Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Schlank: Fasten – Abnehmen mit dem Glücksfaktor: Bis zu 3 Kilo die Woche


Lisa - epaper ⋅ Ausgabe 2/2019 vom 02.01.2019

Der „Urlaub vom Essen“ beflügelt Körper und Seele.LISA stellt die vier besten Kuren vor


Artikelbild für den Artikel "Schlank: Fasten – Abnehmen mit dem Glücksfaktor: Bis zu 3 Kilo die Woche" aus der Ausgabe 2/2019 von Lisa. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lisa, Ausgabe 2/2019

Beim Fasten gönnt man dem Körper eine Pause – und tankt so neue Energie


Einfach einen Schalter umlegen – und all die kleinen und großen Genuss-Sünden sind vergessen? Nun, ganz so leicht ist es zwar nicht, doch der zeitlich begrenzte Verzicht bei einer Fastenkur tut sowohl dem Körper als auch dem Geist sehr, sehr gut. Das hat auchLISA -Kolumnistin Susanne Fröhlich erlebt (s. Interview nächste Seite).

Neustart für den Organismus

Emotional profitieren wir davon, für eine gewisse Zeit frei von unseren Begierden und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lisa. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Liebe Leserin: Die Sache mit den guten Vorsätzen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin: Die Sache mit den guten Vorsätzen
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von AKTUELL NEWS & TRENDS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AKTUELL NEWS & TRENDS
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Willkommen im Dschungel 2019!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen im Dschungel 2019!
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Aktuell: Happy Birthday, Schumi!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aktuell: Happy Birthday, Schumi!
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Mode: Alle lieben Hoodies! 4 Styling-Ideen für Kapuzenpullis. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mode: Alle lieben Hoodies! 4 Styling-Ideen für Kapuzenpullis
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Blickfang Taille. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Blickfang Taille
Vorheriger Artikel
Jetzt ist natürliche Frische gefragt! Das 1 x 1 des Bewerbun…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Schlank: Fünf Wochen fasten – für einen Genussmen…
aus dieser Ausgabe

Emotional profitieren wir davon, für eine gewisse Zeit frei von unseren Begierden und (Ess-)Gewohnheiten zu sein. Wir spüren: Ich kann etwas durchhalten. Das stärkt das Selbstbewusstsein. Zudem können wir natürlich ein paar überflüssige Weihnachtspfunde loswerden. Doch das ist nicht der größte Gewinn des Fastens. Studien zeigen: Der Nahrungsentzug gibt dem Organismus die Chance für eine Art Neustart. Dabei entgiftet und regeneriert er und es können sogar Krankheiten wie Bluthochdruck, Rheuma und Diabetes deutlich gemindert werden. Um wirklich zu profitieren, sollte man mindestens sieben bis zehn Tage fasten.LISA stellt die besten Kuren vor.

Die F. X. Mayr-Kur

Hintergrund Der österreichische Arzt Franz Xaver Mayr erkannte den engen Zusammenhang zwischen Verdauung und Gesundheit. Seine Kur ist ein ganzheitliches Programm mit dem Ziel, den Darm zu sanieren und den Weg zu einer gesünderen Lebensweise aufzuzeigen.

Ablauf Es gibt mittlerweile einige moderne, angepasste Kur- Formen, doch ursprünglich beginnt man mit einigen Entlastungstagen (s. Infos links) und fastet dann zunächst sieben bis 14 Tage mit Tee, Wasser und Gemüsebrühe. Darauf folgen sieben Tage bis vier Wochen in denen man morgens und mittags je ein trockenes Brötchen mit Milch zu sich nimmt. Jeder Fastentag startet mit einem Glas warmen Wasser mit F. X. Passage- Pulver für die Darmentleerung. Im Anschluss an die Fasten-Phase folgt eine Aufbau-Diät.

Fazit: Da zu dieser Kur ein ausführliches Programm zur Entgiftung gehört, sollte man sie das erste Mal eher im Urlaub ausprobieren.

