Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 7 Min.

Rund um den Küchenarbeitsplatz Nr. 1: Mehrwert mit Zubehör


KÜCHENPLANER - epaper ⋅ Ausgabe 4/2018 vom 10.04.2018

Küchen werden über Emotionen verkauft. Darüber sind sich alle einig. Und oft sind es gerade die scheinbar unbedeutenden Dinge, die besonders überzeugen. Das Zubehör rund um die Spüle kann dazugehören. Besonders, wenn es direkt auf die Spülenfunktion abgestimmt ist.


Artikelbild für den Artikel "Rund um den Küchenarbeitsplatz Nr. 1: Mehrwert mit Zubehör" aus der Ausgabe 4/2018 von KÜCHENPLANER. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: KÜCHENPLANER, Ausgabe 4/2018

Hier gehen die Arbeitsschritte fließend in ein an der über: „ Blanco Zenar XL 6 S DampfgarPlus“ aus PuraDur. Das Schneidbrett vermittelt einen wertigen Eindruck.


Schneidbretter in edler Optik, separate Abtropfflächen, Rollmatten, Beckengitter oder genormte Schalen zum Einhängen in das Becken: Das zur Verfügung stehende Zubehör rund um die Spüle ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 7,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von KÜCHENPLANER. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2018 von Impulse/Ansichten: Einfach weiteratmen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Impulse/Ansichten: Einfach weiteratmen
Titelbild der Ausgabe 4/2018 von Küchenverbände: AMK-Mitgliederversammlung: Wie immer und doch ganz anders. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Küchenverbände: AMK-Mitgliederversammlung: Wie immer und doch ganz anders
Titelbild der Ausgabe 4/2018 von Eurocucina / FKT 2018: Zum Küche gucken nach Mailand. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Eurocucina / FKT 2018: Zum Küche gucken nach Mailand
Titelbild der Ausgabe 4/2018 von Messe-Strategien der Industrie: LivingKitchen im Wechselbad der Gefühle. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Messe-Strategien der Industrie: LivingKitchen im Wechselbad der Gefühle
Titelbild der Ausgabe 4/2018 von küchenwohntrends am 6./ 7. Mai 2018: Messe mal anders. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
küchenwohntrends am 6./ 7. Mai 2018: Messe mal anders
Titelbild der Ausgabe 4/2018 von Innovative Lösungen für die Küchenausstattung. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Innovative Lösungen für die Küchenausstattung
Vorheriger Artikel
Premiere für das neue Branchenformat „KitchenCamp&ldqu…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Idee von systemceram stößt auf Resonanz: Badkeramik f&…
aus dieser Ausgabe

... ist umfangreich verfügbar und hat immer häufiger einen ganz besonderen Charme: Es weckt Emotionen, glänzt mit edlem Design, erweitert die Funktionalität der Spülzone, erlaubt ergonomische Abläufe und bringt zusätzlichen Komfort in den Küchenalltag. Das sind viele gute Gründe, um sich näher mit den angebotenen Lösungen zu beschäftigen.

Multifunktionale Arbeitszone

Besonders intensiv lenkt derzeit Blanco die Aufmerksamkeit auf das Zubehör. Zur Küchenmeile 2017 auf Gut Böckel widmete der Anbieter all den großen und kleinen Ideen rund ums Spülcenter sogar einen eigenen Ausstellungsbereich. Denn ganz gleich, ob großzügige Wohnküche oder kleine Kochinsel im Apartment: „Die Spüle wird täglich ziemlich oft genutzt, hier konzentrieren sich viele kleine Vorbereitungsschritte und nicht selten mangelt es an Arbeitsflächen zum Zwischenlagern, Abstellen oder Abtropfen“, lauten die praktischen Überlegungen dazu. Ein weiteres Argument für funktional auf die Spüle abgestimmtes Zubehör liest sich fast schon zu simpel, beschreibt aber exakt die Realität in vielen Küchen: „In direkter Nähe zur Spüle ist der Platz für ein separates Schneidbrett oft knapp oder gar nicht vorhanden.“ Mit smarten Küchenhelfern hingegen ließe sich ein Becken im Nu in eine komfortable, multifunktionale Arbeitszone verwandeln, so Blanco.

