Lesezeit ca. 11 Min.
arrow_back

Schreibwerkstatt


Logo von Raspberry Pi Geek
Raspberry Pi Geek - epaper ⋅ Ausgabe 11/2022 vom 22.09.2022

Bibisco

Artikelbild für den Artikel "Schreibwerkstatt" aus der Ausgabe 11/2022 von Raspberry Pi Geek. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Raspberry Pi Geek, Ausgabe 11/2022

README

Bibisco begleitet Autoren von der Idee bis zum fertigen Roman. Das Programm führt darüber hinaus Buch über die auftretenden Personen, die Schauplätze und sämtliche verschiedenen Erzählstränge. So behält man stets den Überblick über die eigene Geschichte und vermeidet Inkonsistenzen.

Welche Haarfarbe hatte noch gleich die Heldin? Wo aß sie den vergifteten Apfel? Als Romanautor muss man nicht nur Details im Hinterkopf behalten, sondern auch die verwobenen Erzählstränge im Blick haben. Genau dabei hilft das Autorenwerkzeug Bibisco . Es führt Buch über Charaktere, Schauplätze und Handlungsstränge. Zudem sorgt der absichtlich rudimentär gehaltene Texteditor für ein konzentriertes Schreiben.

Bibisco führt mit seinem strukturierten Programmaufbau von der Idee bis zum fertigen Roman. Anders als etwa der Konkurrent Manuskript folgt das Werkzeug keiner etablierten Schreibmethode .

Erfahrenen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 9,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Raspberry Pi Geek. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2022 von Runderneuert. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Runderneuert
Titelbild der Ausgabe 11/2022 von Leuchttastatur. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Leuchttastatur
Titelbild der Ausgabe 11/2022 von Anschlusshelfer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Anschlusshelfer
Titelbild der Ausgabe 11/2022 von Smarter Simulant. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Smarter Simulant
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Elegant texten
Vorheriger Artikel
Elegant texten
Sieh an, sieh an!
Nächster Artikel
Sieh an, sieh an!
Mehr Lesetipps

... Autoren erlaubt diese Herangehensweise zwar, ihre eigene Arbeitsweise anzuwenden, Anfängern dürften die ersten Schritte allerdings schwerer fallen. Mit der folgenden Einführung gelangen Sie aber auch ohne Vorkenntnisse schnell zu Ihrem ersten Roman. Dabei sollten Sie zunächst mit einer kleineren Geschichte beginnen, zum Beispiel mit dem Märchen von Schneewittchen.

Download auf Umwegen

Hinter Bibisco steht Andrea Feccomandi. Der italienische Programmierer bietet seine Software in einer quelloffenen Community- und einer kostenpflichtigen Supporters-Edition an. Letztere kostet einmalig 18 Euro plus Steuern, man darf aber auch beliebig viel mehr zahlen. Als Gegenleistung erhält der Käufer einige interessante Zusatzfunktionen. Unter anderem präsentiert die Supporters-Edition das Geschehen übersichtlich auf einem Zeitstrahl und bietet eine Suchen-und- Ersetzen-Funktion. Für die ersten Schritte genügt jedoch die kostenlose Fassung, die wir im Folgenden beschreiben.

Die Community-Edition stellt Andrea Feccomandi als fertiges Paket für Linux bereit, das Sie allerdings auf seiner Webseite unter für 0 Euro „kaufen“ müssen. Dazu klicken Sie im Menü am oberen Rand auf Download und danach in der Spalte Community Edition auf Get it!. Hinterlegen Sie Ihre E-Mail- Adresse, Kaufen Sie die Software zum Nulltarif, und lassen Sie sich den Inhalt anzeigen. In der Liste erscheinen jetzt alle veröffentlichten Bibisco-Versionen. Gehen Sie die Liste von oben nach unten durch, und suchen Sie das zu Ihrer Distribution passende Paket. Greifen Sie im Zweifelsfall zum Archiv mit der Beschreibung The latest version for Linux zipped. Laden Sie dann das Paket per Download herunter. Den Quellcode der Community-Edition finden Sie auf Github .

Die DEB- und RPM-Archive spielen Sie wie von Ihrer Distribution vorgegeben ein, anschließend finden Sie das Autorenwerkzeug im Startmenü. Nachdem Sie das ZIP-Archiv entpackt haben, starten Sie das Programm bibisco. Auf einigen aktuellen Distributionen verweigert Bibisco mit der Fehlermeldung GPU process isn’t usable. Goodbye. den Dienst. In diesem Fall starten Sie das Programm in einem Terminalfenster mithilfe des Befehls bibisco ‐‐in‐process‐gpu.

