Lesezeit ca. 5 Min.

Safer Sun


Logo von petra
petra - epaper ⋅ Ausgabe 6/2022 vom 05.05.2022
Artikelbild für den Artikel "Safer Sun" aus der Ausgabe 6/2022 von petra. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: petra, Ausgabe 6/2022

Sonnenlicht macht uns happy, es kurbelt die Produktion des Glückshormons Serotonin und von Vitamin D an. Aber zum unbeschwerten Sonnenbad gehört auch, dass wir unsere Haut sorgsam schützen! Im Dschungel der Sonnenpflege-Produkte gibt es für jedes Bedürfnis das ideale Match, die passende Formulierung, den höchsten Schutz, die smarteste Textur. Doch was passt individuell am besten? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Braucht man wirklich UVA- und UVB-Schutz?

Ja, Breitbandschutz sollte sein, sogar das ganze Jahr über. Man erkennt ihn an den kreisrunden Labels, die UVA-, UVB-und manchmal auch Blaulicht-und Infrarot-Filter anzeigen. Der Lichtschutzfaktor (LSF) gibt dabei an, wie stark der Schutz vor UVA-und UVB-Strahlen ist. „Im Winter ist die UVB-Strahlung, die für den klassischen Sonnenbrand verantwortlich ist, geringer. UVA-Strahlung bleibt aber das ganze Jahr präsent und lässt unsere Haut ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von petra. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2022 von MAGAZIN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MAGAZIN
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von FASHION-KARUSSELL!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FASHION-KARUSSELL!
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Liebling des Monats. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebling des Monats
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
HOROSKOP
Vorheriger Artikel
HOROSKOP
Die 10 aromatischsten Körpersprays
Nächster Artikel
Die 10 aromatischsten Körpersprays
Mehr Lesetipps

... vorzeitig altern“, so Skin-Expertin Valerie Bleeker von Paula’s Choice, die im Sommer daher mindestens LSF 30 empfiehlt.

Was ist besser: Creme oder Spray?

Sprays sind easy in der Anwendung, nichts bleibt zwischen den Fingern kleben. Jedoch enthalten sie häufig Alkohol, der die Haut austrocknen und die Photostabilität der UV-Filter gefährden kann. Deshalb darauf achten, dass Alkohol nicht als erster Inhaltsstoff deklariert ist, dann wäre er nämlich hoch dosiert.

Was heißt photostabil?

Photostabil bedeutet lichtbeständig.

Qualitativ hochwertige Produkte, egal ob es sich um chemische oder mineralische Filter handelt, sind immer lichtbeständig. Ihr Sonnenschutzfilter wird durch UV-Strahlen nicht deaktiviert. Aber Achtung:

Schwimmen, Schwitzen oder Abreibung am Handtuch reduziert die Haltbarkeit des Schutzes, daher regelmäßig nachcremen.

Ich bekomme Pickel durch Sonnencreme – was soll ich tun?

Besser ein leichtes Sonnengel statt Sonnencreme benutzen, so lassen sich verstopfte Poren vermeiden.

Kann man einen Selbstbräuner und Sonnenschutz kombinieren?

Nein, keine gute Idee: Der Wirkstoff DHA (Dihydroxyaceton) in Selbstbräunern kann andere chemische Stoffe angreifen und so auch den UV-Schutz außer Kraft setzen.

Unbedenklich sind Produkte, die einen leichten Bräunungseffekt (z.B. „Sun Fluid“ von Annemarie Börlind) haben, indem sie die körpereigene Melanin-Produktion ankurbeln.

Ersetzt LSF 50 den Sonnenschirm?

Egal, wie viel man nachcremt, der Lichtschutzfaktor bleibt immer gleich. Darum lieber einen höheren LSF wählen und gerade zur Mittagszeit immer in den Schatten gehen.

