Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 5 Min.

SAISON-REZEPTE:DIE SAFTIGSTEN Sommerbraten


Meine gute Landküche - epaper ⋅ Ausgabe 4/2019 vom 28.06.2019

Verwöhnen Sie Ihre Lieben mit butterzarten Genüssen. Jeder Braten hat hier sein ganz eigenes Gewürzbukett


Artikelbild für den Artikel "SAISON-REZEPTE:DIE SAFTIGSTEN Sommerbraten" aus der Ausgabe 4/2019 von Meine gute Landküche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Meine gute Landküche, Ausgabe 4/2019

Kräuter-Lammbraten mit Auberginen-Couscous macht Gäste glücklich. Rezept Seite 97


Puten-Paprika-Braten Mit mediterraner Würze kommen Urlaubsgefühle auf. Rezept Seite 97


Macht die Party zum GAUMENFEST

Brötchen mit Rinderbrust schmecken mit einem Meerrettich-Dip köstlich. Rezept Seite 97


Spinat-Rollbraten vom Schweinenacken. Pinienkerne verleihen ihm zarten Biss. Rezept Seite 97


Jede Scheibe ein AROMAHIT

Filetbraten mit Zuckerschoten

Filet mit Zuckerschoten Ananas und Limette schenken dem Braten eine ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Meine gute Landküche. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2019 von AUFGEGABELT: Für Sie entdeckt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AUFGEGABELT: Für Sie entdeckt
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von SAISON-REZEPTE: ZUCKERSCHOTEN Die Königin der Erbsen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SAISON-REZEPTE: ZUCKERSCHOTEN Die Königin der Erbsen
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von SAISON-REZEPTE: Wir laden ein zum Sommerfest. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SAISON-REZEPTE: Wir laden ein zum Sommerfest
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von KREATIV-IDEEN :Herzlich willkommen, LIEBE GÄSTE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KREATIV-IDEEN :Herzlich willkommen, LIEBE GÄSTE
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von TRADITION: AUS OMAS REICHEM Küchenerbe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TRADITION: AUS OMAS REICHEM Küchenerbe
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von SAISON-REZEPTE :Herrlich bunter Reigen MIT PAPRIKA. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SAISON-REZEPTE :Herrlich bunter Reigen MIT PAPRIKA
Vorheriger Artikel
MENSCHEN UNSERER HEIMAT:
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel UNTERWEGS MIT LEIB UND SEELE:IDYLLISCHES NEANDERLAND
aus dieser Ausgabe

Filet mit Zuckerschoten Ananas und Limette schenken dem Braten eine fruchtige Note


Für 4 Portionen

Für Fleisch & Soße:

• ¼ frische Ananas • 600 g Schweinefilet (am Stück) • Salz, Pfeffer • Currypulver • 1 EL geröstetes Sesamöl • Saft von 1 Limette • 400 ml Kokosmilch • 1 EL Honig

Für das Gemüse:

• 200 g Zuckerschoten • 1 rote Zwiebel • 1 Bund Lauchzwiebeln • 1 EL geröstetes Sesamöl • 1 Bund Koriander • Salz, Pfeffer

1. Die Ananas schälen, den Strunk entfernen. Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen, evtl. von Fett und Sehnen befreien. Fleisch mit Salz, Pfeffer, Currypulver würzen.
2. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Das Fleisch im heißen Öl in einem Bräter rundum anbraten. Herausnehmen, beiseitestellen. Ananas im Bratfett dünsten. Mit Limettensaft ablöschen, Kokosmilch angießen. Mit Salz, Pfeffer und Honig würzen. Das Fleisch wieder in den Bräter geben und im Ofen ca. 25 Minuten braten.
3. Für das Gemüse Zuckerschoten abbrausen, längs halbieren. Die Zwiebel abziehen, in Spalten schneiden. Lauchzwiebeln putzen, abbrausen, schräg in Streifen schneiden. Das Gemüse im heißen Öl in einer Pfanne unter Rühren 3–4 Minuten braten.
4. Den Koriander abbrausen und trocken schütteln. Die Blättchen von den Stielen zupfen, hacken und unter das Gemüse heben. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5. Das Fleisch in Scheiben geschnitten mit Soße und Gemüse servieren. Dazu passt Reis.