„Deshalb ist es sinnvoll, bei der Planung einer neuen Küche auch an die bedarfsgerechte Ausstattung der Spüle zu denken“, fasst Bernhard Kirchknopf, Leiter des Technischen Kundendiensts bei Blanco, die Lage zusammen. „Speziell für die jeweiligen Produkte entwickeltes Zubehör macht aus einem einfachen Becken einen ergonomischen Küchenarbeitsplatz. Hochwertige Verarbeitung und durchdachte Details, die zur Sicherheit beitragen, sind zusätzliche Merkmale, die sich täglich bewähren.“ So schafft zum Beispiel das Blanco-Schneidbrett aus Esche-Compound eine zusätzliche Arbeitsfläche direkt auf der Spüle. Auf dem Beckenrand aufgelegt bleibt es selbst unter Beanspruchung in Position und lässt sich dennoch bei Bedarf bequem verschieben – dank spezieller, hochwertiger Standfüßchen.

Für seine Spülen und Becken bietet Blanco eine im Markt außergewöhnliche Bandbreite an hilfreichem Zubehör, das sich vielseitig nutzen lässt. Zum Beispiel die „Top-Schienen“: Sie passen auf zahlreiche Becken-Typen des Herstellers und schaffen ruckzuck eine zweite Arbeitsebene. Auflagebügel aus hochwertigem Kunststoff sorgen dabei für stabilen Halt. Und: Während oben etwa Erdbeeren im Sieb abtropfen, bleibt genug Platz, um parallel ein Glas auszuspülen. Die Top-Schienen eignen sich auch als Trocknerstation für Schwamm & Co. oder – auf der Arbeitsplatte – als Untersetzer für Heißes aus dem Backofen.

Als äußerst praktisch erweist sich auch die neue anthrazitfarbene Eck-Schale mit Wasserablauf aus dem Blanco-Sortiment. Sie wird bei Bedarf einfach in die gewünschte Ecke des Beckens angelegt und erfüllt ihre Aufgabe als effiziente Spül- und Abtropfschale für Lebensmittel und Geschirr oder auch als Ablage für Spüluten silien.

Durchdachtes Zubehör hat bei Blanco schon seit vielen Jahren einen strategischen Stellenwert in der Produktentwicklung. Den Anfang machte 2001 das damals bahnbrechende „AXenkonzept“. Dieses nach wie vor gültige Konzept organisiert das Hantieren an der Spüle entlang zweier Achsen. Zubehörteile wie einhängbare Multifunktionsschalen und verschiebbare Schneidbretter gehören dazu. Erst 2016 präsentierte Blanco die dritte Generation dieses Konzepts: mit zwei Silgranit-Modellen im grundlegend neuen Design sowie Neuerungen für sämtliche „AXen“-Modelle in Edelstahl. Das Faible für durchdachtes Zubehör zeigt sich bei Blanco aber auch bei weiteren Modellen wie zum Beispiel der „Zenar XL 6 S DampfgarPlus“ oder der jüngsten Neuvorstellung „Collectis 6 S“ – „Sammeln im System“ lautet der Untertitel dieser Küchen spüle mit der flexibel einsetzbaren Depot-Schale als zentralem Funktionsbestandteil.

Die „Prep station“ von Schock will mehr als eine Spüle sein. Nämlich ein professionelles Vorbereitungscenter. Dafür wurde eine Arbeits fläche integriert und diverses Zubehör ent wickelt.


Foto: Schock

Passgenaues Zubehör

Auch in der Kommunikation von Franke hat das Spülenzubehör einen Logenplatz. „Wer mit Leidenschaft kocht, weiß funktionale Küchenhelfer zu schätzen“, lautet die gleichfalls praxiserprobte Überzeugung in Bad Säckingen. So bietet Franke eine Vielzahl cleverer Accessoires, mit denen die Spüle zum multifunktionalen Arbeitsplatz wird. Dazu gehören Schneidbretter, Abtropfeinsätze, Gastronorm-Schalen und Rollmatten. Sie sind in Funktion und Design auf das Spülen-Sortiment abgestimmt und lassen sich vielseitig integrieren.

Zum Beispiel die Rollmatte und Schneidbretter von Franke: Die stabile Matte lässt sich passgenau über der Spüle ausziehen und fungiert als erweiterte Abtropfund Ablagefläche. Insbesondere in kleinen Küchen geht so kein Platz verloren. Genauso gut eignet sie sich als Untersetzer für heiße Töpfe und Schüsseln. Auch die Schneidbretter aus massivem Nussbaum-Holz oder Glas passen in variablen Größen exakt auf den Spülenrand und lassen sich nach Bedarf verschieben. Nach getaner Arbeit decken sie die Spüle sauber ab.

