Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Schumis geheime Pläne mit seinem Sohn


die zwei - epaper ⋅ Ausgabe 19/2019 vom 04.05.2019

Es ging um Millionen in der Formel 1


Artikelbild für den Artikel "Schumis geheime Pläne mit seinem Sohn" aus der Ausgabe 19/2019 von die zwei. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: die zwei, Ausgabe 19/2019

FANTASTISCHER START
Schon mit 15 Jahren fuhr Mick Schumacher im Kart allen davon


Was ein Freund jetzt verrät


TALENT
Für Mick Schumacher ist die Königsklasse in greifbarer Nähe


Alle Augen sind auf Mick Schumacher (20) gerichtet. Der junge Nachwuchsrennfahrer, der sich gerade in der Formel 2 seinen Weg an die Spitze erkämpft, kann sich dabei auf hundertprozentigen Rückhalt verlassen.
Hoffnungsvolles Talent. Denn an der Strecke fiebern die mit ihm, die an ihn glauben, ihn lieben und die ihm viele wertvolle Tipps mit auf dem Weg gegeben haben. Beim Aufheulen der Motoren, wenn die Benzin-Luft flirrt und die Piloten hochkonzentriert in ihren Cockpits sitzen, dann steigt die Spannung ins Unermessliche. Daumendrücken ist angesagt. Mick schafft das. Er macht seinen Weg und wird wahrscheinlich sogar schneller als gedacht den Sprung in die heiß begehrte Königsklasse schaffen: Die Formel 1, bei der Millionen im Spiel sind! So wie damals bei Michael Schumacher (50), der Sieg um Sieg einfuhr. Nun hat ein Freund des siebenmaligen Formel 1-Weltmeisters Schumis geheime Pläne mit seinem Sohn verraten. „Michael war bestrebt, den Jungen in die Formel 1 zu bringen und ihn zu managen, so wie ich früher ihn gemanagt habe“, glaubt Willi Weber (77), der ehemalige Manager des Kerpeners. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von die zwei. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 19/2019 von Muskel- Spiele: Blaue Ball-Wunder-Knaben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Muskel- Spiele: Blaue Ball-Wunder-Knaben
Titelbild der Ausgabe 19/2019 von Hat ihm eine ältere Frau den Kopf verdreht?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hat ihm eine ältere Frau den Kopf verdreht?
Titelbild der Ausgabe 19/2019 von Lilly Becker: Im Baby-Fieber!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lilly Becker: Im Baby-Fieber!
Titelbild der Ausgabe 19/2019 von Hansi Hinterseer: Traurige Liebes-Lüge?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hansi Hinterseer: Traurige Liebes-Lüge?
Titelbild der Ausgabe 19/2019 von Steffi Graf: Ehe-Therapie zum 50. Geburtstag?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Steffi Graf: Ehe-Therapie zum 50. Geburtstag?
Titelbild der Ausgabe 19/2019 von Oman-zu Gast im Reich des Sultans. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Oman-zu Gast im Reich des Sultans
Vorheriger Artikel
Steffi Graf: Ehe-Therapie zum 50. Geburtstag?
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Oman-zu Gast im Reich des Sultans
aus dieser Ausgabe

Alle Augen sind auf Mick Schumacher (20) gerichtet. Der junge Nachwuchsrennfahrer, der sich gerade in der Formel 2 seinen Weg an die Spitze erkämpft, kann sich dabei auf hundertprozentigen Rückhalt verlassen.
Hoffnungsvolles Talent. Denn an der Strecke fiebern die mit ihm, die an ihn glauben, ihn lieben und die ihm viele wertvolle Tipps mit auf dem Weg gegeben haben. Beim Aufheulen der Motoren, wenn die Benzin-Luft flirrt und die Piloten hochkonzentriert in ihren Cockpits sitzen, dann steigt die Spannung ins Unermessliche. Daumendrücken ist angesagt. Mick schafft das. Er macht seinen Weg und wird wahrscheinlich sogar schneller als gedacht den Sprung in die heiß begehrte Königsklasse schaffen: Die Formel 1, bei der Millionen im Spiel sind! So wie damals bei Michael Schumacher (50), der Sieg um Sieg einfuhr. Nun hat ein Freund des siebenmaligen Formel 1-Weltmeisters Schumis geheime Pläne mit seinem Sohn verraten. „Michael war bestrebt, den Jungen in die Formel 1 zu bringen und ihn zu managen, so wie ich früher ihn gemanagt habe“, glaubt Willi Weber (77), der ehemalige Manager des Kerpeners.

Michael hat so viel Erfahrung im Rennzirkus

Beste Beratung. „Michael weiß ja alles. Mit welchen Teams er sprechen muss, er weiß, wie das alles geht. Weil er die Erfahrungen alle selbst gemacht hat“, fügt der Renn-Experte ganz richtig hinzu. Den eigenen Vater als Manager, Berater und Vertrauten an der Seite zu haben, wäre für Mick bestimmt das Größte. Es sind berührende Pläne. Doch wegen seines folgenschweren Skiunfalls im Winter 2013 konnte Michael sein Vorhaben nicht aktiv in die Tat umsetzen. Doch wie gut, dass die Schumachers genau wissen, wer gut für Mick ist. Ganz behutsam und mit viel Liebe haben Mutter Corinna Schumacher (50) und Managerin Sabine Kehm (54) den Schumi-Sohn an den Rennsport herangeführt. Mit Erfolg. „In der Formel 1 das erste Mal zu fahren, war sehr interessant“, verriet Mick über seine ersten Testfahrten im Ferrari.

Ein Vertrauter der Familie springt nun ein

Seit Anfang des Jahres hat er noch mehr familiäre Unterstützung bekommen. Der erfolgreiche Manager Nicolas Todt (41) kümmert sich nun um Mick. Er ist der Sohn des Fia-Präsidenten Jean Todt (73). Die Todts zählen zu den engsten Freunden der Schumachers. Was für ein toller Zusammenhalt, was für eine Stütze. So werden Schumis geheime Pläne mit Mick doch noch wahr. Und wer weiß – vielleicht kehrt auch Michael irgendwann an die Rennstrecke zurück …

STOLZE MUTTER
Wann immer sie kann, ist Corinna Schumacher an der Rennstrecke bei ihrem ehrgeizigen Sohn Mick


SCHUMACHERS FREUNDE
Jean Todt (l.) war Schumis Teamchef. Sohn Nicolas Todt kümmert sich heute um Mick


Fotos: Getty Images (4), picture alliance