SMARTE FILTER

1 UVA-& UVB-SCHUTZ „Sun Melting Lotion SPF 50“ von Nuxe, ca. 27 Euro, de.nuxe.com

2 ANTI PICKEL „Keracnyl UV LSF 50 Fluid“ von Ducray, mildert Unreinheiten, ca. 30 Euro, Apotheke

3 FAMILIENTAUGLICH „Anthelios Family Spray LSF 50“ von La Roche-Posay, sehr gut verträglich, ca. 30 Euro, Apotheke

4 INTENSIVIERT „Sun Beauty Satin Dry Oil SPF 50“ von Lancaster, ca. 30 Euro, lancasterbeauty.com/de

5 LEICHTE TEXTUR „Protection UV 50 Serum“ von Dr. Grandel, ca. 31 Euro, grandel.de

6 STIMULIERT „Sun Sonnen Fluid LSF 30“ von Annemarie Börlind, mit Bräunungseffekt, ca. 20 Euro, Parfümerie

7 ZUM SPRÜHEN „Solvinea Spray LSF 50+“ von Dermasence, ca. 26 Euro, Apotheke

Sonnenhut oder Lichtschutz-Spray: Was ist für die Haare besser?

Das Haupt wird durch nichts so sehr geschützt wie durch einen Hut oder eine Kappe. Doch darunter kann man schwitzen, die Kopfbedeckung kann drücken oder nass werden.

Deswegen empfiehlt es sich, die Haare und auch die Kopfhaut mit UV-Sprays vor den aggressiven Sonnenstrahlen zu schützen. Spezielle Öle verhindern zusätzlich Spliss und nähren trockene Enden.

Mineralisch oder synthetisch – welcher Filter ist verträglicher?

„Beide Varianten bieten Vor-und Nachteile“, so Valerie Bleeker. Es geht darum, die ideale Formulierung für den eigenen Hauttyp zu finden. „Mineralische UV-Filter legen sich auf die oberste Hautschicht, wo sie Sonnenstrahlen absorbieren und auch reflektieren. Sie sind aufgrund ihrer Molekülgröße öfter in reichhaltigen Produkten für trockene oder normale Hauttypen zu finden, eignen sich aber auch für empfindliche Haut“, erklärt die Expertin.

Und: „Synthetische UV-Filter absorbieren die UV-Strahlung in der Haut und wandeln sie in Wärme um, sie eignen sich besonders gut bei leichten Formulierungen für fettige oder Mischhaut-Typen.“

Ich möchte mit meiner Sonnencreme nicht das Meer schädigen, worauf muss ich achten?

Spezielle Siegel und Symbole auf den Tuben oder Flaschen, etwa Fische oder Korallen, weisen auf den Schutz der Meere hin. Sie signalisieren, dass bestimmte Inhaltsstoffe nicht enthalten sind – etwa Lichtschutzfilter wie Octinoxat, Oxybenzon oder Octocrylene. Sind diese Symbole vorhanden, können Sie davon ausgehen, dass das Baden im Meer trotz gut eingecremter Haut ökologisch unbedenklich ist.

Wie viel Sonnencreme muss man nehmen, damit Gesicht, Hals und Dekolleté geschützt sind?

Eine Faustregel besagt: Mindestens einen Teelöffel braucht man fürs Gesicht, eineinhalb weitere Teelöffel für Hals und Dekolleté und sechs Esslöffel (!) für den ganzen Körper.

Was hilft wirklich bei Sonnenbrand?

Bei leichten Verbrennungen hilft ein kühlendes Gel mit Aloe vera.

Bei stärkeren Verbrennungen sollte der Dermatologe zu Rate gezogen werden. Zusätzlich können „Apis“-Globuli eingenommen werden, sie versprechen Linderung von innen.

Wie vermeide ich Glanz oder weiße Ränder?

Auf moderne Texturen achten, sie legen sich wie ein unsichtbarer Schutz auf die Haut und hinterlassen weder weiß noch gelb verfärbte Ränder. Das bewirken Inhaltsstoffe wie etwa mattierende Reisstärke.

Die modernen Texturen brennen auch nicht in den Augen.

STARKER SCHUTZ

1 GESCHMEIDIGKEIT „Brazilian Glossy Hair Oil“ von Sol de Janeiro, mit Patauá-Öl, ca. 35 Euro, douglas.de

2 GUT ZUM MEER „Sensitiv Sonnenlotion LSF 30“ von Lavera, schont das Meer-Ökosystem, ca. 12 Euro, Drogerie

3 KÜHLE TEXTUR „Sun Daylong After Sun Repair Lotion“ von Cetaphil, ca. 15 Euro, Apotheke

4 GETÖNT & ÖLFREI „Urban Environment Age Defense“ von Shiseido, ca. 40 Euro, Parfümerie

5 OHNE WEISS-EFFEKT „Protect unsichtbares Fluid LSF 50+“ von A-Derma, fürs Gesicht, ca. 15 Euro, Apotheke

6 BREITBANDSCHUTZ „Sonnencreme LSF 30“ von Biomaris, mit IR-Filter, ca. 15 Euro, biomaris.com

7 EBENMÄSSIGKEIT „Sun Luminous 630 Anti Pigmentflecken Sonnenschutz“ von Nivea, gleicht die Melaninproduktion aus, ca. 16 Euro, Drogerie

8 FÄRBT SANFT „Getönte Sonnencreme 50+“ von Avène, mit Antioxidantienschutz vor freien Radikalen, ca. 21 Euro, Apotheke

Gibt es Sonnenpf lege fürs Gesicht, die der Bildung von Pigmentflecken entgegenwirkt?

