Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

SABIA BOULAHROUZ: GEHEIMPAKT gegen Sabia!


OK! - epaper ⋅ Ausgabe 37/2018 vom 05.09.2018

Zicken-Zoff und heimliche Absprachen: Am Set von „Global Gladiators“ macht sich Sabia keine Freunde …


ALLE SIND GENERVT VON SABIA!

Artikelbild für den Artikel "SABIA BOULAHROUZ: GEHEIMPAKT gegen Sabia!" aus der Ausgabe 37/2018 von OK!. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: OK!, Ausgabe 37/2018

Sabia attackiert Sylvie Meis öffentlich! Doch mitmachen möchte da keiner. „Die Promis wollen es sich nicht mit Sylvie verscherzen“, so ein Insider


Kampfansage: „Sabias Privatleben ist mir völlig egal“, ätzt Sabrina Setlur


Auch Miriam Höller hat genug von Sabias alter Leier bei „Global Gladiators“ (donnerstags, 20.15 Uhr, ProSieben)


Keiner kann sie leiden! Wirklich ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von OK!. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 37/2018 von DIE UNS BEWEGEN: KANYE WEST: PANTOFFEL-HELD. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIE UNS BEWEGEN: KANYE WEST: PANTOFFEL-HELD
Titelbild der Ausgabe 37/2018 von LADY GAGA: Splish, splash!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LADY GAGA: Splish, splash!
Titelbild der Ausgabe 37/2018 von JESSICA ALBA: MÄDELSTRIP. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
JESSICA ALBA: MÄDELSTRIP
Titelbild der Ausgabe 37/2018 von DANIELA KATZENBERGER: BAUCH REIN, BRUST WEG. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DANIELA KATZENBERGER: BAUCH REIN, BRUST WEG
Titelbild der Ausgabe 37/2018 von COVERSTORY: NADINE KLEIN: Verliebt in den Falschen?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
COVERSTORY: NADINE KLEIN: Verliebt in den Falschen?
Titelbild der Ausgabe 37/2018 von ROBBIE WILLIAMS: Meine Frau, die Super-Diva!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ROBBIE WILLIAMS: Meine Frau, die Super-Diva!
Vorheriger Artikel
ROBBIE WILLIAMS: Meine Frau, die Super-Diva!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel KENDALL JENNER: Ihre ire 400-Kalorien-Diät
aus dieser Ausgabe

... KEINER! Dieser Eindruck drängt sich unweigerlich auf, wenn man Sabia Boulahrouz (40) im Fernsehen beobachtet. Es ist schon erstaunlich, wie es der Deutschtürkin immer wieder gelingt, Zuschauer und Promis gegen sich aufzubringen. So auch bei „Global Gladiators“ (donnerstags, 20.15 Uhr, ProSieben). Schon nach zwei Folgen der Abenteuershow geht ein Großteil der Kandidaten auf Distanz zu Sabia. Und wie OK! erfuhr, wurde hinter den Kulissen ordentlich über sie hergezogen. „Viele der Promi-Kandidaten fanden sie furchtbar und wollten nichts mit ihr zu tun haben“, verrät ein Crew-Mitglied. „Angeblich gab es sogar heimliche Absprachen, Sabia für den Rauswurf zu nominieren.“ Hauptgrund dafür: das ständige Gerede der 40-Jährigen über ihre Beziehung zu dem früheren HSV-Profi Rafael van der Vaart und ihre ehemals beste Freundin Sylvie Meis. „Ich bin durch diese Dreiecksbeziehung bekannt geworden. Und ich glaube nicht, dass ich das je in meinem Leben wieder loswerde“, jammerte Sabia in Endlosschleife und nutzte jede Gelegenheit, um weiter gegen Sylvie Meis (40) zu wettern und all die „Lügen und Intrigen“ aufzudecken. Auch eine angebliche Affäre der „Let’s Dance“-Moderatorin landete in Thailand auf dem Camping-Tisch. Hören kann und will das aber schon lange keiner mehr: „Ist doch scheißegal, wie du bekannt geworden bist. Du hast einen Namen. Mach was draus!“, sagte Stuntfrau Miriam Höller (31). „Du musst diese Schlagzeilen nicht am Leben halten, aber das tust du gerade. Weil du Angst hast, wenn du sie nicht am Leben erhältst, dass du untergehst“, fuhr die ultragenervte Sabrina Setlur (44) Sabia an. Als die erneut die Schluchz-Schublade aufreißt („Es ist wie ein Dolch durch mein Herz und tut immer noch weh“), platzte der Frankfurter Rapperin der Kragen: „Du willst dich wichtig machen. Weißt du was? Get a life. Nicht das der anderen, sondern dein eigenes!“ Für sie spielt Sabia nur ein Spiel. „Und da spiele ich nicht mit!“ Miriam zog nach: „Das ist nicht mein Stil!“

Alle sind gegen die Ex-Spielerfrau! Warum will keiner ihre Version der Story hören, die 2013 monatelang die Schlagzeilen beherrschte? „Das ist mir jetzt zu heiß“, sagt Sabrina, wenn Sabia über Sylvie herzieht. „Fast alle empfinden es als stillos und falsch, so einen persönlichen Streit in der Öffentlichkeit breitzutreten“, erklärt ein Mitglied der „Global Gladiators“-Crew. „Außerdem mögen die meisten Sylvie und wollen es sich nicht mit ihr verscherzen.“ Er ist sich sicher: „Sabia hat sich durch ihre Sylvie-Hetze alles verbaut. So einen Sympathie-Absturz kann sich keiner erlauben!“

Keiner stellt sich auf ihre Seite
„Keiner von euch hat jeden Tag 20 Paparazzi vor der Tür – ich leide“, klagt Sabia


FOTOS: DDP IMAGES, IMAGO, PROSIEBEN/RICHARD HÜBNER