Namenswahl

Nach dem ersten Start der Schreibsoftware scrollen Sie zunächst bis ans Ende der GPLv3-Lizenz, akzeptieren diese mit Accept License Terms gefolgt von Accept und bestätigen Deutsch als Sprache. Klicken Sie neben dem oberen Eingabefeld auf Auswählen, und steuern Sie anschließend einen Ordner an, in dem Bibisco zukünftig alle Ihre Romane speichert. Während Sie an Ihrer Geschichte arbeiten, erstellt das Programm automatisch Sicherheitskopien. Das Backup-Verzeichnis bestimmen Sie über die Schaltfläche neben dem unteren Feld Auswählen. Es muss sich jedoch von dem eigentlichen Arbeitsordner unterscheiden. Per Abschließen starten Sie Bibisco.

Um ein neues Buchprojekt in Angriff zu nehmen, lassen Sie Bibisco Das erste Projekt anlegen. Als Name des Projekts denken Sie sich einen Arbeitstitel für Ihren Roman aus, etwa Schneewittchen. Bis auf die Sprache, in der Sie schreiben, lassen sich später alle Informationen ändern. Nach dem Speichern und Bestätigen mit OKöffnet sich das Hauptfenster 1.

Dort gehen Sie in der schwarzen Leiste am oberen Rand die Register von links nach rechts durch und hinterlegen auf ihnen jeweils die abgefragten Informationen. So führt Sie Bibisco zu einem vollständigen Roman. Die gerade sichtbare Einstiegsseite erreichen Sie über Projekt. Die rechts oben platzierte Schaltfläche Mehr finden Sie auch noch an anderen Stellen in Bibisco. Sie bietet jeweils einige grundlegende Funktionen zu den gerade angezeigten Informationen an.

Die Idee festhalten

Los geht es auf dem Register Aufbau2 2. Dort erwarten Sie mehrere Kästen, die Sie nacheinander mit den entsprechenden Informationen befüllen. Die roten Ausrufezeichen kennzeichnen alle Punkte, die Sie noch bearbeiten müssen.

Klicken Sie auf den Kasten Prämisse und anschließend auf Jetzt starten.Es öffnet sich ein kleiner Texteditor 3 3, in dem Sie Ihre Geschichte in nur einem Satz zusammenfassen. Das Informationsfenster nicken Sie mit Nicht mehr anzeigen ab. Solche Informationsfenster und Tipps, die Sie nach demselben Prinzip wegklicken, blendet Bibisco immer wieder ein. Auf den Texteditor stoßen Sie an anderen Stellen in Bibisco immer wieder. Über seine Symbole lassen sich Ihre Eingaben wie in einer Textverarbeitung formatieren. In einem Roman sollten Sie von dieser Möglichkeit jedoch nur äußerst sparsam Gebrauch machen.

TIPP

Lassen Sie sich zwischen den einzelnen Schritten Zeit. Wenn Sie während Ihrer Arbeit neue Ideen entwickeln, kehren Sie zu den vorherigen Schritten zurück, und passen Sie sie an.

In jeder guten Geschichte schlittert die Hauptfigur in ein Problem, einen Konflikt oder eine Katastrophe. Schneewittchen muss zum Beispiel vor ihrer neidischen Stiefmutter flüchten, die ihre viel zu hübsche Stieftochter ermorden will. Am Ende der Geschichte gibt es für dieses Problem eine Lösung. Ein Prinz rettet Schneewittchen, wobei in Ihrer Geschichte die Lösung selbstverständlich nicht zwingend in einem Happy End münden muss. Sowohl der Konflikt als auch seine Lösung sollten bereits in Ihrem zusammenfassenden Satz auftauchen.

Nach dem Hinterlegen dieser Prämisse schalten Sie rechts oben auf OK um. Damit markieren Sie diesen Schritt als erledigt. Sollten Sie mit dem Satz unzufrieden sein, klicken Sie auf das Symbol mit den drei Punkten. Damit kennzeichnen Sie den Text als Entwurf. Auf dieselbe Weise markieren Sie im Folgenden alle Eingaben. Sie überblicken damit die erledigten und noch offenen Aufgaben.

Ihre Eingaben sollten Sie zudem regelmäßig Speichern. Darüber hinaus sichert Bibisco die Texte bereits automatisch für Sie. In jedem Fall kehren Sie zur Übersicht zurück, indem Sie in der Leiste am oberen Rand auf Aufbau klicken oder zweimal auf Zurück.

