Lesezeit ca. 4 Min.
arrow_back

Schön & schlau


Logo von HausbauHelden
HausbauHelden - epaper ⋅ Ausgabe 3/2022 vom 26.03.2022

MUSTERHAUS „CORE.“

Artikelbild für den Artikel "Schön & schlau" aus der Ausgabe 3/2022 von HausbauHelden. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: HausbauHelden, Ausgabe 3/2022

MEIN TIPP!

Nur durch eine sorgfältige Detailausführung bekommt ihr eine architektonisch anspruchsvolle Optik, zum Beispiel mit wirklich raumhohen Fenstern und Übereck-Verglasungen.

Den prägenden Charakter dieser Villa – und nichts anderes ist dieses Haus – bilden zwei übereinanderliegende Gebäudeteile, die kreuzförmig angeordnet sind. Diese spezielle Architektur schafft eine imposante Verflechtung von Innen-und Außenräumen, ein selbstverständliches Leben mit der Natur. Die raumhohen Glasflächen lassen das Erdgeschoss sehr offen und transparent wirken, das querliegende Obergeschoss dagegen eher geschlossen: Hier sind die Schlafräume als Rückzugsorte für alle vier Familienmitglieder vorgesehen. Im Freien entstanden geschützte Bereiche wie zum Beispiel die Terrasse unter dem drei Meter auskragenden Obergeschoss. Ein innovatives Lichtkonzept nutzt die Fensterbänder in der Fassade und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von HausbauHelden. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2022 von Play. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Play
Titelbild der Ausgabe 3/2022 von Eure Fragen. Unsere Antworten.. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Eure Fragen. Unsere Antworten.
Titelbild der Ausgabe 3/2022 von Hier passt alles. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hier passt alles
Titelbild der Ausgabe 3/2022 von Viel Platz für Schaumschläger. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Viel Platz für Schaumschläger
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Eure regionalen Baupartner
Vorheriger Artikel
Eure regionalen Baupartner
Mehr Lesetipps

... bringt über zweigeschossige Innenräume und großzügige Dachverglasungen viel Tageslicht ins Gebäude.

Unten weitgehend offener Grundriss

Links vom Eingang ist ein Garagentor zu sehen. Dahinter können im „wirklichen Leben“ zwei Autos Platz finden – im Musterhaus liegen hier jedoch zwei Büroräume für die Beratung von Besuchern. Betritt man das Gebäude, steht man zunächst im Flur, der Bindeglied zwischen Garage und Wohnhaus ist und durch eine Garderobennische und ein Gäste-WC ergänzt wird. Das Herzstück des Hauses bildet der Essbereich als zentraler Lebensmittelpunkt einer Familie.

Eine moderne Küche mit Kochinsel macht den großzügigen Kommunikationsbereich komplett und wird um eine zusätzliche, separate Schmutzküche ergänzt. Technikraum und eigentliches Arbeitszimmer schließen sich an. Der Wohnbereich mit der Couch befindet sich – ungestörte Entspannung garantiert – in einem eigenen kleinen Anbau. Bei der Ausstattung des Erdgeschosses treffen rohe Werkstoffe und authentische Naturmaterialien auf moderne Oberflächen. Die sich daraus ergebende charakteristische Haptik soll auch die hohe Wertigkeit unterstreichen.

„Ein modernes Familienhaus mit höchstem ästhetischem Anspruch und einer klaren Architektursprache, das durch seine Offenheit einen Bezug von innen nach außen schafft. Einerseits durch das große Dachfenster vertikal zum Himmel, andererseits durch die großformatigen Glaselemente horizontal in die Landschaft hinein.“

Melanie Wöppelmann, Architektin

1 – Der Blick vom Doppelbett aus garantiert schöne Aussichten: Das Schlafzimmer ist übereck verglast und bietet so einen Panoramablick in den eigenen Garten. 2 Die Kinder können über ein eigenes Duschbad verfügen – mit funktionalem Mobiliar und anspruchsvollem Design.

Maximale Privatsphäre

Das Obergeschoss fungiert als Ruhepol. Über die puristische Sichtbetontreppe gelangt man zu den Schlafräumen der Familie.Eltern-und Kinderbereich sind voneinander entkoppelt und bieten ein Maximum an Privatsphäre und Entfaltungsfreiheit. Zwei gleich große Kinderzimmer werden von einem Kinderbad ergänzt, die Eltern genießen ihren offenen Schlaf-, Bad-und Ankleidebereich mit separatem WC. Funktionales Detail: der Hauswirtschaftsraum, in dem beispielsweise eine Waschmaschine Platz findet. Von der Galerie aus, die alle Räume im Obergeschoss erschließt, gibt es auch einen direkten Zugang auf die große Dachterrasse.

Null-Energie-Haus

Energietechnisch ist die Villa auf Selbstversorger zugeschnitten. Im Jahresdurchschnitt verbraucht das Null-Energie-Haus rechnerisch nicht mehr Energie als es selbst erzeugt. Das Konzept baut auf eine Vielzahl von technischen Komponenten auf, die ein energieeffizientes und selbstversorgendes System ermöglichen. Sowohl die technische Ausstattung mit Luft-Wasser-Wärmepumpe, Fußbodenheizung, zentraler Lüftungsanlage, Photovoltaik und Stromspeicher, als auch der zwingende Einsatz hoch wärmedämmender Bauteile sorgen für ein sehr ausgewogenes Energiekonzept.

