Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

SCHNITZEL: GUT, BESSER, SCHNITZEL


essen & trinken Für jeden Tag Low Carb - epaper ⋅ Ausgabe 1/2021 vom 05.01.2021

Neben Schwein und Hähnchen landen auch Kürbis und Sellerie in unserer Pfanne. Mal natur, mal mit knuspriger Panierung – immer ein großer Genuss!


VEGETARISCH

Artikelbild für den Artikel "SCHNITZEL: GUT, BESSER, SCHNITZEL" aus der Ausgabe 1/2021 von essen & trinken Für jeden Tag Low Carb. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: essen & trinken Für jeden Tag Low Carb, Ausgabe 1/2021

KNUSPRIGE SELLERIESCHNITZEL Die Knolle als Scheibe in Sesam-Mandel-Crunch, dazu Rote-Bete-Salat mit Pistazienbiss. Perfektes Match! → Rezept Seite 82


Requisiten – Teller: depot-online.de; Schale: hm.com; Besteck: ikea.de

Foto Seite 80/81

Knusprige Sellerieschnitzel

für 2

+ 1 kleiner Knollensellerie (ca. 500 g)
+ Salz
+ 400 g Rote Bete (gegart, vakuumiert)
+ 30 g Salzpistazien
+ 1 Schalotte
+ 2 El Orangensaft
+ 1 El Apfelessig
+ 1 El Tahini
+. Tl ...
+. Tl ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von essen & trinken Für jeden Tag Low Carb. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2021 von EINSTIEG: Genießen statt verzichten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EINSTIEG: Genießen statt verzichten
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von FRÜHSTÜCK: Neuer Tag, neues Glück. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FRÜHSTÜCK: Neuer Tag, neues Glück
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von MITTAGESSEN: LUNCH IN SICHT!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MITTAGESSEN: LUNCH IN SICHT!
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von SUPPEN: Ein Meer aus Farben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SUPPEN: Ein Meer aus Farben
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von 6 RICHTIGE: Jeder Teller ein Gewinn. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
6 RICHTIGE: Jeder Teller ein Gewinn
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von GESCHMORTES: Alles zu seiner Zeit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GESCHMORTES: Alles zu seiner Zeit
Vorheriger Artikel
MEXIKO: Fiesta für die Figur
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel FÜR FAULE: TRICKSEN ERLAUBT!
aus dieser Ausgabe

+ 1 kleiner Knollensellerie (ca. 500 g)
+ Salz
+ 400 g Rote Bete (gegart, vakuumiert)
+ 30 g Salzpistazien
+ 1 Schalotte
+ 2 El Orangensaft
+ 1 El Apfelessig
+ 1 El Tahini
+. Tl Chiliflocken
+. Tl gemahlener Kreuzkummel
+ 8–10 El Ol
+ 2 Eier (Kl. M)
+ 50 g Sesamsaat
+ 50 g gemahlene Mandeln
+ Pfeffer
+ je 3 Stiele Minze und Petersilie

1. Sellerie putzen und in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser 7–8 Min. vorkochen, gut abtropfen und abkühlen lassen.

2. Rote Bete in Spalten schneiden. Pistazien aus der Schale lösen und grob hacken. Schalotte fein würfeln, mit Orangensaft, Essig, Tahini, etwas Salz, Chiliflocken und Kreuzkümmel verrühren, 3 El Öl unterschlagen. Dressing und Rote Bete mischen.

3. Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Sesam und Mandeln auf einem flachen Teller mischen. Selleriescheiben gut trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Scheiben zuerst im Ei, dann in der Sesammischung wenden, diese gut andrücken. Restliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Scheiben in 2 Portionen darin von beiden Seiten je 3–4 Min. goldbraun braten.

4. Minze und Petersilie abzupfen und hacken, beides unter den Salat mischen, evtl. nachwürzen. Selleriescheiben auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit dem Salat anrichten und mit Pistazien bestreut servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT 55 Minuten
PRO PORTION 26 g E, 79 g F, 26 g KH = 981 kcal (4110 kJ)

Parmesanschnitzel aus dem Ofen

für 2

+ 60 g Parmesan
+ 2 El gemahlene Mandeln
+. Tl edelsuses Paprikapulver
+ 2 Eier (Kl. M)
+ 3 El Schlagsahne
+ 2 dunne Schweineschnitzel (a ca. 150 g)
+ Salz
+ Pfeffer
+ 20 g Butterschmalz
+ 2 Stangen Lauch
+ 150 g Kirschtomaten
+ 2 El Butter
+ 1 El Tomatenmark
+ 150 ml Gemusebruhe

1. Parmesan fein reiben, mit Mandeln und Paprikapulver mischen. Eier und Sahne in einem tiefen Teller verquirlen.

2. Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Schnitzel halbieren und zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie mit einem Plattierer oder einem schweren Stieltopf flach klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Butterschmalz in einem kleinen Topf erhitzen. Schnitzel zuerst durch die Eiersahne ziehen, abtropfen lassen, dann in der Parmesanmischung wenden und gut andrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit dem heißen Butterschmalz beträufeln und sofort im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20 Min. backen.

