Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Selbstheilung mit Schüßler- Salzen


I Am - Laura Malina Seiler - epaper ⋅ Ausgabe 8/2021 vom 21.07.2021

Artikelbild für den Artikel "Selbstheilung mit Schüßler- Salzen" aus der Ausgabe 8/2021 von I Am - Laura Malina Seiler. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Auf Grundlage der Homöopathie entwickelte der Mediziner Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler bereits im Jahr 1873 eine sanfte Heilmethode, die sich besonders gut zur Selbstanwendung eignet. Schüßler wollte eine Therapie schaffen, die es auch medizinischen Laien ermöglicht, sich schnell und wirkungsvoll selbst zu heilen. Ob bei Erkältung, Bauchschmerzen oder für die psychische Balance: die Schüßler-Mineralsalze sind auch heute noch eine beliebte und wirksame Unterstützung im Alltag und auch für Kinder gut geeignet.

Aktiviere die Selbstheilungskräfte deines Körpers

Laut Dr. Schüßler entstehen Krankheiten nur, wenn unser Körper aus dem Gleichgewicht geraten ist, weil ihm Mineralstoffe fehlen. Nehmen wir diese Mineralstoffe dann als Schüßler-Salze ein, stoßen sie unmittelbar unsere Selbstheilung an. Schüßler ging davon aus, dass ein ausgeglichener Mineralstoffhaushalt uns gesund, vital und glücklich hält. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 8,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von I Am - Laura Malina Seiler. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 8/2021 von Die Kunst, eine Familie zu sein. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Kunst, eine Familie zu sein
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von DREI IDEEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DREI IDEEN
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von WIE WILLST DU DICH HEUTE FÜHLEN?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WIE WILLST DU DICH HEUTE FÜHLEN?
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von Mama oder Partnerin möchtest du sein?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mama oder Partnerin möchtest du sein?
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von So stärkst du dein seelisches Immunsystem – und das deiner Kinder. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
So stärkst du dein seelisches Immunsystem – und das deiner Kinder
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von I AM coaching. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
I AM coaching
Vorheriger Artikel
„Wir können nie alles gleichzeitig machen“
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Welche Schüßler-Salze brauchst du?
aus dieser Ausgabe

... Basierend auf seinen Erkenntnissen fand er zwölf wichtige Mineralsalze, die in unserem Körper vorkommen und die wir zum Leben brauchen, unter anderem Magnesium und Calcium. Für die Schüßler-Salze werden diese Mineralien allerdings nach homöopathischem Vorbild verdünnt, damit sie ihre tiefe Heilwirkung entfalten können. Dabei wirkt jedes Schüßler-Salz auf ein bestimmtes Gewebe oder Organ ein und spielt eine wichtige Rolle bei der Zellernährung. Schüßler nannte sie auch Funktionsmittel, da jedes Salz einen bestimmten Einfluss auf die biochemischen Funktionen des Körpers ausübt. Oft spricht man deshalb auch von der sogenannten „Biochemie nach Dr. Schüßler“. Hinter Schüßlers alternativmedizinischem Ansatz steht der Gedanke, die Selbstheilungskräfte unseres Körpers zu aktivieren und die Zellen gesund zu halten oder zu heilen. Zudem sollen die Schüßler-Salze dafür sorgen, dass unser Körper bestimmte Mineralstoffe, die wir beim Essen aufnehmen, besser verwerten kann. So unterstützt ein Schüssler-Salz mit Eisen (Ferrum phosphoricum) beispielsweise die Eisenaufnahme und -verwertung unseres Körpers und kann deshalb auch bei Eisenmangel eingesetzt werden.

SELBSTHEILUNG MIT MINERALSALZEN

Die Kombination der Schüßler-Salze Nr. 2, 4, 7 und 8 lässt sich im Frühjahr gut als Anti-Heuschnupfen-Kur einsetzen, um die allergische Reaktion zu mildern.

Zwölf wichtige Mineralsalze bilden bis heute die Grundlage der Schüßler-Therapie. Damit wir uns nicht komplizierte lateinische Namen merken müssen, wurden die Salze durchnummeriert. Mit diesen zwölf Mitteln, die in den Potenzen D6 oder D12 eingenommen werden, arbeitete Dr. Schüßler bereits sehr erfolgreich. Im Laufe der Zeit wurden die zwölf Schüßler-Salze allerdings um weitere fünfzehn Salze, die sogenannten Ergänzungsmittel, erweitert. Heute kommen alle 27 Salze zum Einsatz.