Tipp: Geröstetes Sesamöl gibt’s in Asialäden und gut sortierten Supermärkten. Da es intensiv schmeckt, beim Würzen sparsam sein. Für Fleisch und Soße können Sie auch Kokosöl verwenden.

Kräuter-Lammbraten mit Couscous

Für 6 Portionen

Für das Fleisch:

• je 1 Bund Rosmarin & Thymian • 1 Knolle Knoblauch • 2 Bio- Zitronen • ca. 1,2 kg Lammkeule (am Stück, ohne Knochen) • Salz, Pfeffer • 2 EL Olivenöl • 600 ml Gemüsebrühe

Für den Couscous:

• 1 Zwiebel • ½ Aubergine • 1 rote Paprikaschote • 1 EL Olivenöl • 200 g Instant-Couscous • 1 TL Garam Masala (indische Gewürzmischung) • 200 g Joghurt

1. Kräuter abbrausen und trocken schütteln. Nadeln bzw. Blättchen von den Zweigen zupfen und fein hacken. Knoblauch längs halbieren. Zitronen heiß abbrausen, trocken reiben. Die Schale fein abreiben und die Früchte halbieren. Kräuter mit Zitronenschale mischen.
2. Fleisch abbrausen, trocken tupfen und evtl. von Fett und Sehnen befreien. Fleisch evtl. mit Küchengarn binden, rundherum salzen und pfeffern. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
3. Öl in einem Bräter erhitzen. Das Fleisch darin rundum anbraten, herausnehmen und beiseitestellen. Knoblauch und Zitronen jeweils auf der Schnittfläche im Bratfett anbraten, Brühe angießen. Fleisch mit der Hälfte Kräutermischung einreiben, wieder in den Bräter geben und ca. 1,5 Stunden schmoren.
4. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Aubergine abbrausen und putzen. Paprika halbieren, entkernen und abbrausen. Alles in feine Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Das Gemüse darin unter Rühren ca. 5 Minuten anbraten. Würzen, den Topf vom Herd ziehen.
5. Bräter aus dem Ofen nehmen. Fleisch herausnehmen, in Alufolie wickeln und beiseitestellen. Den Fond durch ein Sieb abseihen und zum Gemüse geben. Alles aufkochen, den Couscous einrühren und ca. 5 Minuten ziehen lassen.
6. Den Couscous mit der übrigen Kräutermischung würzen und mit Garam Masala abschmecken. Das Fleisch in Scheiben schneiden, mit Couscous und Joghurt servieren.

Puten- Paprika-Braten

Für 4 Portionen

• 1,2 kg Putenbrust (am Stück) • 1 Bd. Thymian • 1 rote Zwiebel • 1 Knoblauchzehe • Salz, Pfeffer • 1 EL Paprikapulver • 1 EL Honig • 2 EL Olivenöl • je 1 rote, grüne & gelbe Paprikaschote • 1 Bund Basilikum

1. Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und evtl. von Fett sowie Sehnen befreien. Das Fleisch in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.
2. Thymian abbrausen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und fein hacken. Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein hacken. Thymian, Zwiebel, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Honig und Öl mischen. Das Fleisch damit gut einreiben.
3. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Eine Kastenform (30 cm lang) mit Backpapier auskleiden und senkrecht auf die Arbeitsfläche stellen.
4. Paprika halbieren, entkernen, abbrausen, trocken tupfen. Fleisch und Paprika abwechselnd in die Form schichten. Den Braten im Ofen ca. 75 Minuten garen.
5. Inzwischen das Basilikum abbrausen und trocken tupfen. Die Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Den Braten mit Basilikum bestreut servieren. Dazu passt Baguette.