Buchinger

Hintergrund Der Begründer des Heilfastens Otto Buchinger hat 1919 mit dieser Kur sein Rheuma besiegt. Wissenschaftliche Studien bestätigen diese Wirkung,LISA -Kolumnistin Susanne Fröhlich hat sie selbst erlebt.

Ablauf Nach einem Entlastungstag (s. Infos links) nimmt man für mindestens fünf Tage nur noch Wasser, Tee, Gemüsebrühe und verdünnte Säfte (natürlich ungesüßt und naturbelassen) zu sich. Beim klassischen Buchinger-Heilfasten wird jeden zweiten Tag abgeführt und der Darm eventuell zusätzlich mit Einläufen gereinigt. Danach wird der Körper an zwei Aufbautagen langsam wieder an feste Nahrung gewöhnt.

Fazit Eine gute Methode, um effektiv Gewicht zu verlieren – und dem Körper eine echte Pause zu gönnen.

Limonaden-Diät – Master Cleanse

Hintergrund Diese Form des Heilfastens ist vor allem bei Hollywoodstars sehr beliebt. Auch wenn es der Namen vermuten lässt: Es darf keine süße Limo getrunken werden. Die „Limonade“ besteht aus 250 ml Wasser, 2 EL frischgepresstem Zitronensaft, 2 EL Ahornsirup und einer Prise Ca yenne pfef fer.

Ablauf Nach zwei Entlastungstagen (s. Infos links) trinkt man mindestens zehn Tage lang sechs bis zwölf Gläser der Limonade. Anschließend wird der Körper langsam an feste Nahrung gewöhnt.

Fazit Da Zitronensaft und Ca yennepfef fer den Stoffwechsel anregen, ist diese Diät ideal, um ein paar Pfunde loszuwerden.

Das gilt für alle Kuren:

Bevor es mit dem eigentlichen Fasten losgeht, sollte man zwei bis drei Entlastungstage einlegen, damit der Darm ein wenig zur Ruhe kommen kann. Das bedeutet: Man verwöhnt sich mit leichter Kost. Ideal sind Kartoffeln, Gemüse, Obst und z. B. unser fruchtiges Reisbrei-Rezept (s. r.).
Nach der Zeit ohne feste Nahrung möchte das Verdauungssystem langsam an die Arbeit gewöhnt werden. Wer zu schnell losfuttert, riskiert Magenschmerzen und Kreislaufprobleme. Man beginnt meist mit einem reifen Apfel (evtl. gedünstet), den man im Laufe des Vormittages genüsslich isst. Am Nachmittag folgt ein weiteres Stück Obst (z. B. eine reife Banane, etwas Mango), am Abend eine leichte Suppe oder etwas Naturjoghurt mit 2 TL Leinsamen.

Reisbrei mit Früchten ist ein ideales Frühstück für die Entlastungstage


Danach kommen die Aufbautage. Dafür wird ein Drittel der Zeit, die man gefastet hat, eingerechnet. Auf dem Speiseplan stehen z. B. Knäckebrot mit Frischkäse, Pellkartoffeln mit Kräuterquark oder unsere herzhafte Karotten-Kürbis-Suppe (s. u.).

Reisbrei: Für 2 Port. 500 ml Milch mit 1 Prise Salz, 2 TL Zucker aufkochen, 100 g Rundkornreis hinzugeben. Unter Rühren aufkochen, bei geringer Hitze 30–40 Min. quellen lassen. Mit gedünsteten Früchten oder Kompott servieren.

Karotten-Kürbis-Suppe: Für 2 Port. 2 Kartoffeln, 50 g Karotten und 100 g Kürbis schälen, in Würfel schneiden. In 600 ml Gemüsebrühe gar kochen, pürieren, mit Pfeffer, Muskat und nach Wunsch Chili abschmecken.

An den Aufbautagen schmecken alle Arten von pürierten Gemüsesuppen


Fotos: fotolia (3), Photocuisine, Shutterstock