Doch wie finden wir heraus, welches Mittel wir brauchen? Wie können wir die Schüßler-Salze in unserem Alltag selbst anwenden? Zum einen geben unsere Symptome selbst Aufschluss über die richtige Wahl. Bei einer beginnenden Erkältung mit Halsschmerzen und Schnupfen helfen beispielsweise meist die Nr. 3 (Ferrum phosphoricum) und Nr. 4 (Kalium chloratum) schnell weiter. Am besten siehst du in Büchern nach, welche Mineralsalze du bei bestimmten Symptomen verwenden kannst (z.B. im Maxi-Quickfinder von Günter H. Heepen, siehe Buchtipp auf Seite 85).

Dann gibt es noch die sogenannte Antlitzdiagnostik, die sich an unserer Erscheinung orientiert: Dr. Schüßler beobachtete bei bestimmten Krankheiten im Gesicht seiner Patienten entsprechende Zeichen, wie Rötungen, gelbliche oder bräunliche Flecken, Schatten unter den Augen, Falten oder einen fettigen Glanz. Der Mangel der Mineralien ist dann so stark, dass er sich in unserem Gesicht zeigt und uns Hinweise geben kann, welches Salz gerade fehlt. Diese typischen Gesichtsmerkmale sollen verschwinden, sobald wir wieder gesund sind und die Mineralstoffmängel ausgeglichen sind. Aus diesen Beobachtungen entstand Schüßlers Antlitzdiagnostik, die neben unserem Test (siehe Seite 83) eine zusätzliche Möglichkeit bietet, fehlende Salze zu bestimmen. Eine auffällige Röte der Wangen verrät uns beispielsweise, dass wir das Salz Nr. 7 (Magnesium phosphoricum) benötigen. Dunkle, bläuliche Schatten an den inneren Augenwinkeln deuten darauf hin, dass unserem Körper die Nr. 3 (Ferrum phosphoricum) fehlt. Die Zeichen für einen Calcium-phosphoricum-Mangel sind besonders auffällig: Wir wirken blass und käsig, fühlen uns matt und schwach. Bei einem Kaliumchloratum-Mangel finden wir oft eine weißliche Aufhellung um die Augen herum.

Natürlich, sanft und heilsam

Die Schüssler-Salze lassen sich auch wunderbar kombinieren und bieten dadurch eine fabelhafte Hilfestellung für fast jedes Problem. Als Kur empfiehlt sich beispielsweise eine bestimmte Kombination von Mineralstoffen, die über mehrere Wochen eingenommen wird. Eine Energiekur oder eine Immun- und Allergie-Kur stärken uns von innen und machen uns wieder fit für den Alltag (siehe Seite 87). Wer im Rahmen einer Kur zwei oder drei Schüßler-Salze einnehmen will, sollte dies zu unterschiedlichen Zeiten tun – das erste Schüßler-Salz morgens, das zweite mittags und gegebenenfalls das dritte abends. Wer keine Tabletten mit Milchzucker einnehmen möchte, kann gerne auf Globuli oder Tropfen ausweichen, denn die Schüßler-Salze werden in verschiedenen Formen angeboten.

In Absprache mit dem Heilpraktiker oder Arzt sind Schüßler-Salze auch in der Schwangerschaft sehr empfehlenswert. Da sie dem Körper natürliche Mineralstoffe in homöopathischer Dosis zuführen, unterstützen sie Mutter und Kind optimal und fördern eine gesunde Entwicklung des Babys. Schüßler-Salze können zudem auch bei Schwangerschaftsbeschwerden wie Übelkeit, Heißhunger-Attacken oder Stillproblemen helfen. Grundsätzlich sind die Salze auch für kleinere Beschwerden bei Babys und Kindern geeignet, etwa bei Konzentrationsschwäche, Ohrenschmerzen, Schnupfen oder Nasenbluten. Bei Babys können die Salze, die normalerweise als Tabletten eingenommen werden, in heißem Wasser aufgelöst und zur Flaschennahrung hinzugegeben werden. Kleinkinder können in abgekochtem Wasser aufgelöste Salze selbst einnehmen.

Schüßler-Salze sollten aber nicht als alleiniges Wunderheilmittel angesehen werden. Sie ersetzen bei akuten und ernsthaften Beschwerden in keinem Fall den Gang zum Arzt oder Heilpraktiker. Aber mit einer kleinen Schüßler-Salz-Hausapotheke lässt sich das eine oder andere Unwohlsein bei Groß und Klein leicht und vor allem natürlich selbst behandeln. Vielleicht möchtest du die Schüßler-Salze einfach mal ausprobieren? Höre am besten auf deinen Körper und heile dich selbst!