Smarte Formeln – etwa mit dem Wirkstoff Thiamidol – helfen dabei, sonnenbedingte Hyperpigmentierungen zu reduzieren. Sie verhindern die Bildung von Flecken und sind ideal für den täglichen Gebrauch.

Worin unterscheidet sich eine Tagespflege mit LSF 30 von einer Sonnencreme fürs Gesicht mit LSF 30?

„Solange die Sonnen-oder Tagescreme mit einem Breitspektrum-Sonnenschutz von LSF 30 ausgestattet ist und in ausreichender Menge aufgetragen wird, bieten beide Varianten gleichermaßen Schutz. Eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor hat darüber hinaus den Vorteil, dass sie in der Regel mit weiteren pflegenden Wirkstoffen und wertvollen Antioxidantien ausgestattet ist, welche die Haut bei der Regeneration unterstützen“, erklärt Valerie Bleeker.

Was ist ein ultimativer Mythos beim Thema Sonnenschutz?

„Ein gängiger Irrglaube ist, dass Sonnenschutz einen Vitamin-D-Mangel fördern könnte. Bei einem ärztlich nachgewiesenen Vitamin-D-Mangel helfen eine ausgewogene Ernährungsweise, vor allem Fisch (Makrele, Karpfen, Aal) und Pilze liefern Vitamin D. Eventuell können auch Vitamin-D-Tabletten genommen werden, auf LSF sollte aber nicht verzichtet werden“, so die Meinung unserer Expertin.

Nach dem Eincremen brennen die Augen – was tun?

Hier könnten die Octocrylene (UVB-Filter) der Grund für die unangenehmen Reizungen sein.

Sie werden heutzutage aber kaum noch verwendet, da sie außerdem im Verdacht stehen, durch die Haut zu dringen. Auch diverse Parfumund Duftstoffe, ätherische Öle und Alkohole sollten Sonnenschutz-Produkte möglichst nicht enthalten, da sie die Haut und auch die Augen unnötig irritieren können.

Welche Stellen werden beim Eincremen oft vergessen? Und welche Gesichtspartien sind gefährdet?

„Die Ohren, der Augenbereich, der Haaransatz und die Lippen gehören zu den klassischen Bereichen, die gern mal vergessen werden“, sagt Valerie Bleeker. Außerdem gelte es, besonders auf die sogenannten „Sonnenterrassen“ des Gesichts zu achten. Dazu gehören Stirn, Nase und Wangenknochen, sie sind der Sonnenstrahlung besonders stark ausgesetzt.

GUTE TEXTUR

1 BEI PIGMENTFLECKEN „Sun Pigment Control Face Sun Fluid LSF 50“ von Eucerin, ca. 21 Euro, Apotheke

2 MATTIEREND „Anti Aging Sun Cream LSF 50“ von M. Asam, ca. 20 Euro, asambeauty.com

3 PFLEGE MIT LSF „Resist Youth Extending Feuchtigkeitspflege“ von Paula’s Choice, ca. 40 Euro, paulaschoice.de

4 REIZT NICHT „Capital Soleil Solar Protective Water Hydrating SPF 50“ von Vichy, ca. 20 Euro, Apotheke

5 SCHÜTZT ÜBER-EMPFINDLICHE HAUT „Photo Age Control Fluid Mineral SPF 50“ von Ultrasun, super verträglich, ca. 20 Euro, Apotheke

6 LSF FÜR DIE LIPPEN „Sun & Aftersun Sommer-Set“ von Labello im 2er-Set mit Aftersun-Stick, ca. 4 Euro, Drogerie

7 FÜR SENSIBLE „Allergische Haut Sonnenschutzgel LSF 30“ von Ladival, mit Infrarot-Schutz, ca. 13 Euro, Apotheke