Bewährt haben sich laut Franke auch die Gastronorm-Einsätze aus hochwertigem Edelstahl. Als Abtropfschale, Sieb oder Restebehälter lassen sie sich passgenau in die Spülbecken einhängen, leicht verschieben und sind auch übereinander kombinierbar. So kann direkt an der Spüle vorbereitet und – etwa vom Schneidbrett – direkt in die Schalen gearbeitet werden. „Selbstverständlich passen die Franke Gastronorm-Schalen in handelsübliche Dampfgarer“, betont der Anbieter.

Im identischen Design

Unter dem Motto „Perfect Together“ erweiterte Franke-Tochter KWC kürzlich ihr Portfolio an Premium-Armaturen um hochwertige Spülbecken in identischer Designhandschrift. Ganz neu ist die High-End-Linie „ERA“. Prägend ist deren minimalistisches Design mit einem besonders feinen Beckenrand von nur 4 mm und einem Beckenradius von 8 mm. Auch die neueste Innovation, der unsichtbare Ghost Overflow, unterstützt die bewusst zurückhaltende Gestaltung. Die Funktionalität der neuen Linie lässt sich mit exklusivem Zubehör erweitern, wie etwa mit dem designgleichen Seifenspender, dem exklusiven Teakholz-Schneidbrett, dem edlen Abtropfbecken aus Edelstahl und Teakholz oder der praktischen Rollmatte.

Um hochwertige Edelstahl-Spülen im identischen Design ergänzt wurden auch die bestehenden Armaturen-Linien „ONO“ und „ZOE“. Für zusätzlichen Komfort sorgt die bei der „ONO“ dezent ins Becken integrierte Stufe: Denn in Kombination mit dem exklusiven Zubehör entsteht eine zusätzliche Arbeitsebene. Hier lassen sich praktische Abtropfgitter passgenau ins Spülbecken einlegen.

Mehrwert bei der Spülenvermarktung

Um einen gesammelten Eindruck von den gegenwärtig vorhandenen Zubehör-Ideen rund um das Spülcenter zu gewinnen, haben wir einige ausgesuchte Anbieter angeschrieben und nach Einschätzungen, Produkten und Innovationen gefragt. Wobei beliebte Klassiker selbstverständlich ebenfalls das Recht auf Beachtung haben. Unser Eindruck nach Auswertung der Antworten und Fotobeispiele: Zubehör rund um die Spüle ist alles andere als Schnickschnack – im Sinne von nutzlosem Kleinkram. Ganz im Gegenteil: Immer häufiger sind Schneidbretter, Edelstahlschalen und Rollmatten derart anspruchsvoll gestaltet, dass sie allein schon optisch einen Mehrwert bei der Spülenvermarktung bieten, und besonders in zurückhaltend geplanten Bauhaus-Küchen sind die funktionalen Accessoires in der Lage, emotional wirkende Akzente zu setzen. Und darauf kommt es beim Küchenkauf schließlich auch an.

Die kürzlich präsentierte Villeroy & Boch-Spüle „Architectura 60 XR“ verfügt neben Becken und Abtropffläche über ein verschließbares Restebecken. Dazu gibt es optional eine 1/3 Dampfgarschale, die sich passgenau in das Restebecken und quer in das Hauptbecken einhängen lässt. Hinzu kommt als weiteres Zubehör ein Rollrost aus Edelstahl, ein rutschfestes Universalschneidbrett aus massiver, geölter Buche und ein Drahtkorb aus Edelstahl.


Foto: Villeroy & Boch

„Sammeln im System“: mit diesem eingängigen Slogan überschreibt Blanco seine neue Spüle „Collectis 6S“. Zentrales Element ist die Depotschale. sie lässt sich sowohl in das Depot-Becken der Spüle als auch in die Eimer des kompatiblen Abfallsystems einhängen.


Foto: Blanco

Mit einer Faltmatte aus Edelstahl lässt sich das Becken der „Bela 78“ von systemceram abdecken und zusätzliche Arbeitsfläche gewinnen.


Foto: systemceram

Die Rollmatte von Franke passt exakt aufs Spülbecken und kann als Abstell- oder Abtropffläche genutzt werden. Ebenso zur Speisenvorbereitung.


Foto: Franke

Mit Garbehälter und Brückenschneidbrett aus Nussbaum: Blanco-Unterbaubecken „Claron 550-U Dampfgar-Edition“.


Foto: Blanco

Die Schneidbretter schaffen zusätzliche Arbeitsfläche und fügen sich exakt in den Spülenrand. Franke bietet sie in massivem Nussbaum-Holz und Glas an.


Foto: Franke

Ins Becken der „KWC ONO“ ist eine dezente Stufe eingelassen. So lässt sich gleich auf drei Ebenen arbeiten.