Der Lauf der Dinge

Klicken Sie jetzt den Kasten Chronologie und dann Jetzt starten an. Führen Sie im Textfeld alle Ereignisse auf, die in Ihrer Geschichte passieren. Dabei sollten Sie aber nicht kopflos einfach alles auflisten, was Ihnen einfällt. Stattdessen beschreiben Sie zunächst in einem Satz den Anfang der Geschichte. Zum Beispiel wächst Schneewittchen bei ihrer neidischen Stiefmutter auf. Von diesem Ausgangspunkt entwickelt sich in der Regel die Katastrophe, die Sie in einem zweiten Satz notieren. Im Beispiel soll ein Jäger Schneewittchen erschießen.

Im weiteren Verlauf der Geschichte verschlimmert sich die Situation der Protagonistin: Sie flüchtet in die Berge zu den sieben Zwergen, wo ihre Stiefmutter sie jedoch entdeckt. Fassen Sie diesen Verlauf in einem dritten Satz zusammen.

Auf dem Höhepunkt der Handlung passiert eine weitere Katastrophe: Schneewittchen isst den vergifteten Apfel. Halten Sie dieses Ereignis in einem vierten Satz fest. Am Ende der Geschichte steht die Auflösung, die Sie in einen fünften und letzten Satz gießen. In diesem Beispiel rettet ein Prinz Schneewittchen. Jeder der fünf Sätze sollte sich logisch aus dem vorherigen ergeben 4.

Mit diesen fünf Sätzen besitzen Sie bereits ein Grundgerüst für die Geschichte. Gehen Sie jetzt jeden der fünf Sätze durch, und schildern Sie die dabei auftretenden Ereignisse. In Schneewittchen ist bislang am Anfang nur klar, dass sie zusammen mit ihrer Stiefmutter aufwächst. Die dazu notwendigen Ereignisse bestehen aus Schneewittchens Geburt, dem Tod der Mutter und der erneuten Heirat des Vaters. Verfeinern Sie auf diese Weise auch die anderen vier Sätze, und halten Sie sich dabei weiterhin möglichst kurz. Gehen Sie anschließend zweimal Zurück.

Wechseln Sie auf dem Register Aufbau zum Handlungsort, und klicken Sie auf Jetzt starten. Beschreiben Sie, wann und wo die Geschichte spielt, bei Schneewittchen beispielsweise in einem märchenhaften, mittelalterlichen Königreich. Gehen Sie noch nicht zu sehr ins Detail. Die konkreten Schauplätze, etwa das Haus der sieben Zwerge, beschreiben Sie in einem separaten Schritt. Hier geht es nur darum, Zeit und Umfeld festzulegen.

Besetzung

An diesem Punkt sollten Sie die wichtigsten Personen in Ihrer Geschichte bereits kennen. In unserem Märchen gehören dazu Schneewittchen, die böse Stiefmutter, die sieben Zwerge und der Prinz. Mit diesen Figuren machen Sie Bibisco auf dem Register Charaktere bekannt. Lassen Sie das Programm dort Den ersten Hauptcharakter anlegen. Geben Sie dessen Namen ein, beispielsweise Böse Stiefmutter. Nach dem Speichernlegt die Software einen Kasten für die Figur an 5.

Klicken Sie den Kasten an, und erschrecken Sie nicht: Bibisco fragt jetzt Informationen über die Person ab 6, die später beim Schreiben helfen. So schlagen Sie darin bei Bedarf nicht nur etwa die Haarfarbe von Schneewittchen nach, sondern wissen auch, dass die Stiefmutter durchaus charmante Züge aufweist, weswegen sie Schneewittchen zum Essen des vergifteten Apfels überreden kann.

Starten Sie ganz oben mit einem Klick auf Persönliche Daten. Bibisco stellt Ihnen zwölf Fragen, die Sie mit Bearbeitenbeantworten. Die jeweilige Frage steht am oberen Rand, die Antwort tippen Sie in das bekannte Eingabefeld 7. Über die Schaltflächen darunter blättern Sie zwischen den Fragen. Möchten Sie eine davon noch nicht beantworten, lassen Sie sie offen. Sie sollten aber so viele Fragen wie möglich beantworten. Auf diese Weise gewinnen Sie nach und nach ein immer klareres Bild von Ihrer Figur. Nach dem Beantworten des Fragenblocks kehren Sie zweimal Zurück.

Steile Karrieren

Bearbeiten Sie die anderen Fragenblöcke analog. Unter Leben des Charakters hinterlegen Sie einen kurzen Lebenslauf. Daraus sollte hervorgehen, wie sich die Figur zu der Person entwickelte, die Ihre Leser später in der Geschichte kennenlernen. Die böse Stiefmutter könnte von ihren Eltern so erzogen worden sein, dass Schönheit die Hauptrolle in ihrem Leben spielt. Mit einem solchen Lebenslauf im Hinterkopf wirkt die Figur später beim Schreiben automatisch lebendiger.