Mithilfe der solaren Einstrahlung, einer intelligenten Beschattung und einer auf dem Dach installierten Wetterstation kann das Haus auch die natürliche Wärme maximal nutzen und gleichzeitig den Innenraum vor Überhitzung schützen.

Diskrete Intelligenz

Im Musterhaus „Core.“ von Luxhaus kommt ein Smarthome-System von Loxone zum Einsatz, bei dem alle Gewerke im Haus über einen eigenen Miniserver vernetzt sind. Das System kann auf Wunsch komplett ohne externe Internetund Server-Anbindung und Zugriffsmöglichkeit von außen betrieben werden. Wer möchte, kann aber per App übers Smartphone auch aus der Ferne auf alle Funktionen zugreifen. Zusätzlich wurden in den Häusern smarte Schalter installiert (Loxone Tree Taster), die mit verschiedenen Funktionen belegt werden können.

Was ihr wissen wollt:

„Was ist ein Null-Energie-Haus?“

Ein Null-Energie-Gebäude verbraucht genauso viel Energie wie es durch erneuerbare Energietechniken wie Solarthermie-oder Photovoltaikanlagen rechnerisch bereitstellt. Wird mehr Energie erzeugt als man verbraucht, spricht man von einem Energie-Plus-Haus. Weil es keine eigene Klassifizierung für Null-Energie-Häuser bezüglich der Förderung gibt, zählen sie in die Kategorie Effizienzhaus 40 Plus. Die Förderung für solche Häuser befindet sich derzeit im Umbruch.

Luxhaus Musterhaus Core.

Das lernfähige Smarthome kennt den genauen Heiz-/ Kühlbedarf eines jeden Raumes und sorgt für intelligentes Heizen, Kühlen und Lüften. Die Jalousien und Rollläden werden so gesteuert, dass sie je nach Sonnenstand und Jahreszeit für Beschattung geschlossen werden oder die Sonneneinstrahlung als zusätzliche Wärmeenergie genutzt wird. Das Haus nimmt die energieeffizienten Arbeitsschritte eigenständig vor – so soll den Bewohnern mehr Zeit für die Familie bleiben. Wo sich niemand aufhält, gehen Stromfresser vom Netz, das Licht wird ausgeschaltet, die Temperatur abgesenkt, die Musik deaktiviert. Kameras und Bewegungsmelder sorgen für Sicherheit.

Zweiter Platz in der Kategorie „Architectural Design“ Beim letzten „Großen Deutschen Fertighauspreis“ 2020, den der Fachschriften-Verlag regelmäßig auslobt, wurden Häuser in fünf Kategorien mit dem begeehrten „Golden Cube“ ausgezeichnet. Das Musterhaus „Core.“ von Luxhaus hat dabei in der Kategorie „Architectural Design“ den zweiten Platz belegt. Die Gewinner wurden von einer unabhängigen Fachjury aus insgesamt 68 Einreichungen von 30Herstellern aus der Fertighausbranche ermittelt.

„Der große Deutsche Fertighauspreis“ findet zum nächsten Mal in 2023 statt. Die Gewinner werden in „HausbauHelden“ veröffentlicht. OG

„Form follows function, eine wichtige Voraussetzung für die Planung von Gebäuden – mit dem Ziel, Häuser mit klarer Formgebung, stimmigen Grundrissen, klarer innerer Logik, kurzen Wegen und minimierten Erschließungsflächen zu bauen.“

Thomas Drexel, Architektur-Fachbuchautor und Jurymitglied beim „Großen Deutschen Fertighauspreis 2020“

Musterhaus „Core.“

Hersteller: Luxhaus. Pleinfelder Straße 64 91166 Georgensgmünd Tel. 09172/692-0 www.luxhaus.de

Bauweise: Holzverbundkonstruktion mit Putzfassade, U-Wert Außenwand 0,14 W/m2 K, dreifachverglaste Kunststofffenster, U-Wert 0,8 W/m K, Flachdach, U-Wert 0,18 W/m K, zwei Vollgeschosse

Technik: Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Sole-Erdwärmetauscher, zentrale Lüftungsanlage, Photovoltaikanlage, Batteriespeicher, Hausautomation (Loxone Real Smarthome); Primärenergiebedarf 26,7 kWh/m2 a, Endenergiebedarf 14,8 kWh/m a; Effizienzhaus 40 Plus

Wohnflächen: EG 121 m², OG 95 m²

Weitere Infos zum Hersteller und ausgewählte Entwürfe findest du unter www.HausbauHelden.de/hersteller/luxhaus

VIDEO-TIPP

Du willst schon mal online durchs Haus schlendern? Dann geh doch auf Haustour unter www.youtube.com/HausbauHelden oder direkt auf diesen QR-Code.