Fotos: KWC

Verhalf der Idee einer zusätzlichen Arbeitsebene zu einem neuen Höhenflug: Etagenbecken „ Blanco Etagon“ mit Funktionsschienen und Esche-Compound-Schneidbrett.


Foto: Blanco

Elegantes Zubehör für die Keramikspülen von Villeroy & Boch. Das Schneidbrett ist aus Nussbaum.


Foto: Villeroy & Boch

Zum Anlegen: Der Edelstahl-Tropf ergänzt das edle Blanco SteelArt-Becken „Claron 500-U“ auf stimmige Weise.


Foto: Blanco

Modern gestaltete Resteschale für die systemceram-Spüle „Stema 80“.


Foto: systemceram

Spüle mit Stufe: Rieber gilt als Urheber der Idee, durch eine integrierte Kante eine zusätzliche Arbeitsebene in der Spüle zu schaffen. Hier abgebildet ist das Modell „Cubic“ samt eines genormten Garbehälters für den Dampfgarer. Nur am Rand zu erahnen ist das neu ins Programm aufgenommene Schneidbrett aus Nussbaum-Holz. Ebenfalls neu ist die Druckknopf-Bedienung.


Foto: Biermann

Einfach anlegen: die Eckschale von Blanco. Besonders nützlich für alles, was abtropfen soll.


Foto: Blanco

Passend zum Beckenmaß der Keramik spüle bietet systemceram einen Spülkorb aus Edelstahl, der wiederum auf das Maß eines Gastronomiebehälters abgestimmt ist. Heißes Gargut aus dem Dampfgarer kann so schnell und sicher zum Abtropfen in den Spülkorb eingehängt werden.


Foto: systemceram

Kompatible Gastronormschalen lassen sich auch in Franke-Edelstahlspülen als Sieb, Auffang- oder Aufbewahrungsbehälter nutzen – sogar auf mehreren Ebenen.


Foto: Franke

Funktionale Wärmequelle: „Indutherm“ nennt Schock die beheizbare Wärmequelle für die Abtropffläche. Sie lässt sich auf ca. 50 Grad erwärmen und dient zum Vorwärmen von Tellern. Gleichzeitig beschleunigt die Strahlungswärme auch die Trockenzeit nach dem Abwasch. „Indutherm“ ist in Kombination mit ausgewählten „Cristadur“-Modellen verfügbar.


Foto: Schock

Das Brückenschneidbrett aus Esche-Compound besitzt eine besonders elegante Formen sprache. Die Blanco-Spüle dazu („Axia III XL 6 S“ in PuraDur) ist anthrazit.


Foto: Blanco

Mehr Platz an kleinen Spülen – mit dem Edelstahl-Beckengitter im Wellendesign von Blanco.


Foto: Blanco

Nur wenn sie gebraucht wird: Mit dem einsetzbaren Gitter lässt sich eine flexible Arbeitsebene im Becken schaffen. (Blanco)


Foto: Blanco

Exklusiv von KWC: Die „ERA“ Abtropfschalen kombinieren Edelstahl und Teakholz.


Foto: KWC

Hochwertig ist auch das Zubehör zu den neuen KWCSpülen. Dazu zählen passende Schneidbretter aus Teakholz.


Foto: KWC

Spülen mit „Spotlight“: Das Zusammenspiel von Licht und Wasser wertet die Küche auf. Die energieeffiziente LED-Beleuchtung kann in vielen Spülen von Schock installiert werden und fasziniert optisch wie auch funktional als direkte Lichtquelle im Spülbecken.


Foto: Schock

Zwei „Top-Schienen“ (Blanco) bieten zusätzlichen Raum an der Spüle. Nutzen lässt sich die Wasserstelle parallel trotzdem. Vorgestellt wurden die Schienen erstmal zusammen mit dem Etagenbecken „Etagon“ im Herbst 2016, inzwischen gibt es sie als „Top-Schienen“ auch separat für ausgewählte Spülenmodelle.


Foto: Blanco

Zum Funktions zu behör der „Subway“-Spülenfamilie zählt bei Villeroy & Boch auch eine designorientierte und zugleich funktionale Edelstahl-Rollmatte.


Foto: Villeroy & Boch

Die dritte Generation im AXen-Konzept von Blanco: hier in Edelstahl („Axis III 6 S-IF Dampfgar) mit Brückenschneidbrett aus Nussbaum und Gastronorm-Behälter.


Foto: Blanco

Mobile Abtropffläche für Unterbaubecken von Blanco.


Foto: Blanco