Im Märchen wäre die böse Stiefmutter gern die Schönste von allen, was aber das viel hübschere Schneewittchen verhindert. Ein solcher Konflikt gehört zu jeder Hauptfigur, zuweilen begründet er sich aus einer Charaktereigenschaft. Der Jäger kann beispielsweise den Mordauftrag nicht mit seinem Gewissen vereinbaren. Diesen (inneren) Konflikt hinterlegen Sie unter dem entsprechenden Punkt. Der Konflikt dient auch gleichzeitig dazu, die Geschichte voranzutreiben.

Die Figur verändert sich zudem im Laufe der Geschichte. Beispielsweise frisst der Neid die Stiefmutter immer weiter auf, sodass sie immer bösartiger und trickreicher in Erscheinung tritt. Diese Veränderung des Charakters beschreiben Sie unter dem Punkt Entwicklung.

Nach dem Anlegen Ihres ersten Charakters kehren Sie mit einem Klick auf den gleichnamigen Punkt zum Register Charaktere zurück. Lassen Sie das Programm den nächsten Hauptcharakter anlegen, und wiederholen Sie das Verfahren mit allen anderen wichtigen Figuren.

Wenn Sie Ihre Geschichte nach und nach ausarbeiten, kommen automatisch weitere Figuren hinzu, beispielsweise ein Hufschmied. Auch diese Personen hinterlegen Sie in der Software über das Register Charaktere. Dazu lassen Sie Bibisco Den ersten Nebencharakter anlegen, vergeben einen Namen und Speichern ihn.

Dann klicken Sie seinen Kasten an, wählen Jetzt starten und beschreiben die Figur im Eingabefeld. Anders als bei den Protagonisten fragt Bibisco hierzu absichtlich keine ausführlichen Daten ab: Nebenfiguren agieren häufig nur als Statisten. Wenn sie häufiger auftauchen oder eine größere Rolle spielen, wie etwa der Jäger in Schneewittchen, sollten Sie sie zu Hauptcharakteren erheben und somit ausführlicher beschreiben. Unglücklicherweise gibt es keine Faustregel, wann eine Figur einen Hauptcharakter darstellt. Das müssen Sie abhängig von der Handlung entscheiden.

Lauschige Plätzchen

Die Ereignisse der Geschichte finden an verschiedenen Orten statt wie einem prunkvollen Schloss. Die Schauplätze hinterlegen Sie nach demselben Prinzip wie die Charaktere: Wechseln Sie zum Register Schauplätze, lassen Sie Bibisco Den ersten Schauplatz anlegen, und füllen Sie das Formular aus. Auch hier gilt, dass Sie nur Daten hinterlegen müssen, die Sie schon kennen. Nach dem Speichern klicken Sie den Kasten des Orts sowie Jetzt starten an. Beschreiben Sie im Eingabefeld den Ort etwas näher.

Im Haus der sieben Zwerge steht etwa ein gedeckter Tisch für sieben kleine Personen. Schildern Sie auch kurz das Inventar, die Einrichtung und die Stimmung. So dürfte das Schloss der bösen Stiefmutter deutlich prunkvoller ausgestattet sein als die Hütte der sieben Zwerge. Denken Sie auch an das Wetter: Wenn es draußen regnet, erzeugt das nicht nur eine komplett andere Stimmung, die Charaktere werden zudem nass – was sich wiederum auf die Geschichte auswirken könnte.

In Schneewittchen folgen die Leserinnen der Protagonistin in die Berge zu den sieben Zwergen. Währenddessen plant die böse Stiefmutter ihre Mordversuche. Es gibt entsprechend zwei parallel verlaufende Erzählstränge. Damit Sie die beiden nicht versehentlich aus den Augen verlieren, notieren Sie sie ebenfalls kurz in Bibisco. Dazu wechseln Sie zurück zum Register Aufbau und lassen das Programm dort Den ersten Erzählstrang anlegen.

Vergeben Sie einen passenden Titel, der die Handlung möglichst knapp zusammenfasst. Im Märchen passt zum ersten Erzählstrang beispielsweise Schneewittchen flüchtet in die Berge. Nach dem Speichern klicken Sie auf den zugehörigen Kasten und dann auf Jetzt starten. Beschreiben Sie kurz den Inhalt des Erzählstrangs. Zurück auf dem Register Aufbau, legen Sie für jeden weiteren Erzählstrang einen weiteren Eintrag an.

