Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Schlank: Fit in den Frühling dank Petersilie, Thymian und Co: Schlank mit den Super-Kräutern


Lisa - epaper ⋅ Ausgabe 11/2019 vom 06.03.2019

Sie verfeinern nicht nur das Essen, sondern sind auch wahre Fatburner: Diese Küchenkräuter verhelfen im Frühjahr zur Wunschfigur


Bis zu 3 Kilo pro Woche

Artikelbild für den Artikel "Schlank: Fit in den Frühling dank Petersilie, Thymian und Co: Schlank mit den Super-Kräutern" aus der Ausgabe 11/2019 von Lisa. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lisa, Ausgabe 11/2019

Die grünen Helfer aus der Küche können mehr als nur gut schmecken


Petersilie: Stoffwechsel-Turbo

Das beliebte Küchenkraut hat dank seines Vitamin-C-Gehalts einen positiven Effekt auf die Fettverbrennung.

Wenn die Natur erwacht und die ersten Blumen zaghaft ihre Köpfe aus der Erde stecken, landet auch auf den Tellern wieder leichtere Kost. Das frische Grün aus dem Kräutertopf erfreut nicht nur die Geschmacksnerven, sondern sorgt auch für ein Lächeln beim ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lisa. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2019 von LIEBE LESERIN: DIE TOCHTER DES GASTARBEITERS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LIEBE LESERIN: DIE TOCHTER DES GASTARBEITERS
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von Aktuell: Oscar-Roben und einSeufz-Moment: Traumhaftschön. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aktuell: Oscar-Roben und einSeufz-Moment: Traumhaftschön
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von Aktuell: Menschen,: die uns bewegen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aktuell: Menschen,: die uns bewegen
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von So kombiniert man die neuen Schuhting-Stars. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
So kombiniert man die neuen Schuhting-Stars
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von Mode: 5 ultimative Schlank-Tricks. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mode: 5 ultimative Schlank-Tricks
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von Report: Danke, dass ihr. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Report: Danke, dass ihr
Vorheriger Artikel
Beauty: Ups, das ging daneben!: 9 Notfall-Tipps bei Schmink-Panne…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel der LISA-Ratgeber: Großreinemachen im Badezimmer
aus dieser Ausgabe

... nächsten Blick auf die Waage. Denn die heimischen Lieblinge unterstützen den Stoffwechsel und verhindern, dass Heißhunger entsteht. So fühlen sich mit dem Beginn des Frühlings Körper und Seele gleich viel leichter an. Wer die Kräuter in die tägliche Ernährung integriert, profitiert von ihren Vorzügen – und verliert die restlichen Winterpfunde wie von selbst. Wir haben für Sie hier ein paar leckere Rezepte.

Das können die heimlichen Stars der Küche

Der beste Helfer, wenn es darum geht, den Fettverbrauch des Körpers zu unterstützen:Oregano . Dafür sind die Öle und Bitterstoffe des Krauts verantwortlich. Sie unterstützen auch das Wachstum einer gesunden Darmflora. Im Darm hat es desinfizierende und verdauungsfördernde Eigenschaften.

Genauso gut für die Verdauung ist diePetersilie . Auch sie fördert die Fettverbrennung und beschleunigt den Stoffwechsel. Der hohe Vitamin-C-Gehalt stärkt zudem den Energiestoffwechsel. Mit Chlorophyll und Kalium entwässert das Kraut den Körper.

Gegen den ständigen Hunger hilftKresse . Das darin enthaltene Spurenelement Chrom sorgt für ein schnelles Sättigungsgefühl. Dafür muss gar nicht das ganze Beet verputzt werden. Schon eine Handvoll Sprossen bremst die Lust auf Essen.

Wer zu nachmittäglichen Heißhungerattacken auf Süßes neigt, dem wirdThymian helfen. Er hat eine appetitzügelnde Wirkung – und schon eine Tasse Thymiantee kurbelt die Fettverbrennung an.

Detox ist mit diesem Super-Kraut möglich: Die Bitterstoffe desRosmarins kurbeln den Gallenfluss an und fördern so die Entgiftung von Leber und Galle. Dadurch funktioniert der Stoffwechsel besser, und die Kilos verschwinden.

Gemüsepfanne mit Petersilien-Reis

Für 3 Portionen:

• 150 g Langkornreis
• 200 g grüne Bohnen
• 300 g Auberginen
• 2 EL Olivenöl
• 100 ml Sojacreme
• 1 Beutel Gemüse- Kartoffel-Gratin (z. B. von Knorr)
• 200 g Cherrytomaten
• Petersilie
1 Reis kochen. Bohnen halbieren und 4 Min. in kochendem Wasser garen. Aubergine würfeln und ohne Fett 5 Min. in einer Pfanne anbraten. Olivenöl zufügen und bei mittlerer Hitze weitere 3 Min. braten.
2 200 ml Wasser und Sojacreme zufügen. Gratin-Beutel inhalt einrühren, aufkochen. Tomaten halbieren und mit Bohnen zufügen. Alles 4 Min. kochen. Petersilie unter Reis mischen und mit Gemüse servieren. Pro Portion: ca. 426 kcal, 17 g F, 57 g KH, 9 g E

Fotos: Alaska Seafood Marketing Institute, Fotolia (5), Frank von Wieding, Getty Images, Knorr, Stockfood, Unilever Deutschland GmbH

Oregano: Fettverbrenner

Das Kraut unterstützt die Leber – und hilft somit auch, den Stoffwechsel am Laufen zu halten.


