

Geröstete Ofen-Tomaten

Artikelbild für den Artikel "Rot? Sehen wir gerne! Verliebt in Tomaten" aus der Ausgabe 4/2018 von Bild der Frau - Gut kochen & backen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

einfach ● vegan

Zutaten (für 3 Gläser à ca. 300 ml)
► 1 junge Knoblauchknolle
► ca. 1 kg gemischte Tomaten
► ca. 400 ml Olivenöl
► 1 EL brauner Zucker
► 2 Zweige Rosmarin
1 Knoblauchknolle halbieren, eine Auflaufform damit ausreiben. Tomaten waschen, in Spalten schneiden, in der Form verteilen und Knoblauch zugeben. Mit 3–4 EL Olivenöl beträufeln. Mit Zucker bestreuen und im heißen Ofen(E-Herd: 220 °C, Umluft: 200 °C, Gas: Stufe 4) ca. 8 Minuten rösten. Knoblauch entfernen.

2Rosmarin waschen, trocken schütteln und etwas kleiner zupfen. Mit Tomaten auf 3 Gläser verteilen. Mit restlichem Olivenöl auffüllen und fest verschließen. Bis zum Verzehr dunkel und kühl lagern. Schmeckt sehr gut als Vorspeise mit ofenfrischem Ciabatta.

Zubereitung: ca. 30 Minuten.
Pro Glas: ca. 1350 kcal, 134 g F, 21 g KH, 5 g E.

Extra-Tipp

Der Sommer ist perfekt dafür: Gern können Sie noch weitere Kräuter (z. B. Thymian, Petersilie) und eine Chilischote mit ins Glas geben.

Artikelbild für den Artikel "Rot? Sehen wir gerne! Verliebt in Tomaten" aus der Ausgabe 4/2018 von Bild der Frau - Gut kochen & backen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Frittierte Kräuter-Tomaten mit Tsatsiki

Artikelbild für den Artikel "Rot? Sehen wir gerne! Verliebt in Tomaten" aus der Ausgabe 4/2018 von Bild der Frau - Gut kochen & backen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

mit Alkohol ● vegetarisch

Zutaten (für 4 Personen)
► ½ Gurke
► 2 Knoblauchzehen
► 600 g griechischer Joghurt
► 3 EL Olivenöl
► Salz, Pfeffer
► 1 Bund Petersilie
► 3–4 Stiele Minze
► 700 g Tomaten
► 200 g + 3–4 EL Mehl
► 200 ml Bier
► Öl zum Frittieren
► nach Belieben Minze und Zitronenspalten zum Garnieren

1Für das Tsatsiki Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und fein raspeln. Knoblauch schälen, fein hacken. Mit Gurke, Joghurt und Olivenöl verrühren. Salzen und pfeffern.

2Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken. Tomaten waschen und vierteln oder in Scheiben schneiden. 200 g Mehl, Bier und 1 Prise Salz glatt rühren. Kräuter unterrühren. Frittieröl in einem hohen Topf oder einer Fritteuse auf ca. 170 °C erhitzen. Tomaten erst in 3–4 EL Mehl wenden, dann durch den Bierteig ziehen. Portionsweise im heißen Fett frittieren. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Auf Tellern anrichten. Mit Minze und Zitronenspalten garnieren, mit dem Tsatsiki servieren.

Zubereitung: ca. 40 Minuten.Pro Portion: ca. 580 kcal, 31 g F, 54 g KH, 13 g E.


Fotos: Stockfood

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2018 von Liebe Leserin und lieber Leser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin und lieber Leser
Titelbild der Ausgabe 4/2018 von Jetzt zugreifen: Erntefrische Küchen-Schätze. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jetzt zugreifen: Erntefrische Küchen-Schätze
Titelbild der Ausgabe 4/2018 von Süffige Mogelpackungen: Schon Mocktails probiert?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Süffige Mogelpackungen: Schon Mocktails probiert?
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Jetzt zugreifen: Erntefrische Küchen-Schätze
Vorheriger Artikel
Jetzt zugreifen: Erntefrische Küchen-Schätze
Süffige Mogelpackungen: Schon Mocktails probiert?
Nächster Artikel
Süffige Mogelpackungen: Schon Mocktails probiert?
Mehr Lesetipps