Kleingehackter Roman

Damit kennen Sie den Ablauf der Geschichte, die wichtigsten Personen und Schauplätze. Im nächsten Schritt teilen Sie Ihre Geschichte in Kapitel ein. Werfen Sie dazu im Register Aufbau einen Blick in die Chronologie.Überlegen Sie sich, welche Ereignisse ein Kapitel jeweils behandeln soll 8. Im Zweifel verwenden Sie zunächst jeden der ganz am Anfang ausgedachten fünf Sätze als eigenes Kapitel. Im konkreten Fall beschreibt das erste Kapitel, wie der Neid der Stiefmutter auf Schneewittchen wächst.

Um die Kapitel anzulegen, wechseln Sie auf das Register Kapitel, lassen Bibisco ein Kapitel anlegen und geben ihm einen Titel. Nach dem Speichern klicken Sie den erstellten Kasten an, rufen Zweck auf und wählen Jetzt starten. Notieren Sie im Feld die Aufgabe des Kapitels. Bei Schneewittchen stellt das erste Kapitel die Protagonistin und ihre Stiefmutter vor, indem es Schneewittchens Geburt beschreibt und dann über die Hochzeit des Königs die Stiefmutter einführt. Gehen Sie anschließend zwei Schritte Zurück.

Jedes Kapitel besteht noch einmal aus einzelnen Szenen, die in der Regel eines der in der Chronologie hinterlegten Ereignisse schildern. Beispielsweise beschreibt die erste Szene in Schneewittchen die Geburt der Protagonistin. Lassen Sie Bibisco Die erste Szene anlegen und geben Sie ihr einen passenden Titel, zum Beispiel Schneewittchens Geburt.

Erinnerungshilfen

Jetzt beginnen Sie mit dem eigentlichen Schreiben. Klicken Sie dazu den Kasten für die Szene an, wählen Sie Jetzt starten, und schreiben Sie los. Doch welche Farbe hatte gleich noch Schneewittchens Haar? Wie in diesem Beispiel schlagen Sie immer wieder einige Daten nach. Sie müssen dazu nicht das Register wechseln, sondern nur unten links den Projektexplorer öffnen. Wählen Sie aus der erscheinenden Liste die gesuchte Information, etwa unter den Charakteren das Schneewittchen. Die Seitenleiste präsentiert daraufhin alle dazugehörigen Daten; über die Links springen Sie direkt zum entsprechenden Bildschirm 9.

Als Autorin überarbeitet man den Text einer Szene häufig mehrfach. Solange er sich noch im Stadium eines Entwurfs befindet, sollten Sie rechts oben das Symbol mit den drei Punkten aktivieren.

Damit wissen Sie später, welchen Text Sie noch einmal anschauen und gegebenenfalls entsprechend anpassen müssen. Wenn Sie darüber hinaus Zurück zur Ansicht der jeweiligen Szene kehren, legen Sie über die Ausklappliste Revision 1 und Neue Revision anlegeneine Änderung an. Damit merkt sich ihr Schreibwerkzeug Bibisco die alte Fassung, zu der Sie bei Bedarf über die Ausklappliste jederzeit zurückkehren können 10.

Legen Sie nach demselben Prinzip beliebig viele weitere Szenen und Kapitel an. Wenn Sie Ihre Geschichte schließlich fertig geschrieben haben, wechseln Sie zum Register Exportieren, das es erlaubt, den Roman in verschiedenen Dateiformaten auszugeben. Unter Archiv fasst Bibisco alle Daten in einer kompakten Datei zusammen, die sich am Ende beispielsweise auf einer externen Festplatte sichern lässt. Ein solches Archiv importieren Sie nach dem Start von Bibisco via Ein Projekt importieren.

Fazit

Auf dem Weg zu Ihrem eigenen Roman nimmt Sie Bibisco durchaus etwas weniger an die Hand als andere Tools wie Manuskript. Die kostenlose Bibisco-Fassung offeriert außerdem nicht so viele Funktionen wie der Konkurrent. Im Gegenzug bietet die Software Ihnen dafür jedoch eine konsistentere Benutzerführung und übersichtlichere Fenster.

Auch mit der kostenlosen Community- Edition gelangen Sie in einfach strukturierten Schritten zu einem ersten Roman und behalten dabei jederzeit alle wichtigen Informationen im Blick. Möchten Sie jedoch häufiger mit dem Programm arbeiten, sollten Sie über den Kauf der kommerziellen Fassung nachdenken und so den Autor unterstützen. █

(tle)

Dateien zum Artikel herunterladen unter

Weitere Infos und interessante Links