3. Lauch putzen, gründlich waschen und in 1 cm breite Ringe schneiden. Kirschtomaten halbieren. Butter in einem Topf zerlassen, Lauch darin 2–3 Min. andünsten, Tomatenmark kurz mitdünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Kirschtomaten und Brühe zugeben und weitere 8–10 Min. dünsten. Evtl. nachwürzen und zu den Schnitzeln servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT 45 Minuten
PRO PORTION 53 g E, 44 g F, 8 g KH = 671 kcal (2811 kJ)

KIRSCHTOMATEN

Die süßen Kleinen, auch Cherrytomaten genannt, haben tatsächlich einen ausgeprägten süßen Geschmack. Sie liefern, wie alle Tomaten, neben Vitamin C den sekundären Pflanzenstoff Lycopin, der die Körperzellen vor freien Radikalen schützt.

Paprika würzt den saftigen Käse-Mandel-Mantel. Dazu gesellt sich Tomaten-Lauch-Gemüse. Ein Dreamteam!


Requisiten – Teller: 3punktf-shop.de; Serviette: granit.com

Hähnchenschnitzel Jägerart

für 2

+ je 150 g braune Champignons und Krauterseitlinge
+ 1 Zwiebel
+ 2 Hahnchenbrustfilets (a ca. 150 g)
+ Salz
+ Pfeffer
+ 3 El Ol
+ 1 El Butter
+ 150 ml Gemusebruhe
+ 150 ml Schlagsahne
+. Blumenkohl (ca. 500 g)
+ Muskat
+ 4 El gehackte Petersilie

1. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel fein würfeln.

2. Hähnchenfilets waagerecht in je 3 Scheiben schneiden. Mit der Handfläche leicht flach drücken. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleischscheiben darin bei starker Hitze von jeder Seite 1 Min. scharf anbraten und herausnehmen.

3. 1 El Öl und Butter in die Pfanne geben, Pilze und Zwiebeln darin scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Brühe und Sahne zugießen, aufkochen und offen 5 Min. köcheln lassen.

4. Für den Blumenkohlreis Blumenkohl putzen und in Röschen teilen. In einer Küchenmaschine in mehreren Portionen etwa auf Reiskorngröße zerkleinern. Dabei aufpassen, dass der Blumenkohl nicht zu fein und musig wird. 100 ml Wasser aufkochen und salzen. Blumenkohl zugeben und zugedeckt bei mittlerer bis milder Hitze zugedeckt 10 Min. dünsten. Blumenkohl im offenen Topf unter Rühren ausdampfen lassen.

5. Pilzsauce mit Salz, Pfeffer und Muskat würzig abschmecken, Schnitzel zugeben und erwärmen. Mit Blumenkohlreis anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT 25 Minuten
PRO PORTION 47 g E, 45 g F, 11 g KH = 666 kcal (2793 kJ)

„Blumenkohlreis“ begleitet das Kurzgebratene in Pilzrahm leicht und lässig


VEGETARISCH

Die knackige Haselnusshülle steht dem süßlichen Kürbis richtig gut. Genial dazu: würzige Joghurt-Mayo


Rezepte: Anne Haupt; Fotos: Marie-Therese Cramer; Styling: Dörthe Schenk; Illustration: Katrin Falck; Requisiten – Platte, Serviette: zarahome.com; Schale: sostrenegrene.com/de; Glas: ikea.de

Kürbisschnitzel mit Remoulade

für 2

+ 3 Eier (Kl. M) + 30 g Cornichons mit 2 El Sud +. Bund Schnittlauch + 2 El Mayonnaise + 150 g Vollmilchjoghurt + Salz + Pfeffer + 1 Butternusskurbis (ca. 500 g) + Cayennepfeffer + 100 g Haselnussblattchen + 4 El Dinkelkleie + 4 El Kokosmehl + 5 El Ol

1. 1 Ei hart kochen, abschrecken, pellen und fein würfeln. Cornichons fein würfeln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Mayonnaise, Joghurt, 2 El Gurkensud, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Gehacktes Ei, Cornichons und die Hälfte des Schnittlauchs unterrühren.

2. Kürbis schälen, längs halbieren und die Kerne entfernen. Die Hälften quer in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. 2 Eier in einem tiefen Teller verquirlen, kräftig mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Nüsse und Kleie auf einen flachen Teller geben. Kokosmehl auf einen zweiten flachen Teller geben. Kürbisspalten zuerst im Kokosmehl, dann im Ei und zum Schluss in der Nuss-Kleie-Mischung wenden. Nüsse gut andrücken. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Kürbisspalten darin in 2 Portionen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten je 2–3 Min. goldbraun anbraten. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10 Min. fertig garen. Mit der Remoulade anrichten und mit restlichem Schnittlauch bestreut servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT 45 Minuten
PRO PORTION 23 g E, 78 g F, 20 g KH = 937 kcal (3926 kJ)