Brötchen mit Rinderbrust

Für 6 Portionen

Für das Fleisch:

• 1,2 kg Rinderbrust • 3 Zwiebeln • 3–4 EL Öl • 1 EL Salz • je 1 TL Pfeffer, Paprikapulver & Chiliflocken • je 1 Prise Zimt & Kreuzkümmel

Außerdem:

• frischer Meerrettich (ca. 5 cm) • 1 Bd. Schnittlauch • 300 g saure Sahne • 2 EL Olivenöl • 2 EL Zitronensaft • Salz, Pfeffer • 6 Blätter Kopfsalat • 6 Brötchen

1. Fleisch abbrausen und trocken tupfen. Zwiebeln abziehen, grob würfeln. 2 EL Öl, Salz und Gewürze mischen. Das Fleisch damit einreiben. Den Backofen auf 150 Grad (Umluft 130 Grad) vorheizen.
2. Das übrige Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin rundherum anbraten, herausnehmen, beiseitestellen. Zwiebeln im Bratfett anbraten, mit 200 ml Wasser aufgießen. Fleisch in den Fond legen, im Ofen ca. 6 Stunden schmoren. Nach und nach immer wieder Wasser nachgießen, sodass der Boden stets mit ca. 1 cm Wasser bedeckt ist.
3. Inzwischen Meerrettich schälen und fein raspeln. Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden. Saure Sahne mit Öl und Zitronensaft verrühren. Meerrettich und Schnittlauch unterheben. Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat putzen, waschen und trocken schleudern.
4. Bräter aus dem Ofen nehmen. Fleisch aus dem Bräter nehmen und mit 2 Gabeln zerzupfen. Mit Zwiebeln und Bratensaft mischen. Brötchen aufschneiden. Untere Hälften jeweils mit 1 Salatblatt und etwas Fleisch belegen. Etwas Dip darüberträufeln, obere Brötchenhälften auflegen, servieren.

Spinat- Rollbraten

Für 6 Portionen

Für das Fleisch:

• 1 Zwiebel • 1 Knoblauchzehe • 300 g Babyspinat • 1 Bd. Oregano • 50 g Pinienkerne • 2 EL Olivenöl • 1,2 kg Schweine nackenbraten (zum Rollbraten schneiden lassen) • Salz, Pfeffer • Muskat • 1 kg bunte Tomaten

Außerdem:

• 500 g Nudeln • Salz • 1 EL Olivenöl • 1 Romanasalat • 2 EL Zitronensaft

1. Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein hacken. Spinat verlesen, waschen, abtropfen lassen. Oreganoblättchen abzupfen und wie die Pinienkerne grob hacken.
2. Hälfte des ZwiebelKnoblauchMixes in 1 EL heißem Öl in einem Topf andünsten. Spinat zufügen, würzen. Oregano und Pinienkerne unter heben. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
3. Ein Stück Frischhaltefolie auf die Arbeitsfläche legen. Fleisch abbrausen, trocken tupfen, auf der Folie ausbreiten. Würzen, mit Spinatmix belegen, von der Längsseite fest einrollen. Mit Küchengarn binden.
4. Tomaten abbrausen, in Stücke schneiden. Braten salzen, pfeffern. Übriges Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin anbraten, herausnehmen, beiseitestellen. Übrigen ZwiebelKnoblauchMix im Bratfett andünsten. Tomaten zufügen, würzen. Braten auflegen, im Ofen ca. 1,5 Stunden schmoren.
5. Nudeln nach Packungsangabe kochen. Abgießen, mit Öl mischen. Salat putzen, waschen, trocken schleudern, in Streifen schneiden.
6. Braten aus dem Ofen nehmen, in Scheiben schneiden. Soße, Nudeln und Salat mischen, mit Zitronensaft abschmecken. Alles servieren.


Fotos: burdafood.net/Mathias Neubauer