Gegrilltes Wildlachsfilet am Spieß

Für 4 Portionen:

•½ TL Kreuzkümmel
•½ TL Senfsamen
•½ TL Pfeffer
•½ TL Oregano
•½ TL Chilipulver
•½ TL Paprikapulver (edelsüß)
•½ TL Salz
•½ TL brauner Zucker
• 800 g Wildlachsfilet
1 Kümmel, Senfsamen und Pfeffer in einer Pfanne rösten. Zusammen mit Oregano, Chili, Paprikapulver, Salz sowie Zucker in einem Mörser zerstoßen. Fisch in Streifen schneiden und mit der Mischung einreiben. Mindestens 15 Min. ziehen lassen.
2 Fisch auf Holzstäbe spießen und jeweils eine Minute bei hoher Hitze grillen. Dazu passt Kohlsalat. Pro Portion: ca. 215 kcal, 3 g F, 3 g KH, 43 g E

Rosmarin: Entgifter

Seine Bitterstoffe kurbeln den Gallenfluss an und fördern damit die Entgiftung von Leber und Galle.


Zucchini-Spaghetti mit Kräutersoße

Für 2 Portionen:

• 800 g Zucchini
• 1 Zwiebel
• 1 Handvoll Basilikum
• 2 Zweige Thymian
• 2 Zweige Rosmarin
• 200 g Cocktailtomaten
• 250 ml Sahneersatz (z. B. Rama Cremefine)
•½ TL Salz
• Pfeffer
• 30 g Parmesan
1 Zucchini mit Spiralschneider in Streifen schneiden. Zwiebel in Würfel schneiden. Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Tomaten vierteln. Sahneersatz mit Salz und Zwiebel in einem Topf zum Kochen bringen.
2 Zucchini hineingeben, kurz aufkochen lassen und Kräuter zugeben. Alles 3 Min. garen und zuletzt Tomaten hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer ab schmecken und auf dem Teller mit Parmesan bestreuen. Pro Portion: ca. 375 kcal, 25 g F, 17 g KH, 15 g E

Kresse: Sattmacher

Die genügsame Kresse enthält das Spurenelement Chrom – das beschert ein schnelles Sättigungsgefühl.


Kresse-Feta-Muffin mit Paprika

Für 12 Stück:

• 1 Beet Kresse
• 1 rote Paprika
• 100 g Feta-Käse
• 250 g Mehl
• Salz
• Pfeffer
• 1 Päckchen Backpulver
• 1 Ei
• 6 EL Pflanzencreme (z. B. Rama Culinesse Rapsöl)
• 250 ml Buttermilch
1 Muffinblech einfetten, Kresse vom Beet schneiden und Paprika sowie Feta fein würfeln. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Mehl mit Salz, Pfeffer und Backpulver mischen. Ei, Pflanzencreme, Buttermilch und Kresse verquirlen.
2 Mehlmischung unterrühren. Paprika und Feta unterheben. Teig in Mulden füllen und 30 Min. backen. Danach 5 Min. ruhen lassen. Pro Stück: ca. 167 kcal, 8 g F, 17 g KH, 5 g E

Thymian: Appetitzügler

Auch als Tee zwischendurch beugt der Lippenblütler Heißhungerattacken vor.


Rumpsteak mit grünen Bohnen

Für 4 Portionen:

• 2 Zweige Rosmarin
• 2 EL Butter
• Salz
• 4 Zweige Thymian
• 2 EL Rapsöl
• 4 Rumpsteaks
• 650 g grüne Bohnen
• Pfeffer
1 Rosmarin fein hacken, zusammen mit der Butter in einen Topf geben und salzen. Thymian waschen und den Ofen auf 160 Grad (Umluft 140 Grad) vorheizen. Rapsöl in der Pfanne erhitzen und Steaks darin 2 Min. von jeder Seite braten.
2 Fleisch herausnehmen, Thymian obenauf legen und die Steaks ca. 6 Min. im Ofen ziehen lassen. Bohnen in Salzwasser ca. 10 Min. garen, abgießen und mit dem Fleisch anrichten. Zum Schluss nach Belieben pfeffern. Pro Portion: ca. 444 kcal, 24 g F, 10 g KH, 48 g E