Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 1 Min.

Schnellere Tulpen-Vermehrung


GB Gärtnerbörse - epaper ⋅ Ausgabe 11/2018 vom 13.10.2018

In Kooperation mit dem Labor-Unternehmen IribovSBW entwickelte Dümmen Orange eine bahnbrechende Methode, mit der sich die Vermehrung von Tulpenzwiebeln mithilfe der Gewebekultur extrem beschleunigen lässt.


Wie es in einer Pressemelgung von Dümmen Orange hieß, lassen sich damit pro Jahr aus einer Tulpenzwiebel mehrere Tausend „Nachkömmlinge“ erzielen. Das bahnbrechende Resultat eröffne neue Chancen für den Tulpensektor.
Nachdem Dümmen Orange vor zwei Jahren Hobaho erworben hatte, wurde der Blumenzwiebelbereich zu einem Teil des Unternehmensverbundes und die Zusammenarbeit mit Iribov -SBW wurde intensiviert.

Labor-Unternehmen

IribovSBW ist ein unab -hängiges, vor allem auf Gewebekultur und Molekulartechnologie ausgerichtetes Labor-Unternehmen mit Sitz im niederländischen Heerhugowaard. Der Schwerpunkt liegt auf schwer zu vermehrenden Zierpflanzen-, Obst- und Gemüse -kulturen. Das Unternehmen hat 370 Mitarbeiter. Außer in den Niederlanden verfügt das Unternehmen auch über Labors in Mazedonien und im westafrikanischen Ghana.
Das neu entwickelte laborbasierte Vermehrungsverfahren verwendet Ausgangsstoffe von jeweils ei-ner einzigen Tulpenzwiebel. Nach einem Jahr können die aus Gewebekultur entstandenen kleinen Zwiebeln in ein Erdsubstrat versetzt werden. Im vergangenen Frühjahr lief ein erster Feldversuch am Hobaho-Testzentrum in Lisse.
Universitäten, Forschungsanstalten und kommerzielle Labors arbeiten seit vielen Jahrzehnten an einer Beschleunigung der Vermehrung von Tulpenzwiebeln.

Langsamer Prozess

Derzeit ist der Multiplika -tionsfaktor einer Blumenzwiebel trotz aller Bemühungen noch sehr gering und dies hatte sich seit Einführung der Blumenzwiebeln im 16. Jahrhundert nicht sehr verändert. Die Entwicklung eines neuen kommerziellen Sortiments blieb demzufolge ein langsamer Prozess.
Laut Hans van den Heuvel – Direktor für Forschung und Entwicklung bei Dümmen Orange – ist das neue Verfahren ein „revolutionärer Durchbruch“. Es werde die Dynamik der Tulpenzüchtung drastisch erhöhen.

Quelle: Pressemitteilung Dümmen Orange, 26. Juli 2018

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2018 von Gute Ergebnisse. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gute Ergebnisse
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von China: Gartenbau in Clustern. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
China: Gartenbau in Clustern
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von Zwischenruf: Dürrewochen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zwischenruf: Dürrewochen
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von Freiland-Schnittblumen aus der Gärtnerei Schillinger. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Freiland-Schnittblumen aus der Gärtnerei Schillinger
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von Jungpflanzen mit EM-Behandlung. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jungpflanzen mit EM-Behandlung
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von Konstruktive Kritikgespräche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Konstruktive Kritikgespräche
Vorheriger Artikel
China: Gartenbau in Clustern
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Zwischenruf: Dürrewochen
